Foren├╝bersicht RSS

Produktanfrageforum:
Kondome

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 12

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Kondome

Autor: Lene | Datum:
hallo,
ich hab jetzt endlich mal ein paar anfragen f├╝r Kondome abgesendet.... hier ist mal meine PA. Ich hoffe ich hab darin alles erw├Ąhnt was so notwendig ist. Ich hab einfach meine Kosmetik PA a bissl umgewandelt...



_________________________________
Sehr geehrte Dame,
sehr geehrter Herr,


Da ich aus ethischen Gr├╝nden vegan lebe, also jegliche Produkte von Tieren, oder diese welche in ihrer Produktion mit solchen in Verbindung gekommen sind, vermeide, versuche ich herauszufinden welche Produkte denn f├╝r meine Lebensweise annehmbar sind.

Dies ist leider nicht so leicht herauszufinden, wie es auf den ersten Blick scheint. Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett etc. enthalten
viele verarbeiteten Produkte versteckte Tierprodukte oder Stoffe, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen ( beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine,
Aromastoffe, Duftstoffe etc.) .

Um herauszufinden ob die Kondome Ihrer Firma f├╝r mich geeigent sind, bitte ich Sie mir folgende Fragen zu beantworten:

* Welche Inhaltstoffe werden verwendet ( auch
solche, die laut Gesetz keine
sind bzw. nicht deklariert werden
m├╝ssen )?
* Woraus sind die zusammengesetzten
Zutaten zusammengesetzt?
* Welche Produktionshilfstoffe werden
verwendet
(auch wenn diese nicht mehr oder kaum
noch
vorhanden sind)?
* Welche entsprechenden Aussagen gelten
f├╝r die Verpackungsmaterialien
(beispielsweise kaseinhaltiger Kleber f├╝r
die Etikettierung)?
* Werden f├╝r Ihre Kondome Tierversuche gemacht
oder in Auftrag gegeben?
* Besonders interessiert mich auch ob die
verwendeten Feuchtigkeitsmittel, bzw. Puder auf
den Kondomen tierischen Ursprungs sind. Wie
ich wei├č kann zum Beispiel die Hyalurons├Ąure
aus Hahnenk├Ąmmen hergestellt werden.

Ich w├Ąre Ihnen f├╝r eine ausf├╝hrliche rasche Beantwortung sehr dankbar!

F├╝r weitere Nachfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verf├╝gung!

Herzlichen Dank,



_________________________________-


Hab ich was vergessen??

Lene

Re: Kondome

Autor: Lene | Datum:
so... ich hab sofort Antwort von Ritex bekommen, jedoch nicht so ausf├╝hrlich:

_____________________


RITEX GUMMIWARENFABRIK GMBH

Bielefeld, den 17.10.2005

Sehr geehrte Frau XXX

vielen Dank f├╝r Ihre E-mail vom 16. 10. 2005.

Bei der Herstellung unserer Kondome werden keine Bestandteile von get├Âteten Tieren verwendet.

Die Pr├╝fungen unserer Produkte erfolgen gem├Ą├č den gesetzlichen Bestimmungen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Ritex Gummiwarenfabrik GmbH
- Qualit├Ątswesen -
Dr. rer. nat. J├Ârg Dr├Âgemeier


________________________________-


ich hab daraufhin gleich nochmal genauer nachgefragt und eine brauchbarere Antwort bekommen!
Was ist eure Meinung dazu? Soll ich noch genmauer nach den Mitteln fragen, obwohl er oben erw├Ąhnt hat nichts vom Tier dazu zu benutzen??


2. Antwort:


______________________________



RITEX GUMMIWARENFABRIK GMBH

Bielefeld, den 17.10.2005

Sehr geehrte Frau XXX,

wir benutzen zur Herstellung unserer Kondome keine Produkte von lebenden oder toten Tieren.

Kondome werden aus einer kolloidalen Dispersion von Naturkautschuk in Wasser getaucht.Die Oberfl├Ąche wird mit Maisst├Ąrkepuder und Silikon├Âl (Dimeticon nach Europ├Ąischem Arzneibuch) beschichtet. Als Gleitmittel wird ebenfalls Dimeticon eingesetzt.

Um qualitativ hochwertige, sichere und haltbare Kondome herstellen zu k├Ânnen, werden dem Naturkautschuklatex f├╝r die Produktion unserer Kondome folgende Chemikalien zugesetzt:

- Kolloidschwefel als Vulkanisationsmittel
- Zinkoxid als Vulkanisationsaktivator
- Zink-dialkyl-dithiocarbamate als Vulkanisationsbeschleuniger
sowie - verschiedene Dispersionsmittel.

Unsere Produktrezeptur entspricht den Empfehlungen XXI des BgVV "Bedarfsgegenst├Ąnde auf Basis von Natur- und Synthesekautschuk".

