Foren├╝bersicht RSS

Vegane Kinder:
Pilz und die "Notwendigkeit" von Lactose (Kuhmilch)

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 5

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Pilz und die "Notwendigkeit" von Lactose (Kuhmilch)

Autor: katharina-emma | Datum:
Hallo ihr Lieben,
ich war heute mal wieder beim Schulmediziner (Allergologe) und bin schon wieder kurz vorm durchdrehen.
Hier kurz die story:
Meine Tochter und ich leiden nun schon seit einem halben Jahr an Brustsoor (ich stille sie) und Windelpilz, der einfach nicht weggeht. Jedenfalls war ich jetzt auf Anraten nochmal bei einem Allergologen, der mich fragte ob ich denn Milchprodukte konsumieren w├╝rde, woraufhin ich nat├╝rlich entgegnete vegan zu leben, was dann wiederum, WIE IMMER, zu einer ausf├╝hrlichen "Streitdebatte" f├╝hrte (wie schon mit allen anderen Schulmedizinern, Kinder├Ąrzten, Kindergarten). Jedenfalls meinte dann dieser zu mir, da ich keine Lactose zu mir nehmen w├╝rde, die NUR in Kuhmilch vorkommt und nat├╝rlich ├ťBERLEBENSWICHTIG f├╝r den Menschen ist, w├Ąre es klar, dass ich und meine Tochter an Pilz erkrankt sind.
Was kann ich diesem Arzt noch entgegnen? Ich erz├Ąhlte ihm schon, dass ich zum Aufbau der Darmflora Miso esse (laut meiner Heilpraktikerin), der Arzt meinte aber nat├╝rlich nur in Kuhmilch sei die lebensnotwendige Lactose und die vergorenen Milchs├Ąurebakterien des Miso w├╝rden da auch nichts n├╝tzen. Von Argumenten wie "dass mir mein gesunder Menschenverstand sagt Kuhmilch ist f├╝r K├Ąlber" wollte er nat├╝rlich nichts wissen und entgegnete nur "na das ist ja sch├Ân, was ihnen ihr Verstand sagt"....tzzz, es ist echt immer dasselbe! IGNORANZ und UNWISSENHEIT in h├Âchster Perfektion!

Re: Pilz und die "Notwendigkeit" von Lactose (Kuhmilch)

Autor: Marco | Datum:
katharina-emma schrieb:
>
> Was kann ich diesem Arzt noch entgegnen? Ich erz├Ąhlte ihm

Ich w├╝rde ihn fragen, wie die 90% der Menschen, die (wie es bei erwachsenen S├Ąugetieren ├╝blich ist) keine Laktose vertragen, trotzdem ├╝berleben.

Und danach w├╝rde ich den Arzt wechseln. Ich bin ├╝berzeugt, dass es vern├╝nftigere gibt.

Re: Pilz und die "Notwendigkeit" von Lactose (Kuhmilch)

Autor: lila | Datum:
Hi,
Habt ihr schon ausprobiert, beim Stillen vor├╝bergehend ein Stillh├╝tchen zu verwenden? H├Ąufig kommen diese andauernden Infektionen dadurch zu stande, dass man sich immer gegenseitig neu inffiziert. (Ich bin Stillberaterin und habe noch nie davon geh├Ârt, dass ein Lactose Mangel eine Pilzinfektion ausl├Âst) Stille dein Baby mit Stillh├╝tchen, Creme nach dem Stillen die Brustwarze mit einem Anti-Pilzmittel ein und zus├Ątzlich nat├╝rlich auch den Windelbereich des Babys und ggf seine Mundschleimhaut (besonderes Mittel gibts in der Apotheke manche ├ärzte empfehelen auch Tropfen, die dem Darm von innen helfen)

Re: Pilz und die "Notwendigkeit" von Lactose (Kuhmilch)

Autor: katharina-emma | Datum:
ja, haben wir schon ausprobiert, die nimmt sie leider partout nicht! :(

Re: Pilz und die "Notwendigkeit" von Lactose (Kuhmilch)

Autor: Trolli | Datum:
Hallo,
welche Medikamente wurden schon angewandt?
Fahre auf jeden Fall "Pilzfutter" runter, d. h. reduziere S├╝├čes und Backwaren (vor allem Wei├čmehl).
Es gibt sehr gut wirksame Suspensionen, die bei Mundsoor eingesetzt werden. Gib davon was auf die Brust, bevor das Baby trinkt. Oder pumpe solange ab, bis ihr beide gesund seid. Pumpen gibt's auf Rezept von der Apotheke zum Ausleihen. Ist zwar umst├Ąndlicher, aber wenn es der Heilung hilft.
Achte darauf, dass der S├Ąureschutzmantel der Haut erhalten bleibt. Mit was s├Ąuberst du deine Haut? Die Haut deines Babys? Wenn der pH-Wert nicht sauer ist, haben Pilze auch ein leichtes Spiel.

Lass viel Luft an den Baby-Popo, und wenn's geht an deine Brust.
Wasch deine Brust nach dem Stillen gut ab, trockne sie gut, und sperr sie nicht feucht-warm-abgelutscht in die gute Pilz-BH-Stube ;-)
Wasch eure Leibw├Ąsche mit mindestens 60 ┬░ C.
Check mal, ob du z. B. auch einen Scheidenpilz hast.
Vielleicht hilft nur noch eine systemische Sanierung. Das ist eine einzige Tablette, und dann hatte ich z. B. meine Fungies im Griff.
Vergiss die Story mit der Lactose. So was hab ich im Zusammenhang mit Pilzinfektionen noch nie geh├Ârt, und ich hatte beruflich mit Nystatin (ein Pilzwirkstoff) zu tun.

Gute Besserung euch beiden
Trolli