Foren├╝bersicht RSS

Komplement├Ąrforum:
Tierrechtsbund?????

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 29

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Tierrechtsbund?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Mal wieder was "sch├Ânes". Die HP des "Tierrechtsbundes" ist nun im Netz. Ich habe mal eine Dr├╝ckerkolonne von ihnen in Hannover erlebt, die Unterschriften f├╝r die "unsinnigen Tierversuche" gesammelt haben. Gegen die sinnvollen Tierversuche hatten sie nat├╝rlich nichts und was sinnvoll und was nicht sinnvoll sein sollte, sollten, wie man mir erkl├Ąrte, die Politiker schon sehr gut wissen. ????????????

Daneben war man nat├╝rlich ganz tiergerecht gegen die Massentierhaltung, da man ganz "konsequent" nur das Qu├Ąlen von Tieren ablehnte,nicht aber ihre Ermordung f├╝r Menschen, wie man mir das auf meine Anfrage dann ganz deutlich mitteilte. Beitreten h├Ątte ich nat├╝rlich auch gleich k├Ânnen, was ich nat├╝rlich ablehnte.

Daneben versteht sich dieser Verein noch als Dachverband f├╝r Tierrechtler und Tiersch├╝tzer und bietet nat├╝rlich auch unvegane Rezepte an. Das Logo ├Ąhneit sehr dem AP-Logo. Es ist in rot gehalten und mit Augen versehen.

http://www.tierrechtsbund.de

Bei diesem angeblichen Tierrechtsbund scheinen mal wieder nur die richtigen Abzocker am Werke zu sein.


Gru├č von der AJS: Detlef A.

Die Anti-Jagdseite
http://www.anti-jagd-seite.de

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Reina | Datum:
Danke f├╝r die Info. Ich habe das mal Hr. Eck von AKTE weitergeleitet, der erkl├Ąrtermassen immer auch gerne mit inkonsequenten und fehlgeleiteten Leuten (also Tierrechtsverletzern) kooperiert und hier vielleicht einen prima Dachverband f├╝r selbsternannte Tierrechter findet...

mfg, Reina.

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Ich denke, dass solche Adressen, wie die vom "Tierrechtsbund" auf dieser Seite auch am besten aufgehoben ist. :-))

Gru├č: Detlef

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Auf der neuen HP gibt es wohl noch nicht viel, dennoch gibt es dort eine Rubrik, in der man eintragen kann, was denn zum Tierschutz und zum Tierrecht absolut nicht geh├Ârt. Eine fr├╝he Warnung halte ich aber immer f├╝r besser als eine zu sp├Ąte. Es wei├č auch keiner, wieviele Mitglieder sie durch ihre Dr├╝ckerkolonnen schon geworben haben. In Hannover waren sie jedenfalls vor l├Ąngere Zeit nicht nur 1 Tag.
Das Logo der Dr├╝ckerkolonne ├Ąhnelte aber noch mehr dem AP-Logo als das jetzige, in dem man nun ein wei├čes Feld eingef├╝gt hat.

Gru├č: Detlef A.


Die Antijagdseite
http://www.anti-jagd-seite.de

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Beate | Datum:
Es ist nicht nur eine ├ähnlichkeit zu AP - auf der von Dir verlinkten Seite stehen beide Logos nebeneinander; es scheint sich um eine Tochterorganisation von AP zu handeln. Habe aber noch nichts tierrechtsfeindliches gefunden; mu├č wohl mal tiefer w├╝hlen auf der Seite.

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: martin.p | Datum:

> Es ist nicht nur eine Ähnlichkeit zu AP - auf der von Dir
> verlinkten Seite stehen beide Logos nebeneinander; es scheint
> sich um eine Tochterorganisation von AP zu handeln.

Merkt man...

> Habe aber
> noch nichts tierrechtsfeindliches gefunden; mu├č wohl mal
> tiefer w├╝hlen auf der Seite.

