ForenĂŒbersicht RSS

Allgemeines:
Jacke wie Hose, Theist wie Speziesist

Anzahl BeitrÀge in diesem Thread: 3

Hinweis: Momentan können keine BeitrÀge erstellt werden.

Jacke wie Hose, Theist wie Speziesist

Autor: Achim StĂ¶ĂŸer | Datum:
Ob nun Theisten oder Speziesisten: die Parallelen sind frappierend. Nicht nur die in der PM genannte, wo ausgerechnet blutwatende Theisten/Speziesisten Atheisten/Veganern "AggressivitÀt" vorwerfen.

Viele weitere, z.B. "Hitler war Atheist" (Ă  la Mixa, a.a.O.) oder "Hitler war Vegetarier" (Otto Normalleichenfresser).

Religion ist der Glaube an ĂŒbernatĂŒrliche KrĂ€fte und deren kultische Verehrung. Bei den Tierausbeutungsapologeten sind das irgendwelche magischen Stoffe im "Fleisch", die in veganer ErnĂ€hrung fehlen sollen, und die Brandopfer auf dem [strike]Altar[/strike]Grill.

Und das Faible fĂŒr Kannibalismus ("Leib Christi" hier, "jeder kann selbst entscheiden, was er essen möchte" - schönen Gruß an den Kannibalen von Rottenburg - da) ist auch lustig.

"Ohne Gott kann man nicht moralisch leben." - "Ohne Fleisch kann man nicht gesund leben."

"Die Menschen haben schon immer Fleisch gegessen/an Gott geglaubt."

"Fleisch essen ist natĂŒrlich." / "Glaube an Gott ist natĂŒrlich."

"Aber jeder glaubt doch an irgendwas." - "Aber jeder ißt doch gern mal Fleisch oder wenigstens Fisch oder KĂ€se."

"Atheismus ist Religion" - "Veganismus ist Mord"

Falls jemandem weitere Beispiele einfallen/begegenen, immer her damit ;-) .

Okay, gibt auch ein paar Unetrschiede. Ich habe noch nie gehört, daß jemand sagt: "Aber Löwen beten doch auch." (Obwohl's da ja diesen netten Witz gibt ...)

Achim

[Mein Kampf-Link ergÀnzt - Mod]