Foren├╝bersicht RSS

antiSpe Fragen und Antworten:
Weltvegetariertag

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 5

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Weltvegetariertag

Autor: Denis | Datum:
Hallo,
wann ist denn der Weltvegetariertag f├╝r das Jahr 2005?
lg Denis

Re: Weltvegetariertag

Autor: Denis | Datum:
Danke, Achim! Ich bin hier ganz neu hinzu gesto├čen. 1991 wurde ich Vegetarier und seit etwa 9 Monaten lebe ich vegan (ich hab gerade ├╝ber die versteckten tierischen Beimischungen in verschiedenen "Veganen Lebensmitteln" gelesen, wom├Âglich doch noch nicht vegan...). Ich hatte vor kurzem einen Traum (n├Ąchtlichen Traum); ich habe in ganz Deutschland in jeder gro├čen Stadt Demos beantragt und organisiert. ├ťberall haben Gleichgesinnte Plakate getragen, ich selbst habe mich auf einem Podest vor vielen Menschen reden geh├Ârt - und - typisch Traum...ich war unglaublich erfolgreich, viele Menschen sind gefolgt. Als ich aufwachte, bemerkte ich, dass ich noch nicht mal weiss wann der Tag ist. Denkst Du, k├Ânnten wir nicht mal solche Demos beantragen und f├╝r den Tag in jeder gro├čen Zeitung der dazugeh├Ârigen Stadt werben? Vielleicht sogar unter redaktionellem Gesichtspunkt? Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass die Presse ├╝berall vorort ist, weil es sich ├╝ber ganz Deutschland erstrecken w├╝rde, somit auch Tagesschau-reif, oder bin ich ein Tr├Ąumerle? Wir m├╝├čten mit riesigen Plakaten rumlaufen. Weisst Du, ich war damals bei den Leipzig-Demos auch sehr aktiv, bin ich doch dort geboren. Damals hab ich lautstark mitgemischt und ich habe gesehen, dass doch einiges geht wenn mensch richtig hartn├Ąckig, k├Ąmpferisch und auch mal mutig ist.
lg Denis

Re: Weltvegetariertag

Autor: Tanja | Datum:
Hallo Denis,

├╝ber den Sinn und Erfolg von Demos wirst Du hier im Forum so einige Beitr├Ąge finden ;-); ich habe mal meine Ansichten dazu in einem Beitrag zusammengefa├čt: http://veganismus.ch/foren/read.php?f=1&i=3073&t=3057.
Demos machen in solch einem Fall wohl nur Sinn (ver├Ąndern etwas), wenn eine Mehrheit (oder zumindest viele) gegen die Machenschaften einer relativ kleinen herrschenden Klasse protestiert. Bis dahin ist es sicher sinnvoller, Aufkl├Ąrungsarbeit zu machen, also die Leute erst mal mit der Notwendigkeit von Tierrechten (und folglich Veganismus) zu konfrontieren. Wir veruchen das auch immer m├Âglichst breitgestreut, so wie aktuell anl├Ą├člich des bevorstehenden Osterfestes. Bevor viele Gleichgesinnte auf viele Demos gehen k├Ânnen, m├╝ssen wir erst mal viele Gleichgesinnte sein. ;-)

Tanja

Re: Weltvegetariertag

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Erg├Ąnzend zu dem was Tanja gesagt hat ...

> mal weiss wann der Tag ist. Denkst Du, k├Ânnten wir nicht mal
> solche Demos beantragen und f├╝r den Tag in jeder gro├čen

Was meinst Du mit "f├╝r den Tag werben"? Das ist schie├člichd er tag der H├╝hner- und Rinderm├Ârder, also m├╝ssen wir dagegen vorgehen bzw. ├╝ber die Hintergr├╝nde aufkl├Ąren - was wir auch regelm├Ą├čig tun, Du findest in der Maqi-Presse-Rubrik bzw. im Bildarchiv diverse Pressemitteilungen und Aktionen gegen Tierausbeutung (auch) durch Vegetarier an den vergangenen Weltvegetariertagen (ebenso zum "Internationalen Tierrechtstag", zum Weltvegantag usw.).

> Zeitung der dazugeh├Ârigen Stadt werben? Vielleicht sogar
> unter redaktionellem Gesichtspunkt? Ich k├Ânnte mir
> vorstellen, dass die Presse ├╝berall vorort ist, weil es sich
> ├╝ber ganz Deutschland erstrecken w├╝rde, somit auch

Nun ja, wir machen ja nicht nur deutschlandweite, sondern internationale Aktionen, aber dadurch interessiert sich die Presse auch nicht wesentlich mehr f├╝r die Realit├Ąt - stattdessen wird, wenn ├╝berhaupt, am Weltvegeteriertag allenfalls d├╝mmliche Propagabda pro Vegetarismus abgedruckt.

> Tagesschau-reif, oder bin ich ein Tr├Ąumerle? Wir m├╝├čten mit
> riesigen Plakaten rumlaufen. Weisst Du, ich war damals bei

Was kommt denn von den allein in Berlin t├Ąglich(!) 7 Demos in der Tagesschau?

Und vor allem, wo willst Du so viele Leute herbekommen, die am Weltvegetariertag f├╝r Veganismus/gegen Vegetarismus protestieren, wo es kaum eine zweistellige Zahl geben d├╝rfte, die die Fakten klar benennt, w├Ąhrend das Gros der ganzen (Pseudo-)Tierrechtler und der (mehr oder weniger) Veganer sogar f├╝r Vegetarismus wirbt, eben nichts begriffen hat?

Achim