Foren├╝bersicht RSS

Veganismusforum:
Erster Eindruck dieser Seite...

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 11

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Poledra | Datum:
Hallo Zusammen,

erstmal: ich bin kein Veganer, war nie einer und will auch keiner werden...ich hoffe aber trotzdem das mein Beitrag nicht sofort gel├Âscht, sondern vielleicht gelesen wird..:-)
Meine Cousine ist Veganerin und durch Ihre Berichte wurde ich neugierig auf diese Lebensweise, weshalb ich beim Surfen auch auf diese Seite stie├č.
Ich finde die Seite sehr informativ, auch was die Ver├Ąnderung im Verhalten meiner Cousine betrifft. Leider muss ich euch sagen, dass der agressive Ton auf dieser Seite sehr abschreckend wirkt. Ich habe mir als erstes die FAQ-Seiten durchgelesen und war ziemlich ersch├╝ttert, in welcher Art und Weise ├╝ber Nicht-Veganer geschrieben wird. Auch die "vorgefertigten Antworten" sind meines Erachtens keine Hilfe f├╝r die Beantwortung (zugegebenerma├čen sehr dummen) Fragen, sondern vorgekaute Meinungen, die nur noch hirn- und sinnlos nachgeplappert werden k├Ânnen. Falls ich jemandem solche Fragen stellen sollte, so erwarte ich, dass derjenige mir SEINE ehrliche Meinung sagt, und nicht einfach "Antworthilfen" nachplappert. In meiner Familie wird meine Cousine so akzeptiert wie sie ist, d.h. wir kochen gerne f├╝r sie extra und interessieren uns auch f├╝r Ihre Ansichten. Auf der anderen Seite w├╝rde ich dies allerdings auch gerne von Veganern sehen (Nein, ich werfe nicht alle in einen Topf, ich beziehe mich nur auf diese Seite). Ich h├Ątte gerne noch etwas mehr ├╝ber veganes Leben erfahren, auch um dies familienintern weitergeben zu k├Ânnen. Allerdings enth├Ąlt mir diese Seite viel zu viel Agressivit├Ąt und medizinische Halbwahrheiten (bin zwar nur Oekotrophologin, hab allerdings auch schon ein bi├čchen Einblick in die Materie), so dass ich ein Leben in Unwissenheit weiterhin vorziehen werde.
Dies sollte kein gro├čer Kritikbeitrag werden, sondern vielmehr eine Anregung. Ich jedenfalls hatte den Eindruck (und habe ihn leider auch ab und an bei meiner Cousine) dass ihr euch so sehr f├╝r Tiere einsetzt und engagiert, dass die zwischenmenschlichen und toleranten T├Âne etwas zu kurz kommen.
Viele Gr├╝├če,

Kathrin

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Kalle | Datum:
Poledra schrieb:
>
> Hallo Zusammen,
>
> erstmal: ich bin kein Veganer, war nie einer und will auch
> keiner werden...

Wenn Du schon so anf├Ąngst und kategorisch ablehnst Veganer zu werden, dann kannst Du nicht wirklich erwarten, dass sich heir jemand mit Dir auseinandersetzt, da diese Seite Tierrechte und Veganismus voranbringen will. Du sagst indirekt vorher schon, dass es bei Dir keinen Sinn hat. Warum sollte also noch jemand etwas dazu schreiben.

> ich hoffe aber trotzdem das mein Beitrag
> nicht sofort gel├Âscht, sondern vielleicht gelesen wird..:-)
L├Âschen kann ich nich, gelesen hab ich ihn.

