ForenĂŒbersicht RSS

antiSpe Fragen und Antworten:
Warum werden Achims Seiten auf vegan.de gesperrt?

Anzahl BeitrÀge in diesem Thread: 11

Hinweis: Momentan können keine BeitrÀge erstellt werden.

Warum werden Achims Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Mindala | Datum:
Ich bin seit kurzem auf manchmal auf vegan.de unterwegs, aber sobald ich URL's zum TRKB und Co. angebe, werden meine BeitrÀge gesperrt.
Auch bei Nachfragen danach wird der Beitrag gelöscht.
Hab auch schon gehört, dass verschiedene User wie z.B martin p. gesperrt wurden.

Hat jemand ne Ahnung, wie die Moderatoren das begrĂŒnden und warum sie das machen??

Danke schon jetzt.

Re: Warum werden Achims Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Dirk Micheel | Datum:
> Ich bin seit kurzem auf manchmal auf vegan.de unterwegs, aber
> sobald ich URL's zum TRKB und Co. angebe, werden meine
> BeitrÀge gesperrt.

Willkommen bei [kommerz]vegan.de - es wurden schon zahlreiche Infos dazu gesammelt, siehe:
http://veganismus.ch/foren/read.php?f=4&i=1870&t=1870

Warum das so ist, wie es ist, lĂ€sst sich schnell erklĂ€ren. Cui bono, wem nĂŒtzt [kommerz]vegan.de? Ziel ist es offensichtlich nicht, Veganismus zu fördern, sondern die Geldtaschen des Betreibers zu fĂŒllen. Links zu Informationsseiten dĂŒrfen natĂŒrlich nicht sein, das wĂŒrde den Traffic auf [kommerz]vegan.de verringern. Außerdem erhöht Desinformation im Zweifel immer den Traffic: Wozu eine Frage kurz und knapp mit dem Verweis auf das veganismus.de-FAQ beantworten, wenn man dazu auch 50 unqualifizierte BeitrĂ€ge haben kann.


> Auch bei Nachfragen danach wird der Beitrag gelöscht.

Hast Du per Mail nachgefragt? Wie reden die Moderatoren sich denn raus, was war die Antwort? Na ja, was Boller von sich gibt, ist in der Regel sowieso gelogen ...

Dirk

Re: Warum werden Achims Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Mindala | Datum:
Danke erstmal fĂŒr den Link, Dirk Michael.

Zitat: Ziel ist es offensichtlich nicht, Veganismus zu fördern, sondern die Geldtaschen des Betreibers zu fĂŒllen. Links zu Informationsseiten dĂŒrfen natĂŒrlich nicht sein, das wĂŒrde den Traffic auf [kommerz]vegan.de verringern.


Dann mĂŒssten aber alle URL's gesperrt werden. Es werden aber NUR die Links, die auf Achim StĂ¶ĂŸers Seite verweisen, gesperrt.
Aber im Grunde hast du wohl recht.

Zitat: Hast Du per Mail nachgefragt? Wie reden die Moderatoren sich denn raus, was war die Antwort? Na ja, was Boller von sich gibt, ist in der Regel sowieso gelogen ...


Hab ich soeben getan, mal sehen, was die Moderatoren dazu sagen bzw. ob sie sich ĂŒberhaupt melden.

Warum werden Tierrechts- und Veganismus-Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Achim StĂ¶ĂŸer | Datum:
> Dann mĂŒssten aber alle URL's gesperrt werden. Es werden aber

Naja, auf "telefonbuch.de" linken wird wohl schon gehen, andere Boller-Seiten (oder die seiner Geistesverwandten) natĂŒrlich auch - gemeint sind Tierrechts- und Veganismus-Informationsseiten.

> NUR die Links, die auf Achim StĂ¶ĂŸers Seite verweisen, gesperrt.

Nein; Claudes und Dirks z.B. auch.

Und wenn doch mal ein Link zu einer vernĂŒnftigen Seite funktionieren sollte (z.B. weil sie neu ist) wird sie kurz darauf gesperrt.

Achim

Re: Warum werden Tierrechts- und Veganismus-Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Mindala | Datum:
Verstehe. Was genau jetzt gesperrt wird, kann man eh nicht sagen, da die btreffenden Seiten ja gelöscht werden. Von daher kann es nur die Person, die den Link posten wollte, beurteilen.
Wer jetzt genau Bollers "Geistesverwandte" sind, weiß ich z.B gar nicht (wußer die "veganissimo" Seiten)

Allerdings werden Links zu Artikeln vom WDR, Spiegel oder (manchma) PeTA nicht gepserrt.

