Foren├╝bersicht RSS

Tierrechtskochbuchforum:
Sonnenblumencreme

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 12

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Sonnenblumencreme

Autor: shizow | Datum:
http://tierrechtskochbuch.de/rec/sonnenblumencreme.html

ich habe das Rezept mal ausprobiert
es ist mir ueberhaupt nicht gelungen(ich habe es allerdings ohne Zitronensaft versucht)
mit dem puerierstab wurden die kerne nicht ganz klein
das zeug sah ziemlich grau aus und nicht weiss wie bei den gekauften
und geschmeckt hat es scheisse

im vegan.de forum wird geraten auf jeden fall nen apfel dazu zu nehmen
http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=30&i=12301&t=12251

irgendwelche tips

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
shizow schrieb:
http://tierrechtskochbuch.de/rec/sonnenblumencreme.html

> ich habe das Rezept mal ausprobiert

Welches davon, sind ja ziemlich viele?

> es ist mir ueberhaupt nicht gelungen(ich habe es allerdings
> ohne Zitronensaft versucht)

Dann versuch's mal mit Zitronensaft ;-) . Schmeckt besser und wird auch nicht so grau.

> mit dem puerierstab wurden die kerne nicht ganz klein

Komisch. Wie lang hast Du sie denn eingeweicht?

> das zeug sah ziemlich grau aus und nicht weiss wie bei den
> gekauften

Siehe oben: Zitrone.

> und geschmeckt hat es scheisse

Kann ich nicht best├Ątigen, ich mache das oft dreimal die Woche, ist aber halt Geschmackssache. Andererseits, wenn Du Dich nicht ans Rezept h├Ąltst (Zitronensaft, der essentiell ist, wegl├Ą├čt) ...

> im vegan.de forum wird geraten auf jeden fall nen apfel dazu
> zu nehmen

Klingt eklig. Im TRKB ist ja auch eine Variante mit Apfel, die schmeckt mir ├╝berhaupt nicht.

Am liebsten mag ich die B├Ąrlauch-Variante, mit Tomatenscheiben oben drauf.

Achim

Re: Sonnenblumencreme

Autor: shizow | Datum:

> > mit dem puerierstab wurden die kerne nicht ganz klein
>
> Komisch. Wie lang hast Du sie denn eingeweicht?

mindestens 12 stunden


>
> > das zeug sah ziemlich grau aus und nicht weiss wie bei den
> > gekauften
>
> Siehe oben: Zitrone.

arg viel weisser macht es der zitronensaft auch nicht


>
> > und geschmeckt hat es scheisse
>
> Kann ich nicht best├Ątigen, ich mache das oft dreimal die
> Woche, ist aber halt Geschmackssache. Andererseits, wenn Du
> Dich nicht ans Rezept h├Ąltst (Zitronensaft, der essentiell
> ist, wegl├Ą├čt) ...

mit dem Zitronensaft schmeckt es schon besser
aber zu den gekauften ist es schon noch eine grosse Liga unterschied

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Perlumo | Datum:
shizow schrieb:
>
> http://tierrechtskochbuch.de/rec/sonnenblumencreme.html
>
> ich habe das Rezept mal ausprobiert
> es ist mir ueberhaupt nicht gelungen(ich habe es allerdings
> ohne Zitronensaft versucht)

nach Bedarf, ist aber nicht notwendig f├╝rs gelingen.

> mit dem puerierstab wurden die kerne nicht ganz klein

Mein Rezept:
Sonnenblumenkerne aufgiessen mit ebensoviel ├ľl(irgendeins), dann Wasser(nicht zuwenig). Diese Heterogene Masse mit einem starken und schnellen P├╝rierstab gut durchmixen. Das Wasser emulgiert mit dem ├ľl=> weisse "Farbe", die Sonnenblumenkerne geben die etwas feste /k├Ârnige Substanz. Je nach gew├╝nschter Konsistenz Wasser hinzuf├╝gen.
Einziges was fehlt sind diverse Gew├╝rze.

Gruss

Perlumo

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Sonnenblumenkerne aufgiessen mit ebensoviel ├ľl(irgendeins),

Hm, ganz sch├Ân viel ├ľl ...

> dann Wasser(nicht zuwenig). Diese Heterogene Masse mit einem
> starken und schnellen P├╝rierstab gut durchmixen. Das Wasser
> emulgiert mit dem ├ľl=> weisse "Farbe", die Sonnenblumenkerne
> geben die etwas feste /k├Ârnige Substanz. Je nach gew├╝nschter

Naja, k├Ârnig soll das ja eben grade nicht sein, dann l├Ą├čt sich das ├╝ber Nacht einweichen nicht vermeiden.