Da brauchst du dir nur allein die "Rezepte" ansehen. Alle unvegan.

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Beate | Datum:
Jep - bezeichnend allein die Wirkung dieser Seite:

"Vegane Rezepte: 0", "Vegetarische Rezepte: 4"
Sagt vermutlich genug...

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Was will man auf dieser Seite auch schon gro├č finden? Sie ist ja erst kurze Zeit im Netz. Wenn der Verein ein AP-Ableger ist, so wird es Links von AP-Seiten zu dem Verein jetzt schon oder bald geben. Vielleicht hat Silke zu viele Probleme mit dem Finanzamt bekommen und versucht es nun auch anderen Wegen. :-))

Das ist nat├╝rlich keine Behauptung von mir gewesen, sondern nur eine Vermutung, die auch keinem irgend etwas anh├Ąngen will.



Gru├č von der AJS: Detlef A.



Die Anti-Jagdseite:
http://www.anti-jagd-seite.de

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Werber f├╝r diesen "Tierrechtsbund" ist oft ein Phantom490

http://www.phantom490.de

Gru├č: Detlef

www.anti-jagd-seite.de

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Werber f├╝r diesen "Tierrechtsbund" ist oft ein Phantom490

Und?

Achim

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Bevor ich da viel schreibe, einfach mal Tierrechtsbund bei Prof. Google eingeben. Der Name taucht dort auch oft in Zusammenhang mit dem Tierschutzbund auf und diesem einen Kanal---?.

Gru├č: Detlef

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Zusammenhang mit dem Tierschutzbund auf und diesem einen


Hm, habe ich jetzt nichts gefunden.

> Kanal---?.

aha, da hat anscheinend jemand eine Link Farm gebaut, um das ranking zu pushen. Soso.

Naja, wer "vegan" bei google eingibt, kammt zuerst ja auch nicht auf Infromationsseiten, sondern zu [kommerz]vegan.de ...

Interessant auch
>>>
Zitat:
Call-Center-Agent/in (Outbound)
... Betriebsart: Tierrechtsbund. Arbeitszeit: Vollzeit Teilzeit flexibel. ... Weitere
Kontaktinfo: TierRechtsBund eV Frau Merz; Frau Frisse Franz-Haniel-Str. ...
rhein-ruhr.opusforum.org/rrg/mar/1318454.htm - Ähnliche Seiten
<<< google.de

und
>>>
Zitat:
Der Tierrechtsbund Aktiv e.V ist eine Tierrechtsinitiative, die sowohl mit spektakul├Ąren Aktionen auf das Elend und Leiden der Tiere aufmerksam macht, aber auch aktive Tierschutzprojekte, wie z.B. die Jugendfarm oder den Tierrettungsdienst in Bremen finanziell unterst├╝tzt.

Der Vorstand besteht aus ehemaligen Mitgliedern des Vereins animal-peace e.V die ihr gesammeltes Wissen jetzt auf diesen Verein ├╝bertragen
<<< http://www.phantom490.de/pivot/entry.php?uid=standard-44

Achim

Re: Tierrechtsbund-ehemals AP-Mitglieder?????

Autor: Detlef A. | Datum:
Da schau an. Ich hatte Gestern nur nicht die Zeit so genau zu recherchieren. Deshalb wollte ich das lieber anderen ├╝berlassen. Aber was ist nun mit AP. Da nin ich jetzt immer noch ahnungslos und was ist mit Silke und anderen AP-Gruppen, die es noch gibt?
Da muss ich unbedingt noch mal nachhaken.


Gru├č: Detlef

Animal Peace

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
In d.a.s.t wird da ziemlich wirr diskutiert ├╝ber Animal Peace / Silke Ruthenberg; es werden "Gesch├Ądigte" gesucht usw. - ich steige nicht ganz durch.

