Foren├╝bersicht RSS

Veganismusforum:
WHO-Studie

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 12

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

WHO-Studie

Autor: joel | Datum:
Hab heute was von einer angeblichen WHO Studie geh├Ârt die besagt dass jeh h├Âher die Intelligenz eines Menschen desto geringer sein Konsum an Leichenteilen.

Weiss jemand von euch davon?, hab jetzt eine stunde im netz geforscht aber nix gefunden

mfg joel

Re: WHO-Studie

Autor: Tanja | Datum:
Geh├Ârt habe ich davon auch schon und habe auch schon genauso verzweifelt wie Du wahrscheinlich auch danach gegoogelt. ;-)
Mir war im Ged├Ąchtnis, da├č die meisten Vegetarier und Veganer in akademischen Berufen zu finden sind.

Tanja

Re: WHO-Studie

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
joel schrieb:
>
> Hab heute was von einer angeblichen WHO Studie geh├Ârt die
> besagt dass jeh h├Âher die Intelligenz eines Menschen desto
> geringer sein Konsum an Leichenteilen.

Konkrete Studien (bzw. Statstiken, es geht hier wohl eher um Korrelationen) habe ich auch keine. D├╝rfte eher ein soziales Ph├Ąnomen sein. M.W. besteht eine umkehrte Korrelation zwischen Bildung und Nichtveganismus. Da nun wieder ein Korrelation zwischen Bildung und Intelligenz besteht...

Was aber nat├╝rlich nicht hei├čt, da├č wenig intelligente Menschen nicht vegan oder Genies nicht Tierausbeuter sein k├Ânnen.

Achim

Re: WHO-Studie

Autor: dolli | Datum:
Hallo!

Ich halte das fast f├╝r Zufall, dass Menschen mit mehr Bildung weniger Leichen essen- ich hab auch Abi und sogar studiert, aber der Bekanntenkreis daraus ist trotzdem voller Leichenfresser.
Und unter Veganern kenne ich einige ohne Abi oder Studium- einfach nur mit "gesundem "Tier"verstand".
Nur k├Ânnen Leute mit mehr abgesessenen Unterrichtsstunden oft besser nette Zitate anf├╝hren ;-)


Gr├╝ssle dolli

Re: WHO-Studie

Autor: Volker | Datum:
Ich hab das Gymnasium nach der 10. verlassen, habe also auch nur Realschulabschlu├č und von meinen studierten ehemaligen Klassenkameraden lebt keiner vegan oder vegetarisch. Wobei ich sagen mu├č, dass ich wohl mehr vegane Studenten / Abiturienten kenne, als vegane Realsch├╝ler / Hauptsch├╝ler.

Volker

Re: WHO-Studie

Autor: Reina | Datum:

wobei ja auch noch die Frage ist, ob es wirklich so schlau ist, in Deutschland zu studieren...

Re: WHO-Studie

Autor: falter | Datum:
erster statistischer fehler: von einzelfall auf die population zu schlie├čen!
nur weil es in deinem bekanntenkreis nicht so aussieht, hei├čt das noch lange nichts. es geht in einer studie immer um die gesamtbev├Âlkerung.

Re: WHO-Studie

Autor: Blanc | Datum:
wahrscheinlich meinten die mit intelligenz nicht die bildung, sondern einfach die intelligenz zu wissen was gut und was nicht gut ist? oder einfach dass intelligente menschen nicht mit dem strom schwimmen sondern ihre eigene meinung bilden usw.

Re: WHO-Studie

Autor: dolli | Datum:
Hi!

Ja, der Unterschied zwischen Bildung und Intelligenz wird manchmal schon ignoriert, weil wie schon erw├Ąhnt wurde, es ist nicht unbedingt ein Zeichen von ├╝berragender Klugheit, in Deutschland zu studieren und ein deutsches Abi kann schon nicht mal mehr europaweit konkurrieren.

