Foren├╝bersicht RSS

Komplement├Ąrforum:
Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Anzahl Beitr├Ąge in diesem Thread: 39

Hinweis: Momentan k├Ânnen keine Beitr├Ąge erstellt werden.

Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Wenn die Vegetarier so deutlich ihr wahres Gesicht zeigen (Beitrag: sie zeigen ihr wahres gesicht - wollen es aber selbst nicht sehen) haben sie, finde ich, einen eigenen Thread verdient ...

Achim

Re: Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: elisabeth | Datum:
auch wenn brauns etwas fr├╝h dran war bei antivegan.de (am 29.11.2002 um 22:58, dabei habe ich dort noch bis gestern nachmittag geschrieben), jetzt bin ich bei alles-vegatarisch.de rausgeflogen - also, der n├Ąchste bitte.

mal sehen, wie lang veginaut sich h├Ąlt:
>>>
Mikado schrieb:

>seit geraumer Zeit ufern die Beleidigungen,
>Kraftausdr├╝cke und sinnlose Beschuldigungen
>hier in diesem Forum aus.

Ich lese hier seit einigen Wochen. Beleidigungen und Kraftausdr├╝cke sind doch recht d├╝nn ges├Ąht. Oder habe ich was ├╝bersehen? (bitte um Links)

Sinnlose Beschuldigungen habe ich jetzt noch nicht viele gefunden. Au├čer das hier jeder auf Elisabeth einschl├Ągt, wenn diese den Finger in Wunden legt. Sicherlich ist das hier ein VegTARIER Forum und kein veganes Forum. Und ein Tierrechtsforum ist es erst recht nicht. Aber trotzdem sollte ein vern├╝nftiger Mensch in der Lage sein, seine Position zu ├╝berdenken.

>Wir haben versucht, an alle zu appelieren, aber das
>wird ignoriert und reicht scheinbar nicht aus.

Wobei wir bei der Ignoranz w├Ąren. DAS ist mir hier wirklich extrem aufgefallen. Jeder hier ist sich dar├╝ber im klaren, das f├╝r Milch eine (Turbo-) Kuh und f├╝r K├Ąse zus├Ątzlich K├Ąlber herhalten m├╝ssen. Tiere werden ausgebeutet. Dies wird akzeptiert ("Wir sind ja Vegetarier") aber bei anderen Tierausbeutereien wird laut gejault. Konsequent ist das nicht.

>Sabrina und ich sind hier im Forum als Moderatoren mit
>gewissen Rechten ausgestattet.
>Was nicht mehr geduldet wird, sind Ausdr├╝cke wie verp...,
>vera...en, na eben alle Ausdr├╝cke, die im normalen
>Sprachgebrauch nicht ├╝blich sind.

Ist es weiterhin erlaubt, andersdenkende Forenteilnehmer als Psychopathen zu bezeichnen?

>Ich denke, die meisten werde das begr├╝├čen, wem es nicht
>gef├Ąllt, kann sich ein anderes Forum suchen.

Spontan f├Ąllt mit dazu ein: "Ihr seid entweder mit uns oder gegen uns." (George W. BUSH)

Warum macht Ihr nicht ne Umfrage was die Leute wollen? "Sollen vegane/tierrechtlerische Themen im AV-Forum erlaubt sein? ja/nein" Webmart bietet das mit ein paar Mausklicks.

>Ebenso haben wir die M├Âglichkeit Threads zu schlie├čen oder zu
>l├Âschen.

Werden diese Threads archiviert? Wie erf├Ąhrt der hier lesende mensch von der Zensur?

>Wir wollen keine Zensur, aber wir lassen uns das
>Forum nicht kaputt machen.

Moment. Das IST Zensur was Ihr vorhabt. Au├čerdem ist dieses Forum sehr gut besucht. Von "kaputtmachen" kann hier keiner reden. Eher von "Spa├č verderben".

>Leider m├╝ssen wir aufgrund weniger Schreiber hier
>Forenrichtlinien aufstellen. Solange das noch nicht geschehen
>ist, werden wir, Chris, Sabrina und ich so handeln, wie wir
>hoffen, dass es in Eurem Interesse ist.

Nochmals Moment: Weil keine Forenrichtlinien vorhanden sind (Erstellung dauert 30 Minuten) wird nach pers├Ânlichen Eindr├╝cken einzelner zensiert? Das ist undemokratisch.

Woher wollt Ihr wissen, das im Sinne der Besucher dieses Forums ist?