Re: Warum werden Tierrechts- und Veganismus-Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Achim StĂ¶ĂŸer | Datum:
> Allerdings werden Links zu Artikeln vom WDR, Spiegel oder
> (manchma) PeTA nicht gepserrt.

Eben. WDR, Spiegel etc. sind ja nun eher in der "telefonbuch"-Rubrik einzuordnet, und PeTA ist - wie Boller (der ĂŒbrigens mit seinem "Peta-Shop" Geld einnimmt) - schĂ€dlich fĂŒr Tierrechte (http://maqi.de/txt/petagegentierrechte.html), eine Sepndensammelorganisation (fĂ€llt damit in die "Geistesverwandte"-Rubrik, wobei natĂŒrlich interessant ist, unter welchen UmstĂ€nden er "Konkurrenz" stehen lĂ€ĂŸt bzw. löscht).

Achim

Re: Warum werden Tierrechts- und Veganismus-Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Mindala | Datum:
Achim StĂ¶ĂŸer schrieb:

> Eben. WDR, Spiegel etc. sind ja nun eher in der
> "telefonbuch"-Rubrik einzuordnet, und PeTA ist - wie Boller
> (der ĂŒbrigens mit seinem "Peta-Shop" Geld einnimmt) -
> schĂ€dlich fĂŒr Tierrechte
> (http://maqi.de/txt/petagegentierrechte.html), eine
> Sepndensammelorganisation (fÀllt damit in die
> "Geistesverwandte"-Rubrik, wobei natĂŒrlich interessant ist,
> unter welchen UmstĂ€nden er "Konkurrenz" stehen lĂ€ĂŸt bzw.
> löscht).

Ja, da hast du auch wieder recht.

Mal sehen, wie das die Moderatoren begrĂŒnden.
Falls sie sich ĂŒberhaupt melden.
Wurde Boller eigentlich schonmal konkret gefragt, warum er die "Vollbildansicht" gesperrt hat?
Wenn nicht werde ich es auch mal tun ;-)

Re: Warum werden Tierrechts- und Veganismus-Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Dirk Micheel | Datum:
> Wurde Boller eigentlich schonmal konkret gefragt, warum er
> die "Vollbildansicht" gesperrt hat?
> Wenn nicht werde ich es auch mal tun ;-)

Du meinst die Anzeige aller BeitrÀge eines Threads auf einmal?
Siehe: http://veganismus.ch/foren/read.php?f=4&i=1842&t=1842, ist gerade aktuell gewesen.
Unglaublich, was Boller sich fĂŒr MĂ€rchen zu erzĂ€hlen traut bei solchen Fragen. Leid mĂŒssen einem auch die Leute tun, die ihm das ernsthaft abkaufen ...

Dirk

Re: Warum werden Achims Seiten auf vegan.de gesperrt?

Autor: Claude | Datum:
Warum? Geht doch gut:
http://vegan.de/foren/read.php4?f=27&i=6099&t=6002

:-D

[Anmerkung: schon gelöscht]

Bollers Antwort...

Autor: Mindala | Datum:
... ist dieser hier:

>>>hallo ***,

du hast recht damit, dass diverse einschlaegig bekannte
domains in unserem system gesperrt sind. aus syntaktischen
gruenden ist es nicht moeglich, diese sperren in jedem
fall greifen zu lassen, so dass es in einzelfaellen zu nachtraeglichen entfernungen kommt. auf der hinweis- seite bei zurueckgewiesenen beitraegen findest du jedoch naehere erlaeuterungen. umgehungsversuche wie umschreibungen, google-verweise und aehnliches fallen auch unter diese regelung.

weitere erklaerungen geben wir inzwischen nicht mehr, da
wir diese meist in entstellter umformulierung und/oder kuerzung
bei den einschlaegigen hate-groups wiederfinden.

unsere regel der url-vermeidung betrifft im wesentlichen spammings,
wie sie in der vergangenheit und vereinzelt in der gegenwart
vorgekommen sind.

viele gruesse
matthias

Re: Bollers Antwort...

Autor: Dirk Micheel | Datum:
Mit anderen Worten: Blablabla. Ich wĂŒsste nicht, dass er jemals eine sinnvolle BegrĂŒndung gegeben hĂ€tte, trotzdem schreibt er "nicht mehr". Lustig.

Dirk