Foren√ľbersicht
Suche:









Es wurden 6 Beiträge gefunden:

Re: Vegane Kita Berlin

Autor: Achim Stößer
Datum:
Forum: Vegane Kinder
Thema öffnen
> ged√ľnstete Gem√ľsekost. wo kann ich mich noch im Internet
> schlau machen und was finden? LG Edyta

Z.B. hier:
http://veganekinder.de
http://tierrechtsforen.de/s/rohkostwahn

Achim

Re: vegane Rohhost-Hp mit Inhalt^^ gesucht

Autor: Lena
Datum:
Forum: antiSpe Fragen und Antworten
Thema öffnen

Zitat: Ein gutes Argument gegen diesen Rohkostwahn (lies doch bitte auch die angegeben Links): es behindert massiv Veganismus.


es geht hierbei doch nur um eine andere Art der Ernährung und diese sollte auch innerhalb des Veganismus legetim sein. Man muss ja nicht jedem X beliebigen seine Rohkost-Idee auf die Nase binden, so wie ich auch nicht jedem erzählen muss , dass ich Rollpullis hasse. Rohkost sollte eine persönliche Entscheidung sein und kein Werbemittel.

Wenn jemand harte Pornos mag und Veganer ist, muss er das ja auch nicht jedem auf die Nase binden. Klar w√ľrde das ansonsten den Veganismus massiv behindern.Aber du w√ľrdest hier jetzt auch nicht sagen,dass das ein gutes Argument gegen den Porno-Wahn ist.

Eine klare Trennlinie ist hier angebracht, sonst nichts.

Re: vegane Rohhost-Hp mit Inhalt^^ gesucht

Autor: Achim Stößer
Datum:
Forum: antiSpe Fragen und Antworten
Thema öffnen
> Weil ich glaube,dass die vegane Rohkost eventuell leichter
> f√ľr mich w√§r als mich weiterhin mit bearbeiteter Nahrung

√Ąhem. Also erstens ist Rohkost ja wohl auch "bearbeitet", zweitens ist nach meiner Erfahrung (fehlender Herdanschlu√ü nach Umzug) Rohkost extrem aufwendiger und qu√§lerischer ...

> rumzuquälen. Ich möchte mich nicht immer mit meinem Essen
> besch√§ftigen m√ľssen. Es soll ein Nebenschauplatz werden:

Dann solltest Du den Rohkostquatsch lassen ...

> Essen nur wenn auch hunger da ist (nicht jeder Mensch muss

H√§? Wann sonst und was hat das mit der Kochtemperatur (bei Deinre Rohkostvariante unterschiedet sich das ja nur in der Temperatur, siehe "Kartoffelsuflauf" mit 40¬į) zu tun?

> Und was ich jetzt so √ľber Rohkost gelesen habe, klingt
> einfach und unproblematisch.

√Ąh ... wir Du selbst festgestellt hast, gibt's keine seri√∂sen Rohkostseiten, und bei Gedruckten sieht√Ąs wohl nicht viel anders aus. Was n√ľtz also das, was Du "gelesen" hast. im Vergleich zur Realit√§t?

> Diese Behauptung ist genauso unberechtig wie die Annahme
> Veganer m√ľssten sich auch "vollstopfen". Angesichts der

Keineswegs. Es fallen zahlreiche vegane Grundnahrungsmittel (die unerhitzt giftig sind) weg.

> bewusst, abwechslungsreich und bund beispielsw. Spaghetti mit
> Soße (in wasser uber nacht eingelegt und mit purierten

Na das klingt ja lecker. Ein gutes Argument gegen diesen Rohkostwahn (lies doch bitte auch die angegeben Links): es behindert massiv Veganismus.

> gew√ľrzten tomaten), Schokolade, Kartofelauflauf (bei bis zu
> 40 Grad) und anderen zivilisations-luxus.

Was genau ist jetzt der Vorteil, Kartoffelauflau bei 40¬į sttt bei 200¬į zu erhitzen angesichst Deiner genannten motivation?

(Mal davon ab, da√ü ich nicht wei√ü, ob 40¬į-Kartoffeln nicht giftig sind wie tats√§chlich rohe. Erinnert sei an den vegetarierkongre√ü, bei dem dir Teilnehmer mit rohen Linsen vergiftet wurden ...

> Die Nahrung bleibt doch diesselbe! Nur halt roh bzw nicht so


Keineswegs. Ersten fallen, wie gesagt, viele Nahrungsmittel, die roh nicht e√übar sind, weg, zweitens entstehen viele n√ľtzliche Stoffe erst durch Erhitzen (etwa in Tomaten).