Nehmen wir z.B. Kritik an Eier- und Milchkonsum die IMHO von dem Foren-Zensur-Team (FZT) bef├╝rwortet wird: ist es nun auch nicht erlaubt, auf diese Tierausbeutung hinzuweisen? Wohin soll das f├╝hren?

Nix gegen ein Forenteam, das ein Auge auf die Beitr├Ąge wirft. Aber das Ganze ist mir, wie von Mikado hier vorgetragen, zu schwammig formuliert.

>Nat├╝rlich darf hier jeder kritisch schreiben, wir wollen
>nicht immer nur ein Ja oder Nein h├Âren, aber das, was
>geschrieben wird, sollte ein gewisses Niveau haben.

Was ist Niveau? Vielleicht, wenn es mit Tatsachen untermauert wird? z.B. jedes Jahr werden xx Millionen H├Ąhne mangels Eier-Legeleistung geschreddert? Einer Kuh wird xx Jahre maschinell die Milch gesaugt, usw. (Quelle CMA). Ist das dann Niveau?

>Ich denke, jeder kann sich vorstellen, was wir uns vorstellen.

Ja, so einigerma├čen: kein kritisches Nachfragen, immer lieb sein (bei de Thema Tierausbeutung!), die Schnauze halten und nur nicht den Konsum von Tierprodukten respektive die vegetarischen Gepflogenheiten hinterfragen?

>So, das war┬┤s...

Vermutlich geht es jetzt erst richtig los....

>Ich bedaure, dass wir nicht schon eher gehandelt haben.

Tja. Es ist bereits 2002. 1984 ist lange vorbei.

Veginaut
<<
anmerkung: unter dem titel "1984" hatte ich meinen schlussbeitrag geschrieben (mehrmals), falls das zufall ist, vielleicht kann jemand, der dort noch registriert ist (veginaut hat keine email angegeben) ihm ├╝ber das foreninterne nachrichtensystem sagen, dass die threads (zumindest teilweise) hier archiviert werden, nicht?

elisabeth

2. versuch

Autor: elisabeth | Datum:
praktischerweise konnte ich mich neu anmelden in dem forum, nur die sigs bei den alten beitr├Ągen sind weg. und nat├╝rlich einige der beitr├Ąge, zb einer, in dem ich mikado darauf aufmerksam gemacht habe, dass schon vorher jemand etdeckt hatte, dass der bl├Ątterteig, der laut vegan.de vegan s

na, ich beschr├Ąnke mich erst mal auf einen link hierher. lohnt sich nicht, mehr zu schreiben, wird ja doch zensiert.

elisabeth

Re: Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
> auch wenn brauns etwas fr├╝h dran war bei antivegan.de (am
> 29.11.2002 um 22:58, dabei habe ich dort noch bis gestern

er ist offenbar pr├Ąkognitiv begabt (bei all seinen Begabungen kein Wunder).

>>>
Zitat:
Jetzt wurde schon zum zweiten Mal jemand aus dem Forum von www.alles-vegetarisch.de rausgeschmissen. Diesmal traf es elisabeth. Es wurde aber auch Zeit. elisabeth hatte alle Leute nur st├Ąndig mit ihren Verleumderischen Beleidigungen genervt. Dabei war keines ihrer Worte von ihr. Alles was sie geschrieben hatte war nur aus Achim St├Â├čers Seiten abgeschrieben. ├ťbrigens, Christian hatte mich wieder einmal darauf hingewiesen, da├č ich mich an die Forenregeln halten soll, ansonsten schmei├čt er mich auch raus. Naja, jetzt nachdem elisabeth weg ist, ist es f├╝r mich kein Problem mehr mich an die Forenregeln zu halten.
<<< roland brauns bei antivegan.de

Nanu, war er bisher nicht immer ein erbitterter Gegner der "Zensur" (au├čer in seinen eigenen Foren, versteht sich?)

Achim

Zensor Brauns

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Na bitte:
>>>
Zitat:
Geschrieben: Mit 04 Dez 2002 10:57:05 CET

Hallo!

Nachdem dieses Forum in der Vergangenheit nur mi├čbraucht wurde um sich gegenseitig verleumderische Beleidigungen an den Kopf zu werfen, eigene M├╝llpages zu verlinken u. ├Ą. habe ich neuerdings Vorzensur eingef├╝hrt. Alle Eure Beitr├Ąge werden von mir gelesen, und erscheinen, wenn sie in Ordnung sind, in diesem Forum.

Herzliche Gr├╝├če

Roland
(Moderator)
<<< aus seinem Forum

Mal seheen, was er damit meint:
>>>
Zitat:
Autor Thema: Und wo ist die beste Seite?

