Foren├╝bersicht RSS

Produktanfrageforum:
zentis

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 20

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

zentis

Autor: chacal | Datum:
ich hab gestern bei zentis angefragt.hoffe doch mal das die wenigstens antworten.
vor einigen wochen fragte ich mit hilfe des maqi produktanfragebaukasten bei beckers beste und kelloggs an.von beckers beste bekam ich keine antwort.kelloggs schickte mir eine standartantwort,alle ihre produkte die nicht ausdr├╝cklich mit honig oder milch deklariert sind seien vegan.ich mailte ihnen noch mal wegen der vitamine ,aromen und dem zucker----keine antwort.
vielleicht ist der maqi anfragebaukasten doch nicht so ergibig.
ich warte mal auf zentis.

chacal

Produktanfragen

Autor: Iris | Datum:
>vor einigen wochen fragte ich mit hilfe des maqi produktanfragebaukasten
>bei beckers beste und kelloggs an.von beckers beste bekam ich keine
>antwort.kelloggs schickte mir eine standartantwort,alle ihre produkte die
>nicht ausdr├╝cklich mit honig oder milch deklariert sind seien vegan.ich
>mailte ihnen noch mal wegen der vitamine ,aromen und dem zucker----keine
>antwort.
>vielleicht ist der maqi anfragebaukasten doch nicht so ergibig.
>ich warte mal auf zentis.

Nur Geduld, das kann schon mal etwas l├Ąnger dauern. Mir haben manche Firmen erst nach Monaten geantwortet, aber eine Antwort kam eigentlich immer, wenn auch unzureichend. Leider kapieren die Firmen meistens nicht so ganz, was man eigentlich will (oder wollen es nicht), da sie auf viele Fragen ├╝berhaupt nicht eingehen. Da mu├č man eben so oft nachfragen, bis man eine eindeutige Antwort erh├Ąlt oder es aufgeben mit dem Hinweis an die Firma, da├č man unter diesen Umst├Ąnden das Produkt nicht sicher als vegan einstufen kann.

Iris

Produktanfragebaukasten

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
>vielleicht ist der maqi anfragebaukasten doch nicht so ergibig.

Nat├╝rlich ist er nicht "ergiebig" (im Sinn von "wir bekommen ellenlange Listen mit veganen Produkten"), weil es eben wesentlich weniger vegane Produkte gibt als pseudovegane (die durch oberfl├Ąchliche Anfragen f├Ąlschlich als vegan eingestuft werden), siehe Maqi -> Kampagnen -> Schwarze Liste.

Achim

Kellogg's (Toppas Traube)

Autor: Kurt Grassl | Datum:
> bei beckers beste und kelloggs an.von beckers beste bekam ich keine
> antwort.kelloggs schickte mir eine standartantwort,alle ihre produkte die
> nicht ausdr├╝cklich mit honig oder milch deklariert sind seien vegan.ich
> mailte ihnen noch mal wegen der vitamine ,aromen und dem zucker----keine
> antwort.
Auf die Antwort von Kellogg's wg. der Vitamine warte ich auch noch, aber ich hab' von denen folgende Aussage:

"Ihre beiden anderen Fragen gestalten sich etwas schwieriger, da wir Ihnen zum einen keine Literaturempfehlung geben k├Ânnen - uns sind lediglich einige sehr wissenschaftliche Ver├Âffentlichungen bekannt - und uns ├╝ber die detaillierte Herstellung der Vitamine keine Informationen vorliegen. Wir sind bereits an den Hersteller der Vitamine mit der Bitte herangetreten, ├╝ber die Herstellung der Vitamine eine allgemein zug├Ąngliche Ver├Âffentlichung herauszugeben, damit zuk├╝nftig jeder Interessierte darauf zur├╝ckgreifen kann."

Auf meine Frage, ob ich dann von Kellogg's informiert werde wenn's soweit ist hab' ich auch noch keine Antwort :-( Ob das was wird? Vielleicht wenn noch mehr danach fragen.

Ach ja, ich hab' nur nach Toppas Traube gefragt!

Gr├╝├če
Kurt

Kellog's

Autor: Kurt Grassl | Datum:
Sehr geehrter Herr Grassl,

vielen Dank f|r Ihre erneute Kontaktaufnahme.

