Foren├╝bersicht RSS

antiSpe Fragen und Antworten:
fettiges Essen

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 18

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

fettiges Essen

Autor: Sandra | Datum:
[Beitrag verschoben aus Veganismusforum, bitte Forenbeschreibung beachten - Moderator]

Hallo,

ich lebe jetzt seit ca. 4 Monaten vegan. In letzter Zeit habe ich ├Âfter das Bed├╝rfnis nach etwas richtig "fettigem" und kalorienreichen in dieser kalten Jahreszeit. Dazu kommt, dass ich niedrigen Blutdruck und ne leichte schilddr├╝sen├╝berfunktion habe. Fr├╝her h├Ątte ich Pizza (mit Kuhdr├╝sensekret ;-)) und/oder fettige "Bratw├╝rstchen" gegessen, es er├╝brigt sich wohl zu erl├Ąutern warum das nicht in Frage kommt. Leider habe ich momentan das Bed├╝rfnis nach solchem fettigen Zeug und irgendwie f├Ąllt mir kein pflanzliches Gericht ein, womit ich das ersetzen k├Ânnte (nat├╝rlich werd ich NICHT r├╝ckf├Ąllig werden !). Ich bin echt etwas verzweifelt .Vielleicht wisst ihr rat...

danke
sandra

Re: fettiges Essen

Autor: tut_nichts_zur_sache | Datum:
Also es gibt zahlreiche vegane 'Wurst', die echt lecker schmeckt
und damit das Ganze eine Konsistenz hat, viel Pflanzen├Âl/-fett
beinhaltet. Schau mal im Reformladen. Dort gibt es meistens viel
Fleischersatzprodukte zum Grillen/Braten ...

ich

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Also es gibt zahlreiche vegane 'Wurst', die echt lecker
> schmeckt
> und damit das Ganze eine Konsistenz hat, viel Pflanzen├Âl/-fett
> beinhaltet. Schau mal im Reformladen. Dort gibt es meistens

Da gibt es m.W. in der Regel ja nun gerade keine vegane "Wurst".

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: Thomas | Datum:
Achim St├Â├čer schrieb:

> Da gibt es m.W. in der Regel ja nun gerade keine vegane
> "Wurst".

Wheaty m├╝├čte* vegan sein. Ist vom Hersteller als vegan deklariert.

*Produktanfrage fehlt IMHO

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> > Da gibt es m.W. in der Regel ja nun gerade keine vegane
> > "Wurst".
>
> Wheaty m├╝├čte* vegan sein. Ist vom Hersteller als vegan
> deklariert.

Gibt es das denn inzwischen auch als "Wurst"? Habe ich bisher nur als "Aufschnitt" gesehen.

Die "W├╝rste" in Reformh├Ąusern sind jedenfalls m.W. idR mit Eiern.

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: Thomas | Datum:
Achim St├Â├čer schrieb:
>
> > > Da gibt es m.W. in der Regel ja nun gerade keine vegane
> > > "Wurst".
> >
> > Wheaty m├╝├čte* vegan sein. Ist vom Hersteller als vegan
> > deklariert.
>
> Gibt es das denn inzwischen auch als "Wurst"?

ja, einige:

http://www.wheaty.de/sortiment/produkt.de.htm?produkt=PRODUCT_WUERSTE

Laut Zutatenliste vegan und vom Hersteller mit dem Begriff "vegan" deklariert.

> Habe ich bisher
> nur als "Aufschnitt" gesehen.

Ist die gleiche Basis wie der Aufschnitt. Also Seitan.
>
> Die "W├╝rste" in Reformh├Ąusern sind jedenfalls m.W. idR mit
> Eiern.

Die Reformh├Ąuser haben oft diese Granuvita Dinger. Die sind tats├Ąchlich i.d.R. mit Eiern. Aber einige haben eben auch Wheaty im Programm.

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Die Reformh├Ąuser haben oft diese Granuvita Dinger. Die sind
> tats├Ąchlich i.d.R. mit Eiern. Aber einige haben eben auch
> Wheaty im Programm.

alles klar, dann nehme ich alles zur├╝ck ;-) .

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: Claudia | Datum:
Space Bar und Landj├Ąger? Beide als vegan deklariert.

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Space Bar und Landj├Ąger? Beide als vegan deklariert.

nicht sehr fettig ;-) . Es ging hier mehr um "Bratw├╝rste", um den Fettkonsum zu erh├Âhen, siehe auch Titel (allerdings habe ich geh├Ârt, da├č manche Leute die von Dir genannten auch braten).

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: C. | Datum:
Na jut, hab weniger auf die Fett-Inhalts-Angabe geschaut. Die gef├╝hlte Fettigkeit" ist meiens Erachtens ziemlich hoch. ;o) (├ťbrigens kann man die Dinger auch prima in Gem├╝sepfannen einschnibbeln.)