> Meine Cousine ist Veganerin und durch Ihre Berichte wurde ich
> neugierig auf diese Lebensweise, weshalb ich beim Surfen auch
> auf diese Seite stie├č.
> Ich finde die Seite sehr informativ, auch was die Ver├Ąnderung
> im Verhalten meiner Cousine betrifft. Leider muss ich euch
> sagen, dass der agressive Ton auf dieser Seite sehr
> abschreckend wirkt.
Das ist keine Aggressivit├Ąt sondern einfach nur Fakten. Wenn Du nur Fakten verarbeiten kannst, wenn sie in Zuckerwatte eingewickelt sind, dann solltest Du Dir ├╝ber Dich Gedanken machen. Es ist zwar nat├╝rlich, dass man erstmal eine Abwehrhaltung einnimmt, wenn man Dinge liest, die das eigene Verhalten in Frage stellen. Aber wenn man wirklich interessiert ist (wie Du es geschrieben hast), dann sollte man sich mal soweit ├Âffnen und den kindlichen Trotz beiseite lassen-

> Ich habe mir als erstes die FAQ-Seiten
> durchgelesen und war ziemlich ersch├╝ttert, in welcher Art und
> Weise ├╝ber Nicht-Veganer geschrieben wird. Auch die
> "vorgefertigten Antworten" sind meines Erachtens keine Hilfe
> f├╝r die Beantwortung (zugegebenerma├čen sehr dummen) Fragen,
> sondern vorgekaute Meinungen, die nur noch hirn- und sinnlos
> nachgeplappert werden k├Ânnen.
Es sind keine Meinungen, sondern Fakten. Und wenn man in jeder Diskussion immer dieselben Argumente bzd. Fragen gestellt bekommt, dann reichen kurze, pr├Ągnante Antworten bzw. Widerlegungen aus. Diskutiere mal mit jemandem ├╝ber Veganismus und stelle Dich auf die Seite des Veganers. Dann wirst Du selbst erleben wie das meistens abl├Ąuft.

> Falls ich jemandem solche
> Fragen stellen sollte, so erwarte ich, dass derjenige mir
> SEINE ehrliche Meinung sagt, und nicht einfach
> "Antworthilfen" nachplappert.
Wenn man aus ethischen Gr├╝nden vegan ist, dann ist das die eigene ehrliche Meinung. Und warum soll man sich jedesmal neue Satzkonstrukte ├╝berlegen (vor allem wenn man vielleicht nicht der gro├če Diskutierer ist). Da sind solche FAQs durchaus hilfreich (und kein dummes nachplappern).

> In meiner Familie wird meine
> Cousine so akzeptiert wie sie ist, d.h. wir kochen gerne f├╝r
> sie extra und interessieren uns auch f├╝r Ihre Ansichten. Auf
> der anderen Seite w├╝rde ich dies allerdings auch gerne von
> Veganern sehen (Nein, ich werfe nicht alle in einen Topf, ich
> beziehe mich nur auf diese Seite).
Du erwartest also das Veganer auch gerne f├╝r Fleischesser kochen?

> Ich h├Ątte gerne noch etwas
> mehr ├╝ber veganes Leben erfahren, auch um dies familienintern
> weitergeben zu k├Ânnen. Allerdings enth├Ąlt mir diese Seite
> viel zu viel Agressivit├Ąt und medizinische Halbwahrheiten
> (bin zwar nur Oekotrophologin, hab allerdings auch schon ein
> bi├čchen Einblick in die Materie), so dass ich ein Leben in
> Unwissenheit weiterhin vorziehen werde.
Und weiterhin Qual und Tod verantworten. (<- Keine Aggressivit├Ąt, sondern ein FAKT).

> Dies sollte kein gro├čer Kritikbeitrag werden, sondern
> vielmehr eine Anregung.
Das Schmusekurs mit Tierausbeutern gefahren werden soll? Nein Danke. Sie (die Tierausbeute) schmusen ja auch nur mit kuller├Ąugigen Tieren, wohingegen alle anderen egal sind,

> Ich jedenfalls hatte den Eindruck
> (und habe ihn leider auch ab und an bei meiner Cousine) dass
> ihr euch so sehr f├╝r Tiere einsetzt und engagiert, dass die
> zwischenmenschlichen und toleranten T├Âne etwas zu kurz kommen.
Ich lege nicht viel Wert auf zwischenmenschliche Beziehungen mit Menschen, die sich einen Dreck um die Gef├╝hle anderer Lebewesen scheren und diese nur als Produktionsmittel/Lebensmittel sehen.