Herbert
Geschrieben: Don 14 Nov 2002 17:19:42 CET


WoW, was f├╝r eine tolle Seite. Wie gut muss dann erst die beste Seite sein? Ich bin am├╝siert.

Achja: wo sind den die wichtigen Infos?



Achim St├Â├čer
stoesser@antispe.de
Geschrieben: Sam 16 Nov 2002 17:38:33 CET


Aber Herbert, Roland Brauns Seite ist die beste aller Seiten, Und jetzt hat er zwei neue gemacht, die auch die besten Seiten sind. N├Ąheres findest Du, wenn Du hier klickst: http://veganismus.ch/foren/read.php?f=4&i=702&t=702

Achim


Roland
Geschrieben: Sam 30 Nov 2002 10:43:54 CET


Lieber Herbert!

Ich kann Dir Deine Frage selbstverst├Ąndlich nicht beantworten. Aber wenn jemand der Meinung sein sollte, da├č er eine Homepage hat, die besser als meine Homepage ist, dann kann er seine Meinung gerne hier reinschreiben.

Herzliche Gr├╝├če

Roland

Roland
Geschrieben: Sam 30 Nov 2002 10:45:53 CET

Hallo!

Achim St├Â├čer ist zwar in diesem Forum unerw├╝nscht, aber da dieses Forum zensurfrei ist, darf er leider auch in diesem Forum schreiben.

Herzliche Gr├╝├če

Roland


Achim St├Â├čer
stoesser@antispe.de
Geschrieben: Mon 02 Dez 2002 18:52:20 CET

oooooch, so ein Pech, da├č Dein Forum "zensurferi" ist, wo Du doch so ein Zensurfan bist: http://veganismus.ch/foren/read.php?f=4&i=967&t=963
<<<

Davon ist nur noch er erste Beitrag geblieben ... (damit ├╝brigens der einzige Fremdbeitrag in seinem Forum, er hat auch noch ein, zwei andere Threads ganz gel├Âscht).

Auf seiner Website steht dazu:
>>>
Zitat:
Weil dieses Forum in der Vergangenheit nur mi├čbraucht wurde, um sich gegenseitig verleumderische Beleidigungen an den Kopf zu werfen, eigene M├╝llpages zu verlinken u. ├Ą. habe ich neuerdings Vorzensur eingef├╝hrt. Also seid bitte nicht entt├Ąuscht, wenn es Monate dauert, bis Euer Beitrag erscheint. Forenregeln gibt es weiterhin nicht. Nicht erlaubt sind verfassungswidrige und pornografische Texte. Ansonsten ist alles erlaubt.
<<< http://www.beepworld.de/members29/roland_brauns/forum.htm

Hm - waren meine eitr├Ąge jetzt pornographisch oder verfassungsfeindlich? Er sollte sich mal bei Boller als Moderator bewerbem w├╝rde gut passen ;-) .

Achim

Re: Zensor Brauns

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:

>>>
Zitat:
Achim St├Â├čer hat endlich entdeckt, da├č ich seine verleumderischen Beleidigungen gel├Âscht habe:
www.veganismus.ch/foren/read.php?f=4&i=1002&t=963
(es mu├čte leider sein, da seine Beitr├Ąge nur st├Ârend wirkten). Ja, lieber Herr St├Â├čer, neuerdings wird in meinen Foren bei verleumderischen Beleidigungen genauso hart durchgegriffen wie bei www.vegan.de .
Mich wundert es allerdings wie Herr St├Â├čer es schafft gel├Âschte Beitr├Ąge in sein Forum zu kriegen ...
<<< Roland Brauns bei antivegan.de

Jaja, endlich (nach einem Tag) habe ich das "entdeckt".

Und damit Herr Brauns sich nicht weiter wundert, wie ich es schaffe, "gel├Âschte Beitr├Ąge in [m]ein Forum zu kriegen": als Gl├Ąubiger m├╝├čte er das doch wissen, wenn jemand (also auch ein Beitrag) (aus)gel├Âscht wird, stirbt nur der materielle Leib, die Seele bleibt erhalten - ich mu├čte also nur eine S├ęance abhalten, und schon kamen die von ihm gel├Âschten Beitr├Ąge herbei ...

Achim

Brauns f├╝r 'freie Berichterstattung'

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
>>>
Zitat:
Datum:15.11.02 18:52 (roland.brauns@imail.de)

Hallo!

Und Achim St├Â├čer/maqi k├Ąmpft gegen freie Berichterstattung im Internet. Aber den Kampf verlieren sie.

