Foren√ľbersicht RSS

Veganismusforum:
Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 11

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Kalle | Datum:
Aheu,

ich bin bei der Nachforschung f√ľr die Erstellung einer Produktanfrage auf folgenden Link gestossen:

http://www.lebensmittellexikon.de/v0000170.php

Dort heisst es
Zitat: Vitamin A bzw. Retinol ist in unserer Nahrung ein ausschließlich tierisches Produkt.


Weiss da jemand genaueres bzw. hat nachweisbare Gegenbeispiele?
In der Antwort auf eine Produktanfrage gab es die Aussage, dass es (zumindest in diesem Fall) synthetisch hergestellt wird.

Bis dann,
Kalle

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Ava Odoemena | Datum:
Das einzige was mir dazu spontan einf√§llt, ist dass Beta Carotin, was ja vor allem in gelb-bis-roten Obst und Gem√ľse vorkommt, eine Vorstufe von Vitamin A ist und vom K√∂rper dann in Vitamin A umgewandelt wird.

Ob Vitamin A Reinform immer tierlichen Ursprungs ist, kann ich Dir leider nicht beantworten, ich seh mal bei den Amis nach, die da gibt es zu Ernährungsthemen meist viel mehr Infos.

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Ava Odoemena | Datum:
Also ich bekomme da kein einheitliches Bild. Offensichtlich sind die in den USA verkauften Supplemente alle auf Beta-Carotin Basis, wegen der Vergiftungsgefahr durch tierliches Vitamin A. Hohe Dosen von Retinol sind tödlich, während Beta-Carotin eine andere Resoptionssystematik hat und deshalb weder toxisch noch tödlich ist, auch nicht in sehr hohen Dosen.

Es ist verwunderlich, wenn vor diesem Hintergrund √ľberhaupt jemand Produkte mit tierlichem Vitamin A anreichert.

Allerdings habe ich auch etwas von synthetischem Retinol gelesen, das scheint es also durchaus auch zu geben.

Man wird also um eine Produktanfrage nicht herumkommen, allerdings w√ľrde ich Produkte die mit "Vitamin A" angereichert sind (auch wenn es auf Beta-Carotin Basis w√§re) meiden, denn davon hat man in der veganen Ern√§hrung sowieso nun mehr als genug.

Ist √ľbrigens auch gut in dunkelgr√ľnem Blattgem√ľse vertreten.

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Kalle | Datum:
Aheu Ava,

es geht dabei auch weniger um Lebensmittel f√ľr mich als um potentiell veganes Hundefutter. Ich bin mir zwar zu 99% sicher, dass bei der Anfrage was negatives rauskommen wird, aber wer nicht fragt, der kann nicht sicher sein.

Bis dann,
Kalle

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Achim Stößer | Datum:
> Das einzige was mir dazu spontan einfällt, ist dass Beta
> Carotin, was ja vor allem in gelb-bis-roten Obst und Gem√ľse
> vorkommt, eine Vorstufe von Vitamin A ist und vom Körper dann
> in Vitamin A umgewandelt wird.

Ja, ich nehme auch an, daß das so gemeint ist: Vitamin A ist nur in unveganen "Lebensmitteln" von Natur aus vorhanden, während wir eben Vitamin A aus Beta-Karotin bilden (das in Pflanzen vorhanden ist). Vitamin-A-Zusätze sind da wohl nicht gemeint.

> Ob Vitamin A Reinform immer tierlichen Ursprungs ist, kann

Soweit ich mich erinnere (vage, ohne Gew√§hr) kann Vitamin A als "Nahrungserg√§nzungsmittel" auch aus veganen Quellen gewonnen werden, hast Du da inzwische n√§heres herausgefunden (oder Kalle bez√ľglich der Hundenahrung)?

Achim

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Ava Odoemena | Datum:
Achim Stößer schrieb:

> > Ob Vitamin A Reinform immer tierlichen Ursprungs ist, kann
>
> Soweit ich mich erinnere (vage, ohne Gewähr) kann Vitamin A
> als "Nahrungsergänzungsmittel" auch aus veganen
> Quellen gewonnen werden, hast Du da inzwische näheres
> herausgefunden

Nein, leider nicht. Manche Detailtiefen sind einfach noch nicht öffentlich oder schwer zugänglich.

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Kalle | Datum:
Aheu,

wirkliche Information ob das Vitamin A nun vegan ist/sein könnte hab ich nicht. Bei der angefragten Hundenahrung kam als Information nur, dass es synthetisch hergestellt sei - was die Ausgangsstoffe sind ist aber immernoch nicht bekannt.
Hier der Link zur Produktanfrage

Bis dann,
Kalle

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Annie | Datum:
Vitamin a? das is doch auch in mor√ľben enthalten! aber vitamin b ist in fast nur tierischen essen! ich glaub kartoffenl ist das einzige gem√ľse wo vitamin b ist, was ich ziemlich schlimm finde weil vitamin b sehr wichtig ist und ich net jeden tag kartoffenl essn kann/will.

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Ava Odoemena | Datum:
Annie schrieb:
>
> Vitamin a? das is doch auch in mor√ľben enthalten!

Nein, in Mohrr√ľben ist eine Vorstufe von Vitamin A enthalten, unser K√∂rper macht dann daraus Vitamin A.

> vitamin b ist in fast nur tierischen essen!

Das ist Unsinn. Erstens mal gibt es eine ganze Liste von verschiedenen B - Vitaminen von denen die meisten eben *nicht* in Leichen enthalten sind, zweitens hatte ich ja schon in einer Antwort auf einen Deiner Beitr√§ge bez√ľglich Vitamin B12 Verk√ľpfungen (Links) gesetzt. Es entt√§uscht mich ein wenig dass Du Dir offensichtlich nicht die M√ľhe machst die im Forum verf√ľgbaren Informationen aufzugreifen - und anstatt dessen so einen Unsinn verbreitest. Das l√§sst mich schon etwas an Deiner Ernsthaftigkeit zweifeln.

> ich glaub
> kartoffenl ist das einzige gem√ľse wo vitamin b ist, was ich
> ziemlich schlimm finde weil vitamin b sehr wichtig ist und
> ich net jeden tag kartoffenl essn kann/will.

Nein das ist auch absoluter Unsinn.

Re: Vitamin A immer tierlichen Ursprungs?

Autor: Tanja | Datum:
> Das lässt mich
> schon etwas an Deiner Ernsthaftigkeit zweifeln.

Aber Frau Odoemena, wer will denn hier gleich Böses denken? ;-)

Tanja