Foren├╝bersicht RSS

Produktanfrageforum:
Senf

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 21

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Senf

Autor: Christoph | Datum:
Als Zutat von Estragon Senf wird "Weingeistessig" angegeben. Was ist das genau, und kann dieser Essig tierische Bestandteile enthalten?
Auf Kremser Senf werde ich als Veganer wohl verzichten, da der Weinessig enth├Ąlt, der laut Achim nicht vegan ist. Seltsam, dass auf der Packung von als explizit vegan gekennzeichneten W├╝rsteln steht, dass sie mit Senf gut schmecken. Demnach m├╝sste es auch veganen Senf geben, oder die Hersteller dieser W├╝rstchen machen auf der Packung eines veganen Produktes Werbung gegen Veganismus, was wohl wenig Sinn machen w├╝rde aber bei den vielen selbsternannten "Tierrechtlern" heute durchaus der Fall sein kann. Auf der Packung von veganen Produkten lese ich auch immer nur gesundheitliche Gr├╝nde f├╝r Veganismus, aber nie ethische.

Re: Senf

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Als Zutat von Estragon Senf wird "Weingeistessig" angegeben.

Laut W├Ârterbuch ist "Weingeist" ein Synonym f├╝r Spiritus, hat also nichts mit "Wein" zu tun. K├Ânnte durchaus vegan sein, ich w├╝rde eine Herstelleranfrage empfehlen.

> Auf Kremser Senf werde ich als Veganer wohl verzichten, da
> der Weinessig enth├Ąlt, der laut Achim nicht vegan ist.

Theoretisch w├Ąre es denkbar, da├č veganer Wein verwendet wird, aber in der Praxis ist das wohl nicht so, selbst wenn, ist es kaum durch eine Anfrage herauszufinden, so da├č es sinvoller sien wird, anderen Senf zu verwenden.

> Seltsam, dass auf der Packung von als explizit vegan
> gekennzeichneten W├╝rsteln steht, dass sie mit Senf gut
> schmecken. Demnach m├╝sste es auch veganen Senf geben, oder

Gibt es ja auch.

> die Hersteller dieser W├╝rstchen machen auf der Packung eines
> veganen Produktes Werbung gegen Veganismus, was wohl wenig

Naja, da viele nichtvegane Produkte als vegan gekennzeichnet sind, werden sich die Hersteller kaum Gedanken ├╝ber die Zusammensetzung von Produkten, die sie nicht herstellen, sondern nur empfehlen, machen.

> Sinn machen w├╝rde aber bei den vielen selbsternannten
> "Tierrechtlern" heute durchaus der Fall sein kann. Auf der
> Packung von veganen Produkten lese ich auch immer nur
> gesundheitliche Gr├╝nde f├╝r Veganismus, aber nie ethische.

Interessant, ich kann mich nicht erinnern, auf einer Verpackung ├╝berhaupt einen Grund f├╝r Veganimsus gelesen zu ahben, was und auf welchem Produkt war das denn?

Achim

Re: Senf

Autor: Christoph | Datum:
Danke f├╝r die Antwort!
Welcher Senf w├Ąre z. B. vegan? Ich hoffe, es gibt auch veganen Senf in Wien, wo ich wohne, zu kaufen. Sollte es keinen geben, werde ich logischerweise auf Senf verzichten oder Senf per Post bestellen.
Auf den Alpro-Produkten (Sojamilch, Sojadeserts) liest man/frau:
Die Alpro Soja Produkte sind hervorragend f├╝r eine ausgewogene Ern├Ąhrung geeignet, denn sie sind:
100% pflanzlich
nat├╝rlich cholesterinfrei
nat├╝rlich laktosefrei
g├╝nstig in der Fetts├Ąurenzusammensetzung
reich an pflanzlichen Proteinen

Klingt f├╝r mich schon nach einem Grund, vegan zu sein, bzw. vegane Produkte zu essen :-)

Zwergenwiese Senf

Autor: Iris | Datum:
Hallo Christoph!

> Welcher Senf w├Ąre z. B. vegan? Ich hoffe, es gibt auch

Ich habe vor l├Ąngerem mal eine Anfrage an Zwergenwiese (http://zwergenwiese.de) gemacht, die recht viele vegetarische Produkte, von denen auch viele vegan sein k├Ânnten, im Bioladen anbieten.
Ich hatte insbesondere nach der Filterung/Kl├Ąrung von in den verschiedenen Senfsorten verwendetem Branntwein- bzw. Apfelessig gefragt.