Herzliche Gr├╝├če

Roland

<<< alles-vegetarisch-Forum

Achim

Re: Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: martin.p | Datum:
Nach endlosen, sinnlosen, nutzlosen und ├╝berfl├╝ssigen Diskussionen antworte ich jetzt hier um das mal abzuschlie├čen bzw. stelle einige, wie immer, sehr interessant Aussagen rein.

Jetzt erst mal die langweiligen:

Zitat:
DU kennst meine Bekannten, da sie nicht deiner Sekte angeh├Âren


Zitat:
Na toll, wieder so eine "diskussion mit "Maqi-Anh├Ąngern".
Es lohnt sich wirklich nicht, auf diese Art zu diskutieren. Leider.
So langsam habe ich den Verdacht, da├č Maqi von der Fleischindustrie aufgebaut wurde, um einen Keil zwischen Veggies zu treiben. (Ich wei├č, auf der Maqi-Seite steht, da├č dieser Verdacht ausgesprochen werden w├╝rde, was ich besonders interessant finde. *superlol* Danke f├╝r die Aufkl├Ąrung, Maqi! *ggg*)
[...]
>Maqi mag zwar fundamentalistisch eingestellt sein - ist aber >KEINE Sekte.

Daaaas stimmt. Was aber nichts Besseres bedeutet. AlKaida, Bin Laden, Georg W. Bush - alles Fundamentalisten, Maqi ebenfalls - und alle mit einem enormmm grissen Aggressionspotential. Was Diskussionen von vornherein zum Scheitern verurteilt.
[...]
Also warum greift Ihr hier Vegetarier an, wenn Ihr selber nicht anders handelt???
Nur wegen dieses einen (!!!) Artikels auf Maqi.de?


Schon klar... wir ÔÇ×handelnÔÇť nicht anders als TierausbeuterInnen und der Artikel ist auch nur so auf die Seite geflattert und wir haben den eben einfach ├╝bernommen...

Zitat:
ich habe gerade auch beschlossen mit *diesenLeuten* kein einziges Wort mehr zu wechseln.

in der tat, eine Diskussion mit I., M., oder T., ist so sinnvoll wie ein Diskurs ├╝ber Emanzipation mit einem Taliban))

H├Ątte ich nicht viel Selbstbeherrschung und ginge es nicht um die Tiere w├╝rden mich die Beitr├Ąge von Iris et al. wirklich motivieren jetzt mal grad zu mackes zu fahren und mir nen Burger reinzuziehen ...


Zitat:
vorweg, deine eltern sind auch nur menschen! wenn du also bewusst nicht-veganer meidest, da du sie mit sexualtaetern oder rassisten auf eine stufe stellst, dann frage ich mich: warum nicht auch deine eltern? nur weil es deine eltern sind??? weil du zu ihnen eine innige beziehung hast?


Wohl noch nie was von "Analogie" geh├Ârt?

SpeziesistInnen unter sich...

Re: Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: claudi | Datum:
was willst du denn mit dem letzten kommentar des beitrages aussagen, martin?

ansonsten mal wieder typische ausreden und ausfluchte, um abzulenken!!!

claudi

Re: Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: martin.p | Datum:
Wie was ich damit sagen will? Steht doch eindeutig dar.

Und welche Ausfl├╝chte vor was? Wei├č nicht worauf du dich beziehst.

Maqi ist ganz b├Âse

Autor: martin.p | Datum:
"wassernase"

>>>
Zitat: Guten Morgen, Futzi!
├ärger Dich nicht, denn was bei Maqi steht, ist nur Hetz und Schlechtgemache. "Eine" Iris (ich wei├č nicht, ob es dieselbe wie hier ist...) hat die Bewegung "vier pfoten" niedergemacht, weil sie einen Tanzb├Ąren freigekauft haben.

>Das Schreckliche daran: Die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten", die eines dieser Projekte finanziert, bezahlte einem der betrunkenen Idioten, einem sog. "B├Ąrenf├╝hrer", der jahrelang einen B├Ąren besessen und unendlich entw├╝rdigt hat, 5000 ÔéČ als "Abfindung", damit dieser sich eine neue Existenz aufbauen kann!!!<

Iris h├Ątte ihn sicher weiter dort leiden lassen, nur um dem Mann kein Geld zu geben. Das nenne ich "wahre Tierliebe".