Leider kvnnen wir Ihnen jedoch nicht behilflich sein, da uns inzwischen keine Vervffentlichungen zum Thema vorliegen. Unseren Lieferanten kvnnen wir Ihnen ebenfalls nicht bekanntgeben.

Freundliche Gr|_e
KELLOGG'S Verbraucher-Service

---------------------------------------------------------------------------
:-(
Wencke Christiansen

Ups

Autor: Kurt Grassl | Datum:
>---------------------------------------------------------------------------
>:-(
>Wencke Christiansen

ich bin nat├╝rlich nicht Wencke, hab' nur eine Zeile zu fr├╝h mit dem Tippen begonnen.

Re: Kellog's

Autor: Katl | Datum:
Hab nochmal angefragt. Auch nur die Standardantwort erhalten.
Zum Zucker: "..blabla.., ob beim Raffinieren des von uns verarbeiteten Zuckers Tierkohle verwendet wird, k├Ânnen wir Ihnen mitteilen, dass dies nicht der Fall ist."

Fraglich ist f├╝r mich vor allem, wie sie das B12 da rein pressen bzw. wie es gewonnen wird. Ich werd da nochmal gezielt anfragen.

Re: Kellog's

Autor: Tanja | Datum:

Hallo Katl,

zu den Vitaminen haben sie hier auch schon was geschrieben.

Tanja

Re: antwort von zentis

Autor: chacal | Datum:
meine anfrage an zentis unterschied sich nicht viel vom anfragebaukasten.lediglch den ersten absatz habe ich durch meine worte ersetzt.hier nochmal die fragen:

ihre folgenden produkte k├Ânnten vegan sein:fr├╝hst├╝ckskonfit├╝ren
bitte teilen sie mir mit:

a.welche zutaten werden verwendet(auch solche,die laut gesetz keine sind bzw nicht deklariert werden m├╝ssen)?

b.woraus sind die zusammengesetzten zutaten zusammengesetzt?

c.welche produktionshilfstoffe werden verwendet(auch wenn diese im endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?

d.welche entsprechenden aussagen gelten f├╝r die verpackunsmaterialien(beispielweise kaseinhaltigen kleber f├╝r die etikettierung)?



ich schicke das jetzt erstmal ab,weil ich das jetzt schon zum dritten mal schreibe.die verbindung zum internet wird dauernd unterbrochen ,so da├č ich einen neustart durchf├╝hren muss.

der zweite teil folgt........

Re: Re: antwort von zentis

Autor: chacal | Datum:
>meine anfrage an zentis unterschied sich nicht viel vom anfragebaukasten.lediglch den ersten absatz habe ich durch meine worte ersetzt.hier nochmal die fragen:
>
>ihre folgenden produkte k├Ânnten vegan sein:fr├╝hst├╝ckskonfit├╝ren
>bitte teilen sie mir mit:
>
>a.welche zutaten werden verwendet(auch solche,die laut gesetz keine sind bzw nicht deklariert werden m├╝ssen)?
>
>b.woraus sind die zusammengesetzten zutaten zusammengesetzt?
>
>c.welche produktionshilfstoffe werden verwendet(auch wenn diese im endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?
>
>d.welche entsprechenden aussagen gelten f├╝r die verpackunsmaterialien(beispielweise kaseinhaltigen kleber f├╝r die etikettierung)?
>
>
antwort von zentis darauf:


Sehr geehrte Frau "chacal",

wir bedanken uns f├╝r Ihr Interesse an unseren Produkten und wollen versuchen,Ihre Fragen zu beantworten.F├╝r die versp├Ątete Bearbeitung endschuldigen wir uns.

Wir gehen auf Ihre Frage ein und hoffen,Ihnen eine ausreichende Antwort geben zu k├Ânnen.

a.Alle Zutaten,welche in unseren Produkten verwendet werden,sind auch gekennzeichnet.Sie k├Ânnen demnach an Hand der Zutatatenliste erkennen,welche Rohstoffe das Produkt enth├Ąlt.Konfit├╝ren und Fruchtaufstriche enthalten keine tierischen Rohstoffe.Lediglich FA mit Schokolade f├Ąllt aud dem Rahmen,dieses ist jedoch f├╝r Sie sicherlich zu erkennen.

