Foren├╝bersicht RSS

Tierrechtsforum:
Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 6

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Autor: matthias schulte | Datum:
...Also ich (nick: charmehaar) habe mich bei einer Diskussion in einem anderen Forum bezueglich Tierrechte eingeklinkt bzw. hineingesteigert. Ist ganz interessant geworden, vielleicht koennt ihr mich bei meiner Argumentation noch ein wenig kritisieren, man lernt ja nie aus und in diesem Forum bin ich schon desoefteren auf wirklich zutreffende Ansaetze gestossen :-)

http://www.klamm.de/forum/showthread.php?t=162692

Re: Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Autor: Thomas | Datum:
Charmehaar schrieb:
>
> .Ist ganz interessant geworden, vielleicht
> koennt ihr mich bei meiner Argumentation noch ein wenig
> kritisieren

ohne mir jetzt alles durchgelesen zu haben (es ist einfach zu viel) aber warum versuchst Du Vernunft, Intelligenz, etc. zu belegen und dar├╝ber Veganismus zu argumentieren. Darum geht es doch gar nicht. Fehlende Intelligenz oder Bewu├čtsein (wobei das angebliche fehlen eben dieser Eigenschaften keineswegs schl├╝ssig und endg├╝ltig bewiesen ist) kann doch kein Argument f├╝r ein ethisch dennkendes Lebewesen sein, andere Lebewesen zu mi├čhandeln. W├Ąre es das, w├Ąre es auch legitim, geistig behinderte Menschen auszubeuten.

Menschliche wie nichtmenschliche Tiere sind leidf├Ąhig und eben daraus resultiert die ethische Notwenigkeitet vegan zu leben. Es kommt nicht auf die Unterschiede zwischen Menschlichen und nichtmenwschlichen Tieren an, sondern auf die Gemeinsamkeiten.

Genauso wie es auch nicht bez├╝glich einer Legitimatgion der Ausbeutung bei Menschen auf unterschiedliches Geschlecht oder Hautfarbe ankommt. Da sind wir doch dr├╝ber, oder? ;-)

Ansonsten witzig von zum Beispiel "irgendwelchen Stoffen" zu lesen, die dem Gehirn fehlen sollen.

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> ...Also ich (nick: charmehaar) habe mich bei einer Diskussion
> in einem anderen Forum bezueglich Tierrechte eingeklinkt bzw.
> hineingesteigert. Ist ganz interessant geworden, vielleicht

Ich bin, f├╝rchte ich, gar nicht erst zu Deinen Beitr├Ągen vorgesto├čen (sonst h├Ątte ich mich beim weiterlesen des 08/15-Geschw├Ątzes zu Tode gelangweilt, und das k├Ąme mir doch sehr ungelegen ;-)), aber mir scheint, da├č ca. 98% der ersten Seiten durch http://veganismus.de/vegan/faq-sonstiges.html (und vielleicjt http://maqi.de/txt/vegetariersindmoerder.html), respektive Links darauf/Ausz├╝ge daraus erledigt w├Ąren, und ich bezweifle, da├č es beim Rest anders ist - also warum immer das Rad und R├Ądchen neu erfinden?

Davon ab, da├č das Zeit spart, sind die Argumentarionsketten da ja hinreichend wasserdicht, was von immer wieder mal schnell hingeschriebenen nicht immer behauptet werden kann.

Also einfach ├Âfter mal auf bestehende Ressourcen (hier hat auch http://tierrechtsbilder.de, ohne viele) Worte) bew├Ąhrt.

Achim

Re: Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Autor: Thomas | Datum:
hab jetzt vom Diskussionsbaumende mal ab ein wenig gelesen. Mein Tip: la├č es, weiter da Energie reinzupumpen. Es bringt rein gar nichts.

Genauso k├Ânntest Du versuchen in einem Rassistenforum ├╝ber Rassismus zu debatieren.

Poste zum Abschlu├č den Link von der FAQ hier und wende Dich wieder anderen Dingen zu.

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Autor: Charmehaar | Datum:
Ja, ihr habt ja recht, es bringt einfach nichts, das war mir zwar davor schon klar aber man geht eben immer wieder drauf ein... und jetzt bin ich wieder den ganzen tag genervt aufgrund jener Ignoranz :(

Re: Tierrechts Diskussion in anderem Forum

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Ja, ihr habt ja recht, es bringt einfach nichts, das war mir
> zwar davor schon klar aber man geht eben immer wieder drauf
> ein... und jetzt bin ich wieder den ganzen tag genervt

Nein, so w├╝rde ich es nicht sehen. Es gibt ja auch noch die scheigende (sprich nicht schreibende, mitlesende) Mehrheit, und es kann durchaus sein, da├č da beim einen oder anderen was h├Ąnegbleibt (zumal wenn Du, wie erw├Ąhnt, beispielsweise Bilder verwendest, denen sich kaum jemand entziehen kann).

> aufgrund jener Ignoranz :(

Ach, dagegen bildest Du mit der Zeit eine Hornhaut ;-) .

Achim