Foren├╝bersicht RSS

Tierrechtskochbuchforum:
Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 18

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: Tanja | Datum:
Habe mich gestern an einem neuen Kuchen versucht; habe einen M├╝rbeteig gemacht und wollte den dann in einer Springform mit Mohnmasse f├╝llen. Hatte leider keinen gemahlenen Mohn sondern nur ganzen, doch soll man solch eine Mohnmasse ja auch mit ganzem Mohn herstellen k├Ânnen. Habe also Sojamilch mit Zucker aufgekocht, dann den Mohn unterger├╝hrt und etwas ger. Zitronenschale dazu - das sollte laut einem Rezept, da├č ich irgendwo gefunden habe, reichen, um eine leckere Mohnmasse zu geben. Allerdings ist das ganze nicht so klasse geworden, obwohl die Mohnmasse sehr weich war, ist der Mohn nach dem Backen immer noch ziemlich k├Ârnig und hat einen etwas merkw├╝rdigen Geschmack. Bevor ich nun anfange, Produktanfragen wegen "Mohnback", "Mohnfix" etc. zu stellen ;-)....: Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie man solch eine leckere Masse hinbekommen kann? Sollte man den Mohn doch mahlen?

Tanja

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: SonjaS | Datum:
Meines Wissens ist es immer n├Âtig, den Mohn zu mahlen, wenn man mit Mohn b├Ąckt.
Ich hab zuhause die M├╝hle, die zum Esce Zauberstab dazugeh├Ârt, damit krieg ich ihn immer sch├Ân fein.
ansonsten mach ich es ├Ąhnlich wie du in deiner Rezeptbeschreibung geschrieben hast, nur dass es mir mit Vanille besser schmeckt als mit Zitrone.
Du k├Ânntest den gemahlenen Mohn auch mit Puddingpulver (Vanille) und Sojamilch aufkochen. Das schmeckt auch superlecker.

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: dolli | Datum:
Hi!

Ich weiss nun nicht, was du unter gemahlenem Mohn verstehst, ich kauf immer den kugeligen in T├╝ten. So kleine K├╝gelchen halt.
Nur tu ich die Milch mit etwas Vanille nur erw├Ąrmen und darin Marzipan aufl├Âsen; dann erst zum Schluss den Mohn einr├╝hren, kurz aufkochen lassen und dann etwas abk├╝hlen lassen bevor ich es in den Teig, bzw die Springform laufen lass (unter massivem Probieren ;-) )


Gr├╝ssle dolli

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: SonjaS | Datum:
was du meinst ist der ganze Mohn, also die kleinen K├╝gelchen sind noch nicht gemahlen. Gemahlenen Mohn bekommt man nur in Form von (z.B: Schwartau) Mohnback zu kaufen (teuer und ob vegan wei├č ich nicht). Man kann sich den ungemahlenen Mohn aber selbst mahlen, z.B. in der Kaffeem├╝hle oder der Gew├╝rzm├╝hle.
Zum Brotbacken usw. nehm ich auch den ganzen, aber gerade f├╝r Kuchenf├╝llungen (z.B: Hefeteig zur Platte ausrollen, und dann eine Mohnf├╝llung draufmachen, aufrollen, backen) find ich es besser, wenn er gemahlen ist.

Aber das mit dem Marzipan mitreinmachen h├Ârt sich auch lecker an. Muss ich auch mal probieren.

liebe Gr├╝├če, Sonja

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: Tanja | Datum:
> Zum Brotbacken usw. nehm ich auch den ganzen, aber gerade f├╝r

Machst Du Brot mit Mohn drin oder streust Du nur ein paar Mohnk├Ârner obendrauf? Sollte erstes der Fall sein, bitte Rezept posten. ;-)))

Tanja

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: SonjaS | Datum:
Leider kann ich dir da kein Rezept geben, ich streu den Mohn lediglich aufs Brot bzw. die Weckle.

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> sind noch nicht gemahlen. Gemahlenen Mohn bekommt man nur in
> Form von (z.B: Schwartau) Mohnback zu kaufen (teuer und ob
> vegan wei├č ich nicht). Man kann sich den ungemahlenen Mohn

Also ich hab Mohn schon in dem Laden, in dem ich ihn gekauft habe, mahlen lassen. Machen sie nur leider nicht ├╝berall.

