Foren├╝bersicht RSS

Aktionen und Kontakte:
Frankfurt a.M.

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 41

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Frankfurt a.M.

Autor: Christian Neumann | Datum:
Hi,
ich bin seit einer Woche aus meiner alten Heimat in das ferne und fremde Frankfurt gezogen und bin nun auf der Suche nach veganen Leuten, Gruppen, L├Ąden, Stammtischen usw.. Wer kann mir da etwas weiterhelfen?
Hat hier jemand was mit der TIRM zu tun bzw kennt ein paar Leute dort? Scheinen aber wohl leider haupts├Ąchlich in Darmstadt aktiv zu sein oder hab ich mich da verlesen?
Gru├č,
Christian

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> ich bin seit einer Woche aus meiner alten Heimat in das ferne
> und fremde Frankfurt gezogen und bin nun auf der Suche nach
> veganen Leuten, Gruppen, L├Ąden, Stammtischen usw.. Wer kann

Allgemein gibt es in der N├Ąhe von Frankfurt (und auch diversen anderen Orten) eiige Leute von der Gruppe, in deren Forum wir uns hier grade befinden ;-) .

Hier z.B. einige Fotos, u.a. aus Frankfurt/Offenbach: http://maqi.de/bilder/aktionen.html.

> Hat hier jemand was mit der TIRM zu tun bzw kennt ein paar

Dazu steht einiges hier im Forum, ├╝ber den aktuellen Zustand wei├č ich aber nichts wesentliches.

Achim

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Nicola | Datum:
Huhu Christian,

ich bin hier ;) Herzlich Willkommen!

Es gibt einen veganen Laden in der H├Âhenstra├če, der scheint aber recht unregelm├Ą├čig ge├Âffnet zu sein.

Sch├Ân zum Lebensmitteleinkauf: BASIC Bio-Supermarkt am Merianplatz - da findest Du vieles, was das Herz begehrt z.B. Riesenauswahl an Tofu, Seitan, Sojaprodukten, vegane Auftriche, usw usf. Und die Verk├Ąufer sind zumindest nett und sehr bem├╝ht, Dir auf Fragen zu antworten :))

Es gibt ein "vegan-friendly restaurant" im Oeder Weg, die "Naturbar" und bietet haupts├Ąchlic ├Âkologisches Essen an, u.a. auch einige vegane Gerichte. Ich war bisher nur einmal da, war ganz lecker aber halt nicht gerade super-g├╝nstig. Ist auch sehr klein. Was ich gut fand: der Besitzer hat auf meine Frage nach veganem Wein offen zugegeben, dass er nicht wu├čte, welcher bzw. ob einer seiner Weine vegan w├Ąre, versprach aber, sich f├╝r die Zukunft schlau zu machen.

Ansonsten bin ich recht allein, was meine vegane Lebensweise angeht, wenn Du magst, kann ich Dich ja mal anmailen und wir treffen uns auf ein St├╝ck Tofu-Kuchen!

Viele Gr├╝├če

Nicola

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Es gibt ein "vegan-friendly restaurant" im Oeder Weg, die
> "Naturbar" und bietet haupts├Ąchlic ├Âkologisches Essen an,
> u.a. auch einige vegane Gerichte. Ich war bisher nur einmal

Ist das nicht dieses "vegetarische Restaurant", in dem unter anderem mit Fisch- und Vogelleichen gedealt wird?

Achim

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Nicola | Datum:
Hmm. Ehrlich gesagt wei├č ich das nicht, ist aber gut m├Âglich. Ist ja aber auch kein "veganes" Restaurant, sondern halt das, was man so als "vegan-frindly" bezeichnet findet. Die bieten halt u.a. auch vegane Speisen an. Dass vegan-friendly eigentlich was anderes bedeutet, ist klar...

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> Hmm. Ehrlich gesagt wei├č ich das nicht, ist aber gut

Ja, das ist es, wie mir inzwischen best├Ątigt wurde.