Achim

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Perlumo | Datum:
Achim St├Â├čer schrieb:

> Naja, k├Ârnig soll das ja eben grade nicht sein, dann l├Ą├čt
> sich das ├╝ber Nacht einweichen nicht vermeiden.
>
> Achim

Kommt auf den P├╝rierstab an, meiner hat genug Leistung um daraus eine einwandfrei homogene Masse herzustellen. Allerdings steht dem Einweichen nat├╝rlich nichts entgegen :-)

Gruss

Perlumo

Re: Sonnenblumencreme

Autor: shizow | Datum:

> Kommt auf den P├╝rierstab an, meiner hat genug Leistung um
> daraus eine einwandfrei homogene Masse herzustellen.
> Allerdings steht dem Einweichen nat├╝rlich nichts entgegen :-)

was ist das fuer ein puerierstab
wieviel watt hat der?

Re: Sonnenblumencreme

Autor: shizow | Datum:

> Mein Rezept:
> Sonnenblumenkerne aufgiessen mit ebensoviel ├ľl(irgendeins),
> dann Wasser(nicht zuwenig). Diese Heterogene Masse mit einem
> starken und schnellen P├╝rierstab gut durchmixen. Das Wasser
> emulgiert mit dem ├ľl=> weisse "Farbe", die Sonnenblumenkerne
> geben die etwas feste /k├Ârnige Substanz. Je nach gew├╝nschter
> Konsistenz Wasser hinzuf├╝gen.
> Einziges was fehlt sind diverse Gew├╝rze.

das ist echt ganz schoen viel ├Âl!
geht das nicht mit weniger auch?

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> das ist echt ganz schoen viel ├Âl!
> geht das nicht mit weniger auch?

Naja, das Originalrezept im TRKB ist ja ganz ohne ├ľl ... hast Du das inzwischen mal ausprobiert?

Achim

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Kalle | Datum:
Also ich hab's heute fr├╝h endlich mal mit Sonnenblumenkernen probiert (nachdem der Lopino- und der Sojabohnenpampsnachmilchherstellungsaufstrich schon ziemlich gut werden).

Hab die eigentliche Creme exakt nach TRKB-Rezept gemacht. Meine K├╝chenmaschine hat die Kerne schon zerkleinert und das ganze ist in nullkommanix cremig geworden, hat aber trotzdem noch etwas Biss gehabt, da nicht alle Kerne 'kaputt' waren. Hat pur schon ganz gut geschmeckt, ich hab's mir dann aber nicht verkneifen k├Ânnen noch 'ne Zwiebel klein zu schneiden und kurz anzud├╝nsten, die dann auch noch in die K├╝chenmaschine und nochmal 'ne Minute p├╝rieren.
In ein Glas abgef├╝llt und heute Abend war's verdammt klasse. Hab gleich nochmal zwei Portionen ins Wasser gepackt. Morgen fr├╝h wird's mit Zucchini und Brokkoli ausprobiert.

Ich werd das Ergebnis dann auch bekanntgeben.

Bis dann
Kalle

Re: Sonnenblumencreme

Autor: Kalle | Datum:
Hab grade den Brokkoliaufstrich und den Zucchiniaufstrich fertiggestellt. Dazu jeweils das Grundrezept genommen und dann die Rosen eines ganzen Brokkolis klein geschnitten und kurz in einer Pfanne anged├╝nstet. Das dann auch noch in die K├╝chenmaschine und nochmal 'ne Minute p├╝rieren lassen. Das ganze war dann ziemlich trocken bzw. br├Âselig, so dass ich da noch mal einen Schuss Sojamilch und etwas Zitronensaft dazugegeben habe. Jetzt ist's sch├Ân cremig. Aber der Brokkoligeschmack geht etwas unter, da der Zitronensaft recht stark rausschmeckt. Vielleicht muss es einfach nur noch ein bisschen stehen.

Bei den Zucchinis war's das gleiche, nur dass ich hier nicht nochmal nachtr├Ąglich habe verd├╝nnen m├╝ssen, da die ganze Sache von vornherein schon recht d├╝nn war (aber immernoch als Aufstrich geeignet).

Falls jemand Ideen hat wie man den Geschmack des Gem├╝ses noch hervorheben kann, dann her damit.

Bis dann,
Kalle