Foren├╝bersicht RSS

Vegane Kinder:
Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 11

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Heaven | Datum:
Hi Zusammen

Unsere Tochter ist fast 10 Monate alt und wir haben uns bisher mit Tofu und Sojaghurt zur├╝ck gehalten. Ich hatte auch bis vor Kurzem noch gestillt, aber leider ist die Milch jetzt weg. Aber Jasmine bekommt nat├╝rlich noch Ersatz-Baby-Milch.

Ich habe gelesen, dass zu viel Soja unfruchtbar macht. Und von diversen andere Belastungen, weswegen man Soja zwar geben kann, aber nur in ganz kleinen Mengen.

Mir ist klar, dass man in jedem Lebensmittel etwas finden kann und wir kaufen sowieso auch Bio.

Jasmine ist jetzt in der Krippe und die wollen nun unbedingt jeden Tag ein Joghurt geben. Wir haben uns schon auf Sojaghurt geeinigt (nach endlosen Diskussionen), aber ich finde eins jeden Tag zu viel. Ich dachte sowieso, dass es im 1. Jahr neben der Babymilch keinen Bedarf an zus├Ątzlichen Milch- oder Soja-Produkten gibt. Diese Eiweiss-Ballerei ist doch total ├╝berholt, oder?

Was denkt Ihr? Wie haltet Ihr das mit dem Sojaghurt? Jasmine isst sonst sehr viel Obst (Apfel, Birne, Erdbeere, Melone, Aprikose, Nektarine, etc), Gem├╝sebrei mit einem EL Hirseflocken und etwas ├ľl und Apfelsaft, Getreidebrei mit einem Schuss ├ľl und etwas Obstbrei oder Apfelsaft, p├╝rierte Sprossen hatten wir auch schon mit Avocado und Nussmus mag sie auch. Wir achten auf Bio und Vollkornprodukte. Und die S├╝sse ist total aufgeschlossen und mampft alles mit Neugier und Hingabe.

viele Gr├╝sse
Petra

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Thomas | Datum:
Heaven schrieb:

> Ich habe gelesen, dass zu viel Soja unfruchtbar macht.

in China wird in der traditionellen K├╝che seit Ewigkeiten sehr viel Soja verwendet.l Sieht mir nicht so aus, als ob die Chinesen unfruchtbar seien.

Gr├╝├če
Thomas

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Heaven | Datum:
Das wurde damit erkl├Ąrt, dass in China die Leute nicht auschliesslich Tofu essen und ausserdem, dass viele Produkte anders hergestellt werden. Also z.B. fermentiert sind wie das bei Miso der Fall ist.

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Thomas | Datum:
Heaven schrieb:
>
> Das wurde damit erkl├Ąrt, dass in China die Leute nicht
> auschliesslich Tofu essen

Veganer leben auch nicht ausschlie├člich von Tofu.

> und ausserdem, dass viele Produkte
> anders hergestellt werden. Also z.B. fermentiert sind wie das
> bei Miso der Fall ist.

aha und auf welcher Grundlage basiert die Aussage, da├č nicht fermentierter Tofu impotent macht und fermentierter nicht? btw - meine Schw├Ągerin (seit ca. 7 Jahren vegan wie mein Schwager auch) haben vor 2 Jahren einen Sohn bekommen.

btw - es ist nicht notwendig, da├č Du auf jeden Unsinn argumentativ eingehst. Sag doch einfach bei sowas "aha" oder "soso" und zieh Dein Ding durch.

Gruss
Thomas

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: martin | Datum:

> Ich habe gelesen, dass zu viel Soja unfruchtbar macht. Und
> von diversen andere Belastungen, weswegen man Soja zwar geben
> kann, aber nur in ganz kleinen Mengen.

├ťber Soja wird ein Haufen Unsinn erz├Ąhlt. Eine Zusammenfassung findest du unter http://silch.de/vorurteile (ab "Gesundheit") und ausf├╝hrlicher unter http://tierrechtsforen.de/soja.

Das, was wirklich gegen manche S├Ąuglingsnahrung auf Sojabasis spricht, ist das nicht das Soja, sondern sind Produktionsr├╝ckst├Ąnde. Aber das betrifft nur S├Ąuglingsnahrung, nicht Tofu oder Joghurt.

> Jasmine ist jetzt in der Krippe und die wollen nun unbedingt
> jeden Tag ein Joghurt geben.

Mit welcher Begr├╝ndung?