> m├Âglich. Ist ja aber auch kein "veganes" Restaurant, sondern
> halt das, was man so als "vegan-frindly" bezeichnet findet.

Naja, da wollte ich jedenfalls nicht hingehen (jedenfalls nicht zum Essen, h├Âchstes um dagegen zu demonstrieren - sber es liegt ziemlich ab vom Schu├č, so da├č es wohl kaum lohnen w├╝rde ...).

> Die bieten halt u.a. auch vegane Speisen an. Dass
> vegan-friendly eigentlich was anderes bedeutet, ist klar...

Naja, ich w├╝rde da doch eher ein allgemein animal-friendly Restaurant (sprich: ein veganes) vorziehen.

Achim

vegane Restaurants

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> ja, ich auch ;) Wei├čt Du eines?

Einige, allerdings nicht in Frankfurt. Zum Gl├╝ck ist ein Restaurant nun so ziemlich das letzte, was ich brauche ;-) .

Allerdings k├Ânnte ich mir vorstellen, da├č es nicht gerade zur Entstehung von veganen restaurants beitr├Ągt, wenn Leute ohne zwingenden Grund und vor allem ohne Widerspruch in solchen wie der "Naturbar" essen.

Achim

Re: vegane Restaurants

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Das erinnert mich, wie ich vor vielen Jahren mal in einem als vegetarisch annoncierten Restaurant angerufen habe und gefragt, ob es da denn etwas veganes g├Ąbe. Die Betreiberin war hocherfreut, denn es handelte sich tats├Ąchlich um ein veganes Restaurant ...

Achim

Re: vegane Restaurants

Autor: Nicola | Datum:
Hm. Aber wenn ich da jetzt reingehe und etwas Veganes bestelle, mich mit dem Besitzer ├╝ber veganen Wein / Getr├Ąnke allgemein unterhalte usw. tr├Ągt es doch vielleicht schon dazu bei, dass er dann dar├╝ber nachdenkt, das vegane Sortiment auszuweiten....

...was vielleicht wiederum dazu beitragen K├ľNNTE, einen Vegetarier oder ├ľko-Esser, der dort in die Speisekarte schaut, und viele vegane Gerichte dort findet, zum Weiterdenken anzuregen.....

Wenn ich den Laden boykottiere, werden deshalb auch nicht mehr vegane Restaurants er├Âffnet; wenn der Besitzer eines ├Âko- oder vegetarischen Restaurants aber ├Âfters nach veganer Kost gefragt wird, k├Ânnte er den Bedarf erkennen und sich vielleicht darauf einstellen....

zuviel "vielleicht, h├Ątte, k├Ânnte"?

Achim: Vegane Restaurant-Tipps: Her damit, egal wo sie sind!

Danke und viele Gr├╝├če

Nicola

Re: vegane Restaurants

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Nicola schrieb:
>
> Hm. Aber wenn ich da jetzt reingehe und etwas Veganes
> bestelle, mich mit dem Besitzer ├╝ber veganen Wein / Getr├Ąnke
> allgemein unterhalte usw. tr├Ągt es doch vielleicht schon dazu
> bei, dass er dann dar├╝ber nachdenkt, das vegane Sortiment
> auszuweiten....

Womit wir wieder beim Beispiel der Tofuw├╝rschen beim Metzger um die Ecke sind.

> Wenn ich den Laden boykottiere, werden deshalb auch nicht
> mehr vegane Restaurants er├Âffnet; wenn der Besitzer eines
> ├Âko- oder vegetarischen Restaurants aber ├Âfters nach veganer
> Kost gefragt wird, k├Ânnte er den Bedarf erkennen und sich
> vielleicht darauf einstellen....
>
> zuviel "vielleicht, h├Ątte, k├Ânnte"?

Zu wenig Realit├Ąt: die meisten Leute machen das (ohne zwingenden Grund in solche Restaurants gehen), einen Boom an veganen Restarants scheint das nicht ausgel├Âst zu haben. Im Gegenteil, ich keine einige verschwundene.