Damit wir er aber dann
a) nicht teurer als ungemahlener (weil sie's umsonst mahlen) und
b) ist (im Gegensatz zu "Mohnback"(?), was immer das ist) vegan (weil ja nichts dazukommt).

Achim

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: SonjaS | Datum:
Mohnback ist von Schwartau und ist so eine eingeschwei├čte Mohnpampe. Keine Ahnung, was au├čer Mohn noch da drin ist.
Hast du den Mohn lose im Naturkostladen gekauft oder gibt es da spezielle L├Ąden? Weil ich wei├č keinen Laden, wo man Mohn lose kaufen kann, geschweige denn, mahlen lassen kann. W├Ąr nat├╝rlich echt praktisch, denn mit meiner kleinen Gew├╝rzm├╝hle ist das ganze schon sehr m├╝hsam (gehen ca. 50g Mohn rein).

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Hast du den Mohn lose im Naturkostladen gekauft oder gibt es
> da spezielle L├Ąden? Weil ich wei├č keinen Laden, wo man Mohn
> lose kaufen kann, geschweige denn, mahlen lassen kann. W├Ąr

Hm, hab's glaube ich nur einmal probiert, ist l├Ąnger her. War ein Laden in Karlsruhe, ich wei├č nicht mehr, ob Bioladen oder Reformhaus, ich glaube ein Reformhaus. Wieso mu├č der lose sein? Ich habe halt eine Packung (250g?) Mohn gekauft und gefragt, ob sie den mahlen k├Ânnen, was sie dann auch gemacht haben.

Achim

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: Tanja | Datum:
dolli schrieb:

> Ich weiss nun nicht, was du unter gemahlenem Mohn verstehst,
> ich kauf immer den kugeligen in T├╝ten. So kleine K├╝gelchen
> halt.

Der ist ungemahlen. ;-)

> Nur tu ich die Milch mit etwas Vanille nur erw├Ąrmen und darin
> Marzipan aufl├Âsen; dann erst zum Schluss den Mohn einr├╝hren,

Mu├č ich also nur noch veganes Marzipan finden... *heul*

> kurz aufkochen lassen und dann etwas abk├╝hlen lassen bevor

AUFKOCHEN??? Habe irgendwo gelesen, da├č man das nicht machen darf, weil der Mohn sonst bitter wird?!

Naja, ich werd┬┤s auch noch irgendwie hinkriegen, habe leider keine M├╝hle, mit der ich den Mohn mahlen k├Ânnte....

Tanja

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: SonjaS | Datum:
Dass Mohn durchs aufkochen bitter wird, ist mir nicht bekannt. Wir haben in der Konditorei immer unseren gemahlenen Mohn aufgekocht. Ich kenn das im Kuchen gar nicht ungekocht...

Hast du vielleicht eine Kaffeem├╝hle? Damit m├╝sste sich der Mohn auch mahlen lassen.

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: Tanja | Datum:
Nein, eine Kaffeem├╝hle habe ich auch nicht. Auf dieser "Hausfrauen"-Seite (ja, die hie├č wirklich so ├Ąhnlich) stand, da├č der Mohn nur erhitzt werden aber nicht kochen darf. Aber wenn mir nun schon zwei Leute aus Erfahrung was anderes berichten k├Ânnen, glaube ich das doch gern. ;-)

Tanja

Re: Mohnmasse f├╝r Kuchen ("Mohnback")

Autor: dolli | Datum:
Hallo Tanja!

Ich hab nun im Rezept gelesen gehabt "kurz aufkochen lassen" und wenn Leute wie ich backen, dann nur nach Rezept.... (und schon dabei ging mir vor kurzem der Ofen in Flammen auf. Dabei hab ich mich genau dran gehalten ;-) )

Bitter war es nicht, aber irgendwo in dem Rezept stand auch ich glaube die gleiche Menge Zucker wie Mohn drin. Theoretisch h├Ątte er also auch bitter sein k├Ânnen...