Wir verwenden keine Zusatzstoffe tierischer Herkunft.
b.Die zusammengesetzten Zutaten,in unserem Fall verschiedene Schokoladen,enthalten meist Milchbestandteile.Lediglich unser "Echt Zentis" Marzipan enth├Ąlt nur so viel Milchbestandteile, wie ├╝ber Verschleppungen ins Produkt gelangen k├Ânnen,also nur Spuren.

c.Es werden keine "Produktionshilfstoffe verwendet.
d.Zum Kleber unserer Etiketten k├Ânnen wir an dieser Stelle Aussage machen- dies m├╝sste gesondert gepr├╝ft werden.Da es sich jedoch um eine ├Ąu├čerliche Anwendung handelt,sehen wir kein Problem f├╝r den Verzehr.

Wir hoffen ,Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und stehen f├╝r R├╝ckfragen gerne zur Verf├╝gung.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Elisabeth Eisenkopf
FRANZ ZENTIS GmbH & Co
52070 Aachen

Tel. +49 241 4760 558
Fax. +49 241 4760 482

mailto:Elisabeth.Eisenkopf@Zentis.de




was soll ich nun davon halten?und wie soll ich fortfahren?

chacal

ich brauche eure hilfe!

Autor: chacal | Datum:
>
>was soll ich nun davon halten?und wie soll ich fortfahren?
>
>chacal

hallo ihr alle,
k├Ânnt ihr mir mal helfen?
ich habe hier meine anfrage gepostet ,weil ich unter anderem auch auf hilfe hoffte.
nun starte ich schon eine anfrage und kann aber trotzdem nichts mit der antwort anfangen.
alleine kann ich die antwort von zentis nicht einsch├Ątzen,dazu fehlt mir einfach das wissen.
ich denke schon wegen dem zucker w├Ąre eine zweite anfrage schon n├Âtig.
was sollte ich denn noch dabei beachten?

chacal

Nachfragen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
>ich habe hier meine anfrage gepostet ,weil ich unter anderem auch auf hilfe >hoffte.

Tut mir leid, ich hatte keine Zeit, Deinen Beitrag sofort zu beantworten, als Du ihn geschrieben hattest, und dann einfach vergessen *sch├Ąm*. Du siehst, zumindest hier n├╝tzt Nachfragen ;-) .

>ich denke schon wegen dem zucker w├Ąre eine zweite anfrage schon n├Âtig.
>was sollte ich denn noch dabei beachten?

Dann will ich mal versuchen, die Zentis-Antwort zu kommentieren:

a.Alle Zutaten,welche in unseren Produkten verwendet werden,sind auch gekennzeichnet.Sie k├Ânnen demnach an Hand der Zutatatenliste erkennen,welche Rohstoffe das Produkt enth├Ąlt.Konfit├╝ren und Fruchtaufstriche enthalten keine tierischen Rohstoffe.Lediglich FA mit Schokolade f├Ąllt aud dem Rahmen,dieses ist jedoch f├╝r Sie sicherlich zu erkennen.

Hier solltest Du nochmal nachfragen wegen "verwendeten Stoffen, die laut Gesetz eben keine Zutaten sind" (und daher nicht deklariert werden m├╝ssen).

b.Die zusammengesetzten Zutaten,in unserem Fall verschiedene Schokoladen,enthalten meist Milchbestandteile.Lediglich unser "Echt Zentis" Marzipan enth├Ąlt nur so viel Milchbestandteile, wie ├╝ber Verschleppungen ins Produkt gelangen k├Ânnen,also nur Spuren.

Okay, dann hie├če das also, da├č alle ihre Produkte, in denen irgendeine zusammengesetzte Zutat vorkommt, nach ihrer Auskunft Milch enthalten. Als vegan in frage kommen also allenfalls die Zentis-Produkte, auf deren Etikett keine zusammengesetzten Zutaten vorkommen.

d.Zum Kleber unserer Etiketten k├Ânnen wir an dieser Stelle Aussage machen- dies m├╝sste gesondert gepr├╝ft werden.Da es sich jedoch um eine ├Ąu├čerliche Anwendung handelt,sehen wir kein Problem f├╝r den Verzehr.

