Foren├╝bersicht RSS

Produktanfrageforum:
Marzipan Rohmasse, Schwartauer Werke

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 8

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Marzipan Rohmasse, Schwartauer Werke

Autor: Anne | Datum:
Schwartauer Werke
23608 Bad Schwartau

Samstag, 17. Januar 2004
Produktanfrage: Feine Marzipan Rohmasse
Sehr geehrte Damen und Herren,
Immer mehr Menschen leben aus ethischen Gr├╝nden vegan, vermeiden also alle Produkte, f├╝r die nichtmenschliche Tiere ausgebeutet und get├Âtet werden. Als Tierrechtsorganisation hat Maqi es sich zur Aufgabe gemacht, u.a. ├╝ber Veganismus zu informieren. Immer wieder fragen Tierrechtler nach veganen Produkten.
Diese Fragen sind nicht so einfach zu beantworten, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint. Neben offensichtlichen tierlichen Produkten wie von K├╝hen geraubter Muttermilch, Eiern, Honig etc. enthalten viele verarbeitete Nahrungsmittel versteckte tierliche Produkte oder Zutaten, die sowohl von nichtmenschlichen Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen (beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine, Aromastoffe etc.).

Ihr folgendes Produkt k├Ânnte vegan sein: Feine Marzipan Rohmasse (deklarierte Zutaten: Mandeln, Zucker, Wasser, Invertzuckersirup, Alkohol)

Bitte teilen Sie mir mit:

a.ob au├čerdem noch weitere Zutaten verwendet werden z.B. solche, die laut Gesetz keine sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen
b.woraus sich evtl. zusammengesetzte Zutaten zusammensetzen?
c.welche Produktionshilfsstoffe verwendet werden (auch wenn diese im Endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?
d.ob es sich bei dem Zucker um R├╝ben- oder Rohrzucker handelt. Letzterer k├Ânnte mit Tierkohle raffiniert worden sein.
e.welchen Alkohol sie einsetzen und ob evtl Knochenmehl (Gelatine) zur Kl├Ąrung eingesetzt wird
f.ob Sie kaseinhaltigen Kleber f├╝r Verpackungsmaterial verwenden.

Sollten Sie weitere potentiell vegane Produkte herstellen, w├╝rden wir entsprechende Informationen dar├╝ber nat├╝rlich ebenfalls begr├╝├čen. Dabei sollten Sie bedenken, dass diese Informationen nur f├╝r Veganer sondern auch teilweise f├╝r Allergiker von Bedeutung sind.
F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gern zur Verf├╝gung. Im voraus vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen,



Anne J├╝rgens


Antwort erfolgte per eMail:

Sehr geehrte Frau J├╝rgens,

hiermit beziehen wir uns auf Ih e-mail Schreiben vom 17.01.04 und danken f├╝r Ihr Interesse an unseren Produkten.
Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu m├╝ssen, da├č wir nicht ├╝ber eine Aufstellung der
veganen Produkte innerhalb unseres Sortimentes verf├╝gen. Bei der Herstellung unserer Produkte werden nur
Inhalts- und Zusatzstoffe von rein pflanzlicher Herkunft verwendet. Aufgrund der zahlreichen Lieferanten f├╝r Verpackung,
Etikettierungen etc. k├Ânnen wir hier├╝ber ( z.B. Leimherkunft f├╝r die Etikettierung ) keine expliziten Angaben machen.
Wir senden Ihnen aber gerne die Liste der Inhalts- und Zusatzstoffe unserer Produkte zu. Sollten Sie an diesen
Daten interessiert sein, m├Âchten wir Sie bitten, uns dies kurz erneut mitzuteilen.

Vorerst verbleiben wir
mit freundlichen Gr├╝├čen
Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA

Kundenberatung
i.A. Dorothea Nehls

Tel.: +49 - ( 0 ) 451 - 204 349
Fax: +49 - ( 0 ) 451 - 204 400
e-mail: d.nehls@schwartau.de


Denke, es macht keinen Sinn da n├Ąher nachzufragen, da sie nicht auf meine Fragen eingegangen ist ;-(

Re: Marzipan Rohmasse, Schwartauer Werke

Autor: Tanja | Datum:
Hallo Atty,

warum antworten die Dir und mir nicht? ;-) Hatte schon zweimal wegen irgendwas nachgefragt... *grmpf*
Frag doch bitte noch mal gezielt nach Produktionshilfsstoffen und dem verwendeten Zucker. Oder, noch besser, kannst Du vielleicht die Zutaten hier posten? Vielleicht f├Ąllt ja jemandem noch sonst was kritisches auf. Wobei ich gegen veganes Marzipan absolut nichts einzuwenden h├Ątte..... ;-)

Tanja

Marzipan

Autor: henry | Datum:
Seid ihr schon mal auf die Idee gekommen das Marzipan einfach selbst herzustellen ?
Das k├Ânnt ihr dann so vegan gestalten, wie es euch beliebt.

Gru├č
Henry

Rezept

Autor: Atty | Datum:
Hallo Henry,

Gute Idee! Hast du ein Rezept - und am besten auch schon selbst ausprobiert? W├Ąr ja auch was f├╝rs Tierrechtskochbuch.