Immerhin:
Meldung aus einer regionalen Tageszeitung (Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 27.01.2003):
>>>
Zitat:
"Betrugsverdacht:
Tiersch├╝tzer im Visier der Fahnder:

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen "Animal Peace"

Rendsburg/Aukrug
haa

Wenige Tage nach der Durchsuchung der Filiale des Vereins "Stiftung Animal
Peace" in Aukrug scheint sich der Betrugsverdacht gegen die Tiersch├╝tzer zu
erh├Ąrten.

Wie Oberstaatsanwalt Uwe Wick gestern best├Ątigte, wurde gegen die in Aukrug
lebende ehemalige Vorsitzende des Vereins sowie einen weiteren Mitarbeiter
ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges und der
Urkundenf├Ąlschung eingeleitet.

Aufmerksam geworden war die Rendsburger Kripo auf den Fall, nachdem allein
in diesem Monat f├╝r ein Konto des Vereins bei einer Bank in Hohenwestedt
1000 Einzugserm├Ąchtigungen f├╝r Spenden abgegeben wurden. Gleichzeitig hatten
fast 100 vermeintliche Spender massiven Einspruch gegen die
Konto-Einziehungen eingelegt. Mitarbeiter von "Animal Peace" hatten im
letzten Jahr wiederholt auch in der Rendsburger Fu├čg├Ąngerzone um Mitglieder
geworben und als Argumentationshilfe dabei zumeist Bilder von misshandelten
und verwahrlosten Tieren aus Massenhaltungen und Zucht vorgezeigt. Die
Polizei ├╝berpr├╝ft nun, ob die Einzugserm├Ąchtigungen auf kriminelle Weise
zustande gekommen sind.

Die Verantwortlichen in der Zentrale des in M├╝nchen ans├Ąssigen und 20 000
Mitglieder z├Ąhlenden Vereins reagierten auf die Ermittlungen unterdessen
gelassen. Die insgesamt 100 Widerspr├╝che gegen Einzugs-Erm├Ąchtigungen
bezeichete ein Sprecher als normale R├╝cklaufquote."
<<<

Achim

Re: Animal Peace

Autor: Detlef A. | Datum:
Ich hatte nur mal was von einer Durchsuchung geh├Ârt und das es jetz wohl ganz dicke k├Ąme f├╝r Silke und AP. Genaues wollte oder konnte aber auch keiner sagen. Nur wer und wann von den Vorstandsmitgliedern sind nun zu dem "Tierrechtsbund" gewechselt. Dann muss AP ja einen anderen Vorstand haben. Na ja, viel Einflu├č hatte der AP-Vorstand ja eh nie und con AP-lern wird man wohl auch nicht viel erfahren. Ich frage einfach noch mal bestimmte Leute dazu.

Gru├č: Detlef

d.a.s.t.

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Was ist d.a.s.t.?

Die Newsgroup de.alt.soc.tierrechte.

Achim

Re: d.a.s.t.

Autor: Thomas | Datum:
Achim St├Â├čer schrieb:
>
> > Was ist d.a.s.t.?
>
> Die Newsgroup de.alt.soc.tierrechte.

wobei man vielleicht dazusasgen sollte, da├č dast mit Tierrechten ungef├Ąhr so viel zu tun hat wie antivegan.de

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: "normale R├╝cklaufquote" - ein Sample

Autor: Reina | Datum:
Maike bei [anti]vegan.de (read.php4?f=75&i=10879&t=10879)
Zitat: Irgendein Verein namens Animal Peace Europa e. V. hat sich meine Mitgliedsdaten von Animal Peace besorgt, und in deren Namen Geld abgehoben. Die Kontoverbindung ├Ąndert sich jedesmal, deswegen ist es auch nicht m├Âglich das Geld zur├╝ck ├╝berweisen zu lassen.

Re: Tierrechtsbund-ehemals AP-Mitglieder?????