Tja, dann m├╝├čte das halt gesondert gepr├╝ft werden, sie sollen Dir halt sagen, woher sie den Kleber haben. Der Nachsatz ist ja wohl wieder mal heftig - oder betrafen Deine ├änderungen der Einleitung diesen Punkt, hast Du etwas von "Allergien" erz├Ąhlt oder so (davon wird ja on der Erl├Ąuterung zur Einf├╝hrung im Baukasten eher abgeraten - nicht ohne Grund, aber das mit den Etiketten werde ich gleich erg├Ąnzen)? Naja, oder sie waren mal wieder zu bl├Âd ...

Okay, weiteres Vorgehen. Schau Dir halt mal die Zentis-Produkte an, die jetzt noch ├╝brigbleiben (eventuell nur eine Auswahl, die Dich besonders interessiert, eine spezifische Frage nach einem einzelnen Produkt ist vielleicht erfolgreicher als ganz allgemeine). Ich hatte irgendwie im Kopf, Zentis=Marmelade oder so, aber anscheinend nicht, wenn sie hier von Schokolade schreiben.

Dann gehst Du nach dem 2. Teil des Produktanfragebaukastens vor ("2. Stufe: Einzelheiten"), der f├╝r Nachfragen ist. Also "Ihr Produkt Sowieso enth├Ąlt laut Etikett Zucker. Dieser kann ... bitte teilen Sie mir mit ..." etc., naja, steht ja ausf├╝hrlich im Nachfrageteil des Baukastens.

Konkreteres k├Ânnte ich erst sagen, wenn ich die Zutatenlisten kenne (sie haben ja keine Liste geschickt, aber auf die Etikettierung verwiesen - das Problem bei Punkt a mal au├čen vor) - gibt es da doch noch weitere "zusammengesetzte Zutaten"? Unklare Zutaten wie E-Stoffe, Aroma, Wischiwaschiformulierungen?

Achim

Re: zentis

Autor: Tanja | Datum:
Habe nun noch mal wegen der Marzipankartoffeln und der Marzipanrohmasse nachgefragt. Antwort steht noch aus, bin ja sehr gespannt, ob sie dieses mal brauchbar sein wird. Wei├č eigentlich jemand, wie das ist, wenn zur Produktion gentechnisch ver├Ąnderte Hilfsstoffe (in dem Fall diese Enzyme) eingesetzt werden? Mu├č so ein Produkt dann als Gentech-Produkt gekennzeichnet sein oder f├Ąllt das weg, wei die Enzyme ja im Endprodukt wahrscheinlich nicht mehr (oder kaum...) vorhanden sind?

Tanja

Zitat: Sehr geehrte Damen und Herren,

immer mehr Menschen leben aus ethischen Gr├╝nden vegan, vermeiden also alle Tierprodukte. Als Tierrechtsorganisation hat Maqi es sich zur Aufgabe gemacht, u.a. ├╝ber Veganismus zu informieren. Immer wieder erreichen uns daher Anfragen nach veganen Produkten.

Diese sind nicht so einfach zu beantworten, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint. Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett etc. enthalten viele verarbeitete Nahrungsmittel versteckte Tierprodukte oder Zutaten, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen (beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine, Aromastoffe etc.).

Wir w├╝rden uns sehr freuen, wenn Sie uns Auskunft zu Ihren Marzipankartoffeln und der Marzipan-Rohmasse geben k├Ânnten:

- welche Zutaten werden verwendet (auch solche, die laut Gesetz keine sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen)?
- welche Produktionshilfsstoffe werden verwendet (auch wenn diese im Endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?
- welche entsprechenden Aussagen gelten f├╝r die Verpackungsmaterialien (beispielsweise kaseinhaltiger Kleber f├╝r die Etikettierung)?
- wird der verwendete Zucker unter Zuhilfenahme von Tierkohle raffiniert oder handelt es sich dabei um unraffinierten Rohrohrzucker bzw. R├╝benzucker?
- woraus werden die verwendete Invertase und der Glukosesirup gewonnen? Werden dabei evt. Enzyme tierlicher Herkunft eingesetzt?