Und Herr St*** leidet glaube ich unter Verfolgungswahn. Er ruft auf zu Hetzkampagnen, macht Helmut Kaplan nieder (er hat anscheinend seinen Text nicht kapiert.), die Sekte "Universelles Leben" greift er an,obwohl die nun GENAU DASSELBE sagen wie er (allerdings ohne Aggression) und Paul McCartney und Peta und ... und soger ARCHE.

m*** und seine J├╝nger wissen alles besser, machen alles nieder und wollen von anderen keine Gegenargumente oder - ooooooh weeeehe - Kritik h├Âren.
Nat├╝rlich ist nicht alles, was dort steht schlecht, es steht auch viel Wahres dort, aber das leidet mal wieder unter dem anderen Schrott und der Anti-Haltung. Und sie machen alles kaputt. (Haalllo Martin - bitte kopieren und zu Deinem Guru bringen...)

Also nimm es als Kompliment, wenn Du auf dieser Seite als Negativum erscheinst. Da mu├čt Du ja etwas wirklich wahres gesagt haben. )))).

Liebe Gr├╝├če, Martina

PS: Bitte entschuldigt die teilweise Wut oder Sarkasmus, ist sonst nicht meine Art. Aber ich bef├╝rchte wirklich, da├č m*** und Co vieles kaputtmachen, wof├╝r ich seit einem Vierteljahrhundert k├Ąmpfe. *kicher* klingt wie Oma, was?

"Nichts wird die Chancen f├╝r ein ├ťberleben auf der Erde so steigern, wie der Schritt zur vegetarischen Ern├Ąhrung". Albert Einstein

<<< http://forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&msr=61&a=1&d=90&t=1095989&sr=1

Re: Milch-, Eier- und Fischleichen: alles-vegetarisch[.de]

Autor: martin.p | Datum:
Damit...:

>>>
Zitat:
Doch das Dauerflooding von Parolen, Nonsens und sonstigen Unsinnigkeiten durch die aggressiv-abstruse Utopistenfront ist einfach nicht mehr sch├Ân.

Angesichts ihrer gesamtgesellschaftlichen Relevanz, welche bei ziemlich exakt null liegt, ist es umso bedauerlicher, dass solche Personen die Kommunikation eines ansonsten recht konstruktiven Forums erheblich st├Âren. Nicht umsonst wurden diese Agitatoren auf fast allen anderen veg* foren gesperrt.

<<< http://forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&sr=1&a=1&d=30&t=1109797

...m├╝sste ich Dirk eigentlich ├╝bertroffen haben. :-))

das war's

Autor: martin.p | Datum:
Was sehe ich seit eben auf meinem Monitor?

Zitat:
** Kein Zugriff!! **


Richtig! Ignoranz und Angst vor der Wahrheit.

seri├Âs

Autor: martin.p | Datum:
"blume"

>>>
Zitat:
so, nun mach ich mich mal UNBELIEBT

also mit einigen Sachen liegen die [antivegan.de, MP] (auch wenn sie sonst nen totalen knall haben) NICHT SO DANEBEN *duck*

sieh hier:

http://www.antivegan.de/krankheiten.html

<<< forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&sr=1&a=1&d=90&t=1118727

Und nicht zu vergessen, wie bei der Frage nach dem Rezept f├╝r einen tierausbeutungsfreinen Kuchen (dort schlie├člich eine Seltenheit (da werden vegane lieber in vegetarische Rezepte umgewandelt)) z.B. "Chrissy" folgendes schreibt:

>>>
Zitat:
also, ich hab vor ein paar Tagen vegane Muffins gebacken, Rezept aus dem "tierrechtskochbuch", war aber nicht so begeistert, denn die Konsistenz war nicht so super (unten normal, klebte nur alles an der "anti-haft-form", is klar, ne, und oben war das so hart) und geschmacklich hat es dadurch auch nicht so ├╝berzeugt. schade!

<<< forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&sr=1&a=1&d=90&t=1120472

Komisch, dass mir das gelungen ist (und ich bin nicht gerade ein Ma├čstab diesbez├╝glich)...

Re: seri├Âs

Autor: Thomas | Datum:
martin.p schrieb:

> also, ich hab vor ein paar Tagen vegane Muffins gebacken,
> Rezept aus dem "tierrechtskochbuch", war aber nicht so
> begeistert, denn die Konsistenz war nicht so super (unten
> normal, klebte nur alles an der "anti-haft-form", is klar,
> ne, und oben war das so hart) und geschmacklich hat es
> dadurch auch nicht so ├╝berzeugt. schade![/quote]
> <<<
>
> Komisch, dass mir das gelungen ist

mir bzw. meiner Frau auch. Vegane Muffins verf├╝ttert sie zu meinem ├ärger in Massen an jeden. Es vergeht selten eine Woche, an dem sie keine Muffins macht. Und abgesehen davon, da├č daf├╝r niemand gequ├Ąlt oder get├Âtet wurde, sie fantastisch schmecken, sind cholesterinfreie Muffins doch auch etwas.

