Foren├╝bersicht
Suche:









Es wurden 124 Beitr├Ąge gefunden:

Reuben Proctor, Tofulife und Le Gusto Soja Schnitzel (Aldi S├╝d)

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> PA nach Baukasten. Aldi hat's weitergeleitet an den
> Hersteller, von dem ich diese Antwort erhalten hab:

> Detaillierte Informationen zur Zusammensetzung, die ├╝ber die
> Zutatendeklaration hinausgehen, k├Ânnen wir Ihnen leider nicht
> mitteilen.
> Wir k├Ânnen Ihnen aber versichern, dass wir ausschlie├člich
> pflanzliche Rohstoffe verwenden, und es auch keine
> ÔÇ×verstecktenÔÇť tierischen Zutaten in Form von Aromen,
> Vitaminen, Fetts├Ąuren usw.gibt.
[...]
> i. A. Reuben Proctor
> Tofu Life
> Ein Gesch├Ąftsbereich der Tofutown.com GmbH[/quote]

Zusammengefasst: die Fragen werden nicht beantwortet, es es wird lediglich etwas "versichert".

Wie glaubw├╝rdig ist diese Versicherung?

1. Proctor schreibt "ausschlie├člich pflanzliche Rohstoffe".

Schon die Zutatenliste zeigt:
Zitat: Sojadrink (61%) (Wasser, Sojaeiwei├č (10%)), Weizenpaniermehl (Weizenmehl (83%), Salz, getrocknete Zwiebeln, Gew├╝rze, wei├čer Pfeffer, Hefe), Reismehl, pflanzliche ├ľle, Weizenmehl, Verdickungsmittel Methylcellulose und Natriumalginat, Stabilisator Calciumchlorid, Aroma, Salz, getrocknete Zwiebeln, Hefeextrakt, Gew├╝rze (mit Senf), Knoblauch. http://das-ist-drin.de/Le-Gusto-Soja-Schnitzel-175-g--8332/ meine Hervorhebungen

* Mehr als die H├Ąlfte ist also "Wasser", somit keineswegs pflanzlich, sondern anorganisch, ebenso wie das enthaltene "Salz"/"Calciumchlorid".
* "Hefe[n]" dagegen sind Pilze, also ebenfalls nicht pflanzlich, sondern ein ganz anderes Reich als die Pflanzen.
* Braunalgen - aus denen das "Natriumalginat" gewonnen wird - z├Ąhlen m.W. nach der g├Ąngigen Einteilung auch nicht zur Gruppe der Pflanzen.

Was nat├╝rlich nicht hei├čt, dass das nicht vegan ist - Proctors Behauptung, es w├╝rden "ausschlie├člich pflanzliche Rohstoffe" verwendet, ist aber schlicht falsch, vielmehr ist weniger als die H├Ąlfte pflanzlich.

2. Proctor ist oder war, wie die Suchfunktion hier zeigt, lange Jahre "Moderator" (sprich Zensor) bei vegan.de und somit ma├čgeblich an der Politik dieses Boll(er)werks der pseudoveganen Propaganda beteiligt. Ein bezeichnendes Beispiel ist seine Werbung f├╝r "Ritter Sport".

3. Dann tauchte er u.a. als "Moderator" bei Vagedes' Abzockverein auf ("desiderata heidkschnucke (^dh), lisa ruthsatz (^lr), andreas zerndt (^az), kerstin seafairy (^ks), sabine gerhardt (^sg), christian vagedes (^cv), sandra janssen (^sj), reuben proctor (^rp)" https://www.facebook.com/veganegesellschaft/posts/259480367448544), aber auch z.B. als Transpihalter (Bild suche ich jetzt nicht raus), als einer der Strohm├Ąnner f├╝r Vagedes' "Sichtverlag", au├čerdem versuchte er, den Verein via Wikipedia zu propagieren (inzwischen gel├Âscht), und das 5(!) Tage nach der angeblichen Gr├╝ndung (http://de.pluspedia.org/wiki/Vegane_Gesellschaft_Deutschland).

4. Nun ist er also passenderweise bei Tofulife gelandet, also Teil des Tofuimperiums von Bernd Drosihn (Tofutown, Viana, Veggie Life usw.). Was von Drosihn, dem Teilzeit-"Veggie", zu halten ist, ist hier in einigen Beitr├Ągen nachzulesen, z.B. folgendes Zitat:

Zitat: Die Achim St├Âsser Leute sind ganz herrliche Autisten. Die haben ├╝berhaupt nicht reagiert, sondern wussten ja eh alles vorher und haben nur eine uralte Internetdiskussion von 2003 wieder rausgeholt in der ich mich positiv ├╝ber Teilzeitvegetarier ge├Ąu├čert habe. W├╝rde ich heute ├╝brigens noch genauso sehen. [...] Sie schrecken neue Veggies mit dem immer gleichen herabw├╝rdigenden pauschalen Spruch ÔÇ×der M├Ârder ist immer der VegetarierÔÇť ab und sie schreiben unentwegt diese schrecklichen sinnlosen, wie ich es nenne ÔÇ×Chemiebaukasten-ProduktanfragenÔÇť, die der gesamten deutschen Lebensmittelbranche, vor allem aber dem Handel immer wieder aufs Neue klarmachen, dass das Adjektiv vegan ├╝bersetzt schlicht ÔÇ×beklopptÔÇť und ÔÇ×Die wirst Du im Leben nie wieder los ÔÇô renn ganz schnell wegÔÇť hei├čt. Unter anderem deswegen entwickeln die deutschen Einzelhandelsketten keine ÔÇ×veganenÔÇť Sortimente. http://tierrechtsforen.de/2/1289/8659

Sprich, es w├╝rde mich nicht wundern, wenn Drosihn heimlich nicht zu deklarierende unvegane Zutaten einzig deshalb in seine Produkte panschen w├╝rde, um Realveganern in die Suppe zu spucken, und sich dann klammheimlich freuen, wenn sich einer von uns doch etwas Unveganes unterjubeln lie├če, allerdings vermute ich, dass ihm seine B├Ârse (sprich: der Geldverlust, wenn ihm jemand auf die Schliche k├Ąme) n├Ąher ist als sein Drang zum Antiveganismus.

Fazit: Es mag durchaus sein, dass diese Schnitzel vegan sind (wenn man sie nicht grade wie auf der Verpackungsvorderseite abgebildet mit Dosenananas, K├Ąse und Kirschen zubereitet - jaja, k├Ânnte theoretisch alles vegan sein, und Hitler ein Chaplinimitator).

Proctors blo├če "Versicherung", die noch dazu nachweislich falsch ist, von einem Pseudoveganismuspropagandisten im Namen eines Antiveganhetzers, ergibt dies aber nicht zwingend.

Achim

PS: Reuben Proctor hatte inzwischen anscheinend einen Mailwechsel mit der Autorin obigen Artikels zwecks L├Âschung, da er wohl etwas zu verbergen hat. Sie bef├╝rchtet mittlerweile "juristische" Konsequenzen (siehe aber http://tierrechtsforen.de/mailveroeffentlichen), daher werde ich gleich Herrn Proctors Namen aus ihrem Beitrag entfernen.

Le Gusto Soja Schnitzel (Aldi S├╝d)

Autor: B├Ąrenknuffel
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
PA nach Baukasten. Aldi hat's weitergeleitet an den Hersteller, von dem ich diese Antwort erhalten hab:


Zitat: Sehr geehrte Frau W.,

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.

Detaillierte Informationen zur Zusammensetzung, die ├╝ber die Zutatendeklaration hinausgehen, k├Ânnen wir Ihnen leider nicht mitteilen.
Wir k├Ânnen Ihnen aber versichern, dass wir ausschlie├člich pflanzliche Rohstoffe verwenden, und es auch keine ÔÇ×verstecktenÔÇť tierischen Zutaten in Form von Aromen, Vitaminen, Fetts├Ąuren usw.gibt.
Um dies zu gew├Ąhrleisten, f├╝hren wir intensive Lieferantenabfragen durch, und k├Ânnen somit auch die Verwendung tierischer Produktionshilfsstoffe ausschlie├čen.
Der in der Verpackung verwendete Klebstoff ist ohne Kasein.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Informationen weiterhelfen

Mit freundlichen Gr├╝├čen

i. A. [Name entfernt, siehe dazu http://tierrechtsforen.de/7/4769/4779 - Mod]
Tofu Life
Ein Gesch├Ąftsbereich der Tofutown.com GmbH



Das war meine erste PA ├╝berhaupt. Bin auch erst seit paar Monaten vegan. In meinen Augen scheint das angefragte Produkt aber vegan zu sein. Oder ├╝bersehe ich was, das ich genauer nachfragen m├╝sste?

fruchtwein aldi :)

Autor: elisa simon
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Sehr geehrte Frau Simon,

wir kommen zur├╝ck auf Ihre Anfrage zu den Fruchtweinen "Traditionelle
Gen├╝sse" in der B├╝geflasche.

Wir d├╝rfen diese Artikel an ALDI S├ťD liefern, weshalb man uns Ihre
Email weitergeleitet hat.

Gerne informieren wir hiermit, dass diese Fruchtweine keine
Bestandteile tierischen Ursprungs enthalten und sowohl f├╝r Vegetarier
als auch f├╝r Veganer geeignet sind.

Wir hoffen Ihnen mit unseren Ausf├╝hrungen geholfen zu haben und
verbleiben mit freundlichen Gr├╝├čen

SCHENK GMBH
i.A. J├╝rgen Dittmeyer

hab nochmal genauer nachgefragt ;)


Sehr geehrte Frau Simon,

bezugnehmend auf Ihre unten stehende Frage informieren wir hiermit
gerne, dass auch f├╝r die Kl├Ąrung keine Gelatine oder sonstige tierische
Stoffe verwendet wurden.

Mit freundlichen Gr├╝├čen aus Baden-Baden
SCHENK GMBH
i.A. J├╝rgen Dittmeyer

Re: "Bayerische Brezen" von Aldi

Autor: smokingcolours
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Die Brezen von Aldi (S├╝d) sind von der B├Ąckerei Bachmeier, habe vor einiger Zeit mal eine PA bei denen gemacht, welche Backwaren von denen vegan sind. Habe hier mal einen Screenshot der mail (├╝bersichtlicher mit der Tabelle, deswegen nicht kopiert): http://i.minus.com/jbdgWU8kGKDQms.jpg

Aldi Bio-Brote

Autor: Sebastian Antispe
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Anbei die Antwort vom 09.08.2012 von der B├Ąckerei Bachmeier, welche das bei Aldi angebotene Bio-Brot herstellt:



Zitat: Sehr geehrter Herr Antispe,



zun├Ąchst vielen Dank f├╝r Ihre E-Mail vom 08.08.2012 und das somit gezeigte Interesse an unseren Produkten.



Gerne helfen wir Ihnen hinsichtlich Ihrer Anfrage weiter. Bitte entnehmen Sie die Zutatenverzeichnise zu folgenden Bioprodukten:



Bio-K├╝rbiskruste

Bio-Roggenmischbrot mit Bio-K├╝rbiskernen

Zutaten: Wasser, Bio-Roggenvollkornmehl, Bio-Natursauerteig, Bio-Weizenmehl, Bio-Roggenmehl, Bio-K├╝rbiskerne, Bio-Weizenvollkornmehl, Meersalz, Bio-Branntweinessig, Hefe, Bio Gerstenmalzextrakt, Bio-Roggenvollkornquellmehl, S├Ąuerungsmittel, E270





Bio-Roggenmischbrot

Bio-Roggenmischbrot mit Bio-Sonnenblumenkernen

Zutaten: Bio-Roggenmehl, Wasser, Bio-Roggenvollkornschrot, Bio Natursauerteig, Bio-Sonnenblumenkerne, Bio-Weizenmehl, Bio-Leinsamen, Bio-Sesam, Meersalz, Bio-Branntweinessig, Hefe, Bio-Gerstenmalzextrakt, Bio-Roggenvollkornquellmehl, S├Ąuerungsmittel, Milchs├Ąure



Bei der im Produkt enthaltenen Milchs├Ąure handelt es sich um ein Fementationsprodukt, das durch Milchs├Ąurebakterien aus pflanzlichen N├Ąhrstoffen gebildet wird.

Daher ist diese Milchs├Ąure f├╝r die vegane Ern├Ąhrung geeignet.



Wir hoffen mit dieser Auskunft weiter geholfen zu haben und w├╝rden uns freuen, Sie weiterhin zu unsren treuen Kunden z├Ąhlen zu d├╝rfen.



Freundliche Gr├╝├če



B├Ącker Bachmeier GmbH & Co. KG





gez.



Lorenz Bachmeier





Gestern hab ich auch nochmal eine Anfrage bez├╝glich der ebenfalls von Bachmeier produzierten Brezen verschickt. Die Antwort werde ich vermutlich die n├Ąchsten Tage bekommen und dann auch gern ver├Âffentlichen.

Aldi S├╝d Rotwein

Autor: Marco Jagodzinska
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ich habe f├╝r wen anders eine Produktanfrage f├╝r einen Rotwein bei Aldi S├╝d gemacht. (Ich selber trinke keinen Alkohol.)

Die relevanten Teile der Antwort poste ich hier:

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage zu unserem Wein ÔÇ×African Rock Selection Cabernet Sauvignon PinotageÔÇť.

Nach R├╝cksprache mit dem zust├Ąndigen Lieferanten m├Âchten wir Ihnen mitteilen, dass der von Ihnen genannte Wein nicht vegan ist. Die geltende europ├Ąische Gesetzgebung gestattet bei der Weinbereitung die Verwendung von Hilfsstoffen tierischen Ursprungs, wobei diese nicht deklarationspflichtig sind.

Re: Aldi

Autor: Chiara
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
There are, because they are in Naturewatch list! "Aldi toeletries and household prodcuts", maybe they use another name for cosmetics, but it's still the supermarket's brand. I discovered it yesterday so I have to check the name they use for the products of the supermarkets brand. I will tell you the name next week.

Re: Aldi

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Cosmetics and households products which have "ALDI brand"
> written on the box! ooohhhh...is it so hard to understand???

Yes, that is very hard to understand.

First because this is completely different from what you said, and second because there is not one single product that has "'ALDI brand' written on the box'.

So your claim is totally void.

Achim

Re: Aldi

Autor: Chiara
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Cosmetics and households products which have "ALDI brand" written on the box! ooohhhh...is it so hard to understand??? It's obvious that it is so, I don't have to specify to vegans that meat sold by Aldi is not cruelty free!!

Re: Aldi

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> I mean...Aldi brand not "brad" :)

Yes, that was obvious, but actually I would not call "Aldi" (or DM) a "brand" in this regard; they sell hundreds of brands there. Most of them drenched in blood.

Achim

Aldi

Autor: Chiara
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
I mean...Aldi brand not "brad" :)

Kasl├Ąnder (Aldi)

Autor: Marco Jagodzinska
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo zusammen,

ich hatte Ger├╝chte geh├Ârt, dass der Kasl├Ąnder aus dem Aldi vegan sein soll. (Theoretisch m├Âglich w├Ąre das laut Zutatenliste.)
Ich hielt das f├╝r sehr unwahrscheinlich, aber es gibt wohl nur eine M├Âglichkeit das rauszufinden.
Auch wenn ich mir beim Schicken einer veganen Produktanfrage an einen K├Ąsehersteller ziemlich d├Ąmlich vorkam.

Die Kasl├Ąnder aus dem Aldi sind, wie zu erwarten, nicht vegan.

Hier die Antwort als PDF.

Viele Gr├╝├če,
Marco

Re: Aldi Aufbackbr├Âtchen von Sinnack Backspezialit├Ąten

Autor: Samo
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Da ich hier den Eindruck hatte, dass lediglich nach der E-Nummer gefragt wurde, habe ich nochmal eine PA zu den Bio Toastbr├Âtchen von Sinnack (im Sortiment von Aldi S├╝d) abgeschickt.


die deklarierten Zutan sind:
Zitat: Weizenmehl* (35%), Wasser, Roggenvollkornmehl*, Roggenvollkornschrot*, Weizenflocken*, Sonnenblumenkerne*, Roggenschrot*, Hefe, Gerstenmalzextrakt*, Meersalz

bzw.
Zitat: Roggenerzeugnisse* (35%) (Roggenschrot*, Roggenvollkornmehl*, Roggenvollkornschrot*), Weizenmehl*, Wasser, Zucker*, Hefe, Weizengluten*, Meersalz, Weizenquellmehl*, Gerstenmalzextrakt*, Gerstenmalz*



Meine Fragen:
Zitat:
Bitte teilen Sie mir mit
a. welche Zutaten werden verwendet (auch solche, die laut Gesetz keine sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen)?
Ist der verwendete Zucker raffiniert? Wenn ja: Ist er mit der Hilfe von Tierprodukten raffiniert (zum Beispiel Tierkohle)?
Besteht der N├Ąhrboden der Hefe aus Tierprodukten?[ich wei├č nicht, wie sinnvoll diese Frage ist - hatte irgendwann mal den Eindruck gewonnen, dass N├Ąhrboden potentiell unvegan ist.]
b. woraus sind die zusammengesetzten Zutaten zusammengesetzt?
c. welche Produktionshilfsstoffe werden verwendet (auch wenn diese im Endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?



Nach zwei Monaten und der Nachrage, ob Kreuzkontamination relevant ist:
Zitat:
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu k├Ânnen, da├č alle unsere Produkte, mit Ausnahme der Kr├Ąuter- und Knoblauchbaguettes, vegan sind.

Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe, haben wir f├╝r alle unsere Roh- und Hilfsstoffe unsere Lieferanten kontaktiert und f├╝r jeden Inhaltsstoff abgefragt, ob dieser vegan ist. Dabei haben wir die vorgelagerten Schritte der Herstellung bis hin zum N├Ąhrboden f├╝r Mikroorganismen, die ggf. f├╝r die Herstellung einer Zutat verwendet werden ber├╝cksichtigt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen behilflich zu sein.


Mit freundlichem Gru├č / Kind regards

Aromen im Westminster-Tee (Aldi Nord)

Autor: Alexias
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Am 24.11.2010 stellten Sie eine Anfrage bzgl. der Herkunft der Aromen in der Westminster Tee-Ware der Handelskette ALDI Herten. Das Institut Prof. Dr. Kurz betreut die Handelskette aus lebensmittelchemischer und analytischer Sicht seit Markteinf├╝hrung der Produkte im Tee Sortiment. Bez├╝glich Ihrer Anfrage m├Âchten wir Ihnen aus gutachterlicher Sicht mitteilen, dass die eingesetzten Aromen ausschlie├člich aus pflanzlicher Herkunft stammen. Sie werden techgnologisch hergestellt als Extrakte ├╝ber die einzelnen pflanzlichen Rohstoffe.
(Hervorhebung durch mich)

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Tobi
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Sehr geehrte Damen und Herren
> Ich habe im Juli Balsamico di Modena I.G.P.Invecchiato
> bei Aldi in Neunkirchen Saar gekauft.Der schmeckte sehr gut.
> Kann Ihn aber nirgends mehr kaufen.Es ist eine kleine
> viereckige Flasche 250 ml.Sollten Sie mir weiter helfen,w├Ąre
> ich sehr dankbar.

Horst, ist der Essig denn nun vegan? Hast Du mehr Informationen? Denn dann w├Ąre es nett, wenn Du sie hier einstellen w├╝rdest. Ansonsten vermute ich, dass Du hier im Produktanfrageforum, das dazu dient, bereits angefragte Produkte zu ver├Âffentlichen bzw. zu diskutieren, nicht die gew├╝nschte Antwort auf Deine Frage bekommen wirst.