Sollten Sie weitere potentiell vegane Produkte (evt. die weiteren in Deutschland erh├Ąltlichen Produkte) herstellen, w├╝rden wir entsprechende Informationen dar├╝ber nat├╝rlich ebenfalls begr├╝├čen.
F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gern zur Verf├╝gung.
Im Voraus vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen;

mit freundlichen Gr├╝├čen,
Tanja Mueller

Zentis - neue Anfrage

Autor: Liliales | Datum:
Zitat: wir beziehen uns auf Ihre Anfrage und bedanken uns f├╝r Ihr Interesse an unseren Erzeugnissen. Gerne wollen wir etwas ausf├╝hrlicher auf Ihre Fragen eingehen, welche wir nach unserem aktuellen Kenntnisstand beantworten.

o Gerne best├Ątigen wir Ihnen, dass wir all unsere Produkte entsprechend der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung kennzeichnen.
o Im Rahmen der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung gibt es nur wenige Ausnahmen, zusammengesetzte Zutaten ohne Aufschl├╝sselung der Inhaltsstoffe zu kennzeichnen. Im Rahmen unserer Produktpalette k├Ânnen wir diese Ausnahmen nicht wahrnehmen, d.h. wir deklarieren nur Einzelrohstoffe
o Wir best├Ątigen Ihnen, dass f├╝r unsere synthetisch hergestellten Rohstoffe nach unserem Kenntnisstand keine tierischen Grundstoffe eingesetzt werden (Ausnahme: Aroma+ Eierlik├Âr in Eierlik├Âr-Marzipan-Eiern)
o Unsere Fruchts├Ąfte k├Ânnen durchaus mit Gelatine gekl├Ąrt sein. Der von uns verwendete Zucker wird nicht mit Tierkohle raffiniert
o F├╝r unsere Konfit├╝renetiketten verwenden wir kaseinhaltigen Kleber
o Der Einsatz von Aromen in unseren Produkten ist sehr begrenzt: F├╝r Konfit├╝ren d├╝rfen (au├čer Vanille) keine Aromen verwendet werden, bei Fruchtaufstrichen setzen wir ebenfalls keine Aromen ein. Im S├╝├čwarenbereich werden Aromen nur sehr begrenzt eingesetzt: Es werden bekannte Tr├Ągerstoffe wie Alkohol, Propylenglycol, evtl. Triacetin eingesetzt, die keinen Hinweis auf tierische Grundstoffe geben.

Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, dass wir Ihnen zu diesem Punkt keine tiefergehenden Informationen geben k├Ânnen, da uns diese aus Rezepturschutzgr├╝nden zum Teil selbst nicht vorliegen.

Abschlie├čend bedanken wir uns nochmals f├╝r Ihr Interesse und w├╝nschen uns, dass Sie unserem Hause und unseren Produkten die Treue halten. Sollten Sie noch weitere R├╝ckfragen zu unseren Erzeugnissen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.


Hat es noch Sinn, da nachzuhaken? Wenn ja, wie? W├Ąre sehr schade, wenn nicht, die haben einige interessangte Produkte, nicht nur viele Konfit├╝ren, sondern auch Marzipanrohmasse, Marzipaneier, Marzipankartoffeln...

Re: Zentis - neue Anfrage

Autor: Stelios | Datum:
Zitat: o Im Rahmen der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung gibt es nur wenige Ausnahmen, zusammengesetzte Zutaten ohne Aufschl├╝sselung der Inhaltsstoffe zu kennzeichnen. Im Rahmen unserer Produktpalette k├Ânnen wir diese Ausnahmen nicht wahrnehmen, d.h. wir deklarieren nur Einzelrohstoffe


Das finde ich missverst├Ąndlich. Deklarieren die nur Einzelrohstoffe, weil nur Einzelrohstoffe zum Einsatz kommen oder wie?

> Hat es noch Sinn, da nachzuhaken? Wenn ja, wie? W├Ąre sehr
> schade, wenn nicht, die haben einige interessangte Produkte,
> nicht nur viele Konfit├╝ren, sondern auch Marzipanrohmasse,
> Marzipaneier, Marzipankartoffeln...

Du k├Ânntest eine neue PA f├╝r ein paar wenige Marzipanprodukte machen, das scheint dich ja am meisten zu interessieren.

Re: Zentis - neue Anfrage

Autor: Liliales | Datum:

> Du k├Ânntest eine neue PA f├╝r ein paar wenige Marzipanprodukte
> machen, das scheint dich ja am meisten zu interessieren.