> Achim: Vegane Restaurant-Tipps: Her damit, egal wo sie sind!

Du wirst sicher verstehen, wenn ich hier nicht nur so zum Spa├č irgendwelche Restaurants in Washington, Sydney, Madrid oder Timbuktu auff├╝hre. Google doch einfach danach (besonders sinnvoll, wenn die M├Âglichkeit besteht, da├č Du dann auch mal in die entsprechende Stadt gehst).

Achim

Re: vegane Restaurants

Autor: Nicola | Datum:
gegoogelt hatte ich schon danach, danke f├╝r den Tipp;) Ich meinte jetzt Restaurants, die Du kennst, bzw. selbst schon ausprobiert hast (auch wenn Essen im Restaurants nat├╝rlich meist nicht zwingend notwendig ist).

├ťber meine Realit├Ątsferne im vegan-friendly Restaurant denk ich gerne mal nach, danke f├╝r die Anregung.

Viele Gr├╝sse,

Nicola

Re: vegane Restaurants

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> gegoogelt hatte ich schon danach, danke f├╝r den Tipp;) Ich
> meinte jetzt Restaurants, die Du kennst, bzw. selbst schon

Ach so. Es ist viele Jahre her, da├č ich zuletzt in einem Restaurant gegessen habe. War entweder der "Birkenhof"(?) auf der "Burg Windeck"(?), der jetzt nicht mehr existiert, oder die "Sehnsuchtsk├╝che" bei Pforzheim. Wei├č jetzt nicht, inwieweit Dir das weiterhilft ;-) .

Achim

Re: vegane Restaurants

Autor: Tanja | Datum:
Hi Nicola,

ob man in solchen Restaurants essen geht oder nicht, liegt wohl daran, wie notwendig ein Restaurant-Besuch f├╝r einen pers├Ânlich ist. Ich konsumiere z.B. durchaus Pizza von Lokalen, bei denen ich genau wei├č, da├č sie vegan ist - allerdings setze ich mich (freiwillig ;-)) nicht rein, weil ich es schrecklich f├Ąnde, wenn am Nebentisch Leichen oder andere Tierausbeutungsprodukte konsumiert w├╝rden.

> Hm. Aber wenn ich da jetzt reingehe und etwas Veganes
> bestelle, mich mit dem Besitzer ├╝ber veganen Wein / Getr├Ąnke
> allgemein unterhalte usw. tr├Ągt es doch vielleicht schon dazu
> bei, dass er dann dar├╝ber nachdenkt, das vegane Sortiment
> auszuweiten....

Halte ich f├╝r etwas sehr optimistisch. ;-)

> ...was vielleicht wiederum dazu beitragen K├ľNNTE, einen
> Vegetarier oder ├ľko-Esser, der dort in die Speisekarte
> schaut, und viele vegane Gerichte dort findet, zum
> Weiterdenken anzuregen.....

Das sicher nicht. Die meisten Leute wissen ├╝berhaupt nicht, da├č sie sicher schon des ├Âfteren vegan gegessen haben, z.B. Nudeln mit Tomatensauce (kann zumindest vegan sein ;-)). Also warum sollten sie es gerade dann wissen, wenn sie sich in einem Restaurant was bestellen. Sollte in der Speisekarte ein Vermerk "vegan" dabeistehen: es gibt da auch noch die andere "Sorte" Speziesist, die halt mal "vegan essen", genauso wie sie "indisch essen", "zum Italiener gehen" etc. Nachdenken tut dadurch allerdings niemand.

> zuviel "vielleicht, h├Ątte, k├Ânnte"?

Denke schon. ;-)
Das Ganze ist eben wohl so ziemlich eine emotionale Sache, wohl tats├Ąchlich ein Punkt wo ich sage, da├č man von Fall zu Fall entscheiden sollte.