Tobi

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Horst Lang
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Sehr geehrte Damen und Herren
Ich habe im Juli Balsamico di Modena I.G.P.Invecchiato
bei Aldi in Neunkirchen Saar gekauft.Der schmeckte sehr gut.
Kann Ihn aber nirgends mehr kaufen.Es ist eine kleine
viereckige Flasche 250 ml.Sollten Sie mir weiter helfen,w├Ąre ich sehr dankbar.

ACE Vitamingetr├Ąnk von Wesergarten bei Aldi

Autor: K
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
>>>>>>>
ANFRAGE
>>>>>>>

Produktanfrage: ACE Vitamingetr├Ąnk

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich interessiere mich f├╝r Ihr bei ALDI vertriebenes Produkt ÔÇ×ACE Vitamingetr├ĄnkÔÇť (EAN 4214 2164). Als Veganer vermeiden meine Familie und ich Produkte die tierliche Zutaten enthalten oder mit tierlichen Hilfsstoffe im Produktionsprozess hergestellt werden. Da Ihr Produkt laut Zutatenliste vegan sein k├Ânnte, interessiere ich mich f├╝r die Inhalts- und Produktionshilfsstoffestoffe und habe dazu folgende Fragen:

1.Sind tierliche Zutaten enthalten, die laut Gesetz keine sind oder nicht deklariert werden m├╝ssen oder werden solche Zutaten in der Produktionskette verwendet?
2.Werden bei der Herstellung der eingesetzten S├Ąfte (Orangen-, Karotten-, Zitronensaft) tierliche Stoffe, z.B. Gelantine zur Kl├Ąrung, eingesetzt?
3.Woraus ist das Aroma zusammengesetzt? Enth├Ąlt das Aroma tierliche Bestandteile oder werden zur Herstellung solche eingesetzt.
4.Sind tierliche Stoffe im Etikettenkleber an der Flasche enthalten (z.B. Kasein)?

Ich bedanke mich im Voraus f├╝r Ihre M├╝he und freue mich, bald von Ihnen die gew├╝nschten Informationen, gerne per Email, zu erhalten.

F├╝r Hinweise ├╝ber ggf. andere vegane bzw. rein pflanzliche S├Ąfte Ihres Hauses w├╝rde ich mich sehr freuen.

Mit besten Gr├╝├čen


>>>>>>>>>>
1. Antwort
>>>>>>>>>>

Sehr geehrter ...,

wir beziehen uns auf Ihr Fax vom 11.09.07 und beantworten Ihre Anfrage gern wie folgt:

Wir beliefern die Aldi Unternehmensgruppe mit einer Reihe von alkoholfreien Getr├Ąnken und unter anderem auch mit dem ACE
Vitamingetr├Ąnk.

Bei der Herstellung unserer Getr├Ąnke werden keine Zutaten sowie andere Bestandteile, wie zum Beispiel Etikettenleim, tierischen Ursprungs verwendet. Wir bedienen uns lediglich zum l├Ąren/Sch├Ânen einiger Getr├Ąnke der Schweinegelatine. Der Einsatz von Schweinegelatine zum Kl├Ąren von Fruchts├Ąften ist ein allgemein ├╝bliches und zugelassenes Verfahren.

Man muss davon ausgehen, dass alle blanken/klaren S├Ąfte mit Schweinegelatine behandelt werden, um die Trubstoffe zu entfernen.

Die Gelatine wird zum Binden und Ausf├Ąllen der Trubstoffe verwendet und anschlie├čend vollst├Ąndig durch Filtration wieder aus dem Produkt entfernt. Die Produkte selbst enthalten zwar keine Gelatine mehr, da diese beim Herstellprozess vollst├Ąndig ausgef├Ąllt und abfiltriert werden, aber sind mit Gelatine in Kontakt gekommen und werden daher nicht als vegan bezeichnet. Des Weiteren wird Gelatine als Tr├Ągerstoff f├╝r Vitaminpr├Ąparate eingesetzt. Hierf├╝r kommt momentan ├╝berwiegend Fischgelatine zum Einsatz. Alle vitaminisierten Produkte k├Ânnen daher Spuren von Gelatine enthalten. Davon ausgenommen ist Vitamin C.

Frei von Gelatine sind naturtr├╝be Direkts├Ąfte, die nicht aus Konzentrat hergestellt wurden, wie zum Beispiel Orangensaft, -nektar (auch aus Konzentrat), tr├╝be S├Ąfte/Nektare anderer Fr├╝chte, die keinen klaren Apfelsaft und Traubensaft enthalten und denen kein Provitamin A (├č-Carotin) zugesetzt wurden.

Das ACE Vitamingetr├Ąnk enth├Ąlt keine klaren S├Ąfte sowie zugesetztes Provitamin A und ist somit f├╝r die vegane Ern├Ąhrung
geeignet.

Auch die folgenden Produkte, die wir an Aldi Nord liefern, sind vegan:

Pure Fruit Direkts├Ąfte wie Ananas-, Grapefruit-, Orangensaft aber auch Orangennektar und Fruchtsaftgetr├Ąnk; Apfelsinensaft; Apfeldirektsaft, naturtr├╝b; Gem├╝se-, Tomaten- und Sauerkrautsaft; Pfirsichnektar.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Gr├╝├čen
Irina Trox - Marketing

>>>>>>>>>>
R├╝ckfrage
>>>>>>>>>>

Sehr geehrte Frau Trox,

zun├Ąchst m├Âchte ich mich f├╝r Ihr Antwortschreiben recht herzlich bedanken.

Zwei meiner Fragen m├Âchte ich gerne noch einmal explizit stellen, da in einigen Unternehmen f├Ąlschlicherweise bestimmte Zutaten als Vegan angenommen werden, die es definitiv nicht sind. Aufgrund dieser Erfahrungen nochmals meine Fragen dazu:

Woraus ist das Aroma zusammengesetzt? Enth├Ąlt das Aroma tierliche Bestandteile oder werden zur Herstellung solche eingesetzt?

Des weiteren habe ich noch eine kurze Verst├Ąndnisfrage zum Provitamin A:
Habe ich Sie richtig verstanden, dass das ACE-Vitamingetr├Ąnk zwar ÔÇ×nat├╝rliches Vitamin A (aus Provitamin A)ÔÇť enth├Ąlt, dieses aber nicht k├╝nstlich zugesetzt sondern in den S├Ąften (wahrscheinlich Karottensaft?) bereits nat├╝rlicherweise enthalten ist?

Vielen Dank & viele Gr├╝├če

>>>>>>>>>>
2. Antwort
>>>>>>>>>>

Sehr geehrter Herr ...,

wir k├Ânnen Ihnen versichern, dass das Aroma weder tierische Bestandteile enth├Ąlt noch bei der Herstellung mit solchen in
Ber├╝hrung gekommen ist. Das Aroma wird rein aus nat├╝rlichen und pflanzlichen Rohstoffen hergestellt.

Es ist richtig, dass nat├╝rliches Provitamin A von Natur aus im Karottensaft enthalten ist.

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Irina Trox - Marketing


>>>>>>>>>
>>>>>>>>>

Na, die haben wohl Angst, dass ich mit der geheimnisvolle Aromazusammensetzung gleich ein Konkurenzprodukt auf den Markt bringen w├╝rde ;-)

Re: Aldi S├╝d-Anfragen

Autor: Peter Paul
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Tanja schrieb:
> Hm, allein innerhalb Deutschlands unterscheiden sich
> die Produkte ja schon des ├Âfteren, wir haben ja Aldi S├╝d und
> Aldi Nord - es besteht also die M├Âglichkeit, da├č es bei Aldi
> Suisse noch mal ganz andere Produkte gibt.

Sogar innerhalb von Aldi S├╝d gibt es je nach Region unterschiedliche Hersteller. Um niedrige Preise bieten zu k├Ânnen kommen einige Produkte aus der unmittelbaren n├Ąhe. So gibt es z.B. in Simmerath ein anders Mineralwasser als in Gladbach. Neben den Preisvorteil reduziert dies nat├╝rlich auch die Umweltbelastung.

Re: Aldi S├╝d-Anfragen

Autor: Rele
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hi,

die Antwort passt zwar nicht speziell auf Deine Frage, aber ich schaue f├╝r PAs lieber auf der jeweiligen Homepage unter "Impressum" als bei "Kontakt". Im Impressum gibt`s ja immer `ne Mailadresse. Manchmal jedoch nur von irgendwelchen Pressesprechern. Gerade Aldi& Lidl kann man so aber direkt anfragen, die haben meine PAs bisher immer an die Hersteller weitergeleitet.

Re: Aldi S├╝d-Anfragen

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Karl Rudin schrieb:
>
> Tut mir leid f├╝r OT, aber ich w├╝sste gerne, wohin du deine
> Anfragen schickst.

An die jeweilige Herstellerfirma, sofern sie mir bekannt ist. In dem Fall ist das http://www.eurodough.com , deren Produkte ├╝brigens auch in vielen anderen M├Ąrkten vertrieben werden. Schade, da├č keine Antwort kommt von denen...

> Aber ich denke in Deutschland unterscheiden sich die Produkte
> nicht gravierend.

Hm, allein innerhalb Deutschlands unterscheiden sich die Produkte ja schon des ├Âfteren, wir haben ja Aldi S├╝d und Aldi Nord - es besteht also die M├Âglichkeit, da├č es bei Aldi Suisse noch mal ganz andere Produkte gibt.

Tanja

Aldi S├╝d-Anfragen

Autor: Karl Rudin
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Tut mir leid f├╝r OT, aber ich w├╝sste gerne, wohin du deine Anfragen schickst.
Ich konnte keine Kontaktadresse auf suisse.aldi.com finden. Aber ich denke in Deutschland unterscheiden sich die Produkte nicht gravierend.

Danke im Voraus!

"Moser-Roth Edel Zartbitter Mandel Orange" (Aldi S├╝d)

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Wird von Storck produziert, hier die Anfrage (ebenfalls noch nicht beantwortet):

Zitat: Sehr geehrte Damen und Herren,

immer mehr Menschen leben aus ethischen Gr├╝nden vegan, vermeiden also alle
Tierprodukte. Als Tierrechtsorganisation hat Maqi es sich zur Aufgabe
gemacht, u.a. ├╝ber Veganismus zu informieren. Immer wieder erreichen uns
daher Anfragen nach veganen Produkten.

Diese sind nicht so einfach zu beantworten, wie es vielleicht auf den ersten
Blick scheint. Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett
etc. enthalten viele verarbeitete Nahrungsmittel versteckte Tierprodukte
oder Zutaten, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen
(beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine,
Aromastoffe etc.).

Wir w├╝rden uns sehr freuen, wenn Sie uns Auskunft zu Ihrer bei Aldi S├╝d
erh├Ąltlichem "Moser-Roth Edel Zartbitter Mandel Orange" geben k├Ânnten:

- welche Zutaten werden verwendet (auch solche, die laut Gesetz keine sind
bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen)?
- welche Produktionshilfsstoffe werden verwendet (auch wenn diese im
Endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?
- handelt es sich bei dem verwendeten Zucker um R├╝benzucker oder um (evt.
unter Zuhilfenahme von Tierkohle raffinierten) Rohrzucker?
- besteht der Tr├Ągerstoff des eingesetzten Aromas evt. aus tierl. Fetten,
Molke oder dergleichen oder wird aus solchen gewonnen?
- ist die verwendete Citronens├Ąure pflanzlichen oder tierlichen Ursprungs?
(kann z.B. aus Molke gewonnen werden)
- welche entsprechenden Aussagen gelten f├╝r die Verpackungsmaterialien
(beispielsweise kaseinhaltigen Kleber f├╝r die Etikettierung)?

Sollten Sie weitere potentiell vegane Produkte herstellen, w├╝rden wir
entsprechende Informationen dar├╝ber nat├╝rlich ebenfalls begr├╝├čen.
F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gern zur Verf├╝gung.
Im voraus vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen,
Tanja Mueller

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Jonas schrieb:

> Huch? Warum neu, die haben m.E. nur die Farbe der Verpackung
> von blau auf gr├╝n umgestellt und das Aldi-Biolabel "Prima
> Bio" drauf gedruckt. Der Hersteller ist auch noch ENV
> Lebensmittel GmbH,

Ach so. Jetzt hatte ich mich schon gefreut dass es vielleicht mal ne gescheite g├╝nstige Sojareismilch gibt und sie die andere rausgehauen haben weil das niemand wollte:-)

> ich hatte dort mal eine meiner ersten PA's
> gemacht, dem entsprechend hatte ich auch damals vergessen auf
> die Fermentation des Reises einzugehen, war auch bl├Âd, weil
> es, jedenfalls damals, glaube ich nur per Post ging

H├Ątte ich jetzt auch nicht daran gedacht, man verf├Ąllt ja auch manchmal einem gewissen Automatismus, so nach dem Motto Reis + Fermentation = bakterienbasiert. Dann kommt trotzdem manchmal die b├Âse ├ťberraschung: "Unser Produkt ist rein pflanzlich, als N├Ąhrl├Âsung f├╝r die verwendeten Bakterien verwenden wir lediglich zermahlene Herzen ungeborener L├Ąmmer, deren M├╝tter allerdings mit einem Biobolzen in den Kopf geschossen wurden"...

> k├Ânntest evtl. dazu nochmal die Suchfunktion bem├╝hen). Also
> falls Du eh nochmal bei denen anfragen wolltest, w├╝rde ich
> mich freuen, wenn nicht mache ich es irgendwann mal, wenn ich
> vielleicht mal mehr Zeit dazu habe...

Nee mach ich morgen mal, vielleicht haben sie ja auch den Inhalt ge-revampt.

Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Jonas
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
>Apropos Rezeptur├Ąnderung, bei Aldi Nord gibt es eine neue >Sojareismilch,

Huch? Warum neu, die haben m.E. nur die Farbe der Verpackung von blau auf gr├╝n umgestellt und das Aldi-Biolabel "Prima Bio" drauf gedruckt. Der Hersteller ist auch noch ENV Lebensmittel GmbH, ich hatte dort mal eine meiner ersten PA's gemacht, dem entsprechend hatte ich auch damals vergessen auf die Fermentation des Reises einzugehen, war auch bl├Âd, weil es, jedenfalls damals, glaube ich nur per Post ging (Du k├Ânntest evtl. dazu nochmal die Suchfunktion bem├╝hen). Also falls Du eh nochmal bei denen anfragen wolltest, w├╝rde ich mich freuen, wenn nicht mache ich es irgendwann mal, wenn ich vielleicht mal mehr Zeit dazu habe...

>habe aber noch keine Produktanfrage qua Verpackungskleber >gemacht. Die alte war ja mehr Richtung ges├╝├čtes Mehlwasser...

War mir damals eigentlich nicht aufgefallen, aber naja egal.

Re: Aldi-Fruchts├Ąfte

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Liebes Schweigen,
wenn Du ├╝ber die Suche nichts dazu findest, kannst du davon ausgehen, da├č hier auch niemand was dazu wei├č und deswegen war Deine Frage nicht nur unn├Âtig sondern auch noch im falschen Forum. Hier stehen n├Ąmlich nur Anfragen an Hersteller und die Antworten dieser (siehe Forenbeschreibung) - w├Ąre super, wenn Du also demn├Ąchst eine Antwort von Aldi bzw. dem betr. Hersteller posten k├Ânntest. :-)

Tanja

Aldi-Fruchts├Ąfte

Autor: Schweigen
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo.

Kann ├╝ber die Suche leider nicht's zu den Fruchts├Ąften von Aldi finden ("rio d'oro" heisst die Marke) - da w├Ąren Traubensaft, Apfelsaft, Orangensaft und Multivitaminsaft.

Wei├č jemand, wie das da mit den Produktionsabl├Ąufen aussieht? Sind die mit Gelatine gekl├Ąrt oder ├Ąhnlich-bedenkliches?

Vielen Dank im voraus!

Gartenkrone - Feinw├╝rzige Gurken (bei ALDI (S├╝d))

Autor: Kalle
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Aheu,

nachdem mich die Sache mit den Gew├╝rzgurken und der Honiglake nicht losgelassen hat und ich seit Beginn meiner Veganzeit auf Gew├╝rzgurken verzichtet habe wurde es mir jetzt zuviel und ich hab mich mal bei Meiko-Konserven ├╝ber deren Gew├╝rzgurken (im speziellen ├╝ber die "Feinw├╝rzigen Gurken" schlau gemacht). Die Dinger gibt's bei uns im Aldi (Aldi S├╝d).

Ich habe auch noch gezielt nach der Filtriermethode des Branntweinessigs gefragt, sowie nach etwaigem Einlegen in honighaltiger Lake gefragt. Dabei kam als erstes folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr *******,

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage.
Wir k├Ânnen Ihnen mitteilen, dass unsere Produkte frei von tierischen
Bestandteilen sind.

Mit freundlichen Gr├╝├čen
MEIKO-Konservenfabrik
F. Meier GmbH & Co. KG

Anita Reif

Ist nat├╝rlich nicht so der Bringer, daher nochmal nachgefragt und meine Sonderanliegen wiederholt. Die n├Ąchste Antwort fiel da schon besser aus:

Sehr geehrter Herr *******,

zu Ihren Fragen nehmen wir nochmals wie folgt Stellung:
1) der von uns verwendete Branntweinessig wird nicht mit Gelatine gekl├Ąrt,
sondern filtriert.
2) die Einlegegurken werden in unserem Betrieb erntefrisch angeliefert,
gewaschen, verlesen und dann abgef├╝llt. Es erfolgt keinerlei Vorbehandlung.

Somit k├Ânnen wir Ihnen garantieren, dass unsere Gurken frei von tierischen
Bestandteilen sind.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben geholfen zu haben und verbleiben

Mit freundlichen Gr├╝├čen

MEIKO-Konservenfabrik
Franz Meier GmbH & Co. KG

Roland Maier


Jetzt kenn ich wenigstens eine Marke, die ich essen kann. Hab auf vegan.de zwar auch mal 'ne Liste mit K├╝hne Marken gesehen, die angeblich vegan sind, aber irgendwie trau ich mir nicht der Liste wirklich glauben zu schenken.

Bis dann,
Kalle

[Aldi] Ombia Med Waschlotion

Autor: Victor Hahn
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo,

ich habe eine PA an Aldi S├╝d wegen der "Ombia Med Waschlotion" von E. Kiessling geschickt betreffend Inhaltsstoffe und Tierversuche. Habe die Anfrage selbst leider gerade nicht da, war aber weitgehend nach Baukasten.

Antwort der Herstellerfirma:
>>>>>>>>>>
Sehr geehrter Herr Hahn,

gem├Ą├č EU-Kosmetikrichtlinie m├╝ssen alle in kosmetischen Mitteln enthaltenen
Rohstoffe deklariert werden (siehe R├╝ckseitenetikett unter Ingredients).
Die von uns eingesetzten Rohstoffe basieren auf nachwachsenden pflanzlichen
Rohstoffen.
Kiessling f├╝hrt weder mit Fertigprodukten noch mit Rohstoffen Tierversuche
durch und gibt auch keine derartigen Versuche in Auftrag.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Emil Kiessling GmbH
Renate Wechsler
<<<<<<<<<<

R├╝ckfrage:
>>>>>>>>>>
Sehr geehrte Frau Wechsler,

vielen Dank f├╝r Ihre Antwort auf meine Produktanfrage. Hierzu habe ich noch eine Frage.

Wie verh├Ąlt es sich mit Ihren Rohstofflieferanten? K├Ânnen Sie definitiv best├Ątigen, dass auch Ihre Lieferanten weder selbst Tierversuche f├╝r die in Ihrem Produkt verwendeten Rohstoffe durchf├╝hren noch solche in Auftrag geben?

