Foren├╝bersicht RSS

Produktanfrageforum:
Hochland - Kaffee

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 6

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Hochland - Kaffee

Autor: Sabine | Datum:
Sehr geehrte xxx,

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage bei Aventura Cafe Ltda.
Gerne beantworten wir Ihnen die Fragen bez├╝glich der Verwendung von
Tierprodukten.
Unseren Kaffee welchen wir in der eigenen Plantage anbauen und in Anlagen
welche nach ISO 14001 & 9001 betrieben werden, verwenden wir beim
R├Âstvorgang zu 100% Arabica Kaffeebohnen. Keinerlei Zus├Ątze tierischer
Produkte. Ebenso bei der Verpackung unseres "Pura Vida" Kaffees werden
keinerlei Tierprodukte verarbeitet.
F├╝r weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.
Sie k├Ânnen unseren Costa Rica Hochland Kaffee aus eigenem Anbau "direkt von
der Plantage in Ihre Tasse" in unserem Online-Shop bestellen.
www.kaffeewebshop.de

Mit freundlichen Gr├╝ssen aus Costa Rica

Aventura Cafe Ltda. Costa Rica

Martin Roessner
Gesch├Ąftsf├╝hrer
cafe@aventura-cafe.com


Meine Produktanfrage:

Sehr geehrte Damen und Herren,

immer mehr Menschen leben aus verschiedenen Gr├╝nden vegan, vermeiden also
alle Tierprodukte.

Laut der deutschen Kaffeeverordung d├╝rfen Kaffeebohnen zum R├Âsten mit
Bienenwachs und Schellack behandelt werden.

Desweitern werden bei der Verpackung gerne kaseinhaltige Kleber verwendet.

├ťber Informationen wie das bei Ihnen gehandhabt wird, w├Ąre ich sehr dankbar.

F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gerne zur Verf├╝gung.

Besten Dank im voraus.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Fairer Handel?

Autor: Iris | Datum:
Ich kenne diesen Hochland-Kaffee jetzt nicht... wei├čt Du, ob der "trans fair" ist? Auf der Website von denen (http://www.aventura-cafe.com) hab ich keinen Hinweis darauf gefunden, nur folgendes:

>>>
Die L├Âhne der Kaffeepfl├╝cker werden in Costa Rica von der Regierung vor Erntebeginn festgelegt. Kaffeepfl├╝cken ist nicht so sch├Ân wie in manchen Werbefilmen in Deutschland suggeriert wird. Es ist sehr anstrengend einen Korb reifer Kaffeekirschen zu pfl├╝cken. Ein guter Arbeiter schafft am Tag zwischen 7-12 K├Ârbe, je nachdem wie der Reifegrad in der Plantage ist.
<<<
(http://www.aventura-cafe.com/ernte.htm)

Ich wei├č jetzt nicht, wie das zu verstehen ist und ob in Costa Rica i.A. oder in diesem Betrieb im besonderen Menschen f├╝r die Kaffeernte ausgebeutet werden, w├╝rde aber besonders bei solch kritischen Produkten wie Kaffee, Kakao oder Bananen eher auf "fair trade" Produkte zur├╝ckgreifen.

Iris

Re: Fairer Handel?

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> der "trans fair" ist? Auf der Website von denen

Du meintest wohl eher (wie unten) "fair trade"?

> eher auf "fair trade" Produkte zur├╝ckgreifen.

Achim

Re: Fairer Handel?

Autor: Iris | Datum:
> Du meintest wohl eher (wie unten) "fair trade"?

├ä├Ą├Ą├Ąh, ja klar. "Trans Fair" ist ja wohl eher ne Marke - die stellen aber auch Kaffee her bzw. handeln damit. ;-)

Iris

TransFair

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> ├ä├Ą├Ą├Ąh, ja klar. "Trans Fair" ist ja wohl eher ne Marke - die

Eher eine Art Siegel.

> stellen aber auch Kaffee her bzw. handeln damit. ;-)

Hm, ich denke nicht, da├č sie das selbst machen; soe zertifizieren es wohl eher, wei├č aber nicht genau.

Achim

Re: Hochland - Kaffee

Autor: Sabine | Datum:
Hmm..ja.. hast recht - hab ich jetzt auch nix gefunden - au├čer:

Dank des Kaffees wurde Costa Rica modernisiert, die gehobene Gesellschaft konnte nun Studenten nach Europa schicken, welche dann als Doktoren und Ingenieure zur├╝ckkamen. Der Lebenstandart in Costa Rica ist Dank des Kaffees steil angewachsen.

Die neuen Einkommen durch den Export von Kaffee erm├Âglichten es im Jahre 1890 eine Eisenbahnlinie von San Jose an die Atlantik K├╝ste zu bauen. "Ferrocarril al Atl├íntico". Die Kaffeefarmer bauten mit vereinter Kraft sieben Jahre sp├Ąter in der Hauptstadt das National Theater.

Auch Dank des Kaffee ist Costa Rica eine der ├Ąltesten und stabilsten Demokratien in Mittel- u. S├╝damerika. Die Todesstrafe wurde im Jahre 1870 abgeschafft und das Milit├Ąr im Jahre 1948. Friede und Gelassenheit sind im ganzen Land anzutreffen.

*h├╝stel* Sch├Ân gemachter Werbetext...

Naja, kann ja mal nachhaken, wird aber wohl angesichts dieser Selbstbeweihr├Ąucherung nichts an Wahrheiten zutage f├Ârdern.

Werd dann in Zukunft auch auf "trans fair" - Produkte zur├╝ckgreifen.

Sabine