Foren├╝bersicht RSS

Tierrechtskochbuchforum:
suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 26

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Autor: spaghetti | Datum:
hallo! :-)

fr├╝her, in meinen vegetarischen zeiten, habe ich gerne freunde zum fr├╝hst├╝ck/brunch eingeladen. meistens war das englisches fr├╝hst├╝ck (eier, baked beans, toast), k├Ąse und nochmal eier in allen zubereitungsvarianten :-(.

nachdem ich meinem bekanntenkreis jetzt die vegane lebensweise (im wahrsten sinn des wortes) schmackhaft machen m├Âchte, bin ich auf der suche nach tollen fr├╝hst├╝cks-ideen. das einzige, was mir eingefallen ist, w├Ąre ein arabisches fr├╝hst├╝ck (hummus, melanzanisalata, oliven, gegrillte tomaten und fladenbrot oder so).

hat jemand vielleicht noch andere fr├╝hst├╝cksideen? sie sollten aber zur 08/15-fleischfresser-bekehrung geeignet sein (d.h. eher kein urkost-vollkornbrei oder so) vielleicht gibt es ja auch vegane fr├╝hst├╝cksvarianten aus anderen l├Ąndern?

w├Ąre sehr dankbar f├╝r tipps! :-)

lieben gru├č
spaghetti

Re: suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Autor: Kalle | Datum:
Aheu Spaghetti,

warum belibst Du denn nicht bei Deinem Favourite-Breakfast? Produktanfrageveganes Toast gibt es, Bohnen sind eh vegan und die Eier (ich hab nie welche gebraucht, aber wenn's sein muss...) werden durch R├╝hrtofu (der sollte wohl gew├╝rzt werden, vielleicht kann da jemand Anregungen zu geben) oder Lopino ersetzt - ich geh jetzt mal von scrambled eggs als Grundlage aus - die ovalen Dinger in der Schale wirst Du kaum nachbauen k├Ânnen.

Ich brate immer erst Zwiebeln an, kippe dann eine Dose Kidneybohnen dazu, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Gem├╝sebr├╝he und Thymian (oder was das Gew├╝rzregal sonst noch hergibt - Kreuzk├╝mmel kommt immer gut ;-). Das ganze scharf anbraten, ein bisschen passierte Tomaten drauf (oder auch St├╝cke - vorzugsweise ohne Schale aus der Dose) - fertig.
Dazu Toast und wenn's beliebt eben auch noch R├╝hrtofu oder Lopino.

Was als Beilage ebenfalls sehr gut kommt sind angebratene Zucchinischeiben, die am Ende mit s├╝sser Sojasauce 'verdelt' werden (also wenn sie fast fertig gebraten sind ein bisschen der Sauce noch dr├╝ber kippen/tr├Ąufeln). Schmeckt super auf Toast oder einfach so direkt in den Mund.

Bis dann,
Kalle

*platz*

Autor: Rele | Datum:
Kalle schrieb:

> kippe dann eine Dose
> Kidneybohnen dazu,

> und wenn's beliebt eben auch noch R├╝hrtofu oder
> Lopino.

Huiuiui, ich h├Ątte den ganzen Tag einen Eiwei├čschock :-D

Re: suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Autor: Rele | Datum:
spaghetti schrieb:

> sie
> sollten aber zur 08/15-fleischfresser-bekehrung geeignet sein

In erster Linie sollte es schmecken, oder? Nach meiner Erfahrung wird niemand von leckerem veganem Essen vegan- die einzige Folge ist, dass das "Argument": "Da kann man ja garnichtsmehr essen!" nicht mehr so oft kommt. :-/

Ich liebe ja baked beans (irgendwo im PA- Forum geistert da was umher)- hm, schon ewig nicht mehr gegessen :-) Naja, ansonsten tendiere ich auch in Kalles Richtung- R├╝hrtofu (Suchfunktion), Antipasti (angebratene Zucchini- Aubergine- sonstwas), knusprigen Tofu (in h├╝bsche Formen geschnitten, zB kleine Vierrecke oder Dreiecke), s├╝├če& herzhafte Aufstriche, selbstgemachter Sojaquark, O- Saft, dazu Gem├╝sestreifen f├╝r mit auf`s Brot, ach ja, Brot auch :-) , ein fixer Obstsalat (aus Obst& Zitronensaft& evtl Kokosmilch), Muffins, Schokomousse(aus Seidentofu) oder vielleicht Sojaghurt, .....