Autor: amk | Datum:
trb ist wohl in der jetzigen form "rote engel" "frau merz" seri├Âs, trb-aktiv dagegen ist ein trittbrettfahrerverein ehemaliger ap-ler, die sich an den aufsteigenden ast des trb h├Ąngen.

Re: Tierrechtsbund????? u. Boller

Autor: Agent_X | Datum:
[Domainangaben anonymisiert - Moderator]

/*
Naja, wer "vegan" bei google eingibt, kammt zuerst ja auch nicht auf Infromationsseiten, sondern zu [kommerz]vegan.de ...
*/

Und? Woran liegt das wohl?
1.) Hat Boller tausend Domains, die gegeneinander
kreuzverlinkt sind.

2.)Befindet sich auf jeder noch so kleinen vegan-seite ein Link zu vegan.de, teilweise aus Unkenntnis und teilweise einfach nur angebracht, um ├╝berhaupt irgendwas anzubringen.
F├╝r Suchmaschinen(inbesondere f├╝r Google und deren Page Ranking) jedenfalls ein gefundenes Fressen.

Schreibt den Leuten, die auf den [Anti]Veganer verlinken E-Mails, kl├Ąrt Sie dar├╝ber auf, warum derartige Verlinkungen in hohem Grade negativ sind.

So, jetzt will ich Euch noch an meinem gestrigen,
wie Boller mir dann schrieb, 'kleinem Spamming' teilhaben
lassen, welches ca 3 Stunden, (aufgrund Automation;)) in allen Foren von vegan.de zu lesen war(W├Ąr doch sch├Ân, wenn Ihr Euch an soetwas auch einmal versucht):

************************************************
herrn
frank h****
*****strasse 4
99817 eisenach
hallo frank h********,
heute abend gab's eine kleine spamming-aktion des forums von vegan.de,
groesstenteils mit der eMail absender adresse info@[].de, der haeufigst vorkommende
text steht unten.
bitte teile mir bei gelegenheit mit, ob deine adresse autorisiert verwendet
wurde.
dankesehr und ein schoenes jahr 2004 von
matthias
vegan.de


-------------
Subject: Vorkommnisse
Author: agent_X
eMail: info@[].de
Host: dsl-213-023-066-087.arcor-ip.net // 213.23.66.87

Es ist ja nicht nur reichlich geschmacklos, dass hier offenbar niemand
etwas dagegen hat, wenn auf dieser Seite f├╝r Iglo und Knorr geworben
wird(Obendrein mit einem Link auf deren Webseiten) sondern zeugt auch von
absoluter Ignoranz.
Vielleicht darf ich noch einmal kurz daran erinnern, dass Iglo an der
R├Ąuberei in den Meeren und dem Dahinmetzeln von Fischen einen der gr├Âssten
Anteile hat und f├╝r Knorr unz├Ąhlige H├╝hner, Rinder, Schweine blutig
abgeschlachtet werden.
Und vielleicht darf ich auch nocheinmal an die eigentlichen Grundlagen des
Veganismus erinnern, welche das T├Âten und die Vermarktung von Tieren als
verabscheungsw├╝rdige Handlungen der menschlichen Gesellschaft beinhalten.
Vegan.de sch├Ân, dass Sie hier sind
Agent_X

----------------------------------------------
Herrn
Mathias Boller,
Rosterstrasse 196
D-57074 Siegen
Germany

Guten Abend, Herr Boller,
selbst wenn die E-Mail-Adresse und der Nick-Name nicht authorisiert verwendet wurde,
kann ich mich den Auf├╝hrungen des Autors nur anschliessen.

Desweiteren bitte ich Sie, mich nicht mit Du anzusprechen und
mir dar├╝ber hinaus auch keine unangeforderten E-Mails zu senden,
da ich solche gleicherma├čen als Spam betrachte und entsprechende
Konsequenzen in die Wege leiten werde.