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: seri├Âs

Autor: Meikel | Datum:
aber das kann ganz einfach an den Kochk├╝nsten liegen und nicht am Rezept. Mir sind auch schon einige Dinge mi├člungen, das ist doch nicht tragisch. Es mu├č doch nicht an den veganen Zutaten liegen, oder?
MFG Meikel

Re: seri├Âs

Autor: Thomas | Datum:
Meikel schrieb:
>
> aber das kann ganz einfach an den Kochk├╝nsten liegen und
> nicht am Rezept. Mir sind auch schon einige Dinge mi├člungen,
> das ist doch nicht tragisch. Es mu├č doch nicht an den veganen
> Zutaten liegen, oder?

nat├╝rlich nicht. Die Vogeleier in unveganen Muffins sind Trieb- und Bindemittel. Nichts weiter und das l├Ą├čt sich einfach durch vegane Zutaten ersetzen.

Viele Gr├╝├če
Thomas

Re: seri├Âs

Autor: Meikel | Datum:
ich kann aber verstehen, wenn sich jemand zum 1. Mal an solche Rezepte wagt, dass es mi├člingen kann. Wenn ich da an meine ersten Versuche denke...
Klar, es heisst erstmal, der Kuchen ist hin, das Rezept taugt nichts, eine ganz nat├╝rliche Reaktion, oder?
Es gibt immer K├Âche oder K├Âchinnen denen gelingt alles im ersten Versuch, da kann ich nur sagen: Gl├╝ckwunsch. So eine Hand habe ich aber nicht immer...
Meikel

Re: seri├Âs

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Das Problem ist, da├č diese Leute dort zum ersten mal in ihrem Leben, sagen wir, Reis kochen (igitt, Reis, was veganes, aber naja), ihn anbrennen lassen und das dann mit der Begr├╝ndung "Veganes Essen gelingt nicht" als Rechtfertigung gebrauchen, ab sofort wieder ausschlie├člich Ausbeutungsrezepte zu kochen (wobei sie nie auf die Idee k├Ąmen, wenn da mal was schiefgeht, die Ursache in der Verwednung der "Tierprodukte" zu suchen).

Achim

Re: seri├Âs

Autor: claudi | Datum:
na, das ist ja auch bloedsinn. schliesslich kocht jeder, egal ob veganer, vegetarier oder gar fleischesser, etwas veganes! ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass jemand ausschliesslich tierprodukte konsumiert. reis, nudeln und karoffeln wird wohl jeder benutzen! vom gemuese ganz zu schweigen.

Re: seri├Âs

Autor: Dirk Micheel | Datum:
Hallo Meikel.
Die Kritik an den Leuten bei alles-vegetarisch.de ist nicht, dass ihnen ein veganes Rezept (aus dem Tierrechtskochbuch z. B.) nicht gleich beim ersten Mal gelingt, sondern vielmehr, dass sie 1.) keine weiteren Versuche unternehmen, es hinzubekommen und 2.) die Schuld daran, dass es nicht gleich beim ersten Mal geklappt hat, auch noch dem Rezept, genauer: den veganen Zutaten, geben.

Aber selbst wenn vegane Rezepte grunds├Ątzlich nicht gelingen w├╝rden ;-) , h├Ątten sie nat├╝rlich kein Recht, H├╝hner und andere Tiere als (aus)nutzbar zu betrachten, sie f├╝r ihre Gaumenfreuden zu ermorden.

Gr├╝├če,Dirk

Re: seri├Âs

Autor: claudi | Datum:
einsruch! ich finde in dem benannten artikel (zitat) nicht, dass die es nicht weiter probieren wuerden. es ging da halt ein rezept in die hose und das war's! alles andere ist spekulativ! auch wenn es natuerlich absoluter bloedsinn ist, leichenteile dafuer zu verwenden ;-)

Re: seri├Âs

Autor: Dirk Micheel | Datum:

> spekulativ! auch wenn es natuerlich absoluter bloedsinn ist,
> leichenteile dafuer zu verwenden ;-)

Wo liest Du das?
Ich habe von Leichen(teilen) jedenfalls nicht gesprochen, sondern meinte vielmehr H├╝hnereier (als Beispiel). Ist aber letztendlich kein Unterschied ...

_Dirk

"Vegetarier sind M├Ârder"

Autor: Dirk Micheel | Datum:

> tschuldige, ich meinte natuerlich eier, milch usw!