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> ich lebe jetzt seit ca. 4 Monaten vegan. In letzter Zeit habe
> ich ├Âfter das Bed├╝rfnis nach etwas richtig "fettigem" und
> kalorienreichen in dieser kalten Jahreszeit. Dazu kommt, dass
> ich niedrigen Blutdruck und ne leichte
> schilddr├╝sen├╝berfunktion habe. Fr├╝her h├Ątte ich Pizza (mit
> Kuhdr├╝sensekret ;-)) und/oder fettige "Bratw├╝rstchen"

Vegane Pizza (mit reichlich Pizzahefesauce, wenn's denn sein mu├č, und Oliven├Âl) oder vegane Bratwasauchimmer l├Ągen da doch nahe?

> gegessen, es er├╝brigt sich wohl zu erl├Ąutern warum das nicht
> in Frage kommt. Leider habe ich momentan das Bed├╝rfnis nach
> solchem fettigen Zeug und irgendwie f├Ąllt mir kein
> pflanzliches Gericht ein, womit ich das ersetzen k├Ânnte
> (nat├╝rlich werd ich NICHT r├╝ckf├Ąllig werden !). Ich bin echt
> etwas verzweifelt .Vielleicht wisst ihr rat...

Schau mal ins Tierrechtskochbuch. Spontan w├╝rde ich da vorschlagen:
- Austernseitlinge (die Panade d├╝rfte beim braten reichlich ├ľl aufnehmen; gab's heute zum Mittag mit Nuden und brauner Sauce, nicht gerade fettfrei)
- Gebratene Auberginenscheiben schlucken reichlich Fett.
- Zupftorte enth├Ąlt fast ein halbes Kilo Margarine und ist manchen zu fett (siehe Thread hier im Forum).
- diverse fettbasierende Brotaufstriche (da gibt es einige Rezepte im TRKB)
- Nudel- oder Kartoffel- oder Reissalat mit reichlich veganer Mayo, und schon hast Du eine halbe Tasse ├ľl konsumiert.
- oder einfach Avocado, die selbst recht fetthaltig ist.
usw. usw.

Sollte also kein Problem sein.

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: dolli | Datum:
Oder Aufl├Ąufe (z.b. mit Sonnenblumencreme gemacht oder einfach nur Tomatenpampe als "laufmittel) oder mit veganem Parmesan ├╝berbackene Nudelgerichte oder dicke, fette Eint├Âpfe mit H├╝lsenfr├╝chten. (Vorsicht: nur Freitags und Samstag abends ;-) wegen eventueller "Knalleffekte" ;-) )

Gr├╝ssle dolli

Re: fettiges Essen

Autor: sandra | Datum:
danke, das hilft mir schonmal weiter :-)

gru├č
sandra

Re: fettiges Essen

Autor: Seki | Datum:
Hallo

du k├Ânntest es doch auch mit fritiertem Gem├╝se probieren .
Nen Rezept dazu findet sich ja auch im Tierrechtskochbuch und
es ist wirklich lecker .

Re: fettiges Essen

Autor: Dana | Datum:
Bei wirklichem Heisshunger auf fettig Angebratenes greife ich entweder zur Falafel oder zu den "Toscaninis" von "viana" (feurig scharfe Chili Hotdogs).

Zutaten laut Liste:
tofu*, weizeneiwei├č*, pflanzen├Âl*, tomatenpuree*, weizenst├Ąrke*, hafermehl*, hefeflocken*, r├Âstzwiebeln*, weizensirup*, kr├Ąuter*, gew├╝rze*, meersalz, guarkernmehl, johannisbrokernmehl*
(*= aus kontrolliert biologischem anbau)

Weizeneiweiss (dar├╝ber bin ich gestolpert) anderer Name hierf├╝r ist Seitan - wird aus dem von St├Ąrke und Kleie getrennten Weizen, also aus Weizeneiweiss (Gluten/Kleber) hergestellt. Seitan ist demnach eigentlich vegan.

Weizeneiwei├č/Seitan

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Dana schrieb:
> Weizeneiweiss (dar├╝ber bin ich gestolpert) anderer Name
> hierf├╝r ist Seitan - wird aus dem von St├Ąrke und Kleie

nicht ganz, glaube ich, m.W. ist Seitan ein im wesentlichen aus Weizeneiwei├č bestehendes Produkt, das aber noch andere Zutaten (Gew├╝rze, Sojasauce, ...) enth├Ąlt, zumindest der Seitan, der ├╝blicherweise k├Ąuflich zu erwerben ist.

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Zutaten laut Liste:
> tofu*, weizeneiwei├č*, pflanzen├Âl*, tomatenpuree*,
> weizenst├Ąrke*, hafermehl*, hefeflocken*, r├Âstzwiebeln*,
> weizensirup*, kr├Ąuter*, gew├╝rze*, meersalz, guarkernmehl,
> johannisbrokernmehl*

klingt m.E. alles vegan, wenn nihts weiter enthalten ist, fragw├╝rdig scheinen mir allenfalls die (in was ger├Âsteten?) R├Âstzwiebeln.

N├Ąheres siehe http://maqi.de/txt/produktanfragen.html.

Achim

Re: fettiges Essen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> - diverse fettbasierende Brotaufstriche (da gibt es einige
> Rezepte im TRKB)

In der n├Ąchsten Ausgabe ├╝beigens ein Zwiebelschmalz-Rezept, wenn das nicht fettig genug ist, hilft nur noch eine Flasche ├ľl auf ex ;-) .

Achim