Tanja

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Christian Neumann | Datum:
> Sch├Ân zum Lebensmitteleinkauf: BASIC Bio-Supermarkt
Also beim Wort Bio muss ich jetzt mal direkt an gesalzene Preise denken.. Passt das so, oder ists bei denen relativ bezahlbar? W├Ąhr dann nat├╝rlich eine Alternative zum Versandhandel... Aber ich w├Ąhr ja schon froh, wenn ich in meiner N├Ąhe einen Supermarkt finden w├╝rde, der Alsan Margarine im Sortiment hat ;)
Naja, wenn ich mal Zeit finde werd ich mir die L├Ąden mal anschauen.. Danke!

> wenn Du magst, kann ich Dich ja mal anmailen
gerne! Immer wieder sch├Ân, "Gleichgesinnte" kennenzulernen ;)

Gru├č,
Christian

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Tanja | Datum:
Hi Christian,

Alsan gibt es bei Edeka und bei tegut. :-)

Tanja

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Christian Neumann | Datum:
Hab ich auch schon grad auf der Alsan Homepage erfahren ;) Muss aber mal schauen, ob ich nen Edeka oder so in der N├Ąhe find und ob der die Margarine auch f├╝hrt. HL Markt soll sie ja laut Alsan Homepage auch haben, aber bei den zwei hier in der N├Ąhe ist das nicht der Fall :/ Muss ich mal die anderen L├Ąden abklappern... Oder extra in die "Stadt" fahren..

Gru├č,
Christian

Re: Alsan

Autor: Tanja | Datum:
Oft hilft es auch, einfach mal nachzufragen, ob sie die bestellen bzw. ins Sortiment nehmen k├Ânnen. "Unser" Edeka hatte ja mal den preiserten Tofu aus dem Sortiment genommen und wir (gut, ich nehme an, da├č wir nicht die einzigen waren ;-)) haben dann so lange genervt, bis sie sich bem├╝ht haben, ihn wieder reinzunehmen. *g*

Tanja

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Nicola | Datum:
Hallo Christian,

Im Vergleich zu Aldi oder Penny ist der Basic nat├╝rlich schon teuer - aber halt billiger als Reformhaus oder sonstige Biol├Ąden.

Alsan (die gelbe) gibt es im Basic, aber z.B. auch im tegut direkt an der U-Bahn Station Bornheim Mitte.

Viele Gr├╝├če

Nicola

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hallo Christian,

ich bin bei der TIRM. Zur Zeit haben wir regelm├Ą├čige Aktionen in Darmstadt (jeden Montag VoK├╝ in der ├ľttinger Villa) und Wiesbaden (jeden Mittwoch Infostand vor P&C). Wir werden aber sicher auch in Frankfurt mal wieder Aktionen haben - schau einfach ab und zu mal auf unsere Homepage:
http://www.tirm.de

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Christian Neumann | Datum:
Ja, die Homepage und die Aktionen der TIRM kenn ich schon. Hat mich aber auch mal interessiert, ob von "euch" welche hier im Forum aktiv sind ;) Auf der Homepage steht ja leider wenig zu TIRM an sich, also wer dort aktiv ist, welche Ziele und Ansichten ihr habt usw...

Gru├č,
Christian

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> hier im Forum aktiv sind ;) Auf der Homepage steht ja leider
> wenig zu TIRM an sich, also wer dort aktiv ist, welche Ziele
> und Ansichten ihr habt usw...

Von den 20 "Aktionen" 2005, die dort aufgef├╝hrt sind, sind 15 "Aktion gegen den Pelzverkauf bei Peek & Cloppenburg" oder anderer "Pelz"-Tierschutz.

Ich sage nur: YAWNN.

Achim

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hallo Achim,

das macht ja nat├╝rlich auch gar keinen Sinn. Warum sollte man gegen den Pelzhandel bei P&C protestieren? Das bisschen Pelz st├Ârt doch Keinen...

Manchmal verstehe ich dich wirklich nicht.