Hier die Antwort vom 27.11.2000:

>>>
Sehr geehrte Frau Berger,

bitte haben Sie Verst├Ąndnis daf├╝r, dass wir Ihnen unsere Zutaten nicht separat auff├╝hren, denn auf unseren Glasetiketten haben wir eine Volldeklaration wie das Gesetz sie verlangt und wir verwenden keine Produktionshilfsstoffe.

Der von uns verwendete Apfel- und Branntweinessig wird durch unbeschichtete Filter gesiebt und nicht durch Gelatine bestrichene.

Sie erhalten als Anlage eine Liste, aus der Sie entnehmen k├Ânnen, welche unserer Zwergenwiese-Produkte vegan sind.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben gedient zu haben.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Zwergenwiese
Naturkost GmbH

i.A.
Wera Jensen
<<<


Ich schreibe jetzt nat├╝rlich nicht die ganze Liste ab, sondern z├Ąhle nur die laut Zwergenwiese veganen Senfsorten auf:

Feiner Senf
Kr├Ąuter Senf
Bayerischer Senf
Dijon Senf
Ganzkorn Senf
Meerrettich Senf
Feuer Senf
Mittelscharfer Senf


Vor einigen Wochen hab ich eine erneute noch detailliertere Anfrage an Zwergenwiese geschickt (bes. andere Produkte betreffend), aber leider noch keine Antwort erhalten. :-( Ist schon so lange her, da├č ich schon fast nicht mehr damit rechne...

Aber Du wirst sicherlich auch noch anderen m├Âglicherweise veganen Senf finden (ob man die Zwergenwiese-Produkte in ├ľsterreich kaufen kann, wei├č ich eh nicht). W├Ąre sch├Ân, wenn Du dann eine Produktanfrage machen und die Antwort hier posten k├Ânntest.
Tip: Bei Bio-Firmen scheinen die Ausk├╝nfte wenigstens etwas ergiebiger zu sein als bei koventionellen: habe mal eine Anfrage nach Senf bei K├╝hne gemacht und eine absolut unbrauchbare Antwort bekommen - kann sie ja mal hier posten als schlechtes Beispiel. ;-)

Gru├č,
Iris

Re: Zwergenwiese Senf

Autor: Christoph | Datum:
Hallo Iris!
Ebenfalls danke f├╝r die Antwort!

Entschuldige, wenn diese Frage vielleicht dumm ist, aber w├╝rdest du VeganerInnen die von der Firma als vegan bezeichneten Zwergenwiese-Senfe empfehlen? Die Auswahl klingt interessant, ich wei├č aber nicht, ob man/frau diese Produkte auch in ├ľsterreich kaufen kann. Ich probiere erst seit wenigen Tagen, vegan zu leben, ber gl├╝cklicherweise ist ein Reformhaus, in dem ich -neben vielem anderen- vielleicht auch Zwergenwiese-Produkte finde, gleich ein paar H├Ąuser von meiner Wohnung.

Eine Produktanfrage werde ich (erstmal bez├╝glich Kremser und Estragon Senf) machen. Werde die Antwort hier posten.
Diese Antwort von K├╝hne w├╝rde mich auch sehr interessieren!

Re: Zwergenwiese Senf

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> w├╝rdest du VeganerInnen die von der Firma als vegan
> bezeichneten Zwergenwiese-Senfe empfehlen? Die Auswahl klingt

Bin nicht Iris, darf aber hoffentlich trotzdem antworten ;-) .

Ich pers├Ânlich w├╝rde m├Âglichst niemandem irgendetwas "empfehlen". Ich habe z.B. jahrelang Leuten Alsan-Margarine empfohlen, in der naiven Annahme, da├č etwas, das in Veganl├Ąden verkauft wird, vegan sei. Als ich dann mi├čtrauischer wurde und recherchiert, war das Ergebnis, da├č Alsan Vitamin D aus Wollfett enthielt - siehe http://maqi.de/txt/handel.html etc.

Deshalb gibt es hier auch keine immer wieder gew├╝nschte "wei├če Liste". Es ist sinnvoller, die zur Verf├╝gung stehenden Informationen zu pr├Ąsentieren, um jedem eine entsprechende Einsch├Ątzung zu erlauben, statt nur wild draufloszubehaupten, dies oder jenes sei vegan (wie das verantwortungsloserweise ja gern anderswo gemacht wird).

Achim

Re: Zwergenwiese Senf

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> w├╝rdest du VeganerInnen die von der Firma als vegan
> bezeichneten Zwergenwiese-Senfe empfehlen? Die Auswahl klingt

Bin nicht Iris, darf aber hoffentlich trotzdem antworten ;-) .

