Foren√ľbersicht RSS

Veganismusforum:
Veganismus. Alles andere ist Mord

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 19

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

Veganismus. Alles andere ist Mord

Autor: Achim Stößer | Datum:
Das neue Projekt: http://schweizer-FLEIS.CH, siehe auch Pressemitteilung http://maqi.de/presse/veganismus-alles-andere-ist-mord.html.

Kommentare dazu?



Achim

Re: Veganismus. Alles andere ist Mord

Autor: stefan schley | Datum:
Bekommt man denn das Bild (Wir haben einmal gelebt )irgentwo bestellt?

lg stefan

Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Achim Stößer | Datum:
> Bekommt man denn das Bild (Wir haben einmal gelebt )irgentwo
> bestellt?

Alle Bilder, die Claude dazu gemacht hat, auch "Ich war einmal lebendig" findest Du unter http://schweizer-fleis.ch/fakten (einfach den entsprechenden Slogan anklicken).

Leider nicht sehr hoch aufgel√∂st, aber f√ľr z.B. Sticker/Aufkleber/Spuckis m√ľ√üte es gehen.

Achim

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Claude | Datum:
> Leider nicht sehr hoch aufgel√∂st, aber f√ľr z.B.
> Sticker/Aufkleber/Spuckis m√ľ√üte es gehen.

Teilweise habe ich auch höhere Auflösungen. Aber nur die Schriften und die Gesichter sind darauf besser.
Ich hab Stefan bereits einen Link gemailt.

Claude

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Rele | Datum:
Achim Stößer schrieb:

> Spuckis m√ľ√üte es gehen.

Spuckis??

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Peter Paul | Datum:
Spuckies sind eine Art Aufkleber die Wie Briefmarken kleben (also ablecken)

http://www.anarchismus.at/txt1/spuckis.htm

Spuckies

Autor: Achim Stößer | Datum:
> Spuckies sind eine Art Aufkleber die Wie Briefmarken kleben
> (also ablecken)

Richtig. Jetzt bräuchten wir noch eine PA wegen der Gummierung.

Achim

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Bärchen | Datum:
Bärchen: Sehr gut gemacht. Besonders die Anlehnung an das "Original". Viel Erfolg damit!

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Achim Stößer | Datum:
Immerhin gab's schon eine Pressereaktion (http://schweizerfleis.ch/fleischfresser-sind-moerder) und es wird in diversen Foren diskutiert ...

Du kannst es ja auch mal, falls Du in einem geeigneten anderen Forum sein solltest, anschneiden (bzw. anzuschneiden versuchen, Verweise auf Tierrechtsseiten werden ja gern zensiert).

Achim

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: stefan schley | Datum:
wie bezw. wo bekomme ich solche bilder wie "veganismus. alles andere ist mord" schön groß auf textilien?

Re: Die Bilder zu "Veganismus. Alles andere ist Mord"

Autor: Schlunz | Datum:
stefan schley schrieb:

> wie bzw. wo bekomme ich solche bilder wie "veganismus.
> alles andere ist mord" schön groß auf textilien?

Z.B. indem Du unten angegebene Mailadresse nutzt und nett nachfragst, ob man Dir hochaufl√∂sende Versionen zuschickt (als TIF oder BMP). Die brennst Du dann auf ne CD und gehst mit der in den Copyshop Deines Vertrauens, der die Motive dann per Transfere auf T-Shirts o.√Ą. draufpappt oder Dir zumindest Folien zum Selberb√ľgeln aush√§ndigt.

mail@schweizerfleis.ch

LG, Schlunz

Re: Veganismus. Alles andere ist Mord

Autor: Christopher__ | Datum:
"Nasses Handtuch ins Gesicht klatsch"-Strategie hin oder her. Mit gewissen Dingen kann man Leute auch abschrecken. Vegetarismus ist kein Mord. Man unterst√ľtzt den Mord allerdings wird man nicht selbst zum M√∂rder. Das sind die Leute, die die Tiere t√∂ten. Ich bin mir dem Ernst der Lage bewusst, weiss auch dass es n√∂tigt ist viel f√ľr den Veganismus zu werben allerdings gibt es gewisse Dinge, die sind einfach unseri√∂s. Wenn ich mich versuche, in einen Vegetarier hineinzudenken w√ľrde ich auf eine Kampangne ala "Vegetarismus ist auch Mord" nicht anspringen. Eher finde ich da "Vegetarismus unterst√ľtzt den Mord an Tieren".

Vegetarismus ist Mord.