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben gedient zu haben und verbleiben

mit freundlichem Gru├č

Ritex Gummiwarenfabrik GmbH
- Qualit├Ątswesen -
Dr. rer. nat. J├Ârg Dr├Âgemeier

Durex

Autor: Lene | Datum:
ja und hier wieder eine super Antwort....
na die werden mal sicher kein Geld von mir bekommen!!!


____________________________

Sehr geehrte Frau XXX

leider geben wir aus Wettbewerbsgr├╝nden keine weiteren Informationen zu
unseren Produkten heraus, als wir durch die Gesetzgebung oder andere
Normen
und Vorschriften verpflichtet sind. Diese Informationen finden Sie auf
allen unseren Produktpackungen.

Wir hoffen auf Ihr Verst├Ąndnis.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Martin Driehaus
Marketing Manager DUREX
DUREX - World's No. 1 Condom Brand!

SSL Healthcare Deutschland GmbH & Co. KG
Edisonstr. 5, D-63477 Maintal
Fon: +49 (0) 6181 / 408-210, Fax -298
Email: martin.driehaus@ssl-international.com

Re: Durex

Autor: Frank M├╝ller | Datum:
Serwus,
ich geh├Âre zu den Menschen, die fr├╝her ├╝berhaupt keine Kondome ausstehen konnten, weil ich vegan lebe. Alleine schon beim Gedanken, dass ich etwas tierisches ├╝berziehen muss, nahm mir den Spa├č an Kondomen. Gott sei Dank gibt es nun vegane Kondome, sodass ich nicht mehr auf Kondome verzichten muss. Besonders gern mag ich die Gef├╝hlsechten, aber auch die gerippten oder genoppten Kondome bereiten mir Spa├č. Leider informieren sich nicht viele Veganer ├╝ber Kondom Alternativen und benutzen erst kein Kondom. Ich fand eine interessante Internetseite http://kondom-guru.net/vegane-kondome/ die jeden gesundheitsbewussten Veganer ausf├╝hrliche Informationen zu veganen Kondom liefert. Kein Mensch sollte das Risiko auf die leichte Schultern nehmen, sondern handeln und sich sch├╝tzen.
Gru├č

Re: Kondome

Autor: yetzt@unterwegs | Datum:
ich hab ne antwort von vegsexshop.com bekommen, die verschiffen fuer 10 euro aufpreis auch nach deutschland. auszerdem meinte der mailkontakt, dass condomi vegane kondome fuehrt. hier jedenfalls die mailkorrespondenz:

Zitat: Hi Sebastian

I'm sorry it took me so long to get back to you on this.

If you're still looking for vegan condoms, you're actually in a great
country. Condomi is in Germany, and they make a range of vegan condoms
which aren't available in the US.

If you're still interested in stuff from the Veg SexShop, I do Euro
shipping for an additional $10. Since I don't have it set up as an
official chipping option, I just ask that you buy a $10 gift certificate
with the rest of your order.

Thanks, and play safe!

FG
https://vegsexshop.com * vegan, natural, & organic adult products


> Hi,
>
> Unluckily i did't find any shop that offers vegan condoms in Germany
> yet. So i want to ask you if it is possible for you to ship to Germany.
> I would pay all extra charges and ask my friends in the vegan community
> here to participate the order and buy lots of things.
>
> I would be happy if that could work.
>
> Yours
>
> Sebastian

Re: Kondome

Autor: VolkerK | Datum:
Condomi konnte mir seinerzeit keine vern├╝nftige Aussage zur Hyalurons├Ąure im Gleitmittel ":lub" machen, das auch bei deren Condomen benutzt wird. Hyalurons├Ąure ist ein Knorpelbestandteil, der auch synthetisch hergestellt werden kann - auf der Tube ":lub" steht jedoch, dass keine synthetischen Stoffen enthalten sind.
Gru├č,
V.

Re: Kondome

Autor: Pikk | Datum:
VolkerK schrieb:
>
> Condomi konnte mir seinerzeit keine vern├╝nftige Aussage zur
> Hyalurons├Ąure im Gleitmittel ":lub" machen, das auch bei
> deren Condomen benutzt wird. Hyalurons├Ąure ist ein
> Knorpelbestandteil, der auch synthetisch hergestellt werden
> kann - auf der Tube ":lub" steht jedoch, dass keine
> synthetischen Stoffen enthalten sind.

Das steht schon lange nicht mehr drauf.

MAPA

Autor: Lene | Datum:
so.. hier hab ich noch eine ausf├╝hrliche Antwort vom MAPA(Fromms, Billy Boy, Blausiegel) bekommen, aus der ich aber auch nicht sehr schlau werde...
ich werd nochmal konkreter nachfragen...

___________________________________
Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage vom 16. Oktober 2005.

Gerne m├Âchten wir versuchen so detailliert wie uns m├Âglich auf Ihre Fragen zu antworten.

Der Einfachheit halber haben wir die Antworten zu den einzelnen Fragen in blau dazwischen geschriebe.