Ich danke Ihnen f├╝r Ihre Bem├╝hungen und verbleibe mit freundlichen Gr├╝├čen,
Victor Hahn
<<<<<<<<<<

Antwort2:
>>>>>>>>>>
Sehr geehrter Herr Hahn,

der Gesetzgeber verlangt, dass die gesundheitliche Unbedenklichkeit f├╝r
alle in kosmetischen Mitteln eingesetzten Rohstoffe durch anerkannte
Untersuchungen abgesichert wird. Leider gibt es heute noch nicht f├╝r alle
Untersuchungen anerkannte Alternativen zu Tierversuchen. F├╝r die Zulassung
ganz neuer Rohstoffe sind daher einige Versuche an Tieren (Nagetieren)
unumg├Ąnglich, obwohl weitestgehend Alternativmethoden eingesetzt werden.

In der Ombia med Waschlotion werden ausschlie├člich altbew├Ąhrte Rohstoffe
eingesetzt, f├╝r die auch bei unseren Rohstofflieferanten in den vergangenen
Jahren keine Tierversuche durchgef├╝hrt wurden und auch keine vorgesehen
sind.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Emil Kiessling GmbH
Renate Wechsler
<<<<<<<<<<

Sieht eigentlich ganz gut aus, oder? Sieht jemand noch einen Haken?

Beste Gr├╝├če,
Victor

Aldi S├╝d Sojamilch

Autor: Lene
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
hmmmm... schade da wo jetzt sogar aldi sojamilch anbietet ist diese leider nicht vegan... :(


---------------
Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage, die wir ├╝ber das ALDI-S├╝d-Serviceteam
erhalten haben.

Unser Soja-Delight-Sortiment ist rezeptorisch als vegan zu bezeichnen -
alle Rohstoffe, Aromen, Zusatzstoffe und Vitaminzus├Ątze (und auch deren
Tr├Ągerstoffe) sind frei von tierischen Stoffen. Der Verschlu├č der
Packung
wird allerdings mit kaseinhaltigem Kleber aufgeklebt.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen weiterhelfen und stehen
Ihnen
f├╝r R├╝ckfragen gern zur Verf├╝gung.

Freundliche Gr├╝├če

i.A.
Anke Adolphi
Dipl. oec. troph.

DE-VAU-GE Gesundkostwerk GmbH
L├╝ner Rennbahn 18
D - 21339 L├╝neburg / Germany
Tel: 0049 (0) 4131 985 318
Fax: 0049 (0) 4131 985 107
Anke.Adolphi@de-vau-ge.d

Neue Anfrage De-Vau-Ge (GranoVita, Eden, Aldi-Pasteten)

Autor: Knulprek
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Sehr geehrte Damen und Herren,

wie viele andere Menschen lebe ich aus ethischen Gr├╝nden vegan, vermeide also alle Tierprodukte. Leider ist die Frage, ob ein Produkt vegan ist, meist nicht so einfach zu beantworten, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint. Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett etc. enthalten viele verarbeitete Nahrungsmittel versteckte Tierprodukte oder Zutaten, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen (beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine, Aromastoffe etc.).

Viele Produkte Ihres Hauses k├Ânnten potentiell vegan sein und k├Ąmen daher f├╝r Veganer in Betracht. Daher bitte ich Sie, mir mitzuteilen, welche Ihrer Produkte vegan sind. Wenn ich richtig informiert bin, ist das De-Vau-Ge-Gesundkostwerk nicht nur der Hersteller der GranoVita-Produkte, sondern auch der Eden-Produkte. Weiterhin gehe ich davon aus, da├č die vegetarischen Pasteten, die Aldi im Sortiment f├╝hrt, ebenfalls von Ihnen hergestellt werden, da auf den Dosen zum Teil das De-Vau-Ge-Gesundkostwerk als Hersteller angegeben ist bzw. bei einem anderen Herstellernamen zumindest dieselbe Postfachadresse in L├╝neburg angegeben ist wie auf Ihrer Homepage im Internet. (Falls dies nicht der Fall ist und Sie nicht der Hersteller dieser Produkte sind, bitte ich Sie, mir dies mitzuteilen.)

Ich w├Ąre Ihnen dankbar, wenn Sie mir eine Aufstellung Ihrer Produkte zukommen lassen k├Ânnten, die f├╝r Veganer in Frage kommen, d.h. die keine Zutaten tierischer Herkunft enthalten (auch Teilzutaten in zusammengesetzten Zutaten sowie solche, die laut Gesetz keine sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen) und bei denen auch keine solchen als Produktions-Hilfsstoffe eingesetzt wurden.

Insbesondere folgende Punkte w├Ąren f├╝r die Einstufung der Produkte als vegan wichtig:

- Woraus genau bestehen zusammengesetzte Zutaten wie z.B. "W├╝rze" bzw. "W├╝rzmittel" und "Gem├╝sebr├╝he"?
- Welche "Aromen" werden verwendet?
- Rohrzucker kann mit Hilfe von Tierkohle raffiniert sein. (Dieser Punkt ist auch wichtig f├╝r aus Zucker hergestellte Substanzen wie z.B. Karamel.)
- Pflanzliche Fette d├╝rfen meines Wissens 3% tierische Fette als "Verunreinigung" enthalten. K├Ânnte das bei den von Ihnen verwendeten pflanzlichen Fetten der Fall sein?
- Viele Ihrer Aufstriche enthalten Apfelsaftkonzentrat oder nicht n├Ąher deklarierten Tafelessig. Fruchts├Ąfte, Wein und Essig k├Ânnen jedoch mit tierischen Substanzen gefiltert werden (Gelatine, Ei-Eiwei├č, Hausenblase).
- Werden bei milchsauren Produkten (wie z.B. Eden Sauerkraut) zur Beschleunigung der Milchs├Ąureg├Ąrung m├Âglicherweise Milchs├Ąurebakterien tierischer Herkunft (z.B. aus Kuhmilch) zugesetzt?

Sollten Sie zu einigen Zutaten nichts n├Ąheres wissen, nennen Sie mir bitte Ihre Zulieferer, so da├č ich ggf. dort nachfragen k├Ânnte.

F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gern zur Verf├╝gung.
Im voraus vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen.
Mit freundlichen Gr├╝├čen

Cucina Artischocken (Aldi)

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Die Artischocken im Glas gibt es nur ein- oder zweimal im Jahr bei Aldi. Habe nach dieser Antwort noch eine mail gschickt mit der Bitte, doch mal beim Essighersteller nachzufragen oder mir eine Kontaktadresse zu nennen; Antwort steht seit einigen Wochen aus....



Sehr geehrte Frau M├╝ller,

wir beziehen uns auf Ihre gestrige e-mail.

In der Zutatenliste werden alle verwendeten Zutaten deklariert. Hinter
dem Begriff Gew├╝rze verbergen sich rein pflanzliche getrocknete Zutaten
(z.B. Pfeffer). Gem├Ą├č Gesetz schlie├čt die Bezeichnung "Gew├╝rze" den
Einsatz von Miclhzucker als Hilfsstoff aus.
In unserer italienischen Produktionsst├Ątte werden auch keine weiteren
sogenannten Hilfsstoffe verwendet. Die bei der Herstellung des
Pflanzen├Âls bzw. des Weinessigs verwendeten Hilfsstoffe k├Ânnen wir
leider nicht im Einzelnen nennen, da es sich hier nicht um unsere eigene
Produktion handelt. Gleiches gilt im Detail f├╝r die
Verpackungsmaterialien. Der zur Etikettierung verwendete Kleber basiert
allerdings nicht auf Kaseinaten.

In der Hoffnung, Ihnen mit diesen Ausk├╝nften gedient zu haben,
verbleiben wir mit

freundlichen Gr├╝├čen

BLM
Prod.- u. Vertriebsges. mbH & Co. KG
- Qualit├Ątssicherung -

Dr. Harald B├Âhm

Tel.: -49/(0)4181 929-0
Fax: -49/(0)4181 38472
e-mail: harald.boehm@blm-pantos.de

Re: Welches Oliven├Âl benutzt ihr?

Autor: Lisa Keiter
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Gute Frage, wir nehmen das von Aldi (Nord), das ist bio :)

Liebe Gr├╝├če
Lisa

Re: Le Gusto Soja Schnitzel (Aldi S├╝d)

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Detaillierte Informationen zur Zusammensetzung, die ├╝ber die
> Zutatendeklaration hinausgehen, k├Ânnen wir Ihnen leider nicht
> mitteilen.
> Wir k├Ânnen Ihnen aber versichern, dass wir ausschlie├člich


> Um dies zu gew├Ąhrleisten, f├╝hren wir intensive
> Lieferantenabfragen durch, und k├Ânnen somit auch die

Soso, tun sie das. Ich dachte, sein Chef ist der Ansicht, dass diese "schrecklichen sinnlosen" Produktanfragen "der gesamten deutschen Lebensmittelbranche, vor allem aber dem Handel immer wieder aufs Neue klarmachen, dass das Adjektiv vegan ├╝bersetzt schlicht 'bekloppt' und 'Die wirst Du im Leben nie wieder los ÔÇô renn ganz schnell weg' hei├čt" und deswegen "die deutschen Einzelhandelsketten keine 'veganen' Sortimente" entwickeln?

Und da sollen wir glauben, dass sie Produktanfragen machen die ├╝ber "isses vegan?" - "jojo" hinausgehen?

Und was antworten denn dann die Befragten? Etwa "Detaillierte Informationen zur Zusammensetzung, die ├╝ber die Zutatendeklaration hinausgehen, k├Ânnen wir Ihnen leider nicht mitteilen. Wir k├Ânnen Ihnen aber versichern, dass wir ausschlie├člich" daran interessiert sind, Kohle zu machen, Ethik und ├╝berhaupt das Geschw├Ątz der bekloppten Veganer geht uns am A... vorbei.

> Der in der Verpackung verwendete Klebstoff ist ohne Kasein.

Also mit Knochenleim?

Achim

Moser Roth Edel Bitter (Aldi S├╝d)

Autor: B├Ąrenknuffel
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
PA nach Baukasten.

Sehr geehrte Frau W.,

[dann kommt Bezugnahme auf meine Mail und bla bla]. Wir beziehen uns auf Ihre Anfrage, inwieweit unsere Schokoladen f├╝r eine vegane Ern├Ąhrung geeignet sind.

[Bla bla zur Qualit├Ąt]

Unsere Produkte
Moser Roth Edel Bitter 70% Kakao
Moser Roth Edel Bitter 85% Kakao
enthalten laut Rezeptur keine Produkte tierischen Ursprungs. Eine Anwesenheit von geringsten Anteilen von Milch kann jedoch nicht absolut ausgeschlossen werden, da wir in den Produktionsst├Ątten und auf den Produktionsanlagen, auf denen diese Produkte hergestellt werden, auch Produkte herstellen, die Milchprodukte als Rezepturbestandteil enthalten.

Unsere weiteren Moser Roth Produkte enthalten rezepturm├Ą├čig Zutaten tierischen Ursprungs in Form von Milchprodukten (Trockenmilcherzeugnisse, Milchpulver). Andere Zutaten tierischer Herkunft verwenden wir nicht.

[Bla bla zum "Ausklang"]

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Moser-Roth GmbH
i. A. Christine M├Ąhler

Erasmi & Carstens L├╝becker Marzipan

Autor: auelb
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Die Anfrage wegen "Wintertraum L├╝becker Edel Marzipan", den es bei Aldi/Hofer gibt, hat ergeben, dass offenbar alle Produkte der Firma unvegan sind.

Anfrage wurde mit dem Baukasten gebaut.

Zitat: Sehr geehrter Herr (...),

leider m├╝ssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Produkte f├╝r Sie nicht zum Verzehr geeignet sind.
Bitte achten Sie auch auf den Allergikerhinweis.



Mit freundlichen Gr├╝├čen

Maren Cords
Produktionsleitung

Erasmi & Carstens GmbH & Co.KG
Mecklenburger Str. 255
23568 L├╝beck

"Bayerische Brezen" von Aldi

Autor: Sebastian Antispe
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat: Sehr geehrter Herr Antispe,


gerne beantworten wir Ihre Anfrage hinsichtlich der Inhaltsstoffe unserer ÔÇ×Bayerischen BrezenÔÇť.



In diesem Zusammenhang m├Âchten wir Ihnen gerne mitteilen, dass wir f├╝r die Herstellung unseres Artikels ÔÇ×Bayerische BrezenÔÇť keinerlei tierische Bestandteile verwenden. Bitte entnehmen Sie folgende Inhaltsstoffe:





Weizenmehl, Wasser, Hefe, Salz, pflanzliches Fett, Weizenmalzmehl, Traubenzucker, Emulgatoren: E471, E322 (Soja); Stabilisator: E412; Brezenlauge: (S├Ąureregulator: Natriumhydroxid).





In diesem Sinne hoffen wir Ihnen weitergeholfen zu haben und stehen f├╝r weitere Fragen jederzeit gerne zur Verf├╝gung.



Freundliche Gr├╝├če



B├Ącker Bachmeier GmbH & Co. KG



gez.



Lorenz Bachmeier

Re: Aldi S├╝d Rotwein

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Posotivlisten sind kontraproduktiv, vgl. http://tierrechtsforen.de/positivlisten http://tierrechtsforen.de/produktliste http://tierrechtsforen.de/keineweisseliste

Achim

Re: Aldi S├╝d Rotwein

Autor: P.
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Gibt es denn hier schon eine Liste mit veganem Wein und Essig? Bei der Suche habe ich nichts gefunden.

Re: Aldi S├╝d Rotwein

Autor: Gutscheindeal
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Vielen Dank f├╝r Ihre M├╝he, aber ich hatte es mir schon gedacht :(

Re: BWE Kontroverse

Autor: auelb
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Diese Aussage ist widerspr├╝chlich zu der
> Aussage von
> Hohmann Feinkost GmbH
, die sagen, dass ihr
> Brantweinwessig mit Gelatine gekl├Ąrt sei.

Der Blogbeitrag auf welchen sich das verlinkte Post bezieht wurde zwei Monate sp├Ąter aktualisiert. Die Aussage, der BWE w├╝rde mit Gelatine behandelt, wurde wieder zur├╝ckgezogen.

Re: Bubble Tea von McDonald's

Autor: Tobi
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Inwiefern unterscheidet sich da jetzt die Schnellkost von
> Aldi oder Edeka? Gehts da jetzt rein um das Volumen weshalb
> das Einkaufen von veganem Zeug bei Ekeka in Ordnung ist und
> beim fetten Ami nicht?

Berechtigte Frage.

Aldi, Edeka usw. verkaufen das weiter, was sie von den Produzenten, Landwirten etc. einkaufen. (Ja, ich wei├č, Aldi etc. produzieren auch selbst, doch das erstmal beiseite).
Ein gekaufter Kohl bei Aldi erh├Âht dessen Nachfrage und Aldi kauft bei deren "Vertragsbauern"(?) weitere ein. Nicht etwa "Schnitzel".

McDonald's verkauft quasi ausschlie├člich unvegane Produkte. Ihnen Geld zu geben, bedeutet, sie und ihre Machenschaften zu f├Ârdern. Eine Nachfrage nach einem vermeintlich veganen Produkt wird mMn nicht direkt weitergegeben.

Ich gebe aber zu, dass das ein etwas wackeliges Argument ist.

Tobi

Re: Bubble Tea von McDonald's

Autor: Ava von Ausw├Ąrts
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Inwiefern unterscheidet sich da jetzt die Schnellkost von Aldi oder Edeka? Gehts da jetzt rein um das Volumen weshalb das Einkaufen von veganem Zeug bei Ekeka in Ordnung ist und beim fetten Ami nicht?

Re: FCOD standard

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> No, my dear: Italy, France, Britain, Austria, USA,
> Canada...these Countries have accepted the FCOD standard! Do

Oh, so these are "all other countries except of Germany".

> you think you can do better?

Yes.

> How? trusting PETA's list
> perhaps? or the Vegan society's logo?

I don't know how good your Geran is but for s start read http://maqi.de/txxt/petagegentierrechte.html and http://vegane-gesellschaft.de/archives/45-Vegan-Label.html instead of posting such silly allegations again.

> You cannot change the past! Every ingredient in a cosmetic

Exactly. That's why these arbitrary cutoff dates are so stupid.

> In aldi obviously the meat is not c.f., I told ALDI brand for
> COSMETIC and HOUSEHOLD products. Or do you only buy things on

No you didn't.

> But I mean...It's up to the people who read this discussion.
> They can choose to trust YOU or the INTERNATIONAL STANDARD.

Sorry to disappoint you but I dare saying that most people reading here would rather choose to trust me than your crackbrained "standard" that labels animal products as "cruelty free".

Achim

FCOD standard

Autor: Chiara
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
No, my dear: Italy, France, Britain, Austria, USA, Canada...these Countries have accepted the FCOD standard! Do you think you can do better? How? trusting PETA's list perhaps? or the Vegan society's logo?

You cannot change the past! Every ingredient in a cosmetic product is tested on animals, the ones used by DM and even the ones of the companies in BUAV lists or Naturewatch. If an ingredient it is not tested it cannot be sold. The only difference is that the companies in BUAV and Naturewatch lists have decided to stop using new ingredients since a certain year (es. 1992, 2003...). It's like you had leather shoes and you decide to be vegan: you cannot change the fact you bought leather shoes before, but you can decide to stop buying new leather shoes from a certain moment. This is what the FCOD standard guardantees.

In aldi obviously the meat is not c.f., I told ALDI brand for COSMETIC and HOUSEHOLD products. Or do you only buy things on supermarkets that don't sell meat? You have to be lucky, I haven't seen one yet, in my life!!

But I mean...It's up to the people who read this discussion. They can choose to trust YOU or the INTERNATIONAL STANDARD.

http://www.gocrueltyfree.org/shopper

Re: DM JUST TRY TO BE CRUELTY FREE!!!!!

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> I just wanted to help you.

Thanx, but I'm afraid that was no help at all.

> I've spent weeks trying to know something about this company
> and now that I tell you that it's not c.f. you just answer
> stop yelling? A lot of c.f. companies have animals

If you think all I answered was "stop yelling" you should read again. "Stop yelling" was just a P.S. because you yelled in every title you wrote.

> ingredients in their products, and vegans have always to

This is rank nonsense, "animal ingredients" are always cruel.

Calling some bloody non-vegan product "cruelty free" just because the vivisection involved has taken place some years ago is stupid welfarist eyewash.

Even a product that has been tested yesterday does not cause any further "cruelty", but anything that contains animal pruducts does.

> verify the ingredients. This you can do by yourself. But the

Oh, so you are one of these ingredient-list-reading pseudo vegans? cf. http://www.maqi.de/txt/produktanfragen.html#anfragebaukasten

> If you decide to ignore the FCOD standard saying it's
> useless, you're ignoring the international standard,
> reconised and accepted in all other countries except of
> Germany. It's up to you to decide.

Yeah, I'm sure Iran, Yemen, or Kazakhstan have "accepted" your useless arbitrary "standard". C'mon.

> Do you want to know something? ALDI brad has a FCOD policy
> since 1992! And I haven't found ALDI in any German vegan
> website.

Oh really? Check again..

>It's in the british Naturewatch list.

Oh, great, then buy some "cruelty free" meat there.

Get a clue.

Achim

Re: DM JUST TRY TO BE CRUELTY FREE!!!!!

Autor: Chiara
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
I just wanted to help you.
I've spent weeks trying to know something about this company and now that I tell you that it's not c.f. you just answer stop yelling? A lot of c.f. companies have animals ingredients in their products, and vegans have always to verify the ingredients. This you can do by yourself. But the question on Tierversuche is about using new ingredients or not. When a company does not have a fixed cut-off date policy they are not c.f., they cannot be. Lavera also uses beewax but they have a FCOD policy, so products without beewax are c.f..
If you decide to ignore the FCOD standard saying it's useless, you're ignoring the international standard, reconised and accepted in all other countries except of Germany. It's up to you to decide.