Beste Gr├╝├če,
Victor

Tiersch├╝tzer, die die Realit├Ąt nicht begreifen

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> das macht ja nat├╝rlich auch gar keinen Sinn. Warum sollte man
> gegen den Pelzhandel bei P&C protestieren?

Eben. Und wenn Du hier die entsprechene Beitr├Ąge zum thema liest, wirst Du vielleicht begreifen, da├č Deine Ironie hier fehl am Platz ist, wenn Du schon nicht selbst draufkommst.

Aber wenn jemand schwachsinnigen M├╝ll wie diesen abl├Ą├čt:

> Das bisschen Pelz
> st├Ârt doch Keinen...

... besteht wohl kaum Hoffnung, da├č er begreift.

> Manchmal verstehe ich dich wirklich nicht.

Und deshalb bist Du bei der TIRM: weil du das offensichtliche nicht begreisft, nicht wahrhaben willst, wie kontraproduktiv solcher Tierschutz-Unfug ist. Weil Du nicht kapierst, da├č es bei einem Patienten, der mit Bauchsch├╝ssen und Sch├Ądelraktur eingeliefert wird, nicht sinnvoll ist, wenn sich hundert Zahn├Ąrzte um seine Karies k├╝mmern ...

Achim

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Tanja | Datum:
Hallo Victor,

├╝ber die Suchfunktion hier im Forum findest Du bereits einige Diskussionen dazu, zusammenfassend an dieser Stelle noch mal:
- es ist Schwachsinn, allein gegen "Pelz" in einem Gesch├Ąft zu protestieren, schlie├člich haben die alle noch viel mehr Tierausbeutungsprodukte im Sortiment
- es ist zudem Schwachsinn, sich dabei auf eine einzelne Kette zu beschr├Ąnken, denn "Pelz" bedeutet ├╝berall Leid und Tod; Ansprechpartner ist hier eindeutig der Kunde, was bei der P&C-Kampagne (genauso wie bei C&A, Karstadt etc.) leider geflissentlich ignoriert wird.
- es gibt bereits sehr viele Menschen, die aus Tierschutz-Gr├╝nden nie auf die Idee k├Ąmen, "Pelz" zu kaufen, es ist also absolut ineffektiv, vielleicht 10% der Bev├Âlkerung auf "Pelz" aufmerksam zu machen w├Ąhrend an die 100% "Leder" tragen, K├Ąsepizza essen etc.
Es bleibt nur zu hoffen, da├č diese Kampagne (die ja nun schon seit einer halben Ewigkeit l├Ąuft, wo unz├Ąhlige Leute ohne Sinn Zeit und Energie investiert haben die man anderweitig sehr viel besser h├Ątte einsetzen k├Ânnen) endlich mal ausl├Ąuft.

Tanja

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hallo Christian,

du kannst ja einfach mal zu einer unserer n├Ąchsten Aktionen kommen und uns kennen lernen. Wir werden voraussichtlich n├Ąchsten Samstag und Sonntag in Frankfurt gegen die Tierausbeutung im Zirkus Charles Knie protestieren - sobald das definitiv feststeht, steht's auf unserer Homepage.

Beste Gr├╝├če,
Victor

Tierschutz kontra Tierrechte

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> du kannst ja einfach mal zu einer unserer n├Ąchsten Aktionen
> kommen und uns kennen lernen. Wir werden voraussichtlich

Kann er nat├╝rlich. Aber so wie ich ihn einsch├Ątze, ist ihm jetzt schon klar, wie kontraproduktiv Euer Tierschutz (statt Tierrechtsarbeiet) ist.

Da kannst Du noch so viel Werbung machen ...

Achim

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hallo Christian,

es steht jetzt fest: Am kommenden Sonntag werden wir von 10-11 Uhr sowie von 14-15 Uhr gegen die Tierausbeutung im Zirkus Charles Knie protestieren. Dazwischen haben wir ein veganes Picknick im direkt gegen├╝berliegenden Ostpark geplant. Du kannst gerne einfach vorbeikommen, wenn du willst.

