Foren├╝bersicht RSS

antiSpe Fragen und Antworten:
Wo ist Sojamilch illegal?

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 8

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Wo ist Sojamilch illegal?

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
In Deutschland ist Sojamilch (das Wort) ja illegal. In den USA gibt es soy milk, in Kanada dagegen mu├č es anders hei├čen. Wie ist das in anderen L├Ąndern?

Deutschland:


USA:


Kanada:


Achim

Schweiz (Wo ist Sojamilch illegal?)

Autor: Claude | Datum:
Definition von "Milch":
http://www.gesetze.ch/sr/817.022.108/817.022.108_014.htm
Zitat: 1 Milch ist das ganze Gemelk einer Kuh oder mehrerer K├╝he, die regelm├Ąssig gemolken werden.
2 Rohmilch ist Milch, die nicht ├╝ber 40 ┬░C erw├Ąrmt und keiner weiteren Behandlung mit ├Ąhnlicher Wirkung unterzogen wurde.
3 Milch gilt als genussfertig, wenn sie einer Behandlung nach Artikel 49 der Hygieneverordnung des EDI vom 23. November 20051 unterzogen worden ist.


Wenn eine Kuh nicht regelm├Ąssig gemolken wird ist es anscheiunend keine Milch. Es ist aber immer die Milch von K├╝hen gemeint.

"Milch von anderen Tieren":
http://www.gesetze.ch/sr/817.022.108/817.022.108_026.htm
Gemeint ist nicht etwas von anderen Tieren als dem Menschen sondern andere Tiere als Rinder. Somit muss Milch von Tieren stammen. Und wenn nicht von K├╝hen, muss dies angegeben werden.
Einen Gesetzestext der klar verbietet Sojamilch als solche zu bezeichnen habe ich nicht gefunden, aber da das Gesetz bei "Milch" von Kuhmilch ausgeht ist es wohl deswegen nicht erlaubt.
Es gibt aber ein Gesetz bez├╝glich Sojadrink:
http://www.gesetze.ch/sr/817.022.111/817.022.111_031.htm
Zitat: Sojadrink
Sojadrink ist der w├Ąsserige Extrakt aus der eingeweichten und zermahlenen Sojabohne, der gefiltert oder dekantiert und gekocht wird.


Dieses Gesetz gilt vielleicht in beide Richtungen.
1.: Wenn man etwas als Sojadrink verkauft muss es der Definition entsprechen.
2.: Wenn man etwas verkauft das der Definition entspricht muss man es als Sojadrink bezeichnen.

Hier noch eine Liste aller Tiere welche man zur "Lebensmittelgewinnung" verwenden darf:
http://www.gesetze.ch/sr/817.022.108/817.022.108_000.htm
Das heisst nicht, dass andere Tiere (z.B. Hunde, Katzen) nicht gegessen werden d├╝rfen. Mann darf nur nicht aus ihnen hergestellte Produkte verkaufen.

Claude

Re: Schweiz (Wo ist Sojamilch illegal?)

Autor: Claude | Datum:
Mir fiel noch auf, dass es hier jedoch auch Sonnenmilch, Scheuermilch und so gibt.
Die Gesetze bez├╝glich Milch gelten vielleicht nur bei Nahrungsmitteln. Aber wieso gibt's dann Gletschermilch?

Claude

"Affenhirn" in der Schweiz?

Autor: Tanja | Datum:
> Hier noch eine Liste aller Tiere welche man zur
> "Lebensmittelgewinnung" verwenden darf:
> http://www.gesetze.ch/sr/817.022.108/817.022.108_000.htm
> Das heisst nicht, dass andere Tiere (z.B. Hunde, Katzen)
> nicht gegessen werden d├╝rfen. Mann darf nur nicht aus ihnen
> hergestellte Produkte verkaufen.

Ui, "Lebensmittel aus Affen" sind in der Schweiz legal? Wo wird denn sowas verkauft/konsumiert?

Tanja

Re: "Affenhirn" in der Schweiz?

Autor: Claude | Datum:
Tanja schrieb:
> Ui, "Lebensmittel aus Affen" sind in der Schweiz legal? Wo
> wird denn sowas verkauft/konsumiert?

Ja, Vanillepudding mit Himbeersauce wird hier manchmal auch gegessen. (Wie im Film)

Nein, Affen werden ja als Ausnahmen gelistet. Diese d├╝rfen grunds├Ątzlich nicht gegessen, oder genauer, nicht als Nahrungsmittel verkauft werden.
Eigentlich d├╝rfen nur Zoos Affen erweben, aber wenn man selbst welche z├╝chtet darf man diese verkaufen.
"Die Anerkennung ist nicht notwendig f├╝r den Verkauf von selbst gez├╝chteten Affen, Halbaffen und Raubkatzen sowie f├╝r das Vermitteln von Tieren, die von Dritten gehalten werden."
Der K├Ąufer muss die Affen also selbst schlachten, um sie zu essen. Ich kann kein Gesetz finden welches dies verbieten w├╝rde (ausser es handelt sich um Menschen).

Hunde und Katzen werden auf manchen Bauernh├Âfen gegessen.
So viel ich weiss werden die nur gegessen wenn ein Tier stirbt oder es zu viele gibt. Sie werden also nicht dazu gez├╝chtet.
So weit ich mich erinnern kann habe ich nie "Hunde-" oder "Katzenfleisch" gefressen. "Murmeltierfleisch" auch nicht.

Im Internet fand ich eben einen Text in dem eine Niederlassung eines koreanischen Hundeflischh├Ąndlers genannt wird.
"Seit mitte Mai [vermutlich 2002, zur Fussball-WM] beliefern wir Sie auch von dem modern eingerichteten Betrieb an der Herdernstrasse in Zurich mit truhenfertige Pakete Hundefleisch aus eigener artgerechter Freilandhaltung.
Besuchen Sie uns und profitieren Sie vom Direktverkauf!
Fuer Grossabnehmer und Gastronomie gibt es Sonderkonditionen."
http://www.nun.ch/index.php/Main/Dogmeat/
http://www.nun.ch/www.dogmeat.org/_bak02-06-07/de.html
http://www.nun.ch/www.dogmeat.org/_bak02-06-07/offices/index.html#zurich

Da werden sich die Tiersch├╝tzer aber freuen, dass es sich um artgerechte Freilandhaltung handelt. Und die gl├╝cklichen Hunde erst recht!

Claude

Darf man Kaugummizigaretten Kaugummizigaretten nennen? [Cartoon]

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:


Wie Holzschnitzel, Fleischtomaten, Scheuermilch, Bettwurst oder Honigmelonen?

Oder wie Tofuwurst, Seitanschnitzel, Sojamilch, Cashewk├Ąse etc.?

Achim

Marktbeherrschung [Cartoon]

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:


Zitat: Nachdem R├╝genwalder den Markt f├╝r fleischlosen Aufschnitt beherrscht, weitet 2033 angesichts sinkender Nikotinikerzahlen Philip Morris das Gesch├Ąft mit rauchlosen Zigaretten aus.


Achim