Do you want to know something? ALDI brad has a FCOD policy since 1992! And I haven't found ALDI in any German vegan website. It's in the british Naturewatch list.

Gartenkrone Sonnenmais

Autor: Nico
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Gartenkrone, eine Hausmarke von Aldi S├╝d. Ob es die auch bei Aldi Nord gibt, wei├č ich nicht.

Zitat: Sehr geehrter,

wir nehmen Bezug auf Ihr Schreiben vom 13. Juli 2011, welches uns vom ALDI S├ťD
Service-Team ├╝bermittelt wurde und entschuldigen uns gleichzeitig f├╝r die verz├Âger-
te Beantwortung Ihrer Anfrage.

Wir hatten jedoch Ihre Anfrage hinsichtlich m├Âglicher nicht veganer Bestandteile so-
wohl an unsere Produktionsstandorte als auch an unsere Vorlieferanten f├╝r Verpack-
ungsmaterialien weitergeleitet.

Nach eingehender ├ťberpr├╝fung teilen wir Ihnen mit, dass der von uns hergestellte Ar-
tikel GARTENKRONE, Sonnenmais in der 425 ml Dose nur die auf dem Etikett ange-
gebenen Zutaten enth├Ąlt.
Weitere produktionstechnische, nicht deklarierungspflichtige Zutaten oder Hilfsstoffe
sind in unserem Produkt nicht enthalten.
Zucker wird unserem Produkt ebenfalls nicht zugesetzt. Die enthaltenen Kohlenhydrate
stammen aus dem Maiskorn selbst.

Der f├╝r die Etikettierung zum Einsatz kommende Leim ist nicht kaseinhaltig.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information gedient zu haben und stehen f├╝r weitere R├╝ck-
fragen und Gespr├Ąche jederzeit gerne zur Verf├╝gung.

Mit freundlichen Gr├╝├čen


Das Produkt ist also vegan, aber vorsicht: Man hatte mich bei meiner Anfrage nach meiner ├Ârtlichen Aldi-Filiale gefragt. Es kann also sein, dass Aldi verschiedene Lieferanten f├╝r den Gartenkrone Sonnenmais hat. Ich habe deshalb nochmals nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

Zitat: Sehr geehrter,

wir nehmen Bezug auf Ihre erg├Ąnzende Fragestellung hinsichtlich der Qualit├Ąt des Artikels
GARTENKRONE, Sonnenmais in der 425 ml Dose und teilen Ihnen mit, dass die erteilte
Auskunft sich lediglich auf das von uns hergestellte Produkt mit Herstellernachweis "War-
burger Nahrungsmittelwerke" bezieht.

F├╝r weitere Artikel aus der Produktpalette "Gartenkrone", die von anderen Lieferanten her-
gestellt werden, k├Ânnen wir selbstverst├Ąndlich keine Auskunft erteilen.

[...]

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information gedient zu haben und verbleiben

Mit freundlichen Gr├╝├čen


Also gilt es, einen Blick auf die Konserve zu werfen. Wenn dort "Warburger Nahrungsmittelwerke" daraufsteht, ist alles paletti.


Gr├╝├če

Heirler und ihre Antwort auf vegane Produkte

Autor: Lady
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat: Sehr geehrte Damen und Herren,/


/ich bin Veganerin und damit Teil einer stetig wachsenden Gemeinschaft von Menschen, die eine Lebensweise anstreben, welche ohne das Benutzen von Tieren f├╝r wirtschaftliche Zwecke und das damit verbundene Leid auskommt. Durch eigene Beobachtungen wei├č fast jeder, was Wissenschaftler best├Ątigen: Viele Tiere haben eine ├Ąhnliche Empfindungswelt, wie wir Menschen. Sie k├Ânnen z.B. sowohl fr├Âhlich und fidel sein, aber auch Schmerz und Angst empfinden./

/
Da all Ihre Produkte aus der Reihe "Der andere Genuss" H├╝hnereiweiss enthalten, kommen sie f├╝r mich leider nicht in Betracht. Und das obwohl Sie mit Ihrem Konzept anscheinend ja schon Leidfreiheit anvisieren./

/Jedoch stammen sogenannte Bio-/ Freilandeier genauso von H├╝hnern aus Qualz├╝chtungen, wie konventionelle:/


*

/Gleich nach dem Schl├╝pfen werden die K├╝ken gesext (also nach
Geschlecht sortiert), die m├Ąnnlichen werden, da sie keine Eier
legen k├Ânnen und Legehuhnzuchtlinien f├╝r die Mast ungeeignet sind,
lebend vermust oder vergast./

*

/W├Ąhrend ein normales Huhn etwa sechs Eier j├Ąhrlich legen w├╝rde
(bei Verlust durch ├Ąu├čere Einfl├╝sse bis zu zwanzig), m├╝ssen die
hochgez├╝chteten Legeh├╝hner fast t├Ąglich ein Ei legen. Dies f├╝hrt
zu Krankheiten, da beispielsweise die ben├Âtigte Menge an Kalzium

f├╝r den Aufbau der Kalkschale nicht ├╝ber die Nahrung aufgenommen
werden kann und daher den Knochen entzogen wird./

*

/Die Hennen werden normalerweise nach etwa einem Jahr, wenn die
Legeleistung nachl├Ąsst, get├Âtet und enden als Suppenhuhn oder

Pastete. H├╝hner k├Ânnen bis zu f├╝nfzig, im Mittel zwanzig, Jahre
alt werden (durch Qualz├╝chtung reduziert sich die Lebenserwartung
allerdings)./


/K├Ânnten Sie sich vorstellen auf Eieiweiss in der Zukunft zu verzichten? Ihre Produkte w├╝rden so auch von der veganen Gemeinschaft gesch├Ątzt werden./

/Ihre Mitbewerber wie VIANA, WHEATY, Soyana, Vegourmet, Alberts, Hiel, VANTASTIC FOODS u.a. kommen wunderbar ohne H├╝hnereiweiss aus. Sogar ALDI S├╝d verzichtet bei seinem Veggie- Sortiment (Schnitzel, Burger) darauf!/

/Ihre Werbung zu diesen Produkten, wo Schwein und Huhn (suggestiv) auf der sch├Ânen Wiese stehen und "Ohne uns" sagen, f├╝hrt in die Irre, da H├╝hnerprodukte ja verwendet werden./


/Ich freue mich auf Ihre Antwort. /

/Mit freundlichen Gr├╝├čen,/
[i][/i]



Anwort


""Sehr geehrte Frau ****,

wir bedanken uns f├╝r Ihre Zuschrift und m├Âchten hierzu wie folgt Stellung nehmen:

Ihre Behauptung, dass alle unsere Produkte H├╝hnereiwei├č enthalten, ist nicht korrekt. Um es zu pr├Ązisieren: einige unserer Produkte aus unserer Produktrange "Heirler - Der andere Genu├č" enthalten H├╝hnereieiwei├č und nicht H├╝hnereiwei├č. Somit ist unsere Werbung "ohne Fleisch" in keinster Weise irref├╝hrend. Unsere vegetarischen Produkte enthalten keine Zutaten vom toten Tier.

Unsere Philosophie beruht darauf, Menschen die auf Fleisch verzichten wollen bzw. m├╝ssen, Produkte mit Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau anzubieten, die in Bezug auf Konsistenz, Biss und Geschmack einzigartig sind. Insofern m├Âchten wir uns auch nicht mit den von Ihnen genannten Wettbewerbsprodukten vergleichen, insbesondere nicht mit konventionellen, also Nicht Bio-Produkten.

Gerne m├Âchten wir aber darauf hinweisen, dass wir sehr wohl auch vegane Produkte in Bio-Qualit├Ąt anbieten (siehe Anlage). Wo immer m├Âglich, verzichten wir gerne auch auf H├╝hnereieiwei├č, sofern keine Einbu├čen in Bezug auf die Konsistenz, Biss und Geschmack gegeben sind, denn darauf m├Âchten wir nicht verzichten."



Mit freundlichen Gr├╝├čen

HEIRLER CENOVIS GMBH

i. A. Isabella Dujmovic"



Antwort von mir folgt, k├Ânnt ihr mich da unterst├╝tzen? ;)) Was w├╝rdet ihr antworten?

Re: Zucker

Autor: Lady
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Nein, leider nicht;

Ich mache mir mein Eis immer selber (hab eine Eismaschine)

aber bei ALdi S├╝d gibts Eis Sorbet in Johannisbeere, Ananas-Mango oder Zitrone; Ist sogar vegan; Mein Freund ist das immer, hat etwa 13 g Zucker auf 100 g.

Re: Croutons mit K├Ąsegeschmack von TSI (Aldi Nord)

Autor: Alexias
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ich habe nach dem gefragt, was auf der Verpackung gelistet ist.

Re: Croutons mit K├Ąsegeschmack von TSI (Aldi Nord)

Autor: martin
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hast du nur nach den Aromen gefragt? Was ist mit den anderen Zutaten und evt. versteckten Zutaten, nicht mehr enthaltenen Produktionshilfestoffen usw.?

Deshalb wird f├╝r Anfragen der Baukasten empfohlen.

Croutons mit K├Ąsegeschmack von TSI (Aldi Nord)

Autor: Alexias
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ich kann Ihnen mitteilen, dass die verwendeten Aromen in den Croutons mit K├Ąsegeschmack pflanzlicher Herkunft sind.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben. Bei Fragen und Anmerkungen k├Ânnen Sie sich jeder Zeit bei uns melden. Vielen Dank.


Wed, 20. Apr 2011 08:01:48

Eigene Hervorhebung

Hinweis: Produkt kann Spuren von Ei enthalten.

Re: Thema Tierversuche bei Produktanfragen

Autor: martin
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen

> 1) Was soll man bei einer PA zu Produkten wie
> diesen hier, von denen ausdr├╝cklich gesagt wird, es w├╝rden daf├╝r keine Tierversuche durchgef├╝hrt/in Auftrag gegeben, zum diesem Thema fragen?

Eher nein, weil man nur die gleiche Antwort bek├Ąme. Wie du schon sagtest, ist vielen Firmen nicht klar, was unter "vegan" zu verstehen ist, bei Tierversuchen sieht es besser aus, weil das recht eindeutig ist.

> 2) W├Ąre es nicht sinnvoll, den Produktanfragebaukasten um
> eine sinnvolle Frage zu Tierversuchen zu erg├Ąnzen?

K├Ânnte man tun, ist aber nicht unbedingt notwendig, weil sich einerseits die meisten Produktanfragen auf Produkte beziehen, zu denen keine Tierversuche durchgef├╝hrt werden (dass Grundstoffe getestet werden kann man dagegen nicht verhindern) und diese Frage dann st├Ârend und unprofessionell ist, was sich evt. auf die Bereitwilligkeit, die Anfrage insgesamt zu beantworten, negativ auswirken kann, und andererseits weil es kein Verbot gibt, den Baukasten je nach Produkt in sinnvoller Weise abzuwandeln, insbesondere nicht, wenn es um eine Erg├Ąnzung von Fragen geht. Und dass man bei Kosmetika nach Tierversuchen fragen sollte, d├╝rfte jedem bekannt sein.

Thema Tierversuche bei Produktanfragen

Autor: Anton
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zwei Fragen:

1) Was soll man bei einer PA zu Produkten wie diesen hier, von denen ausdr├╝cklich gesagt wird, es w├╝rden daf├╝r keine Tierversuche durchgef├╝hrt/in Auftrag gegeben, zum diesem Thema fragen? Oder kann man sich auf die Angaben der Hersteller zu Tierversuchen wie auf der eben verlinkten Seite verlassen (so sind ja bekanntlich Deklarationen gewisser Produkte als "rein pflanzlich" oder "vegan" keineswegs immer zuverl├Ąssig)?

2) W├Ąre es nicht sinnvoll, den Produktanfragebaukasten um eine sinnvolle Frage zu Tierversuchen zu erg├Ąnzen?

nochmal Kriterien usw.

Autor: martin
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Am Rand zwei technische Hinweise: Es w├Ąre gut, wenn du die Baumstruktur des Threads zunutzen k├Ânntest, das macht den Nachvollzug der Diskussion f├╝r sp├Ątere Leser einfacher. Die kann man sich mit einem Klick auf "Beitrags├╝bersicht" anzeigen lassen. Und es w├Ąre gut, wenn du die Zitatfunktion (nicht quote) benutzen k├Ânntest, das macht die Beitr├Ąge ├╝bersichtlicher (durch Klick auf "Zitat", das steht neben "senden").

> Nach meine Erfahrung kommt NICHT das Gleiche raus.

Das Gleiche habe ich nicht gesagt, ich meinte, es sei ineffektiver und ich w├╝sste nicht, wieso man unn├Âtigerweise ineffektiv sein muss.

>
Zitat: Ich vertraue Rezeptefuchs.


Ja, das habe ich gelesen. Das beantwortet aber nicht die Kritik an der dortigen Intransparenz.

>
Zitat: Warum machst du ├╝berhaupt (unvollst├Ąndige) PAs
> wenn du dich nichtmal selbst weitestgehend vegan
> ern├Ąhrst?

>
> Ad-hominem

Was ist daran ad hominem? Das ist lediglich eine (nicht-rhetorische) Frage, deren Antwort auch mich interessieren w├╝rde.

> Ich ern├Ąhre mich weitestgehend vegan und habe nie etwas
> anderes behauptet, ergo liegt hier ├ťbertreibung/Hinzuf├╝gen vor.

Du schriebst: "Ich lebe nun 5 Jahre vegan" (laubfresser.de/2010/09/vegane-knoblauchsauce-bei-aldi-netto.html?showComment=1284815325244#c8563515442119754814) und gleich darauf, dass du u.a. nicht auf Gelatine bei Produkten mit in fast allen F├Ąllen gelatinehaltigem Produktionsprozess achtest (ebd.). Das ist kein "weitestgehend vegan", das ist nicht nicht einmal vegetarisch. Wo siehst du die ├ťbertreibung oder Hinzuf├╝gung?

> michael j schrieb:
>
Zitat: Und desweiteren auch noch aufforderst Veganismus
> inkonzequent umzusetzten?

>
> Hier liegt Weglassen von Information vor. Ich sage nicht:
> "Praktiziert Veganismus inkonsequent!" Ich sage "Praktiziert
> Veganismus so inkonsequent, wie ihr es m├╝sst!"

Du schriebst: "aber wenn ihr Bratwurst essen wollt, esst Bratwurst!" (ebd.). In welcher Situation ist ein Veganer gezwungen, "Bratwurst" zu essen? (Abgesehen davon, dass du hier von wollen, nicht von m├╝ssen sprachst, also keine Rede davon sein kann, "so inkonsequent" zu sein, wie man "m├╝sse").

> Mir geht es darum, Leuten zu sagen, dass es nicht darum geht,
> perfekt zu sein.

Ja sicher nicht, weil Perfektion (nirgendwo im Bereich des Menschlichen) m├Âglich ist. Veganismus an Perfektion zu messen, ist daher auch reichlich abwegig. Vegan zu leben hei├čt jedoch, alle Tierprodukte zu vermeiden, die vermeidbar sind. gelatinegekl├Ąrten Wein und "Bratw├╝rste" - was du alles f├╝r vernachl├Ąssigbar h├Ąltest - ist absolut und ohne Probleme vermeidbar. Das hat nichts mit "mangelnder Perfektion" zu tun, sondern ist bewusste Missachtung einfacherer Prinzipien, was Michael und Tobi entsprechend kritisieren.

> Auf der einen
> Seite will ich niemandem Absolution daf├╝r erteilen, sich an
> einem Unrecht mitschuldig zu machen,

Wieso tust du es dann? Ich finde "wenn ihr Bratwurst essen wollt, esst Bratwurst!" ziemlich eindeutig in dieser Angelegenheit.

> Ich glaube an das Prinzip
> der kleinen Schritte und dass es uns nicht weiterbringt,
> Menschen, die schon in eine richtige Richtung denken bzw.
> wahrnehmen, zu ├╝berfordern.

Sicher nicht, aber deine Vorstellung von "├ťberforderung" ist kann man nur als ├Ąu├čerst fragw├╝rdig bezeichnen.

Re: UNVEGAN: GUT&G├ťNSTIG Knoblauch Sauce frisch-w├╝rzig 250 ml

Autor: michael j
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo Laubfresser,

ich muss das jetzt mal loswerden, da ich auch schon in der Vergangenheit auf deinen Blog gestossen bin und u.a. mir deine "Anfragemethode" aufgefallen ist.

1. Wenn du schon PAs machst warum postest du nicht die gesamte Antwort (und wenn m├Âglich auch direkt hier ins Forum) anstatt nur Ausz├╝ge.
2. Die Antworten die ich auf deinem Blog finde sind mehrfach unbrauchbar weil a. vieles nicht (oder nur unzureichend) beantwortet wurde und b. die Best├Ątigung das etwas vegan ist dir anscheinend ausreicht ohne es weiter zu hinterfragen.
3. Deine Inkonsequenz (siehe untenstehenden Quote). Warum machst du ├╝berhaupt (unvollst├Ąndige) PAs wenn du dich nichtmal selbst weitestgehend vegan ern├Ąhrst? Und desweiteren auch noch aufforderst Veganismus inkonzequent umzusetzten?

Zitat: LIEBE VEGAN-NEULINGE:
Chillt euch! PAUSE
Atmet erstmal tief durch, entspannt euch und h├Ârt, was ich zu sagen habe:
Alles ist cool! Macht euch keinen Stress, seid so inkonsequent, wie ihr es sein m├╝sst, ich bin es auch. Ich ess vielleicht keine Bratwurst, sondern nehme die b├Âse Margarine mit unveganem Vitamin D3 aus Wollfett, aber wenn ihr Bratwurst essen wollt, esst Bratwurst! Seid so vegan wie ihr es k├Ânnt, seid liebevoll auch zu euch und wenn ihr klein anfangen m├╝sst fang klein an. Ich lebe nun 5 Jahre vegan und bin mit der Zeit immer konsequenter geworden. Ob ich gelatinegekl├Ąrten Wein trinke oder nicht wei├č ich selbst noch nicht. Also gebt euch die Zeit, die alles auf der Welt braucht um zu reifen und gedeihen.
http://www.laubfresser.de/2010/09/vegane-knoblauchsauce-bei-aldi-netto.html

Re: UNVEGAN: GUT&G├ťNSTIG Knoblauch Sauce frisch-w├╝rzig 250 ml

Autor: Laubfresser
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
hier gibts was Neues zum Thema

UNVEGAN: GUT&G├ťNSTIG Knoblauch Sauce frisch-w├╝rzig 250 ml

Autor: Laubfresser
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Die "GUT&G├ťNSTIG Knoblauch Sauce frisch-w├╝rzig 250 ml" ist unvegan, weil das Branntweinessig mit Gelatine gekl├Ąrt ist. Siehe http://www.laubfresser.de/2010/09/vegane-knoblauchsauce-bei-aldi-netto.html.