Bis dann,
Kalle

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Rele | Datum:
Kalle schrieb:
>
> Poledra schrieb:
> >
> > Hallo Zusammen,
> >
> > erstmal: ich bin kein Veganer, war nie einer und will auch
> > keiner werden...
>
> Wenn Du schon so anf├Ąngst und kategorisch ablehnst Veganer zu
> werden, dann kannst Du nicht wirklich erwarten, dass sich
> heir jemand mit Dir auseinandersetzt,

Hmja- finde ich nicht. Wenn mir jemand vor 5 Jahren gesagt h├Ątte, dass ich mal vegan lebe, h├Ątte ich ihn ausgelacht, weil ich Veganismus unn├Âtig, zu radikal& einfach bl├Âd fand. Nach den richtigen Infos hat sich das gr├╝ndlich& komplett ge├Ąndert. Zum Gl├╝ck& ich w├Ąre froh, wenn ich das alles schon fr├╝her gewusst h├Ątte...

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Schlunz | Datum:
Kalle schrieb:

> Du erwartest also das Veganer auch gerne f├╝r Fleischesser
> kochen?

Dagegen ist ja nichts einzuwenden, solange es sich um veganes Essen handelt.
Hab ich schon des ├ľfteren gemacht und es schmeckt ihnen ausgezeichnet. Somit w├Ąre dann ein weiters Klischee aus der Welt geschafft, das sie ansonsten mit nach Hause genommen h├Ątten.
Sieh es mal als "Werbung" ;o)

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Rele | Datum:
Poledra schrieb:
>
> Hallo Zusammen,

Hallo!

> erstmal: ich bin kein Veganer, war nie einer und will auch
> keiner werden...ich hoffe aber trotzdem das mein Beitrag
> nicht sofort gel├Âscht,

Gel├Âscht werden nur Beitr├Ąge, die gegen die [url=http://antispe.de/foren.html#richtlinien ]Forenrichtlinien[/url] versto├čen.

> Ich finde die Seite sehr informativ,

Danke,das ist Sinn der Sache.:-)

> Leider muss ich euch
> sagen, dass der agressive Ton auf dieser Seite sehr
> abschreckend wirkt.

Die Lebensweise von Nicht- Veganern wirkt auch auf Veganer abschreckend- da Menschen, die nicht vegan leben, soviel Leid anrichten. Was k├Ânnte denn agressiver sein, als als t├Ąglich Produkte zu konsumieren, die Leid& Tod verursachen?

> Auch die
> "vorgefertigten Antworten" sind meines Erachtens keine Hilfe
> f├╝r die Beantwortung (zugegebenerma├čen sehr dummen) Fragen,
> sondern vorgekaute Meinungen, die nur noch hirn- und sinnlos
> nachgeplappert werden k├Ânnen.

Leider wird man, vor allem als "Neu- Veganer", immer wieder mit den immer gleichen& auch "hirn- und sinnlosen" Fragen attackiert oder in Frage gestellt. Viele Menschen k├Ânnen ihre Meinung nicht formulieren oder ihnen fehlen Fakten. Daf├╝r ist das FAQ da.

> und interessieren uns auch f├╝r Ihre Ansichten. Auf
> der anderen Seite w├╝rde ich dies allerdings auch gerne von
> Veganern sehen

Wenn ich vegan lebe, richte ich kein vermeidbares Leid an! Wenn Du die Fakten kennst,wenn Du wei├čt, dass Du f├╝r unendlichen Mord& Leid& Tod bezahlst& es trotzdem noch weiter tust, obwohl Du doch ganz leicht damit aufh├Âren kannst- *wie* soll ich denn daf├╝r Verst├Ąndnis haben?

> Ich h├Ątte gerne noch etwas
> mehr ├╝ber veganes Leben erfahren, auch um dies familienintern
> weitergeben zu k├Ânnen.

Frag doch, sicher kann Dir jemand weiterhelfen. Das hier k├Ânnte Dir vielleicht auch weiterhelfen.

> und medizinische Halbwahrheiten
> (bin zwar nur Oekotrophologin, hab allerdings auch schon ein
> bi├čchen Einblick in die Materie),

Was findest Du denn falsch bzw. eine Halbwahrheit?

> Ich jedenfalls hatte den Eindruck
> (und habe ihn leider auch ab und an bei meiner Cousine) dass
> ihr euch so sehr f├╝r Tiere einsetzt und engagiert, dass die
> zwischenmenschlichen und toleranten T├Âne etwas zu kurz kommen.