Beste Gr├╝├če,
Victor

Zirkusdemo

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> geplant. Du kannst gerne einfach vorbeikommen, wenn du willst.

Wenn, dann kannst Du das ja auch gleich mit Tierrechtsarbeit verbinden und ein entsprechendes Flugblatt verteilen: http://maqi.de/txt/zirkus.html.

Achim

Re: Zirkusdemo

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hallo Achim,

danke f├╝r den Text - wir haben aber bereits Flugbl├Ątter zu dem Thema. Der Inhalt ist ganz ├Ąhnlich, nur etwas diplomatischer formuliert. Bei deinem Text habe ich die Bef├╝rchtung, dass die meisten Leute nur den ersten Satz lesen w├╝rden und dann den beliebten Weg gehen, Tierrechtler als "Fanatiker" abzustempelt.

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: Zirkusdemo

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> danke f├╝r den Text - wir haben aber bereits Flugbl├Ątter zu

Die Empfehlung, einen eventuellen Ausflug zur Demo mit Tierrechtsarbeit zu verkn├╝pfen, hatte ich an Christian gerichtet. Da├č Du uneinsichtig bist, was die Kontraproduktivit├Ąt von tTierschutzans├Ątzen, die als "Tierrechte" ausgegeben werden, bist, hast Du hier zur Gen├╝ge demonstriert.

> dem Thema. Der Inhalt ist ganz ├Ąhnlich, nur etwas

Das wage ich zu bezweifeln - schick's mir doch mal. Offenbar das ├╝bliche Wischiwaschi:

> diplomatischer formuliert. Bei deinem Text habe ich die
> Bef├╝rchtung, dass die meisten Leute nur den ersten Satz lesen
> w├╝rden und dann den beliebten Weg gehen, Tierrechtler als
> "Fanatiker" abzustempelt.

G├Ąhn. Manche Leute begreifen es eben nie.

Statt solchen Unfug zu verbreiten, informiere Dich ├╝ber die Realit├Ąt. Wenn Du mal bei einer Tierrechtsaktion die tats├Ąchlichen Reaktionen mitbekommen w├╝rdest, w├Ąre es Dir hoffentlich peinlich, was Du hier abl├Ą├čt. Aber auf einer Tierrechtsaktion warst Du wohl nie - zu sehr mit Tierschutzdemos besch├Ąftigt?

Informiere Dich wenigstens z.B. ├╝ber tiefenpsychologische Grundlagen, auf denen unsere Vorgehensweise basiert (einige Texte dazu auf antispe.de) - oder schlicht den Erfolg effektiver Texte wie etwa "Vegetarier sind M├Ârder".

Achim

Re: Zirkusdemo

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hallo Achim,

ich war schon einmal auf einer H├╝hner-Auslegeaktion der TIRM dabei und mache auch gerne bei einer eurer Aktionen mit, wenn ihr noch jemanden braucht. Dass wir so etwas nicht ├Âfter machen, liegt schlicht daran, dass sich bei uns keiner findet, der bei so etwas als Versammlungsleiter auftreten will.

Wenn die Leute die Realit├Ąt *sehen* und so stark schockiert werden, dass es ihnen eben nicht m├Âglich ist, alles so schnell wie m├Âglich zu verdr├Ąngen, ist das absolut sinnvoll. Jemand, der noch nie mit Tierrechten in Kontakt getreten ist, l├Ąsst sich durch ein St├╝ck bedrucktes Papier aber meist nicht sonderlich beeindrucken und hat auch keine Probleme damit, den Autor eines solchen Textes als Fanatiker abzustempeln. Daher ist es mir pers├Ânlich lieber, diplomatisch formulierte Flugis zu verteilen, die den Tierrechtsstandpunkt nur sehr unvollst├Ąndig darstellen aber gelesen werden, als Flugis zu verteilen, die so wie so die Wenigsten lesen werden. Den Text haben wir nicht selbst geschrieben sondern ihn von irgendeiner anderen Gruppe kopiert - ich habe ihn gerade nicht da, kann ihn dir aber nach der Aktion am Sonntag zukommen lassen, wenn du willst. Mit dem Wischiwaschi hast du allerdings Recht.