Gru├č
Atty

warte noch auf Reaktion

Autor: Atty | Datum:
Anfrage vom 13.02.2004

Sehr geehrte Frau Mehls,

Vielen Dank f├╝r Ihre eMail. Viele Tierrechtler haben gro├čes Interesse an einer veganen Marzipanrohmasse. Leider ist uns bislang keine bekannt, da alle angeschriebenen Unternehmen bislang gar nicht oder nur unzureichend auf Produktanfragen eingegangen sind.
Sie haben angegeben, dass alle Inhalts- und Zusatzstoffe rein
pflanzlich sind.
Nachdem ich diese Information weitergegeben habe, wurde ich von
anderen Tierrechtler/innen gebeten, nochmal explizit nach
Produktionshilfsstoffen zu fragen.
Werden Produktionshilfsstoffe eingesetzt und wenn ja, sind diese rein pflanzlich? Problematisch ist auch der Zucker, der, wenn es sich um Rohrzucker handelt mit Tierkohle raffiniert worden sein k├Ânnte.
Fraglich ist au├čerdem, ob der enthaltene Alkohol evtl. mit Gelatine gekl├Ąrt wurde.

Grunds├Ątzlich habe ich Interesse an der Liste mit Inhalts- und
Zusatzstoffen Ihrer Produkte. Allerdings macht eine Zusendung nur dann Sinn, wenn vorab gekl├Ąrt ist, ob der eingesetzte Zucker vegan ist.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Anne J├╝rgens

Re: Marzipan Rohmasse, Schwartauer Werke

Autor: Atty | Datum:

Sehr geehrte Frau J├╝rgens,


hiermit beziehen wir uns auf Ihre e-mail vom 13.02.04 und m├Âchten Ihnen mitteilen, da├č wir den Zuckerbedarf f├╝r unsere Produkte ausschlie├člich mit
" Nordzucker" der Firma Union-Zucker decken.
Anbei eine genaue Information dar├╝ber:

Zucker: viele wei├če Westen
Zucker wird zwar aus Zuckerr├╝ben oder Zuckerrohr hergestellt, doch deshalb muss er nicht vegan sein, denn beim Raffinieren kann Tierkohle als Entf├Ąrber eingesetzt werden. So zumindest die Ausk├╝nfte amerikanischer und englischer Hersteller in der Vergangenheit.
vegan.de hat nun bei den gro├čen deutschen Herstellern S├╝dzucker, Pfeifer & Langen und Union-Zucker nachgefragt.

Die S├╝dzucker AG wickelt mit einer j├Ąhrlichen Produktionsmenge von 1,7 Millionen Tonnen rund die H├Ąlfte der deutschen Zuckerproduktion ab. Das Unternehmen hat uns schriftlich best├Ątigt, dass von ihm weder bei der Zuckergewinnung noch bei der Herstellung von Weiterverarbeitungsprodukten wie W├╝rfelzucker, Puderzucker, Hagelzucker oder Gelierzucker tierische Produkte eingesetzt werden.
Pfeifer & Langen tritt u.a. mit den Marken ┬╗K├Âlner Zucker┬ź und ┬╗Diamant Zucker┬ź auf, stellt aber auch zahlreiche Zuckerprodukte f├╝r industrielle Verbraucher her. Auch hier erhalten wir die Auskunft, dass f├╝r den gesamten Prozess der Zuckerherstellung keine tierischen Produkte oder Hilfsmittel verwendet werden: ┬╗Unsere Zucker und Zuckerarten sind zweifellos als vegane Lebensmittel einzustufen.┬ź
Ebenso versichert Union-Zucker (Handelsmarke: ┬╗Nordzucker┬ź), ┬╗dass in keinem [ihrer] Produktionsprozesse tierische Produkte als Betriebsstoffe zur Herstellung des Zuckers eingesetzt werden┬ź und schildert detailliert den Herstellungsprozesses. Ausschlie├člich mit Hilfe von selbst erzeugter Kalkmilch (Suspension von Calciumhydroxid), Kohlendioxid und reinem Dampf werden Zuckerr├╝ben zu hochreinen Kohlenhydraten.
Union-Zucker hat als einziger Hersteller auch unsere Bitte um eine allgemeine Aussage zur Zuckerproduktion beantwortet. Es sei nicht bekannt, dass in einer deutschen Zuckerfabrik Tierkohle zu Entf├Ąrbungszwecken verwendet werde.
Wer sich selbst ├╝berzeugen will, kann ├╝brigens die Produktionsanlagen und die R├╝benverarbeitung des norddeutschen Unternehmens besichtigen.

Produktionshilfsstoffe werden in unserem Unternehmen nicht verwendet.

Wir hoffen, Ihnen hiermit explizit helfen zu k├Ânnen und verlbeiben
freundlichen Gr├╝├čen

Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA
Kundenberatung
i.A. Dorothea Nehls

Tel.: +49 - ( 0 ) 451 - 204 349
Fax: +49 - ( 0 ) 451 - 204 400
e-mail: d.nehls@schwartau.de

Re: Marzipan Rohmasse, Schwartauer Werke

Autor: Atty | Datum:
Sehr geehrte Frau Nehls,

Zun├Ąchst mal vielen Dank f├╝r Ihre Auskunft!

Sie schrieben in Ihrer vorletzen Mail: "Wir senden Ihnen aber gerne die Liste der Inhalts-
und Zusatzstoffe unserer Produkte zu. Sollten Sie an diesen
Daten interessiert sein, m├Âchten wir Sie bitten, uns dies kurz erneut
mitzuteilen."

An dieser Liste bin ich sehr interessiert.

Vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen

Mit freundl. Gr├╝├čen

Anne J├╝rgens