[Link repariert - Mod]

NICHT VEGAN: Rich Knoblauchsauce (Netto)

Autor: Laubfresser
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hoch leben die widerspr├╝chlichen Aussagen! Oder hat sich das Produktionsverfahren in den letzten 1,5 Monaten ge├Ąndert?
Laut Aussagen des Herstellers der "RICH Knoblauch Sauce" HOMANN Feinkost GmbH wird das verwendete Branntweinessig mit Gelatine gekl├Ąrt. Siehe hier: http://www.laubfresser.de/2010/09/vegane-knoblauchsauce-bei-aldi-netto.html

Re: Flair Pflanzencremes unvegan

Autor: Phantastine
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Wei├č jemand ob der Grillw├╝rzer von Aldi auch von Pflaum hergestellt wird. Design und Text lassen darauf schlie├čen, dass es dasselbe Produkt ist. Als Hersteller ist aud der Verpackung Spread & Dip Ug angegeben. Aber oft haben die ja nur einen anderen Namen, weil sie unterschiedliche Discounter beliefern. Ich finde dazu auch keine E-Mailadresse um eine Produktanfrage zu machen. Einen Brief m├Âchte ich da ehrlich gesagt nicht hinschicken, da ich sowieso davon ausgehe, dass der Grillw├╝rzer unvegan ist.

Re: Aldi-Fruchts├Ąfte der Marke Rio d'Oro nicht vegan

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> > Ist sowas denn nicht ├╝blich? Das hatte ich nun schon zum
> > zweiten mal in einer PA-Antwort...
>
> Mir ist das zumindest neu.

Hatten wir hier schon ein paar F├Ąlle.

Achim

Re: Aldi-Fruchts├Ąfte der Marke Rio d'Oro nicht vegan

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Nur soviel: da die Lieferanten st├Ąndig wechseln, kann eine
> Sch├Ânung der S├Ąfte mit Gelatine nicht ausgeschlossen werden.

Soweit ich mich erinnere gibt's da sowohl klaren als auch naturtr├╝ben Apfelsaft.

Au├čerdem (u.a.?) Grapefruit, Ananas, Trauben, Orange, Mehrfrucht, Multivitamin (da w├Ąren auch die Vitamine und Tr├Ągerstoffe relevant).

Eine entsprechende Nachfrage w├Ąre also vielleicht doch noch erfolgversprechend.

> Die Rio d'Oro S├Ąfte kommen von den STUTE
> Nahrungsmittelwerken, die auch Konfit├╝ren und
> Fruchtaufstriche herstellen, welche aber laut Produktanfrage
> mit kaseinhaltigem Kelbstoff etikettiert werden.

Was keinen R├╝ckschlu├č auf die (etikettenfreien) Tetrapacks zul├Ą├čt.

Achim

Re: Aldi-Fruchts├Ąfte der Marke Rio d'Oro nicht vegan

Autor: martin
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen

>
Zitat: Das unerlaubte Kopieren, die unbefugte Weitergabe oder
> Weiterleitung an Dritte, der unbefugte Zugriff oder die
> Ver├Âffentlichung dieser E-Mail oder der darin enthaltenen
> Informationen ist nicht gestattet.


Interessant. Firmen vergeben Ausk├╝nfte an unbekannte Personen, wollen es aber trotzdem geheim halten. (Vielleicht um sich im Zweifelsfall immer noch herausreden zu k├Ânnen?)
Ich bezweifle zwar, da├č wirkliche Konsequenzen m├Âglich sind, wenn du das trotzdem w├Ârtlich ver├Âffentlichst, aber in diesem Fall lohnt es sich eh nicht das auszuprobieren.

> Ist sowas denn nicht ├╝blich? Das hatte ich nun schon zum
> zweiten mal in einer PA-Antwort...

Mir ist das zumindest neu.

Re: Aldi-Fruchts├Ąfte der Marke Rio d'Oro nicht vegan

Autor: Jay
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
martin schrieb:
> Wieso nicht?

Da steht:

Zitat: Das unerlaubte Kopieren, die unbefugte Weitergabe oder Weiterleitung an Dritte, der unbefugte Zugriff oder die Ver├Âffentlichung dieser E-Mail oder der darin enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.


(ob ich diesen Text wohl eigentlich auch nicht kopieren d├╝rfte??) :-/

Ist sowas denn nicht ├╝blich? Das hatte ich nun schon zum zweiten mal in einer PA-Antwort...

Re: Aldi-Fruchts├Ąfte der Marke Rio d'Oro nicht vegan

Autor: martin
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Jay schrieb:
>
> Leider darf ich die Anfrage nicht ver├Âffentlichen.

Wieso nicht?

Aldi-Fruchts├Ąfte der Marke Rio d'Oro nicht vegan

Autor: Jay
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Leider darf ich die Anfrage nicht ver├Âffentlichen.

Nur soviel: da die Lieferanten st├Ąndig wechseln, kann eine Sch├Ânung der S├Ąfte mit Gelatine nicht ausgeschlossen werden.

Die Rio d'Oro S├Ąfte kommen von den STUTE Nahrungsmittelwerken, die auch Konfit├╝ren und Fruchtaufstriche herstellen, welche aber laut Produktanfrage mit kaseinhaltigem Kelbstoff etikettiert werden.

Liebe Gr├╝├če, Janet.

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Ricarda
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
So weit ich mich erinnere, hab ich keine Antwort mehr dazu bekommen.

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Tobi
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> So, ich bin jetzt endlich dazu gekommen da noch einmal
> nachzufragen, wegen dem Kleber, dem Zucker und den anderen
> Kl├Ąrmethoden explizit auf den Wein bezogen.

Ricarda, was kam denn dabei raus? W├╝rde mich interessieren.

Tobi

Buttella Sonnenblumen Margarine

Autor: Steffen
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat: Sehr geehrter Herr ****
wir freuen uns ├╝ber Ihr Interesse an unserem Artikel ÔÇ×Buttella SonnenblumenmargarineÔÇť und beantworten daher gerne Ihre Fragen.
Bei der ÔÇ×Buttella SonnenblumenmargarineÔÇť handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt.
Alle enthaltenen Inhaltsstoffe sind in der Zutatenliste gem├Ą├č Lebensmittelkennzeichnungsverordnung aufgelistet, so dass in dem Produkt keine ÔÇ×verborgenenÔÇť Zutaten enthalten sind.
Auch die eingesetzten Emulgatoren sind pflanzlichen Ursprungs. Die Lecithine stammen aus Sonnenblumen und die Mono- und Diglyceride werden aus Palm├Âl gewonnen. Die Vitamine sind alle vollst├Ąndig synthetisch hergestellt und damit auch ohne tierische Hilfsmittel. Der Artikel ÔÇ×Buttella SonnenblumenmargarineÔÇť ist daher f├╝r eine vegane Ern├Ąhrung geeignet. Weitere Artikel aus unserem Sortiment, die Sie ebenfalls in Ihrem Aldi Markt erhalten und die sich auch f├╝r eine vegane Ern├Ąhrung eignen sind ÔÇ×Buttella VitarreformÔÇť, ÔÇ×OliveraÔÇť und ÔÇ×Olivera gesalzenÔÇť. Ich hoffe Ihnen hiermit ein wenig weitergeholfen zu haben. F├╝r weitere R├╝ckfragen zu unseren Artikeln stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.
Mit freundlichen Gr├╝├čen Ina Sieker -Leitung QS-
Westf├Ąlische Lebensmittelwerke
Lindemann GmbH & Co. KG
Herforderstr. 173-179
32257 B├╝nde

Re: Soja-Schnitzel, Gesundkostwerk, L├╝neburg

Autor: Mona
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ja, da gibt es noch Nuggets, Wiener und Burger...
Bei den Produkten sind aber tierliche Inhaltsstoffe aufgef├╝hrt.

Nur bei den Sojaschnitzel nicht. Die ├╝berigens permanent vergriffen sind. Deshalb die Anfrage.
Aldi ist hier nicht in der N├Ąhe, deshalb wei├č ich nicht, ob es die gleichen Produkte sind.

Gestern habe ich "Pikante TOFU-BOLOGNESE"
und Feine "TOFU-BRATSTREIFEN" neu(?) im Netto entdeckt.
Beides Bio und rein pflanzlich. Die Zutatenliste best├Ątigt dies.
(Plus Vertriebs GmbH M├╝hlheim an der Ruhr)
Eine PA habe ich diesbez├╝glich noch nicht gefunden.

Ist eine Anfrage bei folgenden Inhaltsstoffen erforderlich?
Trinkwasser, Tofu,Weizeneiwei├č,Sonnenblumen├Âl,Tomatenmark, Gem├╝seboullion, Meersalz, Hefeextrakt, Reismehl, Palm├Âl,Gew├╝rzmischung, Sojasauce,(Trinkwasser, Weizen,Meersalz)
R├Âstzwiebeln, Rohrzucker,Meersalz, Verdickungsmittel, Johannisbrotkernmehl, Oregano,Paprika scharf, Sellerie, Koriander.

Re: Soja-Schnitzel, Gesundkostwerk, L├╝neburg

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Kann es sein, da├č "fit&activ" die gleiche (anderes verpackte) "Bio"-Produktpalette (Tofu natur, Sojaschnitzel, -nuggets u.├Ą., teils mit, teils ohne H├╝hnereier, teils fr├╝her, teils jetzt noch, soweit ich mich erinnere) ist wie bei Aldi? Hier ist keiner vor Ort, sonst h├Ątte ich vorhin mal nachgesehen. Da gibt's m.W. bisher auch keine brauchbare PA (nur den allgemeinen Jubel, als aus irgendwas die Eier verschwanden, den Rest, etwa Aromen, ignorierend).

Achim

Kronenbrot - Brot

Autor: Sommerfeld joachim
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Kronenbrot - Brot

Z├Ąhlen auch brote von Aldi S├╝d zu und Verschiedene Brote von Delhaize


Von: "Masmeier, Angela" Angela.Masmeier@Kronenbrot.de
An: "joachim sommerfeld" love.peace.vegan@gmx.de
Betreff: AW: aldi Bio-(Brotsortiment) + andere brote
Datum: Mon, 13. Oct 2008 09:30:51 +0200



Sehr geehrter Herr Sommerfeld,

wir danken Ihnen f├╝r Ihre Email-Anfrage. Leider ist es uns nicht m├Âglich, vegane Produkte anzubieten.
In unserem Betrieb werden Milch- und Eierzeugnisse sowie Honig in verschiedenen Artikeln verarbeitet. Dies ist der Zutatenauflistung des jeweiligen Produktes zu entnehmen.
Eine Kreuzkontamination ist leider nicht zu 100 % auszuschlie├čen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Angela Masmeier

Re: Sun Rice Zartbitter

Autor: Cavia aperea
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Bei meinem Aldi (Aldi S├╝d) bekommt man das nicht mehr- wurde ausgelistet. Die haben nur noch zwei Vollmilchsorten.
Aber bei Kaufland gibts die noch :)

Re: Sun Rice Zartbitter

Autor: dom
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Also ich denke das gibt es bei Aldi und vielleicht auch bei Kaufland.

Bio (Aldi) Tofu und Sojadrink

Autor: Jay
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Anfrage nach PA-Baukasten.
Die Antwort ist ja ziemlich schlampig/nichtsaussagend...


Guten Tag Frau Jay,

vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage. Unser Bio-Tofu und auch der Bio Soja-Drink sind f├╝r die vegane Ern├Ąhrung geeignet.

Freundliche Gr├╝├če

i.A.
Anke Adolphi
Dipl.oec.troph.

Tel.: 0049 (0) 4131 985 318
Fax: 0049 (0) 4131 985 107
mail to: anke.adolphi@de-vau-ge.de




DE-VAU-GE GESUNDKOSTWERK GMBH
Luener Rennbahn 18
21339 Lueneburg

Registergericht Lueneburg
eingetragen im Handelsregister Abt. B Nr. 248
Geschaeftsfuehrer: Dipl.-Kaufmann Michael Makowski, Dr. Andreas Makowski, Dipl.-Kaufmann Michael Berghorn
Umsatzsteuer Identifikations-Nr. DE 116 080 206

Re: ACE Vitamingetr├Ąnk von Wesergarten bei Aldi

Autor: K
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat: ...aber was ist mit E? ... Ist da "Nicht zugesetztes" Vitamin E (etwa ├ľl) drin? Steht davon vielleicht was auf der Packung?


Auf der Zutatenliste stehen "Vitamin E nat├╝rlichen Ursprungs" und "pflanzliches ├ľl".

Ich habe dazu den ├ľkotest "ACE-S├Ąfte und Getr├Ąnke 02/2007" gelesen - zu diesem ACE Getr├Ąnk steht dazu:
Vitaminzuatz = nein
K├╝nstliche Betacarotin = nein

Erw├Ąhnen sollte ich allerdings auch noch, dass auch Zucker enthalten ist, den ich nicht explizit angefragt haben.
Hier noch mal die komplette Zutatenliste:
Wasser, Zucker, Oragensaftkonzentrat, Glukose-Fruktose-Sirup, Karottensaftkonzentrat, Zitronensaft, Acerolasaftkonzentrat, Aroma, Stabilisator: Pektin, Vitamin E nat├╝rlichen Ursprungs, pflanzliches ├ľl

Re: ACE Vitamingetr├Ąnk von Wesergarten bei Aldi

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> zum l├Ąren/Sch├Ânen einiger Getr├Ąnke der Schweinegelatine. Der
> Einsatz von Schweinegelatine zum Kl├Ąren von Fruchts├Ąften ist
> ein allgemein ├╝bliches und zugelassenes Verfahren.

Was er nicht sagt ...

> daher nicht als vegan bezeichnet. Des Weiteren wird Gelatine
> als Tr├Ągerstoff f├╝r Vitaminpr├Ąparate eingesetzt. Hierf├╝r
> kommt momentan ├╝berwiegend Fischgelatine zum Einsatz. Alle
> vitaminisierten Produkte k├Ânnen daher Spuren von Gelatine
> enthalten. Davon ausgenommen ist Vitamin C.

> Das ACE Vitamingetr├Ąnk enth├Ąlt keine klaren S├Ąfte sowie
> zugesetztes Provitamin A und ist somit f├╝r die vegane Ern├Ąhrung
> geeignet.

C ist ja seiner Angabe nach von Gelatinetr├Ągerstoffproblematik ausgenommen, aber was ist mit E? (Ich nehme mal an, da├č das ACE f├╝r die drei Vitamine steht.) Ist da "Nicht zugesetztes" Vitamin E (etwa ├ľl) drin? Steht davon vielleicht was auf der Packung?

Achim

Aufback-Croissants bei Aldi S├╝d

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Die Anfrage ist nun schon fast 2 Monate her und bisher noch ohne Antwort - meine fast, da kommt nichts mehr... :-/

Tanja

Bio Dinkelpl├Ątzchen/ Aldi

Autor: Rele
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Habe noch keine Antwort- die Pl├Ątzchen sind hier neu im Sortiment. Meine Anfrage:

Zitat: Sehr geehrte Damen und Herren,


immer mehr Menschen leben aus ethischen Gr├╝nden vegan, vermeiden also alle Tierprodukte. Als Tierrechtsorganisation hat Maqi es sich zur Aufgabe gemacht, u.a. ├╝ber Veganismus zu informieren. Immer wieder erreichen uns daher Anfragen nach veganen Produkten.


Diese sind nicht so einfach zu beantworten, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint. Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett, Honig etc. enthalten viele verarbeiteten Nahrungs-& Genussmittel versteckte Tierprodukte oder Zutaten, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen ( beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Aromastoffe etc.).

Da viele Veganer nicht aufgrund von gesundheitlichen, sondern ethischen Gr├╝nden& ├ťberzeugungen vegan leben, f├Ąllt nicht nur ins Gewicht, ob ein Produkt aufgrund seiner Zutatenliste vegan ist- auch "versteckte" Stoffe sind f├╝r mich von Belang. Bitte haben Sie deshalb Verst├Ąndnis f├╝r die folgenden Fragen zu Ihren Bio Dinkelpl├Ątzchen:


a) Welche Inhaltstoffe werden verwendet ( auch solche, die laut Gesetz keine sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen )?

b) Woher stammen die Inhaltstoffe (Tier-, Pflanzenreich etc.)?

c) Woraus sind die zusammengesetzten Zutaten zusammengesetzt? Woraus sind die synthetisierten Stoffe synthetisiert?

d) Welche Produktionshilfstoffe werden verwendet (auch wenn diese nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)? Verwenden Sie tierkohleraffinierten Zucker? Wie wird evtl. verwendeter Wein (zB im Weinsteinbackpulver) gekl├Ąrt/ gesch├Ânt (zB mit Gelatine?)?

e) Welche entsprechenden Aussagen gelten f├╝r die Verpackungsmaterialien (beispielsweise kaseinhaltiger Kleber f├╝r die Etikettierung)?


F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gern zur Verf├╝gung.
Im voraus vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen!

Mit freundlichen Gr├╝├čen,


Re: Bio Soja-Reis-Drink (bei Aldi Nord)

Autor: Jonas
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Nochmal der Vollst├Ąndigkeit halber: Eine erneute Anfrage, vorallem wegen der Reisfermetation, gab es hierzu vor einiger Zeit von Ava, unter Antwort Reisfermentation.

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Ricarda
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
So, ich bin jetzt endlich dazu gekommen da noch einmal nachzufragen, wegen dem Kleber, dem Zucker und den anderen Kl├Ąrmethoden explizit auf den Wein bezogen.

N├Ąchstes Mal werde ich dann auch die Sachen in den Klammern aus dem PA Baukasten ├╝bernehmen ;)
Ich frage mich aber, ob eine viel unterschiedlichere Antwort gekommen w├Ąre, wenn ich da ein "z.B. Gelatine" hingeschrieben h├Ątte.
Ich kenne mich nicht so mit PAs aus (war meine Erste ;) ), aber ich kann mir vorstellen, dass viele Firmen dann auch nur genau auf das z.B. antworten, oder liege ich da falsch?

Kriterien von Vegatrend

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
H├Ąnge das mal als Antwort nur hier an, da die Info fast 1 1/2 Jahre alt ist. Da der Betreiber allerdings bis heute nichts Gegens├Ątzliches hat verlauten lassen und mir sowieso nicht auf meine Anfrage geantwortet h├Ątte, hier ein link zu seiner Stellungnahme wg. eines potentiell nicht veganen Produktes in sienem Sortiment: http://veganismus.ch/foren/read.php?f=7&i=1803&t=1747. Hatte beim Betreiber damals nachgefragt und bekam einige sehr unfreundliche Emails (ich war damals wohlgemerkt selbst Kundin), u.a. mit dem Inhalt, dann solle ich halt lieber beim Discounter kaufen. Tats├Ąchlich kaufe ich lieber vegane Sachen bei Aldi als nicht vegane Sachen bei einem "Vegan"-Versand...

Tanja

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ensprechendes gilt f├╝r die Frage "wird kaseinhaltiger Kleber f├╝r die Verpackung benutzt?"

Es sei denn, Du kannst belegen, da├č alle nichtkaseinhaltigen Kleber vegan sind ;-) .

Im Baukasten lautet die Frage "welche entsprechenden Aussagen gelten f├╝r die Verpackungsmaterialien (beispielsweise kaseinhaltigen Kleber f├╝r die Etikettierung)?", und das nicht, weil wir noch ein paar Buchstaben ├╝brighatten, die wir loswerden mu├čten ;-) .

Achim

Achim

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Ricarda
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
wenn der essig nicht extra nochmal gekl├Ąrt wird, wovon ich ja ausgegangen bin, muss sich das kl├Ąren ja auf das wein im weinessig bezogen haben. so hatte ich mir das zumindest vorgestellt, als ich die frage so gestellt habe ;)
aber ja. falls die dame selber nicht wei├č, dass das potentiell unvegane im weinessig nur der wein selbst ist, dann kann das eventuell zu einem missverst├Ąndnis gef├╝hrt haben.

oh! das wusste ich leider nicht so genau. somit war dann die frage wohl etwas ungl├╝cklich formuliert, indem ich mich nur auf gelatine bezogen hab.

naja ich werde dann mal explizit danach fragen, wie denn der wein nun gekl├Ąrt wird :)

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: y.
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ricarda schrieb:
>
> impliziert die frage das nicht?

nein, nicht unbedingt. es gab hier mal eine ├Ąhliche anfrage. ich glaube, es ging um sekt. der hersteller meinte, der sekt w├╝rde nicht gekl├Ąrt. bei genauerer nachfrage hie├č es dann, ob und wie die f├╝r den sekt verwendeten weine gekl├Ąrt werden, das w├╝├čte man nicht.