Mit freundlichen Gr├╝ssen

Frank H*******, [].de

info@[].de
info@[].de

Re: Agent_X

Autor: Reina | Datum:
Hi Agent_X/Frank,

1. was hat das jetzt mit dem tierrechtsbund zu tun?

2. ist das eigentlich alles, was dich an [anti/spass]vegan.de st├Ârt ?

3. finde ich es weniger spassig, wenn Du erst folgendes in anderen foren, bei denen verweise auf maqi-seiten wegzensiert werden, absonderst

Zitat:
>ihrem Verursacher A. St├Âsser nur desselben fetichistische
>und geistig stark begrenzte Weltanschauungen verramscht werden


und dann hier hereinplatzt und Dich ├╝ber Domainanonymisierungen wunderst:

Zitat:
>>[Domainangaben anonymisiert - Moderator]<<

HAHAHA, Du bist'n Witzbold, St├Âsser, und genauso schlimm wie Boller.

Re: Tierrechtsbund?????

Autor: yetzt | Datum:
Nur wegen eurer Desinformation:

Animal Peace hat _nichts_ mit dem "Tierrechtsbund" oder "Animal Peace Europa" zu tun. Beides sind Druckerfirmen, die nichts mit Tierrechten am hut haben.

Wenn hier irendwelche Menschen Probleme mit Animal Peace haben, dann ist das ok. Aber ich finde es schade, dass viele Menschen hier immernoch ihre zehn Jahre alte Meinung ueber AP haben, ohne vielleicht mal recherchiert zu haben, wie sich die Organisation mittlerweile entwickelt hat.

Animal Peace, wo wie die Gruppe heute existiert (20 Leute in M├╝nchen + 5 Leute im Bundesgebiet verteilt) hat mit der Kaplanistischen Drueckerkolonne von vor zehn Jahren - bis auf den Namen und das Logo - nichts mehr am Hut. Silke Ruthenberg ist de fakto nur noch ein Phantom in euren Koepfen. Spendensammlungen sind nur Geruechte.

Es wird absolut kein Geld mehr eingenommen ueber Spenden oder Mitgliedsbeitraege. Es werden keine Mitgliedsbeitraege abgebucht. Spenden landen alle auf einem Treuhandkonto, das von einer vom Finanzamt beauftragten Notarskanzlei verwaltet wird.

Die komplette Arbeit wird von den Mitgliedern privat finanziert.

Die Leute bei animal peace machen mittlerweile Tierrechtsarbeit, und imho machen Sie fuer die groesse der Gruppe mehr als viele andere Organisationen.

Ich fordere jeden auf, mal nach Muenchen zu kommen, und sich die Gruppe kritisch aber fair anzusehen.

Amen.

Animal Peace - alles wie gehabt

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Nur wegen eurer Desinformation:

Der war gut - Desinformation ist das, was Du hier zu betreiben versuchst. Zun├Ąchst mal, indem Du hier unter verschiedenen Pseudonymen schreibst:
mal als Nefram Berg, mal wie hier als "Yetzt" yetzt@gmx.com, doch alles nur Gew├Ąsch von Sebastian Vollnhals svo@animal-peace.org.

Ach ja, falls jemand zweifelt, ein Blick auf "yetzt"s privat Website gen├╝gt:
>>>
Zitat:
die presserechtliche verantwortung fuer inhalte dieser seite liegt bei
sebastian vollnhals
ickstattstrasse 28 rgb
80469 muenchen
<<< http://yetzt.free.fr/eak/index.php?m=haltbarkeit

Zudem ist schon am nahezu identischen Webdesign der Yetzt-Seite und der AP-Seite (mitsamt den gleichen Fehlern, bis auf die Farben ├╝bereinstimme Style-Sheets) zu ahnen, wie es weitergeht ...

> Animal Peace hat _nichts_ mit dem "Tierrechtsbund" oder
> "Animal Peace Europa" zu tun. Beides sind Druckerfirmen, die
> nichts mit Tierrechten am hut haben.

