Foren√ľbersicht RSS

antiSpe Fragen und Antworten:
Tierisches Eiweiß?

Anzahl Beiträge in diesem Thread: 9

Hinweis: Momentan können keine Beiträge erstellt werden.

Tierisches Eiweiß?

Autor: Gerhard | Datum:
[Beitrag verschoben aus Veganismusforum, bitte Forenbeschreibung beachten - Moderator]

Hallo,

aus dem Biologie-Unterricht und vielen Erzählungen ist mir noch so hängen geblieben, dass der Mensch tierisches Eiweiß benötigt, um gesund zu leben. Gibt es da Gegenbeweise, Forschungen, irgendwas im Internet? Gibt es Ersatzstoffe? Lebt der Mensch auch ohne tierisches Eiweiß gesund?

Re: Tierisches Eiweiß?

Autor: Thomas | Datum:
Gerhard schrieb:
>
> Hallo,
>
> aus dem Biologie-Unterricht und vielen Erzählungen ist mir
> noch so hängen geblieben, dass der Mensch tierisches Eiweiß
> benötigt, um gesund zu leben. Gibt es da Gegenbeweise,

ja, mich! Aber wahrscheinlich bin ich wie alle anderen hier nur eine genetische Mutation.

Viele Gr√ľ√üe
Thomas

Re: Tierisches Eiweiß?

Autor: Achim Stößer | Datum:
> ja, mich! Aber wahrscheinlich bin ich wie alle anderen hier
> nur eine genetische Mutation.

Dank der Mutation passiert einem nicht mal was, wenn man nach Indien segelt und √ľbr den Rand der Welt f√§llt. Praktisch, das.

Achim

Re: Tierisches Eiweiß?

Autor: Monsterzicke | Datum:
Gerhard schrieb:

> aus dem Biologie-Unterricht und vielen Erzählungen ist mir
> noch so hängen geblieben, dass der Mensch tierisches Eiweiß
> benötigt, um gesund zu leben.

Ist wohl schon etwas länger her, daß Du in der Schule warst?

> Gibt es da Gegenbeweise,

Ja, mich. Huh Huuu. Siehst Du mich? (wink)
Und mit mir ja auch noch die ein, zwei Milliönchen selbstdefinierter Veganer im Westen.

> Forschungen, irgendwas im Internet?

Wie war das noch mal mit dem Wald und den Bäumen?

> Gibt es Ersatzstoffe?

Klaro. Pflanzliches Eiweiß.

> Lebt der Mensch auch ohne tierisches Eiweiß gesund?

Also Leute die sich ausschließlich von Uran ernähren werden in Abwesenheit von Leicheneiweiß schon eine Risikogruppe darstellen.

(Mu√ü mich jetzt doch mal nach veganem Senf umsehen - Die St√ľcke die man Lesen der Vorstellungen der Leute aus dem Schreibtisch bei√üt haben einfach nicht den richtigen Pfiff. Apropos Senf welcher Essig enth√§lt - letzterer kann mit Casein gekl√§rt sein, wie sich letztens bei einer telefonischen Produktanfrage herausstellte, als man mir eifrig versicherte da√ü also auf gar keinen Fall Gelatine verwendet wird...)

Ehm ja...

Autor: Gerhard | Datum:
Ich brauchte zwar keine aufgezwungene lustigen oder angreifenden Kommentare, wenn es euch nervt dann lasst es seinfach. Ich bin selbst seit Jahren Veganer, ich brauchte diese Fragen einfach nur f√ľr einen kleinen FAQ f√ľr nen Vortrag... aber dennoch danke, werde weitersuchen nach meinen Antworten.

Re: Ehm ja...

Autor: Thomas | Datum:
Gerhard schrieb:
>
> Ich brauchte zwar keine aufgezwungene lustigen

etwas Humor kann nicht schaden und daher brauchst Du jetzt auch nicht aufgezwungen säulerlich zu sein ;-)

> ich brauchte
> diese Fragen einfach nur f√ľr einen kleinen FAQ f√ľr nen
> Vortrag...

Wie wärs mit Dr. Gils vegane Ernährung? Da gibts belegte Quellen ohne Ende. Ich dachte, daß kennt mittlerweile jeder Veganer.

Viele Gr√ľ√üe
Thomas

Re: Ehm ja...

Autor: Achim Stößer | Datum:
> seinfach. Ich bin selbst seit Jahren Veganer, ich brauchte

Wenn Du seit jahern Veganer bist und dann fragst "Lebt der Mensch auch ohne tierisches Eiweiß gesund?", fragst Du damit, ob Du seit Jahren tot (oder zumundest krank) bist. Das ist doch recht verwunderlich.

> Vortrag... aber dennoch danke, werde weitersuchen nach meinen
> Antworten.

Schon man mit der Suchfunktion versucht?

Achim

Re: Ehm ja...

Autor: keine Angreiferin... | Datum:
Ich bin per Zufall auf dieser seite gelandet und ich finde, dass die Meisten von euch andere "Forums-Kollegen" auf eine gemeine Art angreifen. Darf man denn nicht einfach mal etwas fragen ohne nicht gleich Angst vor einer giftigen Bemerkung zu haben. Die vegane ERn√§hrung schl√§gt wohl einigen von euch etwas zu fest aufs Gem√ľt...
So, das musste jetzt mal gesagt werden.

Erst informieren, dann posten

Autor: Achim Stößer | Datum:
keine Angreiferin... schrieb:
>
> Ich bin per Zufall auf dieser seite gelandet und ich finde,

Jaja, immer diese durchs Internet torkelnden Leute, die, statt sich zielgerichtet zu informieren, "durch Zufall auf dieser Seite gelandet" sind ... Gibt's den Satz eigentlich irgendwo in einem Textbaukasten?

> dass die Meisten von euch andere "Forums-Kollegen" auf eine
> gemeine Art angreifen. Darf man denn nicht einfach mal etwas
> fragen ohne nicht gleich Angst vor einer giftigen Bemerkung
> zu haben. Die vegane ERnährung schlägt wohl einigen von euch

Klar darf man fragen.

Wer aber etwas fragt wie "seid ihr eigentlich schon lang tot?" muß halt schon mit entsprechenden Antworten rechnen.

Davon abgesehen sei auf die Forenrichtlinien verwiesen, in denen nicht umsonst empfohlen wird, sich zumindest √ľber die Grundlagen zu informieren.

Aber da mal einen Blick rein oder gar einen in die Forenbeschreibung zu werfen ist ja zu viel verlangt von denn werten Ichbinzufaulmirdieschn√ľrselnkelzubindenmachtihrdasgef√§lligstsonst binichnichtmehrveganundgehegleicheinensaftigenhamburgeressensodahabtihrs-lern.

> So, das musste jetzt mal gesagt werden.

Nein, mußte nicht.

Achim