Autor: Karl Rudin | Datum:
Zitat: Vegetarismus ist kein Mord. Man unterst√ľtzt den Mord allerdings wird man nicht selbst zum M√∂rder.


Genau wie in einer omnivoren Ern√§hrung. Zumal Kalbsfleisch mit Sicherheit von Vegetariern (mit-)"hervorgerufen", bzw. bedingt wird. Und das Suppenhuhn hat ihm mal ein Fr√ľhst√ľcksei gelegt.

Zitat: [...] allerdings gibt es gewisse Dinge, die sind einfach unseriös.


Wie beispielsweise deine Aussage oben.

Zitat: Wenn ich mich versuche, in einen Vegetarier hineinzudenken w√ľrde ich auf eine Kampangne ala "Vegetarismus ist auch Mord" nicht anspringen.


Warum nicht? Jeder ethisch motivierte Vegetarier (*augenroll*) - wie ich einer war - fragt sich nach so einer Botschaft, worauf sich diese st√ľtzt. Und er wird, nachdem er die Konsequenzen seines Konsums aufgedeckt hat, vegan.

Zitat: Eher finde ich da "Vegetarismus unterst√ľtzt den Mord an Tieren".


Meinst du das wirklich ernst?

Re: Vegetarismus ist Mord.

Autor: Christopher__ | Datum:
Vegetarismus ist kein Mord. Wieso verstehen Sie das nicht. Der M√∂rder ist derjenige, der das Tier t√∂tet. Mit Vegetarismus wird der Mord an Tieren unterst√ľtzt.

Diese Aussage "Vegetarismus ist Mord" ist einfach so unseriös, dass man schnell in das Klischee des fanatischen (im negativen Sinne) Tierrechtleres gesteckt wird: Und mal ehrlich, das will doch kein Tierrechtler.

"Vegetarismus unterst√ľtzt den Mord an Tieren" eine solche oder eine √§hnliche Aussage ist sachlich korrekt und sollte auch angewandt werden. Sind die Vegetarier diejenigen, die im Schlachthaus stehen und dem Rind einen Bolzen in den Sch√§del jagen? Die Schlachter sind die M√∂rder, die K√ľkenvergaser sind die M√∂rder, die Mastbetriebsleiter sind die M√∂rder (da auch Tiere durch deren Haltung sterben).

Ja, es ist kleinlich aber dennoch ist es mir wichtig, das zu sagen.

Das hat auch nichts damit zu tun, dass ich der Tierrechtszene schaden will, dass ich den Vegetarismus sch√∂n reden m√∂chte, dass ich irgendwo Dampf ablassen will oder dass ich nicht sehr √ľberzeugt hinter den Tierrechten stehe.

Wie bereits gesagt: "Vegetarismus untesrt√ľtzt ebenso den Mord an Tieren" finde ich viel treffender. Ich w√ľrde dann mehr erfahren wollen (gut, das h√§tte ich bei dem anderen Spruch auch gewollt, aber hier ist der Effekt einfach st√§rker - meiner Meinung nach).

Ich halte es allerdings f√ľr schwachsinnig, dass ich √ľber soetwas diskutiere und vielleicht sollte ich meine Zeit in sinnvolere Dinge investieren. Wieso mache ich das?

Aha...

Autor: Karl Rudin | Datum:
Zitat: Und mal ehrlich, das will doch kein Tierrechtler.


Du musst es ja wissen... *ähem*

Peter Singer argumentiert mit den gleichen Worten daf√ľr, dass man f√§lschlich angebotene Tierprodukte nicht zur√ľckweisen darf...

Zitat: Sind die Vegetarier diejenigen, die im Schlachthaus stehen und dem Rind einen Bolzen in den Sch√§del jagen? Die Schlachter sind die M√∂rder, die K√ľkenvergaser sind die M√∂rder, die Mastbetriebsleiter sind die M√∂rder (da auch Tiere durch deren Haltung sterben.


War es Al Capone, der am Valentinstagsmassaker selbst Hand anlegte? Oder war es Hitler, der höchstpersönlich abermillionen Juden vergast hat? Und war es etwa Saddam Hussein, der die Kurden im Irak angegriffen hat?

Nein. Dennoch ist es nicht falsch sie Mörder zu nennen, bzw. ihnen persönlich vorzuhalten, sie hätten etliche Menschen getötet.

Ein Schlachter, ein "K√ľkenvergaser" und ein Mastbetriebsleiter tun nichts anderes als ihren Job. Sie saturieren die Nachfrage, die vom Auftraggeber Omnivor und Vegetarier kommt. Genau wie ein Profikiller - oder viele Mitglieder der SS.