Ich habe auch mal nicht vegan gelebt- dann die ganzen Tatsachen kennengelernt& wurde vegan. Und es war& ist schrecklich f├╝r mich, dass Menschen,die mir nahestehen& durchaus gef├╝hlvoll& empathisch sind, sich verschliessen& weiter Teil dessen sind, was ich verhindern m├Âchte. Es ist eine gro├če zwischenmenschliche ├ťberwindung& Leistung, ├╝berhaupt noch mit solchen Leuten auszukommen bzw. in so einer Gesellschaft zu leben.

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Ava Odoemena | Datum:
Poledra schrieb:

["Toleranz f├╝r Tierbenutzer" - Gewimmer gesnipt, das unendliche Geseier bez├╝glich "warum sind Veganer denn immer so aggressiv" wird ja -oh Ironie- im FAQ behandelt.]

> medizinische Halbwahrheiten
> (bin zwar nur Oekotrophologin, hab allerdings auch schon ein
> bi├čchen Einblick in die Materie),

Ich bin eine Laien-Expertin f├╝r vegane Ern├Ąhrungsfragen, und w├╝rde sehr gerne die Gelegenheit wahrnehmen, oekotrophologische Pseudo-Einw├Ąnde schonend und artgerecht zu entsorgen...

Lass mal h├Âren, bin gespannt. Du bist doch hoffentlich nicht nur ├╝ber das Nest hier geflogen, um dein H├Ąufchen abzusetzen.

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Christopher P. | Datum:
Bla, bla und nochmal bla. Der Beitrag von "Poledra" enth├Ąlt zwei typische, sich immer wiederholenden Dinge:

1. Ihr seid mir zu aggresiv, ich will lieber mit Watteb├Ąllchen beworfen werden

2. Ihr seid Schuld, dass ich mich nicht weiter informiere und durch meinen Konsum weitere Tiere t├Âte

Bei einem solch - f├╝r Leichenverspeiser unvorstellbar - ernsten Thema ist es n├Âtig harte Fakten zu nennen und auch in gewisser Weise Vorw├╝rfe zu machen.

Ebenso ist die Seite sehr gut recherchiert. Ich glaube nicht, dass Sie einen einzigen Inhalt der Seite nennen k├Ânnen, den Sie als "Halbwahrheit" abstufen. Da wollte wohl jemand nur einen ordentlichen Spruch ablassen?

Mir ist aufgefallen, dass ich das Wort "Halbwahrheiten" erstaunlich oft in Diskussionen mit Leichenverzehrern h├Âre. Offenbar gibt es immer gleiche Verhaltensmuster.

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Schlunz | Datum:
Christopher_ schrieb:

> Mir ist aufgefallen, dass ich das Wort "Halbwahrheiten"
> erstaunlich oft in Diskussionen mit Leichenverzehrern h├Âre.
> Offenbar gibt es immer gleiche Verhaltensmuster.

Stimmt. Und wenn man dann nach der "Vollwahrheit" fragt, kommt nichts... ;o)

Re: Erster Eindruck dieser Seite...

Autor: Schlunz | Datum:
Poledra schrieb:

> Ich jedenfalls hatte den Eindruck
> (und habe ihn leider auch ab und an bei meiner Cousine) dass
> ihr euch so sehr f├╝r Tiere einsetzt und engagiert, dass die
> zwischenmenschlichen und toleranten T├Âne etwas zu kurz kommen.

Hallo Poledra!
Du hast alle M├Âglichkeiten, Dich dar├╝ber zu informieren, dass die Vorteile einer veganen Ern├Ąhrung nicht nur das Tierleid betreffen, sondern auch global├Âkologisch und weltern├Ąhrungstechnisch relevant sind. Das Worldwatch Institut hat dazu eine interessante Studie ins Netz gestellt.
Sich eine ├ľkotrophologin nennen zu d├╝rfen und obigen Text zu verfassen, geht f├╝r mich direkt in die Pisastudie.
So viel zum Thema "Halbwahrheiten"...

LG, Schlunz