ForenĂŒbersicht RSS

Tierrechtsforum:
Expeditionen der Nazis

Anzahl BeitrÀge in diesem Thread: 2

Hinweis: Momentan können keine BeitrÀge erstellt werden.

Expeditionen der Nazis

Autor: Achim StĂ¶ĂŸer | Datum:
Vor ein paar Tagen kam eine Doku mit dem Titel "Die Expeditionen der Nazis". Wird leider nicht in nÀchster Zeit wiederholt.

HauptsĂ€chlich gib es um das "Ahnenerbe". Aus Tierrechtssicht besonderns interessant ware aber vor allem die Antarktis-Expedition (da viele - nicht nur "linke" - Tierrechtsgegner ja gern Tierschutz und Tierrechte in einen Topf werfend von den "TierschĂŒtzer"-Nazis - SchĂ€chtverbot, Tierschutzgesetz etc. - faseln).

Sie wurde durchgefĂŒhrt mit der "Schwabenland", in der Antarktis wurde dann per vom Flugzeug abgeworfenen EisenpfĂ€hlen das Terrotorium "Neu Schwabenland" abgesteckt.

Eines der Hauptziele der Expedition war es, neue Walfanggebiete zu "erschließen" - Walleichen "lieferten" offenbar u.a. rĂŒstungsrelevante Rohstoffe.

ZurĂŒck von der Expedition barchten sie dann auch einige Pinguine - fĂŒr Görings Privatzoo.

Daneben gab es dann noch die Jagd auf "Blauschafe" in Tibet usw., die beiden Apekte oben (habe dazu mal etwas gegoogelt) fand ich aber am interessantesten.

Falls die Doku mal wieder ausgestrahlt wird kommt sie jedenfalls in die TV-Tips ;-) .


Achim