> tiefenpsychologische Grundlagen

Von Tiefenpsychologie verstehe ich leider nichts.


> oder schlicht den Erfolg effektiver Texte wie etwa "Vegetarier sind M├Ârder".

Den Text finde ich gut gemacht und genau angebracht - denn die Zielgruppe sind hier eben nicht Leute, die sich noch nie mit Tierrechten auseinandergesetzt haben, sondern "ethisch" motivierte Vegetarier. Deshalb verlinke ich in Foren auch eifrig auf diesen Text.

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: Zirkusdemo

Autor: Tanja | Datum:
Hi Victor,

> verteilen, die so wie so die Wenigsten lesen werden. Den Text
> haben wir nicht selbst geschrieben sondern ihn von
> irgendeiner anderen Gruppe kopiert - ich habe ihn gerade
> nicht da, kann ihn dir aber nach der Aktion am Sonntag
> zukommen lassen, wenn du willst.

Habe hier irgendwo noch einen Stapel Zirkus-Flugis von der Tirm, glaube ich, wenn sich da in den letzten Jahren nichts dran ge├Ąndert hat, mu├čt Du Achim den Text also nicht schicken.

> > tiefenpsychologische Grundlagen
>
> Von Tiefenpsychologie verstehe ich leider nichts.

Man mu├č sicher auch nicht studiert haben, um Tierrechtsarbeit zu machen, aber man lernt nat├╝rlich auch einiges in der Konfrontation mit anderen Menschen, die sich bislang meist gar keine Gedanken ├╝ber ihr Tun gemacht haben. Und f├╝r mich gibt es quasi jetzt schon sowas wie eine Regel, da├č die Leute, die einen am lautesten als Fanatiker beschimpfen, sich am ehesten mit den Forderungen auseinandersetzen und mal fr├╝her, mal sp├Ąter auch bereit sind, etwas zu ver├Ąndern. Wenn Du die Leute irgendwo *triffst*, bleibst Du mit Deiner Message in ihrem Ged├Ąchtnis.
Es ist schade, da├č die wenigsten Tierrechtler sich das trauen, wir k├Ânnten mit mehr Leuten, die offensiver an die Sache rangehen, sehr viel mehr erreichen.

> > oder schlicht den Erfolg effektiver Texte wie etwa
> "Vegetarier sind M├Ârder".
>
> Den Text finde ich gut gemacht und genau angebracht - denn
> die Zielgruppe sind hier eben nicht Leute, die sich noch nie
> mit Tierrechten auseinandergesetzt haben, sondern "ethisch"
> motivierte Vegetarier. Deshalb verlinke ich in Foren auch
> eifrig auf diesen Text.

Na dann hast Du ja sicher schon Erfahrung gemacht mit den Leuten, die laut "Fanatiker" schreien k├Ânnen. ;-)

Gr├╝├če,
Tanja

Re: Zirkusdemo

Autor: plenocervix | Datum:
heute vergleichen wir mal ein todesurteil mit der deklaration der menschenrechte

> Der Inhalt ist ganz ├Ąhnlich, nur etwas diplomatischer formuliert.

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Sunna | Datum:
hey,
also ich bin auch bei der tirm , diesen samstag (also morgen )
haben wir ein gruppentreffen in frankfurt und danach ne kleine aktion gegen tierversuche soweit ich weiss , kannst dir ja ├╝ber tirm kontakt die adresse geben lassen (oder mich nochma fragen )!!

