Foren√ľbersicht RSS

Allgemeines:
Streitkultur

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 9

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

Streitkultur

Autor: Achim Stößer | Datum:
Vor einiger Zeit bei der TV-Gameshow "5 gegen 5" (erraten werden muß, was möglichst viele von 100 Befragten geantwortet haben, bei "Wie heißt die Hauptstadt von Frankreich" kann also durchaus mal "Pisa" gewinnen - nein, eigentlich sehe ich mir das nicht unbedingt an, war aber physisch am um- und abschalten gehindert ;-)):

Zitat:
Wir haben 100 Personen gefragt, was sie bei einem Streit an die Wand werfen."


Da kamen dann vorwiegend Geschirr (Teller, Tassen), Elektrokleingeräte (Fernbedienung, Handy) oder auch mal "Geschirrtuch".

Kein einziger kam auf das, was ich geantwortet h√§tte: "√Ąh, wie jetzt? Nichts, ich habe schlie√ülich Recht und folglich Argumente" ... fand ich faszinierend. Kann das an der Indoktrination durch das Froschk√∂nig-M√§rchen liegen - oder daran, da√ü die meisten Leute eben einfach keine Argumente haben?

Achim

Re: Streitkultur

Autor: Tanja | Datum:

> Kein einziger kam auf das, was ich geantwortet h√§tte: "√Ąh,
> wie jetzt? Nichts, ich habe schließlich Recht und folglich
> Argumente
" ... fand ich faszinierend. Kann das an der
> Indoktrination durch das Froschkönig-Märchen liegen - oder
> daran, daß die meisten Leute eben einfach keine Argumente
> haben?

Es gibt halt wohl zwei paar (oder auch mehr) Streittypen - Du bist der Typ, der o.g. von sich gibt und mit solchen Spr√ľchen erst jemand anders dazu bringt, was an die Wand werfen zu wollen. ;-)

Tanja

Re: Streitkultur

Autor: Achim Stößer | Datum:
> > Kein einziger kam auf das, was ich geantwortet h√§tte: "√Ąh,
> > wie jetzt? Nichts, ich habe schließlich Recht und folglich
> > Argumente
" ... fand ich faszinierend. Kann das an der
> > Indoktrination durch das Froschkönig-Märchen liegen - oder
> > daran, daß die meisten Leute eben einfach keine Argumente
> > haben?
>
> Es gibt halt wohl zwei paar (oder auch mehr) Streittypen - Du
> bist der Typ, der o.g. von sich gibt und mit solchen Spr√ľchen
> erst jemand anders dazu bringt, was an die Wand werfen zu
> wollen. ;-)

Hm, war das so unklar ausgedr√ľckt? Das w√§re lediglich meine Antwort auf die Frage im Quiz gewesen, kein Teil eines Schlagabtauschs in einem Streit. Da w√§re es lediglich eine Tatsachenbeschreibung ;-) .

Und, ja, wenn jemand halt recht und Argumente hat, kann das sicher Geschirrwerfen bei den Argumentlosen provozieren ... dabei könnten sie das auch haben: einfach primär sich nur zu etwas äußern, von dem man Ahnung hat, bei anderen Theman ständig die Kenntnisse erweitern und die Beurteilung dementsprechend anpassen, ansonsten, wenn es erforderlich ist, sich eher vorsichtig äußern - fertig.

Interessant √ľbrigens das Ph√§nomen, da√ü die nicht recht Habenden im Internet, wo sich schwerlich Teller an die Wand knallen lassen, zu d√ľmmlicher Hetze bis hin zu goebbelsscher Propaganda greifen ...

Achim

Re: Streitkultur

Autor: Tanja | Datum:

> Hm, war das so unklar ausgedr√ľckt? Das w√§re lediglich meine
> Antwort auf die Frage im Quiz gewesen, kein Teil eines
> Schlagabtauschs in einem Streit. Da wäre es lediglich eine
> Tatsachenbeschreibung ;-) .

Meinte ich ja. ;-) Ob Du (oder irgendwer anders) es nun ganz konkret so formulierst oder aber Deinem Gegen√ľber "nur so" zu verstehen gibst, da√ü er der Arsch ist, der keine Ahnung hat, weil Du (oder irgendwer anders *g*) es nun mal besser wei√üt (der andere keine Argumente hat...), ist hier irrelevant. Mit so einem Verhalten treibt man nun mal jeden zur Wei√üglut und selten jemanden zur Einsicht. ;-)

Tanja

Re: Streitkultur

Autor: Achim Stößer | Datum:
> konkret so formulierst oder aber Deinem Gegen√ľber "nur so" zu
> verstehen gibst, daß er der Arsch ist, der keine Ahnung hat,
> weil Du (oder irgendwer anders *g*) es nun mal besser weißt
> (der andere keine Argumente hat...), ist hier irrelevant. Mit
> so einem Verhalten treibt man nun mal jeden zur Weißglut und
> selten jemanden zur Einsicht. ;-)

Stattdessen soll ich so tun, als wäre ich verblödet und hätte Unrecht statt Argumenten, damit die, bei dnen das tatsächlich so ist, nix an die Wand pfeffern - da kann ich ja gleich in die Politik gehen.

Achim

Re: Streitkultur

Autor: Tanja | Datum:
> Stattdessen soll ich so tun, als wäre ich verblödet und hätte
> Unrecht statt Argumenten, damit die, bei dnen das tatsächlich
> so ist, nix an die Wand pfeffern - da kann ich ja gleich in
> die Politik gehen.

Auja, mach doch. :D

Tanja

politische Streitkultur

Autor: Achim Stößer | Datum:
> > Stattdessen soll ich so tun, als wäre ich verblödet und hätte
> > Unrecht statt Argumenten, damit die, bei dnen das tatsächlich
> > so ist, nix an die Wand pfeffern - da kann ich ja gleich in
> > die Politik gehen.
>
> Auja, mach doch. :D

Naja, inzwischen gibt es ja Leute, die behaupten, ich wolle eine Tierrechtspartei gr√ľnden ;-) .

Achim

Re: Streitkultur

Autor: joelh | Datum:
>Meinte ich ja. ;-) Ob Du (oder irgendwer anders) es nun ganz
>konkret so formulierst oder aber Deinem Gegen√ľber "nur so" zu >verstehen gibst, da√ü er der Arsch ist, der keine Ahnung hat,

Mach halt... ;-p

joel