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Heaven | Datum:
Danke f├╝r die Links Martin.

Hey, der Ton hier ist ja nicht ├╝berm├Ąssig freundlich. Ich bin Veganerin, hatte die SS schon vegan und will mein Kind vegan ern├Ąhren. F├╝r bl├Âde Fragen gibt es doch eigentlich freundliche Foren, oder?

Die Begr├╝ndung der Krippe ist, dass Soja unfruchtbar macht. Und ich hab gegoogelt und bin erschlagen worden von Infos. Einerseits, dass Chinesen ja auch noch fruchtbar sind. Aber andererseits auch, dass die Soja-Industrie ganz gewaltig pushed und man extrem aufpassen muss. Ich bin aber weder Arzt noch Lebensmittelchemiker oder sonstwas...

Mir ist ja klar, dass man ├╝ber jedes Lebensmittel was finden kann, wenn man lange genug sucht. Trotzdem geht es hier um meine Tochter und da macht man sich halt Gedanken.

WARUM die Krippe Joghurt geben will kann ich Euch sagen. Die meinen, dass man die Kinder nach guter alter Tradition jeden Tag mit Milchprodukten vollstopfen muss. Veganer sind Aliens. Jetzt bitte keine Krippendiskussion - wir wohnen in Frankreich und sind auf diesen Platz angewiesen. Abgesehen von veraltetem Ern├Ąhrungswissen - gegen das wir uns mit ├Ąrztlichen Zeugnissen durchsetzen - sind sie superlieb und nett. Sie geben sich schon M├╝he, sie wissen es halt nicht besser. Sie haben ja schliesslich alle die "Ausbildung" und sind "Ern├Ąhrungsfachleute". Und wir sind eben nur Eltern mit komischen Vorstellungen.

Also ich schau mal die Links an.

Vielen Dank und liebe Gr├╝sse
Petra

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Marco | Datum:
Heaven schrieb:
>
> Die Begr├╝ndung der Krippe ist, dass Soja unfruchtbar macht.
> Und ich hab gegoogelt und bin erschlagen worden von Infos.
> Einerseits, dass Chinesen ja auch noch fruchtbar sind. Aber
> andererseits auch, dass die Soja-Industrie ganz gewaltig
> pushed und man extrem aufpassen muss. Ich bin aber weder Arzt
> noch Lebensmittelchemiker oder sonstwas...

Ich bin auch weder das eine noch das andere :), aber Unveganer konsumieren wohl mehr Soja als durchschnittliche Veganer. Siehe auch:http://veganismus.ch/foren/read.php?f=2&i=7479&t=7313

Die Unfruchtbarkeit sollte sich also zuerst bei denen bemerkbar machen. Im selben Thread, den Martin verlinkt hat, steht auch die Begr├╝ndung, weshalb "Soja macht unfruchtbar" als M├Ąrchen angesehen werden kann.

Ich habe gemeint, (hier) irgendwo gelesen zu haben, dass man Sojaprodukte erst nach dem ersten Lebensjahr den Kindern geben sollte (aus einem anderen Grund), finde es aber nicht mehr. Vielleicht wei├č da jemand mehr?

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: martin | Datum:

> Ich habe gemeint, (hier) irgendwo gelesen zu haben, dass man
> Sojaprodukte erst nach dem ersten Lebensjahr den Kindern
> geben sollte (aus einem anderen Grund), finde es aber nicht
> mehr. Vielleicht wei├č da jemand mehr?

Wegen m├Âglicher Ausbildung von Allergien, was auf Kuhmilch ├╝brigens in gleichem Ma├če zutrifft. Nur ist die Allergieforschung sehr unentschieden, was das betrifft (die einen sagen, der fr├╝he Kontakt mit allergenen Stoffen f├Ârdert die Allergieentwicklung, die anderen sagen, er beugt Allergieentwicklung vor), es ist also nur eine Vermutung.

Die Ern├Ąhrungsfachleute von der Vegan Society (die sich mit dem Thema entsprechend ausf├╝hrlich auseinander gesetzt haben), raten jedenfalls nicht davon ab.

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: martin | Datum:

> Die Begr├╝ndung der Krippe ist, dass Soja unfruchtbar macht.

Dann fordere sie auf, dir daf├╝r verl├Ąssliche Quellen zu nennen. Wenn sie - wie zu erwarten ist - nichts besser als "irgendwo mal geh├Ârt" vorbringen, verweise darauf, dass du deine Entscheidungen nicht vom H├Ârensagen anderer abh├Ąngig machst.