Wobei mein Lieblingsfr├╝hst├╝ck eigentlich eine Pizza vom Vortag ist ;-)


Ingrid

Re: suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Autor: Mientsche | Datum:
> Wobei mein Lieblingsfr├╝hst├╝ck eigentlich eine Pizza
> vom Vortag ist ;-)
>
>
> Ingrid

Ich habe heute Morgen Pizza von Gestern verschlungen. Ist auch eines meiner Lieblingsfr├╝hst├╝cksgerichte (gibs das Wort?) :-)

Mein R├╝hrtofurezept lautet wie folgt (ist eher eine Gem├╝ser├╝hrtofupfanne):

250 g Tofu mit der Gabel zerdr├╝cken,
1/2 Zwiebel, 1/2 Paprika und 1/2 Zucchini klein schneiden,
alles zusammen in Oliven- oder Sonnenblumen├Âl anbraten,
einige Erbsen und Mais und 2 klein geschnittene Tomaten miterhitzen.
Jetzt fehlen nur noch die Gew├╝rze: Curry, s├╝├če Paprika, Chili oder Cayennepfeffer, Basilikum, B├Ąrlauch und zum Schluss Sojasauce zum salzen und verfeinern.

Das ganze mit frisch aufgebackenen Br├Âtchen und selbstgemachter Kr├Ąuterbutter servieren.

Eine einfache selbstgemachte Kr├Ąuterbutter geht so:
Margarine sollte Zimmertemperatur haben! Zerdr├╝ckter Knoblauch, etwas Salz und ein Mix aus frischen Gartenkr├Ąutern (am schnellsten geht es mit eingefrosteten) mit der Gabel in die Margarine einarbeiten.
Tipp zum dekorieren als Igel: fertige Kr├Ąuterbutter auf einen Teller in ovaler Igelk├Ârperform bringen (wie ein ovaler H├╝gel). Dabei an einem Ende einen kleinen, abgeflachten, spitz zulaufenden Kopf formen. Dann mit einer Gabel kleine L├Âcher schr├Ąg einstechen (beim raus ziehen der Gabel entstehen kleine "Stacheln"), wobei der Kopf glatt bleiben muss. Als Nasenspitze kann ein Radieschen, Weintraube, Haselnuss etc. dienen, als Augen eignen sich Gew├╝rznelken.

Bonne App├ętit!
Marina

R├╝hrtofu/-lopino/-whatever

Autor: Rele | Datum:
Um R├╝hrtofu usw. ging es hier schonmal.

Und das...

Mientsche schrieb:

> Tipp zum dekorieren als Igel: fertige Kr├Ąuterbutter auf einen
> Teller in ovaler Igelk├Ârperform bringen (wie ein ovaler
> H├╝gel). Dabei an einem Ende einen kleinen, abgeflachten,
> spitz zulaufenden Kopf formen. Dann mit einer Gabel kleine
> L├Âcher schr├Ąg einstechen (beim raus ziehen der Gabel
> entstehen kleine "Stacheln"), wobei der Kopf glatt bleiben
> muss. Als Nasenspitze kann ein Radieschen, Weintraube,
> Haselnuss etc. dienen, als Augen eignen sich Gew├╝rznelken.

..ist ja so s├╝├č!! Ach, dar├╝ber w├╝rde ich mich auch mal freuen *r├Ąusper* ;-)

interessantes rechtssystem

Autor: spaghetti | Datum:
wow! f├╝r kindesmissbrauch o.├Ą. kriegt man im durchschnitt mildere strafen, oder?

Re: suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Autor: dom | Datum:
Also ich stehe total auf vegane Brotaufstriche, natuerlich auf Brot...

Re: suche vegane fr├╝hst├╝cks-ideen

Autor: Tanja | Datum:
dom schrieb:
>
> Also ich stehe total auf vegane Brotaufstriche, natuerlich
> auf Brot...

Na da trifft es sich ja gut, da├č "Kr├Ąuterbutter" aus Margarine, selbst in Igelform *g*, auch ein veganer Brotaufstrich ist, nicht? ;-))

Tanja

Schweizer Fr├╝hst├╝ck

Autor: Tanja | Datum:
Hi Claude,
fr├╝hst├╝cken die Schweizer das generell? Oder ist das nur ein "Claude-Fr├╝hst├╝ck"? ;-) Und was fr├╝hst├╝ckt man sonst so in der Schweiz?

Tanja

Re: Schweizer Fr├╝hst├╝ck

Autor: Claude | Datum:
Also ich esse normalerweise kein Fr├╝hst├╝ck, und wenn dann mach ich Omeletten oder so.