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> also ich bin auch bei der tirm , diesen samstag (also morgen )
> haben wir ein gruppentreffen in frankfurt und danach ne
> kleine aktion gegen tierversuche soweit ich weiss , kannst

Er wei├č inzwischen, da├č es die TIRM gibt, es besteht also keinen Grund, hier permament f├╝r Euer Tierschutzgr├╝ppchen Werbung zu machen.

Achim

Re: Frankfurt a.M.

Autor: plenocervix | Datum:
sie meint vielleicht was anderes mit namen tirm?

Telecommunication and Information Resource Management

zum beispiel.

plenocervix
von der teuflisch-insanen revolutionsgruppe magdeburg (tirm)

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Victor Hahn | Datum:
> Tierschutzgr├╝ppchen

Lieber Achim, ich bitte dich nochmals, die TIRM (und damit auch mich) nicht auf das Niveau von Tierschutzbund und ├Ąhnlichen speziesistischen Trotteln zu setzen. Das entspricht schlicht und einfach nicht der Realit├Ąt und wird von mir als Beleidigung empfunden.


> Werbung

Es geht hier nicht um "Werbung" sondern um eine Information ├╝ber Tierrechtsaktionen. (Auch wenn wohl niemand was verpasst hat, was die Anti-Tierversuche-Aktion von Roswitha T├Ąnzler angeht... Die Frau macht mich *wahnsinnig*...)

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: Frankfurt a.M.

Autor: Forenleser | Datum:
Mir reicht das Foto hier um zu wissen, was ich von der Tirm zu halten habe:
http://www.tirm.de/bilder/90_l.jpg

Und vegane produkte am Weltvegan-Tag, sehr sch├Ân. Weiter so! Das Soja-Cuisine ist wohl ziemlich unvegan, aber so Bollerfans wie die Leute von der Tirm st├Ârt das wohl nicht.

Und dann der schrott auf eurer Webseite, ├╝berwiegend Aktionen ├╝ber "Pelz" und Tierversuche. Nicht als Randthemen, die es beim Buttonverkauf aber ordentlich in der Kasse klingeln lassen.

Alpro Cuisine

Autor: Victor Hahn | Datum:
Hoppla?! Ich dachte eigentlich, die Soja Cuisine w├Ąre - zumindest weitestgehend - vegan? Ich habe zwar pers├Ânlich noch nie Sojasahne verwendet, aber wenn du da n├Ąhere Informationen hast, dann her damit!

Wenn das Zeug wirklich nicht vegan sein sollte, w├Ąre das IMO auch ein Fall f├╝r die schwarze Liste - da steht bis jetzt ja nur der Yofu.


> Nicht als Randthemen, die es beim Buttonverkauf aber ordentlich in der Kasse klingeln lassen.

Daf├╝r, dass es deiner Meinung nach so ordentlich in der Kasse klingelt, zahlen wir allerdings ganz sch├Ân drauf. Wohin sind blos unsere Millionen verschwunden...
Ehrlich: Versuch du mal, allein durch Buttonverkauf unsere Kosten zu decken...

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: Alpro Cuisine

Autor: Tanja | Datum:
Hallo Victor,

leider gibt Alpro keinerlei Auskunft zu den Aromen, "als Aroma wird Vanille eingesetzt" ist dabei ja absolut unzureichend - zum einen ist es laut (telefonischer?) Aussage einer Alpro-Mitarbeiterin "Milcharoma" (was immer das sein soll), was in der Soja Cuisine enthalten ist, und zum anderem versuche nicht nur ich seit Monaten, eine genaue Auskunft von denen zu bekommen. Bei Natumi (siehe Produktanfrageforum) hat es ja auch geklappt, aber Alpro gibt eben keine Ausk├╝nfte. Und das den leuten dann als vegan hinzustellen, obwohl man es schlicht nicht wei├č, ob es vegan ist, ist schon nicht gerade seri├Âs.
Da├č es defintiv unvegan ist, damit hat "Forenleser" (der sicher auch einen Grund hat, hier anonym bleiben zu wollen...) ├╝bertrieben.

Tanja