> wenn da kein weinessig drin w├Ąre, m├╝sste das ganze doch nicht
> gekl├Ąrt werden, oder bin ich da falsch informiert.

weinessig wird aus wein hergestellt, und auch wenn der essig an sich nicht mehr gekl├Ąrt wird, so ist der wein, der die grundlage bildet, wom├Âglich doch gekl├Ąrt worden. siehe obiges beispiel mit dem sekt.


> welche verfahren gibt es denn noch. ich wei├č da auch nur von
> der mit gelatine bzw hausenblase.

es kann auch z.b. mit ei-eiwei├č gekl├Ąrt werden.

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Ricarda
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
impliziert die frage das nicht?
wenn da kein weinessig drin w├Ąre, m├╝sste das ganze doch nicht gekl├Ąrt werden, oder bin ich da falsch informiert.
branntweinessig, wird ja auch nicht gekl├Ąrt.

welche verfahren gibt es denn noch. ich wei├č da auch nur von der mit gelatine bzw hausenblase.

Re: Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: y.
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Dabei w├╝rde ich im Insbesonderen gerne wissen, ob bei der
> Herstellung des Weinessigs der Essig mit Gelatine gekl├Ąrt wird
>
> der Weinessig wird nicht mit Gelatine gekl├Ąrt

was aber nicht hei├čt, da├č der zur herstellung des weinessigs verwendete wein nicht vorher mit gelatine gekl├Ąrt wurde. :-/ au├čerdem gibt es auch andere unvegane mittel zur kl├Ąrung.

Cucina Aceto Balsamico di Modena (Aldi-S├╝d)

Autor: Ricarda
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
die antworten stehen in roter schrift direkt nach den fragen. ich hab sie mal was sichtbarer f├╝ nur schwarze schrift gemacht.

Zitat: Sehr geehrte Frau ..,

vielen Dank f├╝r Ihr Interesse an unserem Produkt.

Nachfolgend finden Sie die Antworten zu Ihren Fragen:

- werden Zutaten verwendet, die laut Gesetz keine sind bzw nicht deklariert werden m├╝ssen?

Alle Zutaten, die verwendet werden sind in der Zutatenliste vermerkt.

- werden Produktionshilfsstoffe verwendet, die im Endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind?

nein

- wird kaseinhaltiger Kleber f├╝r die Verpackung benutzt?

Bei dem Etikett handelt es sich um ein selbstklebendes Label, in dem Kleber ist kein Kasein enthalten.

Dabei w├╝rde ich im Insbesonderen gerne wissen, ob bei der Herstellung des Weinessigs der Essig mit Gelatine gekl├Ąrt wird

der Weinessig wird nicht mit Gelatine gekl├Ąrt

und, ob der Farbstoff E 150d (Zuckerkul├Âr) tierkohleraffinierten Zucker enth├Ąlt.

In Deutschland und auch in Italien ist es eher un├╝blich, dass Zucker tierkohleraffiniert wird. Aufgrund der uns vorliegenden Datenlage ist es uns jedoch leider nicht m├Âglich Ihnen zu 100% zu versichern, dass kein tierkohleraffinierter Zucker f├╝r den Farbstoff eingesetzt wird. Es ist aber eher unwahrscheinlich als wahrscheinlich.


Bei R├╝ckfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verf├╝gung.

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Qualit├Ątssicherung
i.A. Simone Jacobi


BLM
Prod.- und Vertriebsges.mbH & Co. KG
Neue Str. 21 21244 Buchholz
Postfach 12 20 21232 Buchholz
Tel.: +49-(0)4181-929 0
Fax: +49-(0)4181-929 3315
e-Mail: simone.jacobi@blm-pantos.de


nja ist was bl├Âd, dass sie nicht genau sagen kann, was nun mit dem zucker ist.

Rijsstroop

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
├ťbrigens bin ich nicht die Kundin die Kalle nannte, ich bin eine weitere Kundin die damit "abgefeiert" hat. Man sollte diese Schokolade mal an Wawi schicken, die ausrederisch
behaupteten, vegane Alternativen von Dr├╝senmilch verf├╝gten nicht ├╝ber die gew├╝nschten Eigenschaften.

Rijsstroop wird das wohl aus lebensmittelrechtlichen Gr├╝nden Stroop (also Deutsch Sirup) genannt, da sie Reismilch vermutlich nicht verwenden d├╝rfen. Es handelt sich dabei sehr wahrscheinlich wie bei der Aldi Nord Sojareismilch um enzymatisch fermentierten Reis, zu dem es jetzt auch eine Antwort gab.

Antwort Reisfermentation

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat: Von:
ks@natumi.com


Guten Tag,
wie versprochen leite ich Ihnen anbei die R├╝ckmeldung unserer QS zum Thema "veganer Bio-Soja-Reis-Drink bei Aldi Nord" weiter.

Bei der Verarbeitung des Reis f├╝r unseren Bio-Soja-Reis-Drink werden Enzyme eingesetzt, welche die langkettigen Kohlenhydrate aus der Reisst├Ąrke zu kurzkettigen Kohlenhydraten abbauen.
Enzyme bestehen aus Protein, d.h. aus aneinandergereihten und dreidimensional angeordneten Aminos├Ąuren. Es sind keine Lebewesen oder Zellen (haben keine Zellstruktur und auch keinen Zellkern).
Tr├Ągermedien bei der Herstellung der Enzyme sind Soja und Maniok und keinerlei tierische Stoffe; es gibt daher auch keine Kontakte zu Laktose oder Casein.
F├╝r die eingesetzten Enzyme liegen uns au├čerdem Zusicherungen von den Lieferanten vor, dass bei der Herstellung der Enzyme nichts verwendet wird, was von tierischem Ursprung ist. Diese Zusicherungen fordern wir von allen Lieferanten ein, von denen wir Rohstoffe beziehen.
Den Bio-Soja-Reis-Drink k├Ânnen daher auch ethische Veganer ohne Bedenken genie├čen.

Ich hoffe, dass wir hiermit alle Ihre Fragen beantworten konnten.

Mit freundlichen Gr├╝├čen / Yours

Dipl. oec. troph.
Katrin Senger
Verkauf ENV GmbH

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Jonas schrieb:

> > Wussten wir das? Ich wusste das nicht.

> H├Ąttest Du Dir den Link mal angesehen, den ich direkt unter
> dem
> Zitat > mit der Telefonnummer gesetzt habe, w├╝sstest Du es auch. ;-)

Ach ja, tats├Ąchlich, da prangt er protzend stolz und fetten Leibes - und ich habe ihn trotzdem nicht gesehen. Komisch.

> > Welche Software verwendest Du denn?

> Scannersoftware = von HP

> zum Versenden mit Anhang = Outlook express

Igitt, *Outlook Express* diesen unsicheren Schund habe ich selbst auf der selten verwendeten Windows Partition von der Platte getilgt, was nicht ganz unaufw├Ąndig war. Opera hat einen guten Epost-Klient (Opera mit Occi Blu Skin ist unter XP sowieso der beste Browser:-), auch von Mozilla (Firefox) gibt es einen, allerdings habe ich denn noch nicht ben├╝tzt. Vom Kammzitat und weiteren Gemurkse mal abgesehen, OE ist so unsicher dass bereits die Postvorschau Viren durchl├Ąsst ohne dass irgendwelche Anh├Ąnge oder die Post selbst ge├Âffnet wurde wenn HTML-Vorschau aktiviert ist.

Es gibt ja zwei Varianten Anh├Ąnge in OE beizuf├╝gen, einmal durch rechsklicken auf die zu versendente Datei und Option "als Email versenden", und dann auch noch im Fenster der E-Post, vielleicht funktioniert ja die, die Du nicht genutzt hattest.

> > Na damit man den Text ins Produktanfrageforum reinstellen
> > kann, sind ja sicher auch noch andere an billiger veganer
> > Pflanzenmilch interessiert die gar nicht wissen dass sie
> > vegan ist.

> Klar, deswegen habe ich es damals ja auch hier im Forum ( =>
> http://veganismus.ch/foren/read.php?f=7&i=1355&t=1355 ) ver├Âffentlicht, damit jeder k├╝nftig darauf verweisen kann, ohne das ich jedem den Scan schicken muss. :-)

Tja, ich weiss auch nicht wieso mir das alles entgangen war, das Postfach ist schuld, das hat mich aus dem Konzept gebracht:-)

> Nun ja bei den Verpackungen kann ich es verstehen, aber z.B.
> bei den Bakterienst├Ąmmen siehst Du das hoffensichtlich auch
> etwas anders.

Klar, schlie├člich gibts zu dem Punkt ja noch keine schriftliche PA.

> > Herkules kenne ich gar nicht.

> Dann ist das wohl hier in Hessen so eine Regionale
> Supermarktkette, aber der geh├Ârt wie z.B. Globus und Spar zur
> Edeka-Gruppe.

Mir gef├Ąllt der Name, der ist so nett ├╝bertrieben:-)

> > Ich ruf auch noch mal bei der Aldisojareismilch-Firma an
> > (deren Namen kann ich mir auch nie merken) wegen dem Reis,
> > bei gleicher Gelegenheit bitte ich dann auch mal um eine
> > Epost-Adresse.

> Ausgezeichnete Idee! ;-)

Ja, gibs mir nur :-) Ich habe ja noch nicht genug Schmach.

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Jonas
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ava Odoemena schrieb:
> Wussten wir das? Ich wusste das nicht.

H├Ąttest Du Dir den Link mal angesehen, den ich direkt unter dem Zitat mit der Telefonnummer gesetzt habe, w├╝sstest Du es auch. ;-)

> Welche Software verwendest Du denn?

Scannersoftware = von HP

zum Versenden mit Anhang = Outlook express

> Na damit man den Text ins Produktanfrageforum reinstellen
> kann, sind ja sicher auch noch andere an billiger veganer
> Pflanzenmilch interessiert die gar nicht wissen dass sie
> vegan ist.

Klar, deswegen habe ich es damals ja auch hier im Forum ( => http://veganismus.ch/foren/read.php?f=7&i=1355&t=1355 ) ver├Âffentlicht, damit jeder k├╝nftig darauf verweisen kann, ohne das ich jedem den Scan schicken muss. :-)

> Ja, die Unsicherheiten telefonischer PAs sind mir bekannt,
> nur existiert zu der Milch eben schon eine schriftliche PA,
> darauf aufbauend denke ich ist eine telefonische Best├Ątigung
> vertretbar.

Nun ja bei den Verpackungen kann ich es verstehen, aber z.B. bei den Bakterienst├Ąmmen siehst Du das hoffensichtlich auch etwas anders.

> Herkules kenne ich gar nicht.

Dann ist das wohl hier in Hessen so eine Regionale Supermarktkette, aber der geh├Ârt wie z.B. Globus und Spar zur Edeka-Gruppe.

> Ich ruf auch noch mal bei der Aldisojareismilch-Firma an
> (deren Namen kann ich mir auch nie merken) wegen dem Reis,
> bei gleicher Gelegenheit bitte ich dann auch mal um eine
> Epost-Adresse.

Ausgezeichnete Idee! ;-)

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Jonas schrieb:

> Aha, ja gut, das wussten wir ja nun eigentlich schon,

Wussten wir das? Ich wusste das nicht.

> aber
> wolltest Du nicht auch nach dem Fermentationsprozess f├╝r den
> Reis fragen?

Stimmt, das habe ich auch wieder vergessen, bzw. man erreicht die ja nie und da ist dann der Anrufbeantworter. Der R├╝ckruf zu einem denkbar ung├╝nstigen Zeitpunkt.

> > Zu der Milch an sich gab es ja
> > bereits eine schriftliche PA (gibts ne M├Âglichkeit die
> > irgendwie einzuscannen?), habe sie aber nochmal darauf

> Einscannen kann ich sie und hab es auch, aber das versenden
> im Anhang klappte irgendwie nicht.

Welche Software verwendest Du denn?

> Wof├╝r brauchst Du denn den
> Scan?

Na damit man den Text ins Produktanfrageforum reinstellen kann, sind ja sicher auch noch andere an billiger veganer Pflanzenmilch interessiert die gar nicht wissen dass sie vegan ist.

> > angesprochen und sie bejahte das alle Inhaltsstoffe vegan

> Sowas hat ja nun nicht viel zu sagen, vor allem wenn Du das
> nicht schriftlich hast. Das sagen sie ja fast alle, aber wenn
> man dann nochmal nach bestimmten Sachen nachfragt, m├╝ssen
> einige ihre vorschnelle Einsch├Ątzung oft doch nochmal
> dementieren.

Ja, die Unsicherheiten telefonischer PAs sind mir bekannt, nur existiert zu der Milch eben schon eine schriftliche PA, darauf aufbauend denke ich ist eine telefonische Best├Ątigung vertretbar.

> Hab beim "Herkules" - Markt letzens auch eine
> Bio-Soja-Reis-Milch mit dem selben Preis gesehen,

Herkules kenne ich gar nicht.

> leider
> hatte ich mir nicht den Namen des Herstellers gemerkt, aber
> das n├Ąchste mal schaue ich nochmal nach.

Ich ruf auch noch mal bei der Aldisojareismilch-Firma an (deren Namen kann ich mir auch nie merken) wegen dem Reis, bei gleicher Gelegenheit bitte ich dann auch mal um eine Epost-Adresse.

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Jonas
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ava Odoemena schrieb:
>
> Habe jetzt nochmal mit der Dame gesprochen und nach R├╝ckfrage
> hat sie mir best├Ątigt dass der Verpackungskleber vegan auf
> synthetischer Basis ist.

Aha, ja gut, das wussten wir ja nun eigentlich schon, aber wolltest Du nicht auch nach dem Fermentationsprozess f├╝r den Reis fragen?

> Zu der Milch an sich gab es ja
> bereits eine schriftliche PA (gibts ne M├Âglichkeit die
> irgendwie einzuscannen?), habe sie aber nochmal darauf

Einscannen kann ich sie und hab es auch, aber das versenden im Anhang klappte irgendwie nicht. Wof├╝r brauchst Du denn den Scan?

> angesprochen und sie bejahte das alle Inhaltsstoffe vegan

Sowas hat ja nun nicht viel zu sagen, vor allem wenn Du das nicht schriftlich hast. Das sagen sie ja fast alle, aber wenn man dann nochmal nach bestimmten Sachen nachfragt, m├╝ssen einige ihre vorschnelle Einsch├Ątzung oft doch nochmal dementieren.

> sind. Habe aber vergessen nachzufragen ob mit der neuen
> Verpackung auch die Rezeptur verbessert wurde.
>
> W├╝rde das Produkt demnach als vegan einstufen. D├╝rfte mit
> 0,89 Cent jetzt auch die g├╝nstigste (bio?)Pflanzenmilch sein.
> Na denn.

Hab beim "Herkules" - Markt letzens auch eine Bio-Soja-Reis-Milch mit dem selben Preis gesehen, leider hatte ich mir nicht den Namen des Herstellers gemerkt, aber das n├Ąchste mal schaue ich nochmal nach.

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Habe jetzt nochmal mit der Dame gesprochen und nach R├╝ckfrage hat sie mir best├Ątigt dass der Verpackungskleber vegan auf synthetischer Basis ist. Zu der Milch an sich gab es ja bereits eine schriftliche PA (gibts ne M├Âglichkeit die irgendwie einzuscannen?), habe sie aber nochmal darauf angesprochen und sie bejahte das alle Inhaltsstoffe vegan sind. Habe aber vergessen nachzufragen ob mit der neuen Verpackung auch die Rezeptur verbessert wurde.

W├╝rde das Produkt demnach als vegan einstufen. D├╝rfte mit 0,89 Cent jetzt auch die g├╝nstigste (bio?)Pflanzenmilch sein. Na denn.

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Jonas
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ava Odoemena schrieb:

> Hab ich jetzt total vergessen, geht aber wohl immer nur noch
> ├╝ber Analogpost(fach), wie unangenehm.

Hhm, das einzige, was mir da spontan noch einfallen w├╝rde, um das etwas zu beschleunigen, w├Ąre die Frau, die mir auf meine Anfrage geantwortet hatte bzw. [falls noch aktuell] die angegebene Telefonnummer:

Zitat: Ihr(e) Ansprechpartner(in) Dipl. oec. troph. Katrin Senger Tel.+49 (0)2681 950935


http://veganismus.ch/foren/read.php?f=7&i=1355&t=1355

Re: Aldi Nord Sojareismilch

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ich schrieb:

> Nee mach ich morgen mal, vielleicht haben sie ja auch den
> Inhalt ge-revampt.

Hab ich jetzt total vergessen, geht aber wohl immer nur noch ├╝ber Analogpost(fach), wie unangenehm.

Tel. PA: pikantes Geb├Ąck "Maxistangen"

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Von aktivback.de bei Aldi gesehen, gro├če Salzstangen verschiedener Geschmacksrichtungen, nach telefonischem Gespr├Ąch mit Hersteller als potentiell vegan einzustufen. Unter anderem wurde auch nach Schmiermitteln gefragt, wie z. B. als Schweineschmalz bezeichnetes Kadaverfett zum einschmieren von Backblechen. (Produktherstellung mit F├Ârderband, Backbleche kommen nicht zum Einsatz.) Es werden nach Herstellerangabe keine ├╝ber die Inhaltsliste hinausgehenden Stoffe verwendet. Dies gelte f├╝r alle im Angebot befindlichen Maxistangen.

Hersteller vertreibt auch weitere Produkte die allerdings zumindest Honig enthalten und auch ("Vollmilch"?)Schokolade, diese waren aber nicht Gegenstand der PA.

Alpro

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Tanja schrieb:

> Wow, Du mu├čt ja echt zum Alpro-Fan geworden sein da├č Du Dir
> so eine M├╝he damit gibst. ;-)

Och M├╝he, ein, nein zwei Telefonate und zwei auf der Konsole mit pstotext gerippte PDFs und etwas gegoogle im Vorlauf waren jetzt nicht soo der Aufwand, allerdings hatte ich durchaus einige Sojamilch-Sorten f├╝r meinen Kaffee durch, habe aber immer zur Vanillemilch von Alpro zur├╝ckgefunden. Alpro Vanille und Kaffee im Verh├Ąltnis 2:1 ist wirklich unschlagbar. Ein Morgen ohne dies ist ein halber Morgen.

Dementsprechend missvergn├╝gt nahm ich die Nachricht entgegen, dass man die Rezeptur ge├Ąndert hatte. Dass sich jetzt ein Bakteriengallert in meinem Morgenkaffee herumtreibt finde ich auch nicht so wahnsinnig berauschend, aber es schmeckt jetzt nicht so anders dass ich nach Alternativen schauen w├╝rde. Alpro ist und bleibt die K├Ânigin der Sojamilche was den Geschmack angeht, angefangen von der gr├╝nen Puren bis hin zu der "light" Blauen und eben die Vanille. Und nachdem man nun ja auch endlich den Esoterikeraufschlag reduziert hat, sodass sie jetzt f├╝r 1,49 zu bekommen ist, kann man das schon supporten denke ich. Apropos Rezeptur├Ąnderung, bei Aldi Nord gibt es eine neue Sojareismilch, habe aber noch keine Produktanfrage qua Verpackungskleber gemacht. Die alte war ja mehr Richtung ges├╝├čtes Mehlwasser...