In der Schweiz gibts das traditionelle Bauernfr├╝hst├╝ck ("Buurezmorge") wo man auch R├Âsti serviert. Grunds├Ątzlich gibts aber Brot (meist Zopf) mit Konfi und halt auch allem m├Âglichen an Unveganem.
Speziell dabei ist dass man in der Regel eine Pauschale bezahlt und dann so viel man will essen kann.

Und wie konnte ich es nur vergessen: Das Bircherm├╝esli

Was viele Deutsche einfach nicht begreiffen wollen: das ├╝ spricht man aus wie ein ├╝ und das e wie ein e - also so wie mans schreibt. Das hat nichts mit M├Ąusen zu tun!!! Es ist ganz einfach die li-Form von Mus, welches wir Mues nennen.

Zubereitung ist relativ einfach:

- Hafer- und andere Flocken
- diverse kleingeschnittene Fr├╝chte und eventuell N├╝sse
- Milch oder Saft

alles mischen und etwas (im K├╝hlschrank) stehen lassen.

Kann man zum Znacht aber auch zum Zmorge essen.

So, die Helvetismen in diesem Beitrag muss jetzt jeder selber zu ├╝bersetzen versuchen.

Claude

Bircherm├╝esli

Autor: Tanja | Datum:
> Was viele Deutsche einfach nicht begreiffen wollen: das ├╝
> spricht man aus wie ein ├╝ und das e wie ein e - also so wie
> mans schreibt.

Tsss, bei uns ist das M├╝sli ohne 'e'. ;-)

> - Hafer- und andere Flocken
> - diverse kleingeschnittene Fr├╝chte und eventuell N├╝sse
> - Milch oder Saft
>
> alles mischen und etwas (im K├╝hlschrank) stehen lassen.

Aber wenn man das stehen l├Ą├čt, wird es doch eine eklige Matsche-Pampe!!! Das habe ich noch nie verstanden, wie man sowas schleimiges dann noch essen kann - es sei denn, es ist ein erw├Ąrmter s├╝├čer Haferbrei. Aber so nen kalten Schleim? *sch├╝ttel*
Bei mir wird M├╝sli also immer frisch zubereitet gegessen. :-)
Ist das dann germanisches M├╝sli? ;-)

Tanja

Re: Bircherm├╝esli

Autor: Claude | Datum:
> Tsss, bei uns ist das M├╝sli ohne 'e'. ;-)

Und das ist falsch!!!elf
Wenn du die schweizer Verniedlichungsform verwenden willst dann musst du auch von der Grundform "Mues" ausgehen. Sonst m├╝sstest du ja "M├╝schen" sagen.

> Aber wenn man das stehen l├Ą├čt, wird es doch eine eklige
> Matsche-Pampe!!! Das habe ich noch nie verstanden, wie man
> sowas schleimiges dann noch essen kann - es sei denn, es ist
> ein erw├Ąrmter s├╝├čer Haferbrei. Aber so nen kalten Schleim?
> *sch├╝ttel*
> Bei mir wird M├╝sli also immer frisch zubereitet gegessen. :-)
> Ist das dann germanisches M├╝sli? ;-)

Hm, das kommt vielleicht auf das Getreide an. Im Originalrezept mit Hafer wirds tats├Ąchlich sofort serviert.

Claude

Warmes Fr├╝hst├╝ck!!!

Autor: Tanja | Datum:
Mein absoluter Favorit ist ja der bereits genannte R├╝hrlopino. Ganz ├Ąhnlich funktioniert auch R├╝hrtofu. Letztendlich kann man beides nat├╝rlich auch ganz so variieren, wie man will.
Au├čerdem gibt es mittlerweile ja schon super viele gew├╝rzte Tofusorten, z.B. mit Paprika, B├Ąrlauch oder dergleichen. Der d├╝rfte auch bei Nichtveganern in gebratener Form gut ankommen.
Naja, und kleine Bratw├╝rstchen mit im Backofen gegrillten Tomaten kommen doch sicher auch immer gut. Zumindest bei mir. ;-)

├ťberhaupt finde ich es klasse, schon morgens gebratenes zu essen. Ich finde das typisch deutsche Fr├╝hst├╝ck mit Marmeladenbrot zum Davonlaufen, f├╝r mich mu├č das Fr├╝hst├╝ck einfach reichhaltiger sein.

Tanja

VIELEN DANK AN ALLE!