Hi claudi.
"Vegetarier sind M├Ârder" ist jedenfalls immer wieder - unabh├Ąngig davon, wer jetzt was gemeint hat - eine gute Empfehlung. :-)

Gr├╝├če,Dirk

nun mal halblang, big brother

Autor: claudi | Datum:
das nenn ich mal fabelhaft recherchiert. leider muss ich dich enttaeuschen, achim, dass ich weder futzi bin noch in irgendeiner form maennliche zuege aufweise!

hast du zufaellig mal was von gemeinschaftlich genutzten computern gehoert, wie zum beispiel hier an der uni in nancy! ;-)

Re: nun mal halblang, big brother

Autor: Achim St├Â├čer | Datum:
Ach du liebe Zeit, in Nancy ist ein ganzes Nest mit Vegetarismustierausbeutungsapologeten? Schreck la├č nach ...

Achim

Re: seri├Âs

Autor: martin.p | Datum:
> einsruch! ich finde in dem benannten artikel (zitat) nicht,
> dass die es nicht weiter probieren wuerden. es ging da halt
> ein rezept in die hose und das war's!

Ja eben und das ist es ja, dass sie gleich die Schuld den veganen Zutaten gegeben haben, anstatt es weiter zu probieren.
Es wurde nach einem veganen Rezepte f├╝r einen Kuchen gefragt und als Antworten kamen diese, f├╝r sie ja begr├╝├čenswerte, Fehlschl├╝├če.

Re: seri├Âs

Autor: jo hanny | Datum:




durch wiederholung wird's ja nicht besser, sag doch mal wo das steht, das leute so denken wie du es ihnen unterstellst. ich hab z.b. bratlinge probiert, es wurde nix, hab sie nich mehr gemacht, hab aber nich gesagt es liegt an den bratlingen, und nun?

jo hanny

Realit├Ątsverlust

Autor: martin.p | Datum:
"Ciarda19":

>>>
Zitat:
es ging mir um was ganz anderes: Tanja hat mir eindrucksvoll gezeigt, wie absurd das vegane Weltbild ist.

<<< http://forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&msr=46&a=1&d=90&t=1126908&sr=1

Sowie:

>>>
Zitat:
mit jemandem, der einen so hohen Realit├Ątswahrnehmungsverlust hat, ist es unm├Âglich zu diskutieren. Werde gl├╝cklich mit deiner Ideologie.

<<< http://forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&msr=46&a=1&d=90&t=1126908&sr=1

Und jetzt kommt aber:

>>>
Zitat:
jedenfalls w├╝rden sich alle H├╝hner in Legebatterien, "Boden-" und "Freiland-" Haltungen gl├╝cklich sch├Ątzen, wenn sie sich zumindest in "├Âkologischer" oder "Bio- " Haltung bef├Ąnden

<<< http://forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&msr=31&a=1&d=90&t=1126908&sr=1

Preisfrage: Wer hat hier wohl einen Realit├Ątsverlust?

"Ciarda19"

Autor: martin.p | Datum:
>>>
Zitat:
Ich konsumiere auch Produkte f├╝r deren Erzeugung Tiere get├Âtet werden und f├╝hle mich gut dabei.

-------

Hoffe das reicht um mich als schlechter Mensch zu qualifizieren.

Die Diktion "Mord" verwende ich bewusst nicht, da Ern├Ąhrung und Gesundheit mE nach kein niederer sondern ein vern├╝nftiger Beweggrund sind.

<<< forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&sr=1&a=1&d=90&t=1163880

(Nat├╝rlich ist es ein vern├╝nftiger Grund, da man, wenn man vegan lebt, ja alle Haare und Z├Ąhe verliert, bla├č wird und nach 5 Jahren stirbt. (Und zum ersten Satz brauch ich wohl nichts zu sagen))

SL ist zur extrem

Autor: martin.p | Datum:
>>>
Zitat:
Garfield



Mega-User
Mitglied seit: 05.01.03
Beitr├Ąge: 163


Datum: 30.04.03 18:32

--------------------------------------------------------------------------------

├ťber diese ber├╝hmte schwarze Liste hab ich mich ganz sch├Ân aufgeregt, als ich sie im Internet fand. Der gute Mann sollte seine Lebensmittel am besten komplett selbst herstellen - mit selbst angebautem Gem├╝se und Getreide. Sorry, aber der ist selbst mir zu extrem. Ist nicht b├Âse gemeint!!!

<<< id=473474&sr=1&a=1&d=90&t=1324236

Wie das wohl die K├╝he sehen? Aber wenn sie es nicht ├╝berleben... es war ja nicht b├Âse gemeint.