So wie Animal Peace.

die .org-Seite von AP geh├Ârt: "Animal Peace e.V., Prachter Str. 1, Pracht" - na?
die .info-Seiten (Weiterleitung auf .org) "Animal Peace e.V. Tierrechtsorganisation, im Hahmich 1, Windeck-Saal"

> Wenn hier irendwelche Menschen Probleme mit Animal Peace
> haben, dann ist das ok. Aber ich finde es schade, dass viele

Nein, ist es nicht, zumal nicht nur Menschen, sondern auch andere Tiere Probleme mit AP haben: vielmehr Probleme, die durch Organisationen wie AP verursacht werden, die Tierrechte durch ihre Machenschaften diskreditieren, was den Tierrechten schadet.

> Menschen hier immernoch ihre zehn Jahre alte Meinung ueber AP
> haben, ohne vielleicht mal recherchiert zu haben, wie sich
> die Organisation mittlerweile entwickelt hat.

So, ich habe eben "mal recherchiert" und damit ist meine "Meinung" (vielmehr: mein Wissen) ├╝ber AP 10 Sekunden alt, zufrieden?

> Animal Peace, wo wie die Gruppe heute existiert (20 Leute in
> M├╝nchen + 5 Leute im Bundesgebiet verteilt) hat mit der

Hmmmm ... "in vielen teilen deutschlands gibt es aktionsgruppen von animal peace. die aktionsgruppen treffen sich regelm├Ąssig um informationsveranstaltungen, recherchen und aktionen vorzubereiten und durchzuf├╝hren. " http://www.animal-peace.org/ap/index.php?m=mitmachen#aktionsgruppen - na was denn nun? Ist das in Deinem Beitrag gelogen oder das auf Eurer Website?

> Kaplanistischen Drueckerkolonne von vor zehn Jahren - bis auf
> den Namen und das Logo - nichts mehr am Hut. Silke Ruthenberg

Dann w├Ąre es, mit Verlaub, reichlich d├Ąmlich, dieses Logo und diesen Namen zu verwenden. Da ist ein anderes Logo mit fast den gleichen Farben ja doch bekannter ...

Erinnert irgendwie an die Christen, die alle christlichen Verbrechen auf die Vergangenheit schiebn (egal wie aktuell, am n├Ąchsten Tag ist es ja gestern), oder aber auf andere Christensekten - als ob nicht das Verbrechen dem Christentum immanent w├Ąre.

Schauen wir uns ein paar weitere aktuelle Fakten bez├╝glich AP an.

>>>
Zitat:
f├Ârdermitgliedschaft
als f├Ârderndes mitglied erhalten sie j├Ąhrlich auf wunsch eine steuerlich abzugsf├Ąhige spendenbescheinigung f├╝r spenden ├╝ber 100 ÔéČ
<<< http://www.animal-peace.org/ap/index.php?m=mitmachen#foerdermitgliedschaft

>>>
spenden
selbstverst├Ąndlich k├Ânnen Sie animal peace auch durch eine spende unterst├╝tzen.

wir sind nach dem bescheid des finanzamtes siegburg, steuernummer 220-100-1201, wegen f├Ârderung des tierschutzes als gemeinn├╝tzigen zwecken dienend anerkannt, und nach KStG (k├Ârperschaftensteuergesetz, ┬ž5, absatz 1, ziffer 9) von der k├Ârperschaftssteuer befreit.
f├╝r betr├Ąge bis zu 100 ÔéČ gen├╝gt der quittierte einlieferungsschein bzw. die bankquittung als spendenbescheinigung.

spenden zahen sie bitte ausschliesslich auf folgendes bankkonto ein:

animal peace e.v.
ktonr 3034915
blz 38650000
kreissparkasse siegburg
<<< index.php?m=mitmachen#spenden

Siegburg? Nanu, nanu, nix mehr damit zu tun? Anscheinend doch ein bi├čchen.

