Foren√ľbersicht RSS

antiSpe Fragen und Antworten:
Muttermilch

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 5

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

Muttermilch

Autor: Sandra | Datum:
[Beitrag verschoben aus Veganismusforum, bitte Forenbeschreibung beachten - Moderator]

Hallo!
Ich habe noch einige Fragen. Ist Muttermilch eigentlich Nicht-Vegane" Ern√§hrung? Und wie sieht das mit fermentierten Produkten aus? Bier und die meissten Sojaprodukte werden ja mit Bakterien bzw. Hefen hergestellt. Bakterien z√§hlen aber zum Reich der Zoa (Biologie-Lehrbuch). Ebenfalls werden Bakterien zur Produktion von Antibiotika benutzt. Weiterhin habe ich gelesen, dass sich Pilze nicht rein pflanzlich ern√§hren und somit heterotroph sind. D√ľrfen die trotzdem verspeisst werden?

Danke, Sandra

Re: Muttermilch

Autor: Michael | Datum:
Nun, ich bin zwar selber nicht Veganer, aber ich kenne die gesunde Einstellung. Bakterien haben kein Nervensystem, k√∂nnen daher keinen Schmerz empfinden und sterben ferner beim Verzehr nicht ab (die meisten jedenfalls). Dein K√∂rper ist voll mit Bakterien. Muttermilch gilt algemeinhin als vegan, warum auch nicht, ist es doch eine nat√ľrliche Ern√§hrungsform und bedeutet kein Leid oder Ausnutzungsverh√§ltnis (ethische Gesichtspunkte). Ich w√ľrde mal sagen, da√ü diese Anfrage ohnehin nicht ernst gemeint war, oder?

greets,
Michael

Re: Muttermilch

Autor: Achim Stößer | Datum:
Sandra schrieb:
>
> Hallo!
> Ich habe noch einige Fragen. Ist Muttermilch eigentlich
> Nicht-Vegane" Ernährung? Und wie sieht das mit fermentierten
> Produkten aus? Bier und die meissten Sojaprodukte werden ja
> mit Bakterien bzw. Hefen hergestellt. Bakterien zählen aber
> zum Reich der Zoa (Biologie-Lehrbuch). Ebenfalls werden

Scanne doch bitte mal die Seite aus dem Buch ein und maile sie mir. Ich w√ľrde gern mal enldich ein bio-Buch sehen, in dem solcher Unfug steht - bisher habe ich des √∂fteren von Leuten solchens geh√∂rt, aber ein solches Wunderbuch noch nie selbst egsehen.

Bakterien sind selbstverständlich keine Tiere; selbst wenn, wäre auch dieses irrelevant, da es sich um Einzeller handelt.

> Bakterien zur Produktion von Antibiotika benutzt. Weiterhin
> habe ich gelesen, dass sich Pilze nicht rein pflanzlich

Jaja, die bösen Champignons, die im Wald ständig die Rehe anfallen ...

> ern√§hren und somit heterotroph sind. D√ľrfen die trotzdem
> verspeisst werden?

Bevor Du mal wieder postest, wirft einfach mal einen Blick in die entsprechenden FAQs (Martin hat ja schon ein Beispiel genannt) und informiere Dich, was "vegan" heißt ... http://veganismus.de/bedeutung.html. Denn was Veganismus bedeutet, hast Du offensichtlich nicheinmal ansatzweise begriffen.

Achim

Re: Muttermilch

Autor: Achim Stößer | Datum:
... und insgesamt zeigen die Beitr√§ge dieser Person (unter verschiedenen Namen, bis auf diesen hier gel√∂scht) da√ü es sich, wenig √ľberraschend, um einen Troll handelt.

Halt zu dumm, die einfachsten Dinge zu begreifen und daher dazu verdammt, sich ständig zu blamieren.

Achim