Na ja, nee, so sehr interessiert es mich nicht, w├Ąre nur interessant zu Weihnachten oder so - ich selbst mag Marzipan gar nicht...
Wie gesagt haben sie viele interessante Produkte... :(

Zentis Marzipan vegan?

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Hat es noch Sinn, da nachzuhaken? Wenn ja, wie? W├Ąre sehr
> schade, wenn nicht, die haben einige interessangte Produkte,
> nicht nur viele Konfit├╝ren, sondern auch Marzipanrohmasse,
> Marzipaneier, Marzipankartoffeln...

Ich habe mir gestern mal im Laden alles was sie (Weihnachten sei Dank) an Marzipanzeug da hatten angesehen, alles offensichtlich unvegan ausser den Marzipankartoffeln. Die Verpackung ist dem Anschein nach wohl vegan, nicht geklebt oder so (halt so eine typische Plastikt├╝te, oben und unten verschwei├čt).

Achim

Re: Zentis Marzipan vegan?

Autor: Liliales | Datum:
Na ja, das ist doch schon mal was, oder?
Die Edelmarzipankartoffeln d├╝rften aber auch von der Zutatenliste her vegan sein, au├čerdem die Marzipanrohmasse zum Backen und (zu Ostern) Marzipaneier, was dann das gleiche sein d├╝rfte wie die Marzipankartoffeln, nur anders geformt...

Re: zentis

Autor: Mona | Datum:
Ich fragte vor allem wegen Marzipan bei Zentis an, bekam am 10.08.2010 per Brief eine Antwort. Den habe ich grad aus dem Altpapier geholt, weil die Firma f├╝r mich keine Bedeutung mehr hatte. Also, in dem Brief stand das alle Konfit├╝ren, Fruchtaufstriche, Sirup sowie Pflaumenmus vegan sind. Alle S├╝├čwaren, S├╝├čen Cremes, sowie Schoko-und Sahne-Vanille-Dessertsaucen enthalten Milchpulver oder Spuren davon. Das eingesetzte Milchpulver wird nicht mit Lab hergestellt. Dann verweisen sie auf die Internetseite, wo detaillierte Informationen zur gesamten Produktpalette beschrieben sein sollen. Als Danke f├╝r mein Interesse war ein Btl. Marzipankonfekt bei, welches zur├╝ckging, da es nicht vegan war. Unterschrieben war das Ganze vom Kundenservice und Qualit├Ątsmanagement.
-----------------------------------------------------------------
Das kam heute als E-Mail.
Sehr geehrÔÇŽ..
Vorab entschuldigen wir uns f├╝r die versp├Ątete Stellungnahme zu Ihrer Anfrage, f├╝r die wir uns auch bedanken. Es freut uns, dass Sie Interesse an unseren Erzeugnissen haben.
Gerne wollen wir jetzt auf Ihre Fragen eingehen, welche wir nach unserem aktuellen Kenntnisstand beantworten.
o Gerne best├Ątigen wir Ihnen, dass wir all unsere Produkte entsprechend der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung kennzeichnen.
o F├╝r unsere Konfit├╝renetiketten verwenden wir kaseinhaltigen Kleber
o Bei dem von uns verwendeten Zucker handelt es sich um raffinierten R├╝benzucker, welcher nicht mit Tierkohle raffiniert wird
o Unsere Invertase wird durch Saccaromyces cerevisia produziert. Glucosesirup wird mit Hilfe von Enzymen hergestellt werden von gentechnisch ver├Ąnderten Mikroorganismen produziert werden
Abschlie├čend bedanken wir uns nochmals f├╝r Ihr Interesse und w├╝nschen uns, dass Sie unserem Hause und unseren Produkten die Treue halten. Sollten Sie noch weitere R├╝ckfragen zu unseren Erzeugnissen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.
Wir verbleiben
mit freundlichen Gr├╝├čen
Dipl. oec. troph.
Elisabeth Eisenkopf
Regulatory affairs
Elisabeth.Eisenkopf@Zentis.de
www.Zentis.de
Tel. +49 - (0)241-4760 558
Fax.+49 - (0)241-4760 482
Zentis GmbH & Co. KG
J├╝licherstr. 177
D-52070 Aachen