Ich pers├Ânlich w├╝rde m├Âglichst niemandem irgendetwas "empfehlen". Ich habe z.B. jahrelang Leuten Alsan-Margarine empfohlen, in der naiven Annahme, da├č etwas, das in Veganl├Ąden verkauft wird, vegan sei. Als ich dann mi├čtrauischer wurde und recherchiert, war das Ergebnis, da├č Alsan Vitamin D aus Wollfett enthielt - siehe http://maqi.de/txt/handel.html etc.

Deshalb gibt es hier auch keine immer wieder gew├╝nschte "wei├če Liste". Es ist sinnvoller, die zur Verf├╝gung stehenden Informationen zu pr├Ąsentieren, um jedem eine entsprechende Einsch├Ątzung zu erlauben, statt nur wild draufloszubehaupten, dies oder jenes sei vegan (wie das verantwortungsloserweise ja gern anderswo gemacht wird).

Achim

Re: Zwergenwiese Senf

Autor: Iris | Datum:
Hallo Christoph,

> Entschuldige, wenn diese Frage vielleicht dumm ist, aber
> w├╝rdest du VeganerInnen die von der Firma als vegan
> bezeichneten Zwergenwiese-Senfe empfehlen? Die Auswahl klingt

Ich schlie├če mich da Achim an: Lieber empfehle ich keine konkreten Produkte, f├Ąnde es n├Ąmlich ziemlich bl├Âd, wenn dieses Produkt, das ich weiterempfohlen habe, sich hinterher aus irgendeinem Grund als nicht vegan herausstellt.
Kann nur sagen, da├č der Zwergenwiese-Senf momentan der einzige ist, den ich selbst kaufe, weil ich "einfach mal" hoffe, da├č er vegan ist. Auf etwas anderes als die Produktanfragen kann man sich ja leider nicht verlassen...

> interessant, ich wei├č aber nicht, ob man/frau diese Produkte
> auch in ├ľsterreich kaufen kann. Ich probiere erst seit
> wenigen Tagen, vegan zu leben, ber gl├╝cklicherweise ist ein
> Reformhaus, in dem ich -neben vielem anderen- vielleicht auch
> Zwergenwiese-Produkte finde, gleich ein paar H├Ąuser von
> meiner Wohnung.

Im Reformhaus habe ich noch keine Produkte von Zwergenwiese gesehen, sondern nur im Bioladen. Wei├č aber wie gesagt nicht, ob diese Produkte auch au├čerhalb von Deutschland verkauft werden.

> Diese Antwort von K├╝hne w├╝rde mich auch sehr interessieren!

Gut, dann werde ich sie sp├Ąter posten.

Gru├č,
Iris

K├╝hne Senf (Beispiel f├╝r unbrauchbare Antworten!)

Autor: Iris | Datum:
Hier die Antwort von Carl K├╝hne KG vom 14.12.2000 (wie gesagt nur als schlechtes Beispiel!)

"Sehr geehrte Frau Berger,

wir danken Ihnen f├╝r Ihr Schreiben vom 19. November und k├Ânnen Ihnen heute Ihre Fragen beantworten."


[Von wegen!]

"Die Zusammensetzung unseres Senfes sieht wie folgt aus:

Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Salz, Zucker, Gew├╝rz und nat├╝rliche Aromen.

Der Branntweinessig wird bei der Herstellung nur gefildert [sic!] und nicht gesch├Ânt. Daher ist unser Senf auf jeden Fall f├╝r vegetarische Ern├Ąhrung geeignet."


[Ich hatte zwar gefragt, ob das Produkt vegan sei, aber egal...
Au├čerdem ist's mir ziemlich egal, ob der Essig nun "gefildert" oder gesch├Ânt wird, sondern interessant w├Ąre gewesen, mit welchen Hilfsmitteln diese Filterung erfolgt. Hatte ich in meiner Anfrage nat├╝rlich ausdr├╝cklich formuliert.]

"Hinsichtlich Zucker haben wir uns bei unserem Zuckerliferanten informiert und k├Ânnen Ihnen hier mitteilen, dass der von uns eingesetzte Zucker von Veganern unbedenklich verzehrt werden kann. Die Verfahrungsweise, die Raffinade mit Kochenkohle [sic!] zu bleichen, wurde bis vor 100 Jahren eingesetzt, findet jedoch heute nicht mehr statt. Heute wird der Zucker bei der Aufbereitung nicht mehr gebleicht, sondern ausschlie├člich durch Zentrifugation oder Wiederaufkochen enth├Ąlt der Zucker seine Farbe."