Und Intelligenz kann durchaus bedeuten, ohne spezielle Abschl├╝sse ins/durchs Leben zu gehen, wenn die M├Âglichkeiten f├╝rs Geldverdienen bestehen, ohne "Zettel" vorweisen zu m├╝ssen.
Auch wenns meiner Meinung nach schwer ist, aber in Deutschland heutzutage ist es fast schon eher wie Roulette, ├╝berhaupt Arbeit zu finden, viel hat mit "Vitamin B" (Beziehungen) zu tun und wenns um Qualifikationen geht, k├Ânnen sich Arbeitgeber mittlerwweile aus zuvielen gleichqualifizierten noch den (oder die, nur das noch seltener) raussuchen mit der - was weiss ich, sch├Ânsten Nase oder so.

Naja, meiner Ansicht nach WERDEN halt Veganer gezwungenermassen kl├╝ger weil sie sich mit dem Thema "Essen" "Lebensf├╝hrung" dadurch nochmal ganz anders, bzw ├╝berhaupt auseinandersetzen, was die meisten nicht-veganer ja ├╝berhaupt nicht tun. die essen halt, was sie gew├Âhnt sind und denken kein St├╝ck dr├╝ber nach.
Von daher gewinnen Veganer ja automatisch an Bildung, in diesem Bereich auf jeden Fall.

Viele Gr├╝ssle dolli

Re: WHO-Studie

Autor: Knulprek | Datum:
> Ja, der Unterschied zwischen Bildung und Intelligenz wird
> manchmal schon ignoriert

Auch wenn es was verschiedenes ist, eine gewisse Korrelation d├╝rfte dennoch bestehen. ;-)


> weil wie schon erw├Ąhnt wurde, es
> ist nicht unbedingt ein Zeichen von ├╝berragender Klugheit, in
> Deutschland zu studieren

Hmmm... also wer klug ist, studiert im Ausland?


> Naja, meiner Ansicht nach WERDEN halt Veganer
> gezwungenermassen kl├╝ger weil sie sich mit dem Thema "Essen"
> "Lebensf├╝hrung" dadurch nochmal ganz anders, bzw ├╝berhaupt
> auseinandersetzen, was die meisten nicht-veganer ja ├╝berhaupt
> nicht tun. die essen halt, was sie gew├Âhnt sind und denken
> kein St├╝ck dr├╝ber nach.

Daf├╝r denken die vielleicht ├╝ber andere Dinge nach und werden in anderen Bereichen kl├╝ger oder erwerben mehr Bildung. (Soll jetzt nat├╝rlich keine Verteidigung sein. Ich will damit nur sagen, da├č Nichtveganismus nicht automatisch mit dumm oder geistig tr├Ąge einhergehen mu├č.)

Re: WHO-Studie

Autor: claudia | Datum:
hmm also erstmal wird man ja nicht als veganer geboren sondern die meisten von uns haben fleisch gegessen und sind dann oft erst zum vegetarismus gelangt, eh sie ├╝ber viele erkenntnissprozesse veganer wurden. somit trifft wohl f├╝r die meisten veganer zu, dass sie sich gedanken mach(t)en ├╝ber sich und ihre umwelt. ich denke schon, dass dazu eine gewisse intelligenz n├Âtig ist, um sich mit bestimmten problemen auseinander zusetzen. somit w├Ąre auch ein gewisser r├╝ckschluss auf die bildung m├Âglich, wobei man auch bedenken mu├č, dass nicht jeder intelligente mensch unbedingt studieren m├Âchte.

Re: WHO-Studie

Autor: dolli | Datum:
Hi!

Ich wollte jetzt nciht sagen, dass alle die in D studieren doof sind und alle, die die entsprechende Bildung zum studieren haben noch d├Â├Âfer (doofer?) ;-)

Ich will nur sagen, dass h├Ąufig noch die ansicht besteht, Studierte w├Ąren sonstwie clever oder gebildet, und dabei sind es oft nur "FAchidioten", oft mit dazu proportional weniger Lebensintelligenz.

Liebe Gr├╝ssle dolli