Re: SL ist zur extrem

Autor: Garfield | Datum:
Nur noch ein Kommentar, dann werde ich meine Zeit nicht mehr mit dieser Site verschwenden.

Wenn Ihr so leben wollt, wie Ihr es tut, dann werdet gl├╝cklich dabei. Keiner wird Euch Steine in den Weg legen. Ich bin selbst Veganerin, halte Euch hier aber f├╝r absolut weltfremd. Sorry, es ist so.

Und noch etwas: wenn Ihr schon ├╝ber die Beitr├Ąge bei alles-vegetarisch.de herziehen m├╝├čt, dann werft mal kurz die kleinen grauen Zellen an und bedenkt eines: das Forum ist bei alles-vegetarisch.de. Nochmal: alles-VEGETARISCH.de! Nicht alles-vegan.de!

Viel Spa├č weiterhin...;-)))

alles vegetarisch

Autor: Reina | Datum:
Hallo Garfield,

>wenn Ihr schon ├╝ber die Beitr├Ąge bei alles-vegetarisch.de
>herziehen m├╝├čt, dann werft mal kurz die kleinen grauen Zellen
>an und bedenkt eines: das Forum ist bei alles-vegetarisch.de.
>Nochmal: alles-VEGETARISCH.de! Nicht alles-vegan.de!

Und Du bist hier eben nicht bei www.jedem-das-seine.html, sondern in einem Antispeziesismusforum, wo Greultaten eben nicht toleriert werden, egal wie sich die T├Ąter auch immer nennen m├Âgen.

mfg, Reina.


alles vegetarisch:

Re: SL ist zur extrem

Autor: martin.p | Datum:
> Wenn Ihr so leben wollt, wie Ihr es tut, dann werdet
> gl├╝cklich dabei.

Im Gegensatz zu Nicht-Veganern und Speziesisten werden vor allem andere Tiere gl├╝cklich bzw. leben ├╝berhaupt.

> Ich bin selbst Veganerin, halte Euch hier aber f├╝r absolut
> weltfremd. Sorry, es ist so.

Hast ja auch Recht. So wenige wie es von uns auf der Welt gibt.

> Und noch etwas: wenn Ihr schon ├╝ber die Beitr├Ąge bei
> alles-vegetarisch.de herziehen m├╝├čt,

Nicht "herziehend", sondern berechtigt kritisierend.

> dann werft mal kurz die
> kleinen grauen Zellen an und bedenkt eines: das Forum ist bei
> alles-vegetarisch.de. Nochmal: alles-VEGETARISCH.de! Nicht
> alles-vegan.de!

Und? Macht es ein KZ besser, wenn "Konzentrationslager" dran steht?

"Faulpetitionismus"

Autor: martin.p | Datum:
Ein guter Beweis f├╝r "'Faulpetitionismus' - Sinn und Unsinn von Unterschriftlisten":

>>>
Zitat:
Garfield

Datum:17.06.03 20:05 (andreastrauss@t-online.de)

--------------------------------------------------------------------------------

Ich bin seit 6 oder 7 Jahren (wei├č es selbst nicht so genau) Mitglied bei PETA. Der Beitritt erfolgte ungef├Ąhr zeitgleich mit dem Entschlu├č, vegetarisch zu leben. Allerdings bin ich eher passives, also ein sogenanntes "F├Ârdermitglied". Die aktiven T├Ątigkeiten beschr├Ąnken sich auf Mails und Unterschriften-Aktionen. F├╝r Demos auf der Stra├če und ├Ąhnliches fehlt mir einfach die Zeit, da ich ganztags berufst├Ątig bin.

<<< forum.webmart.de/wmmsg.cfm?id=473474&sr=1&a=1&d=90&t=1429469

Kritisierungsw├╝rdig ist nicht der letzt Satz, sondern dass sie nicht vegan lebt.
Zu beachten ist hier im Zusammenhang mit oben auch PeTA...

Re: "Faulpetitionismus"

Autor: Garfield | Datum:
Und woher wei├čt Du so genau, da├č ich nicht vegan lebe? Hast Du schon mal meinen K├╝hlschrank von innen gesehen?

Ich lebe zwar noch nicht lange vegan, daf├╝r aber konsequent. Noch Fragen?

Re: "Faulpetitionismus"

Autor: martin.p | Datum:
> Und woher wei├čt Du so genau, da├č ich nicht vegan lebe?

Das hattest du mal gesagt.

> Hast
> Du schon mal meinen K├╝hlschrank von innen gesehen?

Lass mich ├╝berlegen... ├Ąhm... nein.

> Ich lebe zwar noch nicht lange vegan,

Dann hast du das also berichtig. Na bitte.