Achim

Re: vegane Rohhost-Hp mit Inhalt^^ gesucht

Autor: Lena
Datum:
Forum: antiSpe Fragen und Antworten
Thema öffnen

Zitat: Warum?


Weil ich glaube,dass die vegane Rohkost eventuell leichter f√ľr mich w√§r als mich weiterhin mit bearbeiteter Nahrung rumzuqu√§len. Ich m√∂chte mich nicht immer mit meinem Essen besch√§ftigen m√ľssen. Es soll ein Nebenschauplatz werden: Essen nur wenn auch hunger da ist (nicht jeder Mensch muss ein Essensliebhaber sein...nennt es krank, aber so gehts mir halt)
Und was ich jetzt so √ľber Rohkost gelesen habe, klingt einfach und unproblematisch.

Zitat: Siehe dazu auch reductio ad absurdum-beispiel: rohkostwahn.


Sich auf die Nat√ľrlichkeit der Dinge zu berufen ist angesichts des 21 Jahrhunderts sicherlich Absurd, nur sind die Motive rohk√∂stlerisch zu leben unterschiedlich, daher denke ich, dass man Rohkost nicht grunds√§tzlich als eine Art Wahn klassifizieren kann.

schlunz schreibt:
Zitat: Wer von Rohkost lebt, muss sich vollstopfen, bis der Arzt kommt und da das kaum jemand auf die Reihe kriegt (sowohl finanziell, als auch zeitbedingt), sollte man das doch lieber Orang Utans und Gorillas √ľberlassen...


Diese Behauptung ist genauso unberechtig wie die Annahme Veganer m√ľssten sich auch "vollstopfen". Angesichts der Tatsachen ist diese Vorstellung mehr als veraltet. Den vielen unterschiedlichen Rezepten nach essen vegane Rohk√∂stler bewusst, abwechslungsreich und bund beispielsw. Spaghetti mit So√üe (in wasser uber nacht eingelegt und mit purierten gew√ľrzten tomaten), Schokolade, Kartofelauflauf (bei bis zu 40 Grad) und anderen zivilisations-luxus.

Zitat: Ich glaube, Rohkost ist dauerhaft genauso gesund, wie "Lichtnahrung".
Du hast dann kaum noch ausgewogene Aminosäuren und Fette in Deinem Ernährungsplan.


Die Nahrung bleibt doch diesselbe! Nur halt roh bzw nicht so stark erhitzt, gebraten, bearbeitet oder sonst co. Viel anders ist das nicht.
...und mit Lichtnahrung kann man das schon mal √ľberhaupt nicht vergleichen. Da man bei dieser Art der "Ern√§hrung"(wenn man das so nennen kann) eben nichts (nichts= Gotteslicht )zu sich nimmt.

Liebe Gr√ľ√üe, Lena

Re: vegane Rohhost-Hp mit Inhalt^^ gesucht

Autor: Achim Stößer
Datum:
Forum: antiSpe Fragen und Antworten
Thema öffnen
> ich suche eine informative, sachliche vegane Rohkost-Seite im

Warum?

> Internet fern von Esoterik-Gequatsche und Lichtnahrung-
> BlaBlaBla. Kann mir da jemand vielleicht eine Hp empfehlen?

Hm, interessante Frage. Ich persönlich bezweifle, daß es eine gibt ...

Siehe dazu auch reductio ad absurdum-beispiel: rohkostwahn.

Achim

Re: Schäden durch vegane Rohkost-Ernährung

Autor: Achim Stößer
Datum:
Forum: Veganismusforum
Thema öffnen
> wie kommst du denn jetzt auf diese Frage,ob ich schon mal aus
> dem 5.Stock gesprungen.......usw..
> Ist das Voraussetzung??? Deine Antwort ist aber jetzt erst

leichte schläge auf den hinterkopf sollen ja das denkvermögen erhöhen und bei manchen ist wohl schon etwas härteres nötig.

> recht daneben gegriffen.Du antwortest mit einer total

ich hatte bereits darum gebeten, daß du versucht, zu begreifen, was eine Reductio ad absurdum ist.

dies zum beispiel: ich muss mir nicht die m√ľhe machen, jeden schwachsinn selbst auszuprobieren, um zu wissen, da√ü es keine gute idee ist.

auf den restlichen unfug, soweit er nicht x-mal in den enstprechenden threads behandelt wurde (etwa die wirkstoffe in erhitzen tomaten) ist ja claude schon eingegangen.

aber wer ihm rohkostwahn lebt, interessiert sich halt idr nicht mehr f√ľr die fakten ...

achim