Autor: spaghetti | Datum:
WOW! das sind ja tolle fr├╝hst├╝ckstipps!! r├╝hrlopino kannte ich noch gar nicht - klingt aber total lecker!
da m├╝ssen meine freunde ja vegan werden! :-)

viiiiielen dank euch allen!!! werd mich mal durchkosten... *slurp*

lieben gru├č
spaghetti

├ľpfelchiechli

Autor: Claude | Datum:
├ľpfelchiechli = Apfelk├╝chlein
Das f├Ąllt mir grad jetzt ein weil ich eben solche gegessen habe. Sehr lecker und sehr einfach zu machen.
Im Prinzip einfach panierte und gebratene Apfelscheiben welche heiss mit Zimtzucker serviert werden.
Es ist zwar eher ein Dessert aber f├╝rs Z'Morge auch gut geeignet.

Claude

Apfelk├╝chlein

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Im Prinzip einfach panierte und gebratene Apfelscheiben
> welche heiss mit Zimtzucker serviert werden.

Ach echt, paniert? Also ich kenne das eher in so einer Art Pfannkuchenteig gewendet ...

Achim

Re: Apfelk├╝chlein

Autor: Claude | Datum:
ja sowas habe ich auch gemeint.
wobei ich als Fl├╝ssigkeit Apfelsaft verwende.
wie nennt man denn das wenn nicht Panierung?

Claude

Panade, Panier, Panierung, Ausbackteig

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> wie nennt man denn das wenn nicht Panierung?

Hm, ich h├Ątte vielleicht "Ausbackteig" gesagt, kann aber sein, da├č "Panierung" sich nicht nur auf eine "Panade" mit "Paniermehl" (Semmelbr├Âsel etc.) beziehen mu├č ...

Zitat:
Die Panierung ist die aus Panade bestehende essbare Umh├╝llung eines Lebensmittels. Sie sch├╝tzt ihren Inhalt vor dem direkten Kontakt mit der Pfanne. Paniertes darf nicht zu hei├č gegart werden, da sonst die Panierung verbrennt. Sie ist z. B. beim Wiener Schnitzel unverzichtbar. Sie diente hier im Ursprung als S├Ąttigungsbeilage.

Im allt├Ąglichen Sprachgebrauch wird h├Ąufig anstelle ÔÇ×PanierungÔÇť der Ausdruck ÔÇ×PanadeÔÇť verwendet. Beide Ausdr├╝cke haben in der K├╝che allerdings ganz unterschiedliche Bedeutungen. Als ÔÇ×PanadeÔÇť wird das Paniermittel bezeichnet, w├Ąhrend die fertig aufgebrachte Umh├╝llung ÔÇ×PanierungÔÇť genannt wird.
http://www.kochpiraten.de/wissen/Panierung.html


Wobei das in ├ľsterreich ja, wie wir dank Kaplan wissen, "Panier" hei├čt ("Meine 80j├Ąhrige Mutter schafft es nicht mehr, sich beim Kochen auf vegan umzustellen, soda├č ich zum Beispiel bei ihr auch eine Panier (am Seitan) esse, die mit Eiern kontaminiert ist.").

Wie das bei Euch in der Schweiz ist ...

Achim

Re: Panade, Panier, Panierung, Ausbackteig

Autor: qwertzu | Datum:
klingt ja alles ganz lecker aber ich bin dann doch eher der typ der n paar minuten l├Ąnger schl├Ąft und daf├╝rt dann nur brot mit marmelade

is trotzdem ganz lecker

Re: Panade, Panier, Panierung, Ausbackteig

Autor: Rele | Datum:
Hier geht`s ja auch um Brunch oder so, also um ein "besonderes" Fr├╝hst├╝ck. ;-) Normalerweise schaufel ich mir morgens nur schnell ein M├╝sli rein oder trinke `ne Tasse Tee.

noch mehr Ideen :-)

Autor: Tanja | Datum:
Hallo,
momentan fr├╝hst├╝cken wir so abwechslungsreich wie noch nie, z├Ąhle das im Folgenden mal auf:

- M├╝sli (selbst aus Getreideflocken, N├╝ssen, K├Ârnern, getrockneten und frischen Fr├╝chten zusammengestellt)

- s├╝├čer Haferbrei aus Haferflocken, Sojamilch, Vanillezucker, Rosinen und einem geriebenen Apfel

- Pfannkuchen

- Bananenpfannkuchen

- Toast/Brot/Br├Âtchen mit selbstgemachten (Tofu, Sonnenblumenkerne) oder gekauften Aufstrichen

- "/"/" mit Bratw├╝rstchen oder gebratenen Tofuscheiben/streifen

- immer ein bi├čchen was Frisches (Gurke, Tomate oder Fr├╝chte) dazu

- und nat├╝rlich der Klassiker: Marmeladenbrot - auch immer wieder toll. :-)

Tanja