> (Wobei ich zugeben mu├č, da├č
> mich die Sojamilch mit Waldbeeren auch interessieren w├╝rde;
> da sind nat├╝rlich wieder S├Ąfte drin, die evt. gekl├Ąrt sein
> k├Ânnten.)

Wusste ja gar nicht dass es was mit Waldbeeren gibt, ich kenne nur noch die Pfirsich, aber die ist mir nun echt zu dickfl├╝ssig. F├╝r ├╝ber die Pfannkuchen vielleicht...

> Aber ich finde es von vorn herein ziemlich abschrecken, da├č
> das Zeug als allergen eingestuft wird (Achim hatte da was
> zitiert)

Na ja, Soja ist auch allergen. Ganz zu schweigen von N├╝ssen und Pflanzenfasern und Gluten usw., solange ich nicht allergisch darauf reagiere w├╝rde mich das jetzt nicht abhalten ein Produkt zu kaufen.

> und ├╝berhaupt bin ich nicht sehr begeistert von
> Lebensmitteln, wo immer mehr Zusatzstoffe enthalten sind...

Das kommt auf die Zusatzstoffe drauf an. Produkte mit synthetischen Farb-, Geschmack-, o. Konservierungsstoffen mag ich jetzt auch nicht so gerne. Kalzium, B12, B2 und von mir aus auch ein Bakteriengallert finde ich nicht problematisch.

Daloon Minirollen- vegetarische Fr├╝hlingsrollen (Aldi)

Autor: Rele
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat:
Sehr geehrte Frau B├╝hl,



Betr.: Ihre Anfrage wegen Daloon Minirollen- vegetarische Fr├╝hlingsrollen.



Wir k├Ânnen zu Ihrer Frage, ob unser Produkt Minirollen ÔÇô vegetarischer

Fr├╝hlingsrollen f├╝r Veganen geeignet sind, folgendes mitteilen:



a. + b Zutaten: Gem├╝se (44 %) (Wei├čkohl, M├Âhren, Porree, Zwiebeln),

Wasser, Reismehl, Weizenmehl, pflanzliches ├ľl, Glasnudeln, Mais- und

Kartoffelst├Ąrke, pflanzliche W├╝rze (hydrolysiertes pflanzliches Eiwei├č,

Hefeextrakt, Dextrose, Zucker, Zwiebeln, Gew├╝rze (enth├Ąlt Sellerie),

Kr├Ąuter), modifizierte Maisst├Ąrke, Maltodextrin, Schnittlauch, Salz,

Stabilisator: Methylcellulose, Zucker, Gew├╝rze.



Zus├Ątzlich zu den Zutaten, die oben erw├Ąhnt sind, enth├Ąlt das Produkt das

Trennmittel E554, das von der Gew├╝rzmischung stammt.



c. Uns liegen keine Informationen wegen der Ausgangsmaterialien von E554

vor.



d. Wir verwenden keine Produktionshilfsstoffe in unserer Produktion. Uns

liegen keine Informationen wegen eventuellen Gebrauch von solchen bei der

Herstellung der Zutaten, die wir in das Produkt verwenden, vor (au├čer

Inhalt von Allergenen, die deklariert werden m├╝ssen).

Wir k├Ânnen jedoch mitteilen, dass keine Tierkohle bei der Raffination des

verwendeten Zuckers verwendet wurde.



e. Unsere Verpackungen enthalten unmittelbar keine zutaten animalischer

Herkunft, dies ist aber keine Information, die wir bei unseren Lieferanten

nachfragen, und wir k├Ânnen daher nicht garantieren, dass solche nicht

vorkommen k├Ânnten.



Wir bedauern, dass wir au├čerstande sind pr├Ązisere Antworten auf Ihre

Nachfrage zu geben; unsere Produktion ist nicht zur Produktion von Waren,

die f├╝r Veganen geeignet sind, eingerichtet.



Sollten Sie noch weitere Informationen ben├Âtigen, k├Ânnen Sie sich gerne mit

uns in Verbindung setzen.



Mit freundlichen Gr├╝├čen

Daloon A/S

Radolf Apfel- Curry Bratlinge/ Aldi

Autor: Rele
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Antwort per Post- oh, haben die kein Internet? :-/

Aber eh `ne kurze Antwort:
Zitat:
(...) "Vegan" k├Ânnen wir, unter Ber├╝cksichtigung der sehr strengen Vorgaben f├╝r diesen Begriff, leider nicht garantieren. (...)

Rex injekt spezialbeschichtetes Fotopapier

Autor: Rele
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Meine Anfrage:

Zitat:

Sehr geehrte Damen und Herren,


Immer mehr Menschen leben aus ethischen Gr├╝nden vegan, vermeiden also Tierprodukte. Als Tierrechtsorganisation hat Maqi es sich zur Aufgabe gemacht, u.a. ├╝ber Veganismus zu informieren. Immer wieder erreichen uns daher Anfragen nach veganen Produkten.

Neben offensichtlichen Tierprodukten wie Milch, Rinderfett etc.
enthalten viele verarbeiteten Nahrungsmittel, Kosmetika& Gebrauchsgegenst├Ąnde versteckte Tierprodukte oder Zutaten, die sowohl von Tieren als auch von Pflanzen stammen k├Ânnen ( beispielsweiseGlycerin, Vitamine, Aromastoffe etc.). Fotopapiere enthalten meist Gelatine.

Ihr folgendes Produkt k├Ânnte vegan sein: "Rex injekt spezialbeschichtetes Fotopapier".
Bitte teilen Sie mir mit:

a) Welche Zutaten werden verwendet ( auch solche, die laut Gesetz keine sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen )?

b) Welche Produktionshilfstoffe werden verwendet (auch wenn diese nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?

c) Welche entsprechenden Aussagen gelten f├╝r die Verpackungsmaterialien
( beispielsweise kaseinhaltiger Kleber f├╝r die Etikettierung)?


Sollten Sie weitere potentiell vegane Produkte herstellen, w├╝rden wir entsprechende Informationen dar├╝ber ebenfalls sehr begr├╝├čen.


F├╝r R├╝ckfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.

Im Voraus herzlichen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen!


Mit freundlichen Gr├╝├čen,
X



1. Antwort:
Zitat:
> Sehr geehrte X,
>
> gerne beantworten wir Ihre Frage zu unserem Fotopapieren die wir heute
im
> Discountbereich verkaufen.
>
>
> Zur Zeit bieten wir zwei verschiedene Varianten Fotopapier an:
> Die sogenannten DyeGuard Fotopapiere, die mit einer wasserquellbaren
> Beschichtung versehen sind. Diese DyeGuard Beschichtung besteht zu 100%
> aus synthetisch aus Erd├Âl gewonnenen wasserquellbaren Polymeren wie z.B.

> PVA
> Die sogenannten SuperDry / Quick Dry Fotopapiere. Hier verwenden wir f├╝r

> die Beschichtung ein Gemisch aus einer modifizierten Tonerde und einem
> synthetisch hergestellten Binder, d.h. auch hier 100% tierproduktfrei.
Die
> in Punkt zwei genannte Variante ist die im Aldi verkaufte Ware.
>
> In beiden F├Ąllen wird ein Basispapier eingesetzt, das mit Mineralien
seine
> Wei├če erh├Ąlt und auch mit synthetischen Bindern geleimt wird. 100%
> Tierproduktfrei. Die Oberfl├Ąche wird beidseitig mit Poly├Ąthylen befilmt,

> welches auch synthetisch aus Erd├Âl hergestellt wird.
>
> Ich hoffe hiermit Ihre Frage in Ihrem Sinne beantwortet zu haben und
> verbleibe mit freundlichen Gr├╝├čen und den besten W├╝nschen zum Neuen Jahr
>



2.Anfrage:
Zitat:
Sehr geehrter X,

danke f├╝r Ihre Antwort.
Etwas blieb f├╝r mich unklar: sind alle bei Ihnen verwendeten
synthetisierten
Stoffe aus Erd├Âl synthetisiert, oder kommen hierbei tierliche
Ausgangsstoffe
zum Einsatz? Werden bei Modifizierungen tierliche Produktionshilfstoffe
benutzt, auch wenn diese im Produkt selbst nicht mehr vorkommen?

Vielen Dank f├╝r Ihre M├╝he!

Mit freundlichen Gr├╝├čen,



2.Antwort:
Zitat:
Sehr geehrte X,

die bei der Papierindustrie / Chemikalienprodutkion verwendeten
organischen Binder sind ausschlie├člich aus Erd├Âl synthetisch hergestellt.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Re: Marzipan von Dennree

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Lene schrieb:

Klingt gut, das einzige was mir auff├Ąllt ist der Abschnitt:

> * ob der verwendete Zucker mit Tierkohle raffiniert ist?
> --> Der Allergenstatus garantiert die Abwesenheit von
> Schwein, Rind und Gelatine


Die Abwesenheit besagt n├Ąmlich nicht unbedingt aus, ob der Zucker mit Tierkohle gefiltert wurde oder nicht. Es sagt halt nur aus, da├č nichts von diesen Tieren im Zucker ist. Ich w├╝rde mir w├╝nschen, die Firmen antworten konkret. So klingt es eher nach "Na wenn es f├╝r Allergiker gut genug ist, wirds doch wohl noch f├╝r Veganer reichen." (Antwort: Nein, das tut es nicht. Ein Nu├čallergiker hat, sodenn er nicht vegan lebt, kein Problem mit Substanzen aus Tieren.) Also liebe Firmen: Bitte Unsicherheiten konkret ausschlie├čen, z.B. durch "Der von uns bezogene Rohrohzucker wurde keiner Filtermethode oder sonstigen Herstellungsprozessen unterzogen, bei der Substanzen aus Tieren zum Einsatz kamen."

Allerdings d├╝rfte der Allergiehinweis trotzdem relevant sein, da (hier kann ich jedoch nur spekulieren) Allergiker teils auf geringste Spuren mit Atemstillstand reagieren k├Ânnen, und Rohrohrzucker ist ein Nahrungsmittel welches aus ├Âkonomischen Gr├╝nden keinen aufw├Ąndigen, quasi-labortechnischen Zusatzfiltermethoden unterzogen werden kann um zuvor eingebrachte Allergene wieder heraus zu bekommen. Ob diese Allergene (meist Proteine) allerdings in Tierkohle ├╝berhaupt noch vorhanden sind, ist eine ganz andere Frage deren Beantwortung sich meiner Kenntnis entzieht.

Mir pers├Ânlich w├╝rde jedoch die Antwort ausreichen um das Produkt als vegan einzustufen, aber vielleicht willst Du ja noch mal bei dem angesprochenen Punkt nachhaken und fragen, ob die Aussage betreffend des Allergenstatus denn jetzt auch bedeutet, da├č keine Tierkohle verwendet wurde, welche eventuell diese Allergene im Endprodukt nicht mehr enth├Ąlt.

Da f├Ąllt mir ein, ich wollte ja eine PA zur Sojareismilch Aldi Nord machen wegen Caseinkleber der bei Sojamilch Aldi S├╝d verwendet wird.

Warum keine veganen Produkte von unveganen Unternehmen?

Autor: Ava Odoemena
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Selbst wenn Tartex noch zu Nestl├ę geh├Âren w├╝rde, was sollte mich davon abhalten ein veganes Produkt von (einer) Nestl├ę (basierten Firma) zu kaufen. Au├čer vielleicht, da├č die Vegan Society ein B-Komplex Vitamin produzieren l├Ą├čt und somit eine veganere Alternative (PDF) zum speziellen Produkt vorhanden ist.

Aldi verkauft doch schlie├člich auch Leichen... und neben veganer DM Kosmetik findet man auch gleich die Gesichtsmaske mit Bienenerbrochenem (unterstelle ich jetzt einfach mal).

Mit pauschalboykottkritischen Gr├╝├čen

Re: Gartenkrone - Feinw├╝rzige Gurken (bei ALDI (S├╝d))

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> 2) die Einlegegurken werden in unserem Betrieb erntefrisch
> angeliefert,
> gewaschen, verlesen und dann abgef├╝llt. Es erfolgt keinerlei
> Vorbehandlung.

Hm, was ist denn mit "Nachbehandlung", also dem, was sonst noch so in der lake ist (d├╝rfte ja wohl nicht nur der Essig sein, sondern vermutlich auch Zucker, eventuell Aromen usw.?

> gesehen, die angeblich vegan sind, aber irgendwie trau ich
> mir nicht der Liste wirklich glauben zu schenken.

Ja, da tust Du gut dran.

Achim

Re: BioBio Soja Reisdrink (Plus)

Autor: Victor Hahn
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo Mientsche,

hmmmm, seltsam. Der Getr├Ąnkekarton ist genau der Gleiche (also glaube ich zumindest) wie der von der Aldi S├╝d Sojamilch. Bei Letzteres hat die Firma jedoch geantwortet, der Kleber basiere auf Kasein. Stellt Combibloc etwa vom gleichen Getr├Ąnkekarton eine Version mit synthetischem Kleber und eine Version mit Kaseinkleber her...? Sehr seltsam...

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: Aldi S├╝d Sojamilch

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hatte wegen der Inhaltsstoffe (weil es ja nicht darum geht, ob ein Produkt frei von etwas ist sondern ob zur Produktion keine Tierausbeutungsprodukte eingesetzt wurden, egal, ob im Endprodukt enthalten oder nicht) noch mal nachgefragt und leider eine wenig befriedigende Antwort bekommen...

Zitat: Sehr geehrte Frau Mueller,

vielen Dank f├╝r Ihre e-mail vom 14.07.05 und Ihr Interesse an unserer Sojamilch.

Unsere Qualit├Ątssicherung hat die Aussage getroffen, dass unsere Sojamilch rezeptorisch frei von tierischen Inhaltsstoffen ist. Das gilt, soweit wir das nachvollziehen k├Ânnen, auch f├╝r die Aroma- und Calcium-Zus├Ątze und den eingesetzten Zucker.

Leider ist es uns nicht m├Âglich noch genauere Angaben zu machen. Wir bitten Sie um Ihr Verst├Ąndnis.

Freundliche Gr├╝├če

i.A.
Anke Adolphi
Dipl. oec. troph.

DE-VAU-GE Gesundkostwerk GmbH
L├╝ner Rennbahn 18
D - 21339 L├╝neburg / Germany
Tel: 0049 (0) 4131 985 318
Fax: 0049 (0) 4131 985 107
Anke.Adolphi@de-vau-ge.de


"Rezeptorisch" ist ja leider vollkommen f├╝r die F├╝├če...

Tanja

Re: [Aldi] Ombia Med Waschlotion

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> nicht viel, hier die Liste, wie sie auf der Packung steht:

Immer diese chemische Kriegsf├╝hrung ... willst Du nicht lieber Duschgel/Fl├╝ssigseife (sowas ist diese Waschlotion wohl?) selbst machen ;-) ?

> INGREDIENTS: AQUA, SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL
> BETAINE, PEG-3 DISTEA RATE, LAURDIMONIUM HYDROXYPROPYL
> HYDROLIZED WHEAT PROTEIN, VALINE, SODIUM LACTATE ALLANTOIN,
> PROPYLENE GLYCOL, PEG-45M, SODIUM CHLORIDE, TOCOPHEROL, BHT,
> DISODIUM EDTA, SODIUM CITRATE, SODIUM BENZOATE, SODIUM
> FORMATE, METHYLPARABEN, ETHYLPARABEN, LIMONENE, HEXYL
> CINNAMAL, LINALOOL.
>
> Irgendwas "auff├Ąlliges" dabei...?

Was die PEGs sind, wei├č ich nicht. Das Natriumlaktat ist wohl Milchs├Ąure und bedenklich, grade neulich hatten wir hier eine Aussage "wird durch Fermentation aus Weizen" gewonnen (wobei wohl aber die Kulturen bei der Fermentation kuhmilchbasierend sind - die Aussage von Alpro war da etwas wirr - da w├Ąre eine Nachfrage also auch allgemeinn sehr interessant).

Der Rest sieht eigentlich, nach dem, was mir so bekannt vorkommt bzw. was andernfalls oberfl├Ąchliches googeln ergeben hat, soweit ich das beurteilen kann, einigerma├čen okay aus, wobei ich nat├╝rlich keine Ahnung habe, wie die Produktionsprozesse im einzelnen ablaufen (wie z.B. das Weizeneiwei├č "hydrolisiert" wird), die Stoffe selbst sind aber eher unbedenklich (abgesehen davon, da├č einige wie z.B. "SODIUM LAURETH SULFATE" evt. krebserregend sein k├Ânnen, ob das stimmt, wei├č ich nicht).

Achim

Re: [Aldi] Ombia Med Waschlotion

Autor: Victor Hahn
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo Tanja, hallo Achim,

das mit den Rohstoffen war mir so gar nicht aufgefallen... Ich denke aber schon, dass das so zu verstehen ist, dass die Rohstoffe 'aus pflanzlichen Produkten' hergestellt werden im Gegensatz zu
'aus tierlichen Produkten'. Viele der Inhaltsstoffe sagen mir nicht viel, hier die Liste, wie sie auf der Packung steht:

INGREDIENTS: AQUA, SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, PEG-3 DISTEA RATE, LAURDIMONIUM HYDROXYPROPYL HYDROLIZED WHEAT PROTEIN, VALINE, SODIUM LACTATE ALLANTOIN, PROPYLENE GLYCOL, PEG-45M, SODIUM CHLORIDE, TOCOPHEROL, BHT, DISODIUM EDTA, SODIUM CITRATE, SODIUM BENZOATE, SODIUM FORMATE, METHYLPARABEN, ETHYLPARABEN, LIMONENE, HEXYL CINNAMAL, LINALOOL.

Irgendwas "auff├Ąlliges" dabei...?

Beste Gr├╝├če,
Victor

Re: [Aldi] Ombia Med Waschlotion

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Wenn nicht gerade Honig oder Bienenwachs drin ist (basiert ja, wenn man es gern so sehen m├Âchte, auf nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen), f├Ąllt mir momentan nicht sein - aber ich kenne die Inhaltsstoff-Angaben auch nicht. Wenn's nicht zuviel ist, k├Ânntest Du die dann mal schnell abtippen, bitte? ;-)

Tanja

Re: B├ĄrBrot Fr├Ąnkisches

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo Victor,

na das klingt doch ganz gut - dann m├╝├čte man eigentlich nur wegen des Sauerteigs nachfragen, also ob der evt. unter Zuhilfenahme von Bakterien aus Kuhmilch ges├Ąuert wurde und nochmal konkret wegen irgendwelcher Fette, die evt. f├╝r Backbleche etc. benutzt werden (was aber, soweit ich wei├č, bei solchen Broten eher selten der Fall ist).

W├Ąre ja klasse, wenn es bei Aldi definitiv veganes Brot g├Ąbe. :-)

Tanja

B├ĄrBrot Fr├Ąnkisches

Autor: Victor Hahn
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Hallo,

habe eine Produktanfrage an B├ĄrBrot (wird z.B. bei Aldi S├╝d verkauft) gemailt:

>>>>>>>>>>
Sehr geehrte Damen und Herren,

immer mehr Menschen leben aus ethischen Gr├╝nden vegan, verweigern also
den Konsum von Fleisch, Milch, Eiern, Gelatine sowie aller sonstigen
Tierprodukte. Leider ist bei sehr vielen Produkten rein aufgrund der
Zutatendeklarierung nicht ersichtlich, ob diese f├╝r eine vegane
Lebensweise geeignet sind. Dies liegt unter Anderem daran, dass viele
Zutaten sowohl tierlichen als auch pflanzlichen Ursprungs sein k├Ânnen,
so beispielsweise Mono- und Diglyceride von Speisefetts├Ąuren, Vitamine,
Aromastoffe etc.