> ist de fakto nur noch ein Phantom in euren Koepfen.

Und Autorin auf der aktuellen AP-Seite: "Die Ethik der Tierrechte
Silke Ruthenberg, Sina Walden" (index.php?m=hintergrund&archiv=1) Aber naja, der Br├╝ller ist Euer Impressum:
>>>
Zitat:
verantwortlich im sinne des presserechts
silke ruthenberg
animal peace e.v.
sch├╝tzenstrasse 9
80335 m├╝nchen
<<<

> Spendensammlungen sind nur Geruechte.

Gelogen - siehe oben. Da├č es auf jeder AP-Seite Mouse-Pads f├╝r 5 Euro und ├Ąhnliches zu kaufen gibt, nur am Rand. Und die olle AP-Kleiderb├╝rste da gab's auch schon vor 10 Jahren ...

Eben habe ich Sebastian Vollnhals als AP-Mitglied angemeldet. Auf der von ihm selbst gestalteten Seite von AP. Im dortigen Mitgliederformularbereich (hoffe, 1000 Euro Jahresbeitrag sind nicht zu wenig? Bei der Bankverbindung habe ich zugegebenerma├čen geraten, aber das kriegt der Zust├Ąndige schon hin:
Zitat:
der antrag wurde abgeschickt
der antrag wurde dem vorstand zugesendet. er wird im normalfall innerhalb von 2 wochen bearbeitet.

Der Vorstand ... hm. Beim Antrag mu├čte angekreuzt werden, mit der Satzung einverstanden zu sein. Die Satung f├Ąngt schon mal mit einer spannenden Adresse an:
>>>
Zitat:
ANIMAL PEACE e.V.
Prachter Stra├če 1
57589 Pracht

VR 1340
Amtsgericht Neuwied
[...]
Zweck des Vereins ist der Tierschutz.
[...]
Die zur Erf├╝llung des Vereinszwecks notwendigen Mittel werden bestritten aus

1. Mitgliedsbeitr├Ągen

2. Spenden, sonstigen Zuwendungen und Einnahmen

3. Projektmitteln aus der ├Âffentlichen Hand

4. Animal Peace Shop
<<<

> Es wird absolut kein Geld mehr eingenommen ueber Spenden oder
> Mitgliedsbeitraege. Es werden keine Mitgliedsbeitraege
> abgebucht. Spenden landen alle auf einem Treuhandkonto, das
> von einer vom Finanzamt beauftragten Notarskanzlei verwaltet
> wird.

Das wird die Leute, die den entsprechende Mitgliedsantrag auf der aktuellen AP-Seite von Herrn Vollnhals ausf├╝llen sicher interessieren ...

> Die komplette Arbeit wird von den Mitgliedern privat
> finanziert.

Wie oben deutlich zu sehen, klar.

> Die Leute bei animal peace machen mittlerweile
> Tierrechtsarbeit, und imho machen Sie fuer die groesse der

Was denn bitte (Hinweis: Spendensammelf├Ârderung durch Tierschutz"aktionen" z├Ąhlt schon mal nicht)?

> Gruppe mehr als viele andere Organisationen.

Das w├Ąre ja nun nicht weiter schwer ...

> Ich fordere jeden auf, mal nach Muenchen zu kommen, und sich
> die Gruppe kritisch aber fair anzusehen.

G├Ąhn, was sollten wir da sehen, da├č grade keiner Euch ein B├╝ndel Banknoten, auf die jemand "Spende" oder "Mitgliedbeitrag" gekritzelt hat, ├╝berreicht? Das UL veranstaltet auch immer F├╝hrungen, und auch die Nazis haben Rot-Kreuz-Abgesandte die KZs begutachten lassen ... auf Potemkinsche D├Ârfer k├Ânnen wir verzichten, uns interessiert allein die Realit├Ąt.