Zitat: Ja, es ist kleinlich aber dennoch ist es mir wichtig, das zu sagen.


Warum ist es an dir, eine mehr als erfolgreiche Kampagne mit deinen wackeligen Einwänden zu bekleckern?

Zitat: Wie bereits gesagt: "Vegetarismus untesrt√ľtzt ebenso den Mord an Tieren" finde ich viel treffender. Ich w√ľrde dann mehr erfahren wollen (gut, das h√§tte ich bei dem anderen Spruch auch gewollt, aber hier ist der Effekt einfach st√§rker - meiner Meinung nach).


Es hat sich nun allerdings das Gegenteil gezeigt und - mal ganz ehrlich: welche Aussage polarisiert mehr? Mit welcher Aussage werden die verblendeten Denkweisen eines Menschen eher aufgebrochen?
Als ich den Artikel "Vegetarier sind Mörder" gesehen habe, da konnte ich so eine Aussage kaum fassen - und wollte unbedingt wissen, woher so etwas kommen kann.

Zitat: Ich halte es allerdings f√ľr schwachsinnig, dass ich √ľber soetwas diskutiere und vielleicht sollte ich meine Zeit in sinnvolere Dinge investieren. Wieso mache ich das?


Ja, wieso?

Re: Aha...

Autor: Christopher__ | Datum:
Ok, ich verstehe dein Anliegen und stimme dir zu. Vegetarier sind auch Mörder.

Und diesen besserwisserischen "ahem","ähm","du musst es ja wissen"-Ton kannst du dir sonst wo hinstecken.

Vegetarier sind auch Mörder.

Autor: Achim Stößer | Datum:
> Ok, ich verstehe dein Anliegen und stimme dir zu. Vegetarier
> sind auch Mörder.

Immerhin. Schön, daß Du es nun endlich einsiehst.

> Und diesen besserwisserischen "ahem","ähm","du musst es ja

Er weiß es halt nunmal besser. Hättest Du auch, wenn Du den Text, zu dem Du Dich äußerst, gelesen hättest. Dem ist nämlich zu entnehmen, daß selbst laut StGB Täter derjenige ist, der die Tat "selbst oder durch einen anderen begeht" (meine Hervorhebung).

> wissen"-Ton kannst du dir sonst wo hinstecken.

Vielleicht hättest Du Dir Dein "Mit gewissen Dingen kann man Leute auch abschrecken. Vegetarismus ist kein Mord." sonstwohin stecken sollen, statt Leute damit zu belästigen, die (im Gegensatz zu Dir, s.o.) wissen, wovon sie reden?

Achim

Pelz ist Mord, √§h, sorry, Pelztragen unterst√ľtzt ebenso den Mord an Tieren

Autor: Achim Stößer | Datum:
> Das hat auch nichts damit zu tun, dass ich der Tierrechtszene
> schaden will, dass ich den Vegetarismus schön reden möchte,
> dass ich irgendwo Dampf ablassen will oder dass ich nicht
> sehr √ľberzeugt hinter den Tierrechten stehe.

Sondern nur damit, daß Du drauflosredest, ohne Dich zu informieren (wenigstens den Text, den Du "kritisierst", auch nur zu lesen).

> Wie bereits gesagt: "Vegetarismus untesrt√ľtzt ebenso den Mord
> an Tieren" finde ich viel treffender. Ich w√ľrde dann mehr

Drum rennen ja auch die ganzen "Pelz"-Gegner mit Buttons rum, auf denen steht "Pelztragen unterst√ľtzt ebenso den Mord an Tieren". Denn mal ehrlich, stehen die "Pelztr√§ger" an den Vergasungskisten, ziehen die "Peztr√§ger" den Nerzen die haut ab? Nicht doch ...

> erfahren wollen (gut, das hätte ich bei dem anderen Spruch
> auch gewollt, aber hier ist der Effekt einfach stärker -
> meiner Meinung nach).

Deine Meinung bis aber irrelevant, relevant ist die Realität. Und die ist nunmal, daß "Vegetarier sind Mörder" a) treffend (!) und b) bislang effektivst ist.

> Ich halte es allerdings f√ľr schwachsinnig, dass ich √ľber
> soetwas diskutiere und vielleicht sollte ich meine Zeit in
> sinnvolere Dinge investieren. Wieso mache ich das?

Eine Frage, die wohl unbeantwortet bleiben wird.

Achim