Mit freundlichen Gr├╝├čen
i. A. Tanja KLEIN

--
Marketing Health Care, Mapa GmbH, Industriestr. 21-25, 27404 ZEVEN
Tel: 04281-73-437, Fax: 04281-73-244
EMail: condominfo@mapa.de




**************************

Ihre Frage oder Anmerkung:

Sehr geehrte Dame,
sehr geehrter Herr,


Da ich aus ethischen Gr├╝nden vegan lebe, also jegliche Produkte von Tieren, oder diese welche in ihrer Produktion mit solchen in Verbindung gekommen sind, vermeide, versuche ich herauszufinden welche Produkte denn f├╝r meine Lebensweise annehmbar sind.

Dies ist leider nicht so leicht herauszufinden, wie es auf den ersten Blick scheint. Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett etc. enthalten
viele verarbeiteten Produkte versteckte Tierprodukte oder Stoffe, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen ( beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine,
Aromastoffe, Duftstoffe etc.) .

Um herauszufinden ob die Kondome Ihrer Firma f├╝r mich geeigent sind, bitte ich Sie mir folgende Fragen zu beantworten:

* Welche Inhaltstoffe werden verwendet ( auch
solche, die laut Gesetz keine
sind bzw. nicht deklariert werden
m├╝ssen )?
* Woraus sind die zusammengesetzten
Zutaten zusammengesetzt?
* Welche Produktionshilfstoffe werden
verwendet
(auch wenn diese nicht mehr oder kaum
noch
vorhanden sind)?

Naturkautschuklatex, ZnO, Schwefel, Dithiocarbamate, synthetische oder pflanzliche basierte Seifen, Maisst├Ąrke vernetzt, Dimethicon, z. T.
naturidentische Aromen.



* Welche entsprechenden Aussagen gelten
f├╝r die Verpackungsmaterialien

Condom und Prim├Ąrverpackung (Siegelbriefchen) sind schon aus Gr├╝nden der Hygiene (BSE/TSE, Medizinprodukt) frei von tierischen Inhaltsstoffen
(beispielsweise kaseinhaltiger Kleber f├╝r
die Etikettierung)?

Handels├╝bliche Sekund├Ąrverpackung, Hei├čklebestoffe, wir gehen hier nicht davon aus, dass Kasein hier eingesetz wird
* Werden f├╝r Ihre Kondome Tierversuche gemacht
oder in Auftrag gegeben?

Zur gesetzlichen vorgeschriebenen biologischen Beurteilung sind biologische und klinische Studien an Tieren und manchmal auch an Menschen unumgehbar. Wenn es sich nicht vermeiden lie├č, haben auch wir derartige Untersuchungen einmalig durchgef├╝hrt, und zwar bevor die Produkte in den Markt kamen. N├Ąhere Hinweise geben die DIN EN ISO 10993 und das Medizinproduktegesetz.

* Besonders interessiert mich auch ob die
verwendeten Feuchtigkeitsmittel, bzw. Puder auf
den Kondomen tierischen Ursprungs sind.

klar nein, siehe oben.

Wie ich wei├č kann zum Beispiel die Hyalurons├Ąure
aus Hahnenk├Ąmmen hergestellt werden.


Ich w├Ąre Ihnen f├╝r eine ausf├╝hrliche rasche Beantwortung sehr dankbar!

F├╝r weitere Nachfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verf├╝gung!

Herzlichen Dank,

weichmacher in latex?

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
abgesehen vom offensichtlichen (aromen etc.) w├╝rde mich mal interessieren, wie es z.b. mit weichmachern im latex aussieht.

achim

Re: weichmacher in latex?

Autor: Rudi | Datum:
Sorry, aber ich kann mir die Frage nicht verkneifen, ob da nicht eher hartmacher drin sein sollten? *frechguck*

Re: MAPA

Autor: Lene | Datum:
so... ich hab jetzt nochmal nachgefragt und folgende Antwort erhalten. Ich find diese doch eigentlich ganz gut...

___________________________________

Sehr geehrte Frau XXX,

gerne beantworten wir Ihnen auch noch Ihre weiteren Fragen.

Wie bereits erw├Ąhnt, sind die Condome sowie die Prim├Ąrverpackung grunds├Ątzlich frei von Rohstoffen tiereieschen Ursprungs.

- ZnO ist die Chemikalie Zinkoxyd

- Dithiocarbamate und Dimethicon sind ebenfalls Chemikalien und ein Polysiloxan.

- f├╝r die naturidentischen Aromen (Erdbeer und Tutti Frutti) werden keine Tr├Ągerstoffe verwendet

- die synthetischen Seifen sind auch frei von tierischen Produkten

- bei uns wird kein Hyalurons├Ąure eingesetzt

Wir hoffen, Ihnen hiermit geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Gr├╝├čen
MAPA GmbH, Zeven
i. A.
Tanja Klein
_________________________________________

was meint ihr?

Lene