Foren√ľbersicht RSS

Antisexismusforum:
vergewaltigumng

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 3

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

vergewaltigumng

Autor: shaz | Datum:
was bezeichnet ihr als vergewltigung?
sollen leute, die sagen sie seien vergewaltigt worden, ersteinmal geglaubt werden?
wie kann/soll man sich mit einem vergewaltigungsvorwurf auseinandersetzen?

Re: vergewaltigumng

Autor: Tanja | Datum:
Vergewaltigung ist, wenn man jemanden (mit Gewalt?) zum Geschlechtsverkehr zwingt - das dachte ich mir so und habe mal nachgesehen, was Wahrig so dazu meint...

Zitat: Wahrig Deutsches Wörterbuch

ver|ge'wal|ti|gen mit Gewalt zum Geschlechtsverkehr zwingen (Frau, M√§dchen); i.w.S. unterdr√ľcken, unter eine Gewalt zwingen


Interessant, daß danach wohl noch immer keine Männer Vergewaltigungsopfer sein können...

Nun ja, wenn jemand behauptet, vergewaltigt worden zu sein, sollte dem nachgegangen werden. Da muß man nicht "glauben" zu.

Tanja

Re: vergewaltigumng

Autor: Googler | Datum:
Zitat: "Alle Sachbearbeiter von Sexualdelikten sind sich einig, dass deutlich mehr als die Hälfte der angezeigten Sexualstraftaten vorgetäuscht werden."


Quelle: die Untersuchung "Vergewaltigung und sexuelle Nötigung in Bayern", herausgegeben im Jahr 2005 vom bayerischen Landeskriminalamt

http://www.polizei.bayern.de/content/4/3/7/vergewaltigung_und_sexuelle_n_tigung_in_bayern_bpfi.pdf