Foren├╝bersicht RSS

Tierrechtskochbuchforum:
Sonneblumenkernkeimlinge?

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 4

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Sonneblumenkernkeimlinge?

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Ich ahbe jetzt mehrmehls vergeblich versucht, Sonneblumenkerne keimen zu lassen. Jedensmal haben sie nahc ein paar Tagen angefangen ├╝bels zu stinken.

Ich habe sei ein paar Stunden im dunkeln eingeweicht, dann ins Keimglas gegeben, 2-3 Mal t├Ąglich gew├Ąssert.

Was mache ich falsch?

Achim

Re: Sonneblumenkernkeimlinge?

Autor: Ricarda | Datum:
Ich hatte mit Gestank keine Probleme, zumindest nicht, bevor mir meine Kerne durchgegangen waren ;)
Ich hab die Kerne nicht eingeweicht und einmal pro Tag Wasser in mein Keimger├Ąt getan.

Re: Sonneblumenkernkeimlinge?

Autor: Trolli | Datum:
Hallo Achim,
ich kann mich erinnern, dass ich als Kind bei meinem Onkel die Sonnenblumenkeimlinge immer auf einem feuchten St├╝ck Schaumstoff auf der Fensterbank gesehen habe. Wenn's zu warm war, wurden ausgepresste, feuchte Schaumgummiw├╝rfelchen dr├╝ber gestreut. Leider ist mein Onkel mittlerweilse so dement, dass ich ihn nicht mehr fragen kann, wie er die Sonnenblumenkerne zum stinkfreien Keimen gekriegt hat.
Die Feuchtigkeit im Keimglas ist vielleicht zu hoch.
Aber worauf die Keimlinge lagern? Welcher Schaumgummi vertr├Ągt sich mit Lebensmitteln? Gr├╝bel...

Trolli

Re: Sonneblumenkernkeimlinge?

Autor: Avas Geist | Datum:
Vermutlich das Keimglas. Versuch es mal "offen" in einer Kaffeefiltert├╝te zum Beispiel. Oder einfach in lockerer Erde, die kann man ja abwaschen.

Ich lasse die nie lange keimen, sondern nur bis zum Durchbruch, bis der Keim ca. 1mm herauskommt. Ich benutze eine alte lichtundurchl├Ąssige Suppentasse mit lose aufgelegtem Untersetzer. Einweichen tue ich Sonnenblumenkerne nicht zum keimen, sondern wenn sie p├╝riert werden sollen als Creme. Den Keimvorgang starte ich so, ohne Einweichen.