> Und ich hab gegoogelt und bin erschlagen worden von Infos.
> Einerseits, dass Chinesen ja auch noch fruchtbar sind. Aber
> andererseits auch, dass die Soja-Industrie ganz gewaltig
> pushed und man extrem aufpassen muss. Ich bin aber weder Arzt
> noch Lebensmittelchemiker oder sonstwas...

Zur Unfruchtbarkeit:
Zum einen: Die Studien, die das belegen sollen, sind methodisch oft fehlerhaft und nehmen Menschen mit einer bereits gesch├Ądigten Fruchtbarkeit als Probanden, wodurch dieses Fehlergebnis zu erkl├Ąren ist (ein Beispiel steht auch im o.g. Link). Daf├╝r gibt es entsprechende Studien, die das Gegenteil belegen.
Zum anderen: Empirisch l├Ąsst es sich erst recht nicht halten, da Asiaten - egal wieviel Soja sie nun konsumieren, es ist mehr als in Europa - nicht unter Unfruchtbarkeit leiden. Sojas├Ąuglingsnahrung ist in den USA seit 40 Jahren, in England seit 30 Jahren auf dem Markt und dorther kommen noch keine Horrormeldungen reihenweiser Unfruchtbarkeit.

> WARUM die Krippe Joghurt geben will kann ich Euch sagen. Die
> meinen, dass man die Kinder nach guter alter Tradition jeden

Ziemlich irrelevant. Aber wenn sie es unbedingt wollen, dann bleibe beim Sojajohgurt, schaden wird es jedenfalls nicht, auch wenn es nicht notwendig w├Ąre.

> besser. Sie haben ja schliesslich alle die "Ausbildung" und
> sind "Ern├Ąhrungsfachleute".

Ern├Ąhrungsfachleute? Nach dieser Seite ist Ern├Ąhrung bei Erzieherinnen kein Studieninhalt. Au├čer sie meinen, "medizinische Grundkenntnisse" bzw. "Gesundheitserziehung" w├╝rden sie zu Ern├Ąhrungsfachleuten machen. Kann aber sein, dass es in Frankreich anders ist.

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Vegania | Datum:
Hallo Petra,

ich verstehe deine ├ängste sehr gut. Mir geht das niicht anders. Man bekommt eben von allen Seiten so dermassen Gegens├Ątzliches und Widerspr├╝chliches zu h├Âren, da kann man schon mal verunsichert werden, vor allem, wenn man nat├╝rlich nur das Beste f├╝r sein Kind will.

Zitat: Aber andererseits auch, dass die Soja-Industrie ganz gewaltig pushed und man extrem aufpassen muss.


Hmm, ja, da mag sicher was dran sein.... aber ich denke mir dann auch wieder, dass vielmehr die ganze (viel gr├Âssere und gewichtigere!!) Fleischindustrie diese ganzen Negativmeldungen ├╝ber Soja extrem aufbl├Ąht, da sie darin einen eventuellen gigantischen Konkurrenten sehen.
Vielleicht kannst du den netten Leuten in deiner Cr├Ęche ja klarmachen, dass dein Kind eben kein t├Ągliches Milchprodukt "braucht", sondern durch andere Nahrungsmittel alles bekommt, was es ben├Âtigt. Wenn die so nett sind, verstehen die das doch bestimmt und werden nicht auf den Sojajoghurt insistieren =)

Ich habe ├╝brigens bis vor kurzem auch noch in Frankreich gewohnt, ich bin erst seit wenigen Monaten wieder in Deutschland. Vegan bin ich nat├╝rlich auch =)
Vielleicht magst du mir ja mal mailen? Ich w├╝rde mich freuen. (PNs gehen hier ja nicht, oder?)
Meine Mailadresse ist yes.vegan@googlemail.com , ich w├╝rde mich freuen, von dir zu h├Âren!

Re: Ab wann Tofu und Sojaghurt?

Autor: Katha | Datum:
Nussmus mag sie auch.

Ich kann grade nicht auf deine Frage eingehen. Aber mit Nussprodukten sollte vorsicht umgegangen werden, da allergische Reaktion im jungen alter, also bis zu 2 Jahren nicht so schnell festgestellt werden, bzw die Kinder sich nicht ├Ąu├čern k├Ânnen, wenn ihr Mund juckt oder ihr Hals zuschwillt von innen.