[Das ist entweder eine L├╝ge oder eine unwissentlich falsche Behauptung. In Leichen im Keller wird ganz klar ersichtlich, da├č die Raffination von Zucker mit Tierkohle auch heute noch ├╝blich ist und von gro├čen Zuckerfirmen angewandt wird.
Aber schon eine andere Firma (Wasa) wollte mir weismachen, da├č "heute alle Raffinerien bei der Raffination von Zucker auf den Einsatz von Tierkohle" verzichten.]

"Wir hoffen, dass wir mit diesen Informationen Ihnen weiterhelfen k├Ânnen und verbleiben

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Carl K├╝hne KG (GmbH & Co.)

Christa Steffens"

Re: Zwergenwiese Senf

Autor: Mareike | Datum:
Hallo,

also ich habe jemanden in meinem Freundeskreis, die f├╝r Zwergenwiese arbeitet und sie erz├Ąhlte mir, dass die Produkte 100 % BIO, 100% Prozent Vegetarisch und die wo es drauf steht auch 100 % Vegan sind. Dort wird wohl super streng kontrolliert und auch die Allergiker-Informationen sind absolut verl├Ąsslich. Seit man mir das erz├Ąhlt hat und mir beschrieben hat wie die Kontrollen laufen bin ich mir sicher bei Zwergenwiese darauf vertrauen zu k├Ânnen.

Na dann...

Autor: Tobi | Datum:
Mag sein, dass das stimmt. Aber meinst Du, dass, blo├č weil irgendjemand aus Deinem Freundeskreis eine Aussage macht, nun jeder darauf vertrauen kann, dass das tats├Ąchlih so ist?

Pauschalaussagen - noch dazu ├╝ber "drei Ecken" - halte ich f├╝r nicht sehr hilfreich.

Tobi

Re: Senf

Autor: Christoph Stross | Datum:
Ich habe im Reformhaus heute zuf├Ąllig zwei Gl├Ąser Dijon-Senf von Zwergenwiese gefunden :-)

Fundsachen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Warum habe ich nur pl├Âtzlich das Bild eines Steinzeitmenschen, der nach Wurzeln gr├Ąbt und auf zwei Gl├Ąser Senf st├Â├čt, vor Augen ;-) .

Achim

Raffination von Zucker

Autor: revenant | Datum:
@ Iris:

Was macht dich denn so sicher, dass es nicht der Wahrheit entspricht, dass Zucker - wenigstens in Deutschland - seit 100 Jahren nicht mehr mit Tierkohle raffiniert wird...? Wenn immer wieder Firmen erkl├Ąren, dass dem so ist, warum sollte es nicht stimmen...? Nat├╝rlich, Firmen sagen bestimmt nicht immer die Wahrheit - aber wenn wir schon so weit sind, k├Ânnen wir uns gar nicht mehr auf Produktanfragen bzw. die Angaben der Hersteller verlassen... Ich behaupte nicht, dass stimmt, was die Firmen bzgl. der Raffination von Zucker seit 100 Jahren sagen - das kann ich schlecht beurteilen... Aber ich w├╝sste nun mal gerne, was dich so sicher macht, dass es nicht stimmt.


Gr├╝├če
*antagonist*

Re: Raffination von Zucker

Autor: Iris | Datum:
> Was macht dich denn so sicher, dass es nicht der Wahrheit
> entspricht, dass Zucker - wenigstens in Deutschland - seit
> 100 Jahren nicht mehr mit Tierkohle raffiniert wird...? Wenn

In Deutschland wurde das noch nie gemacht, da es hier nie einen Zuckerrohranbau gab. Importiert wurde und wird ja wohl bereits raffinierter Zucker und kein Zuckerrohr.

Au├čerdem wird in dem Schreiben von K├╝hne, auf das Du Dich vermutlich beziehst, behauptet, da├č die Raffination mit Tierkohle seit 100 Jahren generell nicht mehr ├╝blich sei, von Deutschland war keine Rede, ebenso bei Wasa ("alle Raffinerien").
Da├č dem nicht so ist, wird in Leichen im Keller ersichtlich, wie ich schon in meinem Beitrag ├╝ber K├╝hne schrieb.