Und die ist leicht auf der aktuellen Seite von AP zu sehen: alles wie gehabt.

Also, wenn Du meinst, uns f├╝r dumm verkaufen zu k├Ânnen: Man sollte nicht immer von sich auf andere schlie├čen, was Dummheit angeht ...

Verschone uns also zuk├╝nftig mit Euren AP-L├╝gen, denn denke dran, wie hei├čt es so schon auf der Yetzt-Seite: "Die erste Revolution, die man machen mu├č, ist die im eigenen Inneren - sie ist die erste und die wichtigste." Susanna Tamaro, Schriftstellerin

Also, h├Âr auf mit dem Bl├Âdsinn, komme zur Vernunft und dann wieder (denn mit Revolution im Inneren kann kaum gemeint sein, da├č sich mir der Magen umdreht, wenn ich Deine Erg├╝sse lese).

Achim

Re: Animal Peace - alles wie gehabt

Autor: Holgi | Datum:
http://www.animal-peace.org/ap/index.php?m=mitmachen#aktionsgruppen

Hmm... Ich kann die Seite nicht finden. Da kommt nur ein Text

>>>
Warum diese Seite weg ist

Ich habe bisher unentgeltlich diese Seite erstellt und die Inhalte gepflegt.

Leider wurden meine Anliegen ignoriert, und meine Bem├╝hungen, aus dieser Seite eine moderne, barrierefreie und aktuelle Webseite zu machen, die sich nach Webstandards richtet, und keine properit├Ąren Techniken einsetzt, nicht ansatzweise ernst genommen.

Daher habe ich mich entschlossen, die Seite, die Ich in m├╝hevoller Arbeit aufgebaut habe, von diesem Server zu l├Âschen.

M├╝nchen, 2004-02-03
Sebastian Vollnhals
<<<

Re: Animal Peace - alles wie gehabt

Autor: Tanja | Datum:
Tja, also alles wie gehabt (stand hier doch schon irgendwo? ;-)). Silke Ruthenberg ist toll, den Kommentar zu Kaplan versteht kein Mensch, die links sind total veraltet.... *mief*
Ich hoffe, da├č die Leute in M├╝nchen selbstbewu├čt genug sind, ohne AP TR-Arbeit zu machen. Leute, es kann nur besser werden. ;-)

Tanja

Re: Animal Peace - alles wie gehabt

Autor: Sebastian Vollnhals | Datum:
> Ich hoffe, da├č die Leute in M├╝nchen selbstbewu├čt genug sind,
> ohne AP TR-Arbeit zu machen.

Jep. Sind Sie. Zumindest die GutenÔäó

Maqi ist nicht der Tierrechtsbund - im Gegenteil

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Eben bekam ich einen Anruf von jemandem, der offenbar der Ansicht ist, Maqi h├Ątte etwas mit dem Tierrechtsbund zu tun.

Es ging (wen wundert es bei solchen Spendensammelorganisationen) um Fragen des Mitgliedbeitrags (ez zahlt offenbar 240 Euro im Jahr).

Bemerkenswerterweise kannte er Inhalte unserer Websites, etwa die Bilder, die Gerichtsverfahren u.a. Unser so dokumentiertes Engagement habe ihn und seine Frau ├╝berzeugt, dieser Tierrechtsbund(!) sei eine gute Sache und ihr Geld da gut angelegt.

Was ich ihm dazu erz├Ąhlt habe, d├╝rfte klar sein.

Unklar ist (mir jedenfalls), wie diese Verwechslung zustandekommt). Okay, Suchmaschinen f├╝hren bei Eingabe des Suchbegriffs relativ unmittelbar zu uns (da der Tierrechtsbund nat├╝rlich keine nennenswerten Inhalte zu bieten hat, wie so manche andere Seite auch) ... aber trotzdem.

├ťbrigens war dies schon der zweite, letztes Jahr rief jemand mit einem ├Ąhnlichen Problem an.

Achim