Foren√ľbersicht RSS

Atheismusforum:
Malala Yousafzai: Gott war's

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 4

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

Malala Yousafzai: Gott war's

Autor: Achim Stößer | Datum:
Von Gl√§ubigen in den Kopf geschossen (in ihrer Terminologie m√ľsste das hei√üen: "Gott versuchte, mich zu t√∂ten"), von √Ąrzten gerettet - nichts begriffen:


Da ist sie nicht allein. Ebolaerkrankter Kent Brantly wurde geheilt, sein Statement nach Krankenhausentlassung: Durch die Medizin rettet Gott sein leben als Antwort auf Abertausend Gebete, ("I can tell you that I serve a faithful God who answers prayers. Through the care of the [missionary team in Liberia], the use of an experimental drug, and the expertise and resources of the health care team in the university hospital, God saved my life. A direct answer to thousands and thousands of prayers.") Die, die an Ebola sterben, haben halt nicht genug Gebete bekommen (oder zum falschen Gott?) http://www.kathtube.com/player.php?id=35522

Fast m√∂chte man sagen: was f√ľr eine Verschwendung medizinischer Ressourcen (schlie√ülich k√∂nnte sein Gott ihn mit einem Fingerschnipsen heilen und braucht dazu keine √Ąrzte - die k√∂nnten sich in der Zeit um Leute k√ľmmern, die es n√∂tig haben) ...

Zitat: In den USA sind zwei evangelikale Entwicklungshelfer, die sich in Liberia mit Ebola angesteckt hatten, erfolgreich behandelt worden: der Arzt Kent Brantly und die Krankenschwester Nancy Writebol. Ein weiterer Mann, Thomas Eric Duncan, ist jedoch am 8. Oktober in Dallas (Texas) gestorben. In einem baptistischen Trauergottesdienst beteten die rund 150 Teilnehmer auch f√ľr die Verlobte des 42-J√§hrigen, Louise Troh, die sich mit ihrem 13-j√§hrigen Sohn und zwei Neffen in Quarant√§ne befindet. http://www.kath.net/news/47884

Achim

Vertrauen auf Wunderheiler statt der Medizin

Autor: Achim Stößer | Datum:
Ebenfalls bei kath.net heißt es:
Zitat: Aberglaube: Ebola-Tote stehen als Zombies wieder auf

Der Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika wird durch Aberglaube[sic!] und heidnisch-religi√∂se Traditionen erschwert. Deshalb kann sich die Bek√§mpfung nicht nur auf medizinische Hilfe und Aufkl√§rung beschr√§nken. Zu ber√ľcksichtigen seien auch ‚Äědie tiefer liegenden kulturellen und religi√∂sen Wurzeln weitverbreiteter Stigmatisierung und Diskriminierung‚Äú, erkl√§rten die Teilnehmer einer Fachtagung des √Ėkumenischen Rates der Kirchen (√ĖRK) in Genf. Daran wirkten Vertreter christlicher Hilfsorganisationen und der Vereinten Nationen mit. Der Ebola-Virus wird haupts√§chlich durch Kontakt mit K√∂rperfl√ľssigkeiten √ľbertragen. Bestattungsriten, bei denen etwa der Leichnam umarmt wird, spielen deshalb eine gro√üe Rolle bei der Ausbreitung. Im Internet kursieren inzwischen gef√§lschte Aufnahmen von angeblichen Ebola-Opfern, die als Zombies (der Seele beraubte Wesen) wiederauferstanden seien. Bisweilen wird dazu auch ein aus dem Zusammenhang gerissener Bibelvers zitiert: ‚ÄěAber deine Toten werden leben, deine Leichname werden auferstehen‚Äú (Jesaja 26,19). Zudem vertrauen viele Westafrikaner eher traditionellen Wunderheilern als der Medizin.
http://www.kath.net/news/47884


Gut "Jesus" ist nicht an Ebola gestorben, aber immerhin als Untoter herumspaziert; vor allem aber was "Zudem vertrauen viele Westafrikaner eher traditionellen Wunderheilern als der Medizin" angeht - habe ich irgendwie verpasst, dass der Exorzismus (also genau das Vertrauen auf Wunderheiler statt der Medizin) bei den Katholoken abgeschafft wurde? Wohl kaum.

Achim

Re: Malala Yousafzai: Gott war's

Autor: Achim Stößer | Datum:
Es gab darauf ja einige abstruse Reaktionen, aber ...
Zitat: nur weil man gläubig ist hat das nix mit gott zutun das gläubige ihr in den kopf geschossen haben ... und gott hat ihr eine zweite chance gegeben das ist die wahrheit... die pharmaindustrie dabei interessiert mich einen scheiß dreck die machen eh nur mist .. nicht die mediziner haben sie gerettet denn hätte sie sterben sollen dann wäre sie auch gestorben ..denn alles geschieht aus einem bestimmten grund ...und das mit dem ebola kram ganz ehrlich ich sehe nicht ein zu sagen gott ist gut oder schlecht... es gibt kein gut oder schlecht ..dein kopf sagt dir was gut oder schlecht ist..dein verstand dein ego ..das bist DU aber nicht.
Elena V Engel https://www.facebook.com/ImBreathless/posts/10204796908101302?comment_id=10204802950292353&offset=0&total_comments=4

Naja, passt zu
Zitat: Nein ich gehe nicht zum Arzt wenn ich krank bin... simple Erklärung: Ich brauche keine Medikamente die meine Symptome beseitigen aber die eigentliche Krankheit tief im Inneren beständig bleibt...nein ich gehe nicht zum Arzt wenn ich krank bin, denn mich zu heilen obliegt mir selbst. Selbstheilungskräfte
Elena V Engel https://www.facebook.com/ImBreathless/posts/10204811989038316

Zitat: Die Reise mit deiner Dualseele oder Zwillingsseele ist die schmerzhafteste die du dir vorstellen kannst ..und ganz und gar kein M√§rchen ...wahre Liebe ..aber furchtbarer Schmerz ..es zeigt dir alles auf ...all deinen ganzen Schei√ü und f√ľhrt dich zu dir selbst ..du brauchst den Schmerz ..er ist gut f√ľr dich ..es ist der wahre Weg zur Selbstliebe...das ist die ganze Erkl√§rung
Elena V Engel https://www.facebook.com/ImBreathless/posts/10204810954212446

Dem Teilen von Naziparolen ("Aber wir geben Milliarden (!!!) f√ľr andere L√§nder aus, ohne zuerst dem eigenen Volk zu helfen" https://www.facebook.com/ImBreathless/posts/10204796918461561) und diverem Petam√ľll (auf den Hinweis "Ein bisschen mehr muss man schon sagen: nicht den Spendensammeltierschutzverein Peta unterst√ľtzen http://tierrechtsforen.de/s/peta" reagiert sie mit " was zum teufel ....ich unterst√ľtze nur einen einzigen schei√ü verein und das ist animal equality ...wenn ich hier irwasalso teile is das meine schei√ü sache... das heisst nicht das ich von ireinem verein sonderlich viel halten muss es geht hier um aufkl√§rung und nit darum noch alles schlecht zu machen was sich auch nur in irgendeiner form nuetzlich macht...." https://www.facebook.com/ImBreathless/posts/10204749842604694).

Noch Fragen?

Achim