Das Folgende Ihrer Produkte k├Ânnte vegan sein: Fr├Ąnkisches Roggenmischbrot (Verkauf bei Aldi S├╝d)

Bitte teilen Sie mir daher mit:

1. Welche Zutaten werden verwendet (auch solche, die laut Gesetz keine
sind bzw. nicht deklariert werden m├╝ssen)?
2. Woraus sind die zusammengesetzten Zutaten zusammengesetzt?
3. Welche Produktionshilfsstoffe werden verwendet (auch wenn diese im
Endprodukt nicht mehr oder kaum noch vorhanden sind)?
4. Welche entsprechenden Aussagen gelten f├╝r die Verpackungsmaterialien?

F├╝r R├╝ckfragen stehe ich gerne zur Verf├╝gung.
Im voraus vielen Dank f├╝r Ihre Bem├╝hungen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen,
Victor Hahn
<<<<<<<<<<

Antwort:

>>>>>>>>>>
Sehr geehrter Herr Hahn,

vielen Dank f├╝r Ihre e ÔÇô Mail vom 02.02.2005 bzgl. Fr├Ąnkischem Roggenmischbrot 1000g. Sie k├Ânnen versichert sein, dass unser Fr├Ąnkisches Brot f├╝r eine vegane Lebensweise geeignet ist. Die auf der Verpackung aufgef├╝hrten Zutaten entsprechen zu 100% dem Inhalt des Brotes.

Alle Backhilfsmittel, die wir verarbeiten, werden auch auf unserer Zutatenliste aufgef├╝hrt, d. h., in Beantwortung zu Punkt 3: Wir verwenden keine Backhilfsmittel bei dieser Brotsorte. Zu Punkt 4 / Verpackung: Diese besteht aus f├╝r Lebensmittel unbedenklichen Papierqualit├Ąten mit Zellglas ÔÇô Sichtstreifen.

Es w├╝rde uns freuen, wenn Sie weiterhin unsere Backwaren verzehren und verbleiben

mit freundlichen Gr├╝├čen

F. Kurrle
i. A. Laabs
<<<<<<<<<<

Beste Gr├╝├če,
Victor

Telefongespr├Ąche mit Firmen

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Werde ich das n├Ąchste mal vielleicht auch so machen,
> besonders wenn die eh ihre Telefonnummer angeben, kann man
> das ja gut aufgreifen! Wie gehst du dabei vor oder was
> sagst/fragst du dabei so?

Ich versuche nat├╝rlich nach M├Âglichkeit mit demjenigen zu sprechen, der mir in einer Mail geantwortet hat. Dann bedanke ich mich h├Âflich f├╝r die Antwort ;-) und erkl├Ąre, da├č f├╝r mich aber noch einige Fragen offen und ich mich nun telefonisch melde um Mi├čverst├Ąndnisse zu vermeiden. Dann er kl├Ąre ich, worum es geht und wenn ich die Antwort habe, die ich brauche (manchmal dauert es etwas, bis ich mich verst├Ąndlich machen kann, wei├č nicht, an wem das liegt ;-)), frage ich, ob es denn m├Âglich w├Ąre, diese Aussage auch schriftlich zu bekommen um somit auch andere Veganer informieren zu k├Ânnen.
Meistens sind das ziemlich nette Telefongespr├Ąche, kommt aber auch ein bi├čchen auf die Firma an. Bin auch schon ├╝bel angemacht worden von dem Hersteller der Spekulatius-Kekse (womit ich den Plural f├╝r Spekulatius geschickt umgangen h├Ątte :-)), die es in der Vorweihnachtszeit bei Aldi zu kaufen gibt. Der wollte mir gar nichts sagen, aber dann erkl├Ąrte ich ihm eben, da├č ich bei ihm auch nichts kaufen wolle. ;-)

Tanja

Re: Antwort

Autor: Knulprek
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Zitat: Ihre Beobachtung zu den ALDI Pasteten ist in sofern zutreffend, in dem wir unter der ALDI S├╝d Marke Bill Collins die Pasteten in den 125 g Dosen herstellen. Eine Vegan-Liste haben wir hierzu leider nicht.


> Interessanterweise
> scheinen die Pasteten von Aldi Nord von jemand anders
> hergestellt zu werden, so da├č sich da vielleicht eine Anfrage
> lohnen w├╝rde.

Ich war heute in einer Aldi-Nord-Filiale. Auf den Dosen stand als Hersteller:

FB-Vertrieb
Postfach 1160
39585 Tangerm├╝nde

Da ich ├╝ber google keine Homepage finden konnte, m├╝├čte eine Produktanfrage wohl per Post erfolgen. Das ist mir jedoch den Aufwand nicht wert. Wenn jemand eine Anfrage macht, kann eine eventuelle Antwort ja hier gepostet werden.

Antwort

Autor: Knulprek
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
auf Ihre u.g. Anfrage ├╝bersenden wir Ihnen in der Anlage unsere Vegan-Listen, die alle EDEN und granoVita Produkte ausweisen, die ohne tierische Zus├Ątze hergestellt sind. Die Rezepturen sind bei der Erstellung dieser Listen selbstverst├Ąndlich ├╝berpr├╝ft worden und insofern er├╝brigen sich hiermit ihre Detailanfragen zur Rezeptur.

Ihre Beobachtung zu den ALDI Pasteten ist in sofern zutreffend, in dem wir unter der ALDI S├╝d Marke Bill Collins die Pasteten
in den 125 g Dosen herstellen. Eine Vegan-Liste haben wir hierzu leider nicht.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben erst einmal geholfen zu haben.

Mit freundlichem Gru├č

i.A. Reinhard Heibutzki
Abt. Marketing
DE-VAU-GE GESUNDKOSTWERK GMBH

_______________________________


Die Anfrage brachte also im Prinzip nicht viel neues. Da├č die Rezepturen "selbstverst├Ąndlich ├╝berpr├╝ft" worden sind und sich die Detailanfragen (u.a. bez├╝glich W├╝rzmittel, Apfelsaft und Essig) somit er├╝brigen, ist vielleicht eine etwas eindeutigere Aussage als bei der letzten Anfrage. Die Listen sind als doc und pdf mitgeschickt worden. Ich poste sie dann gleich anschlie├čend.

Merkw├╝rdig finde ich die Aussage zu den Aldi-Pasteten. Wenn sie keine Vegan-Liste haben, k├Ânnten sie doch nichtsdestotrotz ihre Produkte ├╝berpr├╝fen und eine entsprechende Liste erstellen (oder ggf. mitteilen, da├č eben nichts davon vegan ist). Ob es was bringt, Aldi direkt anzuschreiben? Im Falle von Aldi S├╝d bezweifle ich das, da die dann sicher die Anfrage an der Hersteller weiterleiten, und den habe ich ja schon selbst gefragt. Interessanterweise scheinen die Pasteten von Aldi Nord von jemand anders hergestellt zu werden, so da├č sich da vielleicht eine Anfrage lohnen w├╝rde.

Re: Malzbier?

Autor: Achim St├Â├čer
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
> Wie sieht es aus mit Malzbier? Beispielsweise das
> Aldi-Malzbier;
> Zutaten:
>
> Brauwasser
> Malz, Glukosesirup, G├Ąrungskohlens├Ąure, Farbstoff: E150C,
> Hopfenextrakt
>
> Also ich habe nach der E-Nummer nachgesehen und danach m├╝sste

Ich wei├č ja nicht, was Du da nachgesehen hast - aber wenn E150c nur nicht auf Deiner Liste mit (einigen) unveganen E-Nummer stand, hei├čt das noch lang nicht, da├č es vegan ist.

Bei E-150 handelt es sich um Zuckercouleur, konkret bei E-150c um Ammoniak-Zuckercouler, also eine chemische Verbindung aus Zucker und Ammoniak. Und ob Zucker vegan ist, h├Ąngt davon ab, ob er mit Tierkohle raffiniert wurde oder nicht.

> es eigentlich vegan sein, oder habt ihr andere Kenntnisse?

Auch wenn ich Malz, Glukosesirup und Kohlens├Ąure spontan als vegan vermuten w├╝rde, ich habe jedenfalls keine Kenntnisse, was "Brauwasser" ist oder wie und womit Hopfenextrakt aus Hopfen extrahiert wird.

Erst recht habe ich keine Kenntnisse, was f├╝r Stoffe bei der Herstellung dieses Malzbiers noch verwendet werden, die nicht deklariert sind.

Daher wirst Du, wenn Du n├Ąheres wissen willst, eine Produktanfrage machen m├╝ssen.

Das ist ├╝brigens auch Sinn dieses Forums: nicht sich die Schn├╝rsenkel binden zu lassen und zu fragen "he, ist xy vegan", sondern die durch Produktanfragen bei Herstellern gewonnen Erkenntnisse mit anderen zu teilen.

Achim

Malzbier?

Autor: Andre
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ich denke ich brauche hierf├╝r keinen neuen Thread aufmachen, deswegen poste ich das einfach mal hier mit rein:

Wie sieht es aus mit Malzbier? Beispielsweise das Aldi-Malzbier;
Zutaten:

Brauwasser
Malz, Glukosesirup, G├Ąrungskohlens├Ąure, Farbstoff: E150C, Hopfenextrakt

Also ich habe nach der E-Nummer nachgesehen und danach m├╝sste es eigentlich vegan sein, oder habt ihr andere Kenntnisse?

Re: Aldi Aufbackbr├Âtchen von Sinnack Backspezialit├Ąten

Autor: jamie
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
ok, dann stimmt das wohl f├╝r diese br├Âtchen.
wenn du mit einem allergenen stoff in ber├╝hrung kommst kriegst du nicht mit sicherheit eine allergie, auch das ist richtig, aber wenn du bereits eine hausstaubmilbenallergie hast, dann sehr wohl: eine freundin von mir reagiert ziemlich heftig auf die geringsten ausl├Âser und k├Ąmpft dann mit asthmatischen anf├Ąllen, wennn ern├Ąhrungsm├Ą├čig nicht alles stimmt oder so.
au├čerdem kannst du dir eine allergie "erwerben", wenn dein immunsystem zuf├Ąllig mal etwas geschw├Ącht ist, sprich wenn zb in folge einer infektion die darmflora aus dem gleichgewicht ger├Ąt. mit veganer ern├Ąhrung beugt man dem sicher bis zu einem gewissen grad vor, aber es spielen ja noch weitere faktoren mit, die man nicht immer so gut kontrollieren kann.
aber danke f├╝r die info! vielleicht kann sich meine freundin dann doch wiedermal vorsichtig ├╝ber solches zeug wagen...
lg jamie

Re: Aldi Aufbackbr├Âtchen von Sinnack Backspezialit├Ąten

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
├ľkotest hat Gegenteiliges herausgefunden:
http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?doc=29424
Und wie kommst Du auf die Idee, da├č man dadurch eine Hausstaubmilbenallergie bekommen k├Ânnte?`Ich bekomme doch nciht automatisch eine Allergie, wenn ich mit dem allergieausl├Âsenden
Stoff (in diesem Fall der Kot der Milben) in Ber├╝hrung komme.

Tanja

Re: Aldi Aufbackbr├Âtchen von Sinnack Backspezialit├Ąten

Autor: jamie
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
nur so als kleine zusatzinfo:
in/auf aufbackbr├Âtchen leben (vegan hin oder her) leider viele milben, was f├╝r allergiker zum problem werden k├Ânnte.
ich will nicht darauf hinaus, da├č man beim verzehr derartiger produkte haufenweise milben umbringt, das tut man sonst auch unbewu├čt und kann nicht viel dagegen machen. aber in diesen br├Âtchen ist die anzahl der milben extrem hoch und man kann sich unter umst├Ąnden auch eine hausstaubmilbenallergie einhandeln, was ziemlich l├Ąstig ist...
lg jamie

Aldi Aufbackbr├Âtchen von Sinnack Backspezialit├Ąten

Autor: Kalle
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Ich hab mal 'ne Anfrage an Sinnack Backspezialit├Ąten geschickt, weil ich deren Aufbackbr├Âtchen recht gern gegessen habe, die auf der Zutatenliste aber E472e auff├╝hren, das nicht zwangsweise ohne tierrische Inhaltsstoffe daherkommt. Hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr *****,

wir bedanken uns f├╝r Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Aufbackbr├Âtchen.

Das Backmittel (Emulgator E472 e) besteht aus rein pflanzlichen Stoffen, ebenso wie alle anderen Zutaten unserer Aufbackbr├Âtchen.

Sie k├Ânnen vegan alle unsere Aufbackbr├Âtchen verzehren. Baguette mit Kr├Ąuterbutter oder Pfannkuchen sind nicht geeignet.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Gr├╝├čen
Sinnack Backspezialit├Ąten

Ellen Meisters

Etiketten gibt's keine, von daher w├╝rde ich sagen das die Br├Âtchen geeignet sind es sei denn jemand w├╝sste etwas, das noch bedenklich sein k├Ânnte.

Bis dann
Kalle

Re: Aronal forte Zahncreme

Autor: Jana Maier
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
-------------------------------------------------------
aronal® forte Zahnpasta zur Gingivitisprophylaxe
Wirkstoffe gem├Ą├č INCI* Funktion
ÔÇó Vitamin A
ÔÇó Natriummonofluorphosphat
Fluoridgehalt 1.000 ppm
ÔÇó Vitamin A st├Ąrkt und kr├Ąftigt das Zahnfleischepithel,
sch├╝tzt vor Zahnfleischbluten und ÔÇôentz├╝ndungen.
ÔÇó Natriummonofluorphosphat fluoridiert den Zahnschmelz.
Inhaltsstoffe gem├Ą├č INCI* Funktion
Sorbitol: Feuchthaltemittel
Aqua: L├Âsungsmittel (Wasser)
Dicalcium Phosphate Dihydrate: Putzk├Ârper
Dicalcium Phosphate: Putzk├Ârper
Propylene Glycol: Feuchthaltemittel
PEG-40 Hydrogenated Castor Oil: L├Âsungsvermittler (PEG-40 hydriertes Rizinus├Âl)
Titanium Dioxide: wei├čes Farbpigment
Cellulose Gum: Bindemittel (Carboxymethylcellulose)
Aroma: Aromastoffe, z. B. Pfefferminz├Âl, Menthol, Anethol, Krauseminz├Âl
Sodium Cocoyl Isethionate: Netzmittel, Sch├Ąumer
Sodium Monofluorophosphate: Fluoridwirkstoff Natriummonofluorphosphat (1000 ppm Fluorid)
Cocamidopropyl Betaine: Netzmittel, Sch├Ąumer
Saccharin: S├╝├čstoff
Retinyl Palmitate Vitamin A; st├Ąrkt und kr├Ąftigt das Zahnfleischepithel,
sch├╝tzt vor Zahnfleischbluten und -entz├╝ndungen (1700 i.E./g)
Citric Acid: pH-Regulator (Zitronens├Ąure)
Lecithin, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol Antioxidans
Polyaminopropyl Biguanide: Konservierungsstoff
Bei der t├Ąglichen Zahnreinigung dient die wundheilungsf├Ârdernde Wirkung von Vitamin A der Gesunderhaltung des
Zahnfleisches und der Gingivitisprophylaxe. aronal® forte Zahnpasta hat einen pH-Wert von 6,9 (10 % in Wasser) und
enth├Ąlt mit Natriumcocoylisethionat und Cocamidopropylbetain Sch├Ąumerzus├Ątze, die besonders vertr├Ąglich sind. Der
Dentin-Abrasionswert (RDA) von aronal® forte Zahnpasta liegt bei etwa 60.
aronal® forte Zahnpasta ist klinisch geprüft.
* INCI: International Nomenclature of Cosmetic Ingredients = internationale Nomenklatur zur Kennzeichnung von Inhaltsstoffen kosmetischer Mittel
-------------------------------------------------------

Ok, das ist die Liste....
Also zur Erkl├Ąrung mu├č ich nochmal sagen, da├č ich ehrlich gesagt einfach den Vordruck f├╝r Produktanfragen genommen hab und ein wenig auf das Produkt umge├Ąndert habe (ich wei├č, ich bin ein faules St├╝ck ;o) ). Von daher kann die Frau, die geantwortet hat zum Beispiel Milchprodukte nicht als vegan angesehen haben...
Die Frage ist nur, ob sie einfach, weil sie es nicht besser wu├čte, aronal als vegan gepriesen hat, oder ob es nun stimmt.
Aber auf jeden Fall wird sie schon verstanden haben, worum es ging...

Ich habe ├╝brigens auch eine Anfrage an Dr. Scheller wegen der billigen Aldi-Eurodont Zahnpasta geschickt. Die haben mir eine umfassendere Antwort geliefert und sogar noch ein extra Briefchen ihrer Sicht zu Tierversuchen mitgeschickt. Falls Bedarf besteht, w├╝rde ich das auch noch posten, aber ich wei├č ja nicht genau?!? Also die habens auf jeden Fall gerafft, worum es ging!

Gr├╝├če, Polle*

Re: Brotbackmaschine

Autor: Detlef A.
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Nach dem ich die ganze Fragerei bei Brot Leid bin, habe ich mir heute eine Brotbackmaschine gekauft. Im Allgemeinen sind die nicht sehr preiswert, doch bei Aldi ergatterte ich die letzte zum Preis von 45,99 Euro. Das ist ein sensatiobeller Preis!
Jetzt k├Ânnen mir die ganzen unveganen Brote gestohlen bleiben.
Ich werde heute gleich nal mein erstes Brot bascken. Dabei fange ich mal mit 500 Gramm an.

Gru├č: Detlef

Aldi Vollkorn-Bratlinge

Autor: Tanja
Datum:
Forum: Produktanfrageforum
Thema ├Âffnen
Sehr geehrte Frau M├╝ller,

wir haben Ihre Mail erhalten und direkt an unser Labor weitergeleitet.

Sobald wir konkrete Antworten zu Ihren Fragen erhalten haben, werden wir
uns wieder bei
Ihnen melden.

Wir danken f├╝r Ihr Entgegenkommen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Radolf NAHRUNGSMITTEL GMBH


i.A.
Birgit Nowak-Scholand

---------------------------------------------------------


Sehr geehrte Frau Mueller,

vielen Dank f├╝r Ihr E-Mail vom 11.02.02. Nachdem uns nun die Antworten von
unserem Labor
vorliegen, m├Âchten wir Ihre Fragen wie folgt beantworten:

a) Zutaten
Es werden alle Zutaten deklariert.

b) zusammengesetzte Zutaten
Die Produkte enthalten au├čer den Gew├╝rzen keine zusammengesetzten Zutaten.

c) Produktionshilfsstoffe
Es werden keine Produktionshilfsstoffe eingesetzt.

d) Verpackungsmaterialien
Wir best├Ątigen, da├č die eingesetzten Klebstoffe keinerlei Casein enthalten.

Unsere Gew├╝rze sind keine Zubereitungen, es handelt sich um reine Gew├╝rze
ohne
zugesetzten Milchzucker.

Gew├╝rze und Kr├Ąuter:

Bratlinge Lauch: Pfeffer
Muskatbl├╝te (Macis)
Paprika
Mayoran
Curcumae
Kreuzk├╝mmel

Bratlinge Gem├╝se: Kreuzk├╝mmel
Pfeffer
Paprika
Oregano
Petersilie
Selleriebl├Ątter

Bratlinge Mexikanisch: Paprika
Cayenne Pfeffer
Kreuzk├╝mmel

Bratlinge Dinkel: Thymian
Pfeffer

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und
verbleiben,

mit freundlichen Gr├╝├čen
H├ťGLI NAHRUNGSMITTEL GMBH
i. A. Corinna Sugg

Tel.-Nr.: 07732/807 - 211
Fax-Nr.: 07732/807 - 432 oder 433