> immer wieder Firmen erkl├Ąren, dass dem so ist, warum sollte
> es nicht stimmen...? Nat├╝rlich, Firmen sagen bestimmt nicht
> immer die Wahrheit - aber wenn wir schon so weit sind, k├Ânnen
> wir uns gar nicht mehr auf Produktanfragen bzw. die Angaben
> der Hersteller verlassen... Ich behaupte nicht, dass stimmt,
> was die Firmen bzgl. der Raffination von Zucker seit 100
> Jahren sagen - das kann ich schlecht beurteilen... Aber ich
> w├╝sste nun mal gerne, was dich so sicher macht, dass es nicht
> stimmt.

Das, was die Firmen behauptet haben, stimmt jedenfalls erwiesenerma├čen nicht.

Ich denke jedoch nicht, da├č jede Firma so unglaubw├╝rdig ist wie K├╝hne oder Wasa, die offensichtlich wilde Behauptungen als Tatsachen verkaufen.
Das mu├č eben von Fall zu Fall abgewogen werden, denn wenn man Firmen von vornherein keinen Glauben schenken w├╝rde, h├Ątten Produktanfragen, wie Du ja schon andeutest, ├╝berhaupt keinen Sinn. (Obwohl ich mich das oft genug frage, da leider viel zu oft v├Âllig unbrauchbare Antworten kommen.)

Gru├č,
Iris

doitscher Zucker

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Was macht dich denn so sicher, dass es nicht der Wahrheit
> entspricht, dass Zucker - wenigstens in Deutschland - seit

Steht auf Deinem Glas Erbsen "Heil Hitler" oder wieso meinst Du, da├č es irgendwie relevant sei, wie in D Zucker raffiniert wird (wo doch der gesamte Rohrzucker, wie Iris schon sagte, offensichtlich importiert wird und zudem diverse Zuckerprodukte, ob nun Obstkonserven oder Kekse oder was auch immer)?

Es liegen erwiesene Tatsachen vor, wer gegenteiliges behauptet (ob nun diverse Firmen oder Horden von Pseudos in tierrechtsfeindklichen Foren) ist ignorant oder l├╝gt, so einfach ist das.

Echt erschreckend, was [anti]vegan.de mit seiner hirnlosen Propaganda anrichtet ...

Achim

Alsan

Autor: Petzi | Datum:
Alsan ist nicht vegan *aus allen wolken fall*
Oh gott wirklich?
Mit was back ich denn jetzt Kuchen wenn Verwandte kommen?Wie bestreich ich Butterbrote?
Ratlose Gr├╝├če *seufz* als Fleischesserin war schon vieles leichter
Petzi

Re: Alsan

Autor: Sabine | Datum:
[Titel ge├Ąndert - Moderatorin]

Hallo Petzi,

dass Alsan Wollfett enth├Ąlt, steht doch auf der Schwarzen Liste.

Es gibt doch auch noch Margarine von anderen Herstellern. Wobei ich auch net weiss, welche davon wirklich vegan sind. Vitaquell enth├Ąlt z.B. nat├╝rliche Aromen. Schau dich doch mal in deinem Reformhaus oder Naturkostladen um.

Gr├╝├če
Sabine

Re: Alsan

Autor: Iris | Datum:
Hallo Sabine,

> dass Alsan Wollfett enth├Ąlt, steht doch auf der Schwarzen
> Liste.

Nein. In der Schwarzen Liste steht: "In der uns zuletzt zugegangenen Herstellerauskunft hie├č es, es w├╝rde kein nichtveganer Vitaminzusatz mehr verwendet."
Ich habe hier ein Schreiben der Firma vom 04.12.2000 vorliegen, wo sie dies nochmals best├Ątigen.

> Es gibt doch auch noch Margarine von anderen Herstellern.
> Wobei ich auch net weiss, welche davon wirklich vegan sind.
> Vitaquell enth├Ąlt z.B. nat├╝rliche Aromen. Schau dich doch mal
> in deinem Reformhaus oder Naturkostladen um.

Bei Vitaquell haben wir auch mal irgendwann nachgefragt (ist allerdings schon l├Ąnger her, w├╝rde also nicht schaden, wenn mal jemand eine neue machen w├╝rde), woraufhin best├Ątigt wurde, da├č die meisten Sorten vegan seien (habe die Antwort jetzt leider nicht vorliegen).

Iris

Re: Senf

Autor: Sabine | Datum:
Hi Iris, hi Petzi

tja, sorry, hatte den letzten Absatz ├╝berlesen.

Werd mal bei Vitaquell nachfragen.

Gr├╝├če
Sabine

Beitragstitel und -plazierung

Autor: Iris | Datum:
Hallo Sabine,

lies doch mal meinen Beitrag mit gleichnamigem Titel wie dieser hier im Forum "Administrative Hinweise". :-)

Gru├č,
Iris