Gr├╝ssle dolli

mein schlaues Buch

Autor: SonjaS | Datum:
sagt: "Mohnf├╝llung. In Backbetrieben wird sowohl blauer als auch heller Mohn verarbeitet. Die Mohnsamen sind hart und werden auch durch den Backprozess nicht sonderlich weicher. Um den Biss und den Geschmack von F├╝llungen zu verbessern, muss Mohn vermahlen und aufgekocht werden. Der Mohn wird gewaaschen nd nach ausreichendem Abtropfen bzw. Abtrocknen auf Glattwalzen feingequetscht. Frisch gequetschter Mohn hat die beten Aromaeigenschaften, denn das Mohn├Âl ver├Ąndert sich schnell und l├Ąsst eine Mohnmasse nach kurzer Zeit bitter werden."

├ťbrigens hab ich noch ein Rezept gefunden, das sich unheimlich lecker anh├Ârt. Wenn jemand Interesse hat, stell ich es gerne hier rein. Muss allerdings dazu sagen, dass ich es selbst noch nicht ausprobiert hab.

Re: mein schlaues Buch

Autor: Tanja | Datum:
SonjaS schrieb:

> ├ťbrigens hab ich noch ein Rezept gefunden, das sich
> unheimlich lecker anh├Ârt. Wenn jemand Interesse hat, stell
> ich es gerne hier rein. Muss allerdings dazu sagen, dass ich
> es selbst noch nicht ausprobiert hab.

Ja, bitte! :-)
Dazu ist das Forum ja da. ;-)

Tanja

bitte sch├Ân, hier das Rezept

Autor: SonjaS | Datum:
Mohnkuchen

300g Mehl, 1Tl Backpulver, 1 Tl Zimt, 1Msp Salz, 100g Margarine, 100g Zuckersirup, 3El Wasser. Alles verkneten, 30min ruhen lassen, in eine runde Form rollen, 3cm Rand hochdr├╝cken.

250g Mohn mahlen
150ml Sojamilch, 150ml Wasser aufkochen, Mohn ├╝bergie├čen, 15min quellen lassen.
100g Mandeln mahlen, ebenso 7 Bittermandeln (oder Bittermandelaroma nehmen)
100g Rosinen waschen, mit 120g Zuckersirup, 3El Rum, Schale 1 Zitrone, gerieben und 1 Msp Salz sowie den Mandeln zur Mohnmasse geben, gut mischen.

150g Aprikosenmarmelade auf dem M├╝rbteig verstreichen, Mohnmasse darauff├╝llen, mit gehobelten Mandeln bestreuen.

175┬░C, 45 min backen



Wie gesagt, ich hab ihn noch nicht probiert, es gibt also keine Gelinggarantie!

Re: bitte sch├Ân, hier das Rezept

Autor: dolli | Datum:
Aber Hallo!

Prima, ich nehm ne leckerere Marmelade drunter und probier es sobald ich weiss, dass mein Ofen nicht in Flammen aufgeht oder ein neuer da ist!

Vor kurzem hatt ich hier ja schon geschrieben: eine Schicht weiche Birnenst├╝ckchen statt der Marmelade ist auch oberlecker!

Vielleicht probieren noch ein paar andere Fr├╝chte aus???

ein Zuckerguss obendrauf ist ├╝brigens auch suuuuuuuuuuuuper!


Gr├╝ssle dolli *nun ganz gierig*

jetzt die Gelinggarantie

Autor: SonjaS | Datum:
also, ich hab den Kuchen jetzt gebacken, hier noch ein paar Vorschl├Ąge:
entweder weniger Teig machen (war etwas viel, vielleicht 200g Mehl oder 250g) oder den restlichen Teig ausrollen und in Streifen schneiden, ein Gitter daraus auf den kuchen legen und mitbacken.
1 El Mehl in die F├╝llung geben, dann wird sie etwas fester.
Mit der Marmelade nicht zu sparsam sein.
evtl. mehr S├╝├če in die F├╝llung geben. Ich hatte die F├╝llung mit Frutilose aus dem Reformhaus ges├╝├čt, war klasse vom Geschmack, sehr fruchtig, aber man muss dann mehr nehmen als man